Autor Thema: Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg  (Gelesen 23828 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anemone

  • Gast
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #32 am: 21. Februar 2012, 13:18:24 »
Liebe Schwestern und Brüder!

Ich komme nicht mehr zurück. Aber ich werde alles daran setzten für uns ein neues Forum nach Ostern zu eröffnen wo wir uns sehr gerne austauschen können.

Ich wünsche Euch eine gesegnete Fastenzeit!



     Nun ist es wieder Zeit

     Nun ist es wieder Zeit
     zu beten und zu fasten,
     ich mache mich bereit,
     die Seele zu entlasten.

     Bei dir Gott finde ich,
     was mich lebendig macht,
     durch Fasten nehme ich
     auf meine Seele acht.

     Mein Gott, du schenkst mir Mut,
     und gibst mir neue Kraft,
     Verzichten tut mir gut,
     weil es neue Kräfte schafft.

     Amen.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1067
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #33 am: 21. Februar 2012, 14:15:22 »
Um den Forumsstreit einstweilig zur Ruhe kommen zu lassen.
Ich werde prüfen lassen ob es den ganzen Kampf überhaupt wert ist. (Anfragen einer verborgenen Sühneseele und mich mit Pers. meines Vertrauens austauschen)

Was ich vermute: Der Teufel versucht unsere Zeit an unwichtiges zu binden. (Forumsstreit)
Weil nichts Produktives in dieser Zeit passiert.

Euer Admin

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #34 am: 21. Februar 2012, 14:18:37 »
Liebe Gine,

dann hast Du mich leider falsch verstanden.
Ich bin im Moment weit entfernt, zornig zu sein -
das kannst Du mir glauben.

Gottes Segen

Danke, Admin -
und danke, Anemone für Deine Bemühungen.
Zwar fände ich eine weitere Forenspaltung schade,
aber es ist immerhin eine Möglichkeit, die ich noch
nicht bedacht habe.

 ()*kjht545

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch!
« Letzte Änderung: 21. Februar 2012, 14:24:21 von LoveAndPray85 »

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #35 am: 21. Februar 2012, 14:28:54 »
 ;xdysaa Liebe Marina,

danke dass Du das klargestellt hast denn ich war wirklich konfus....
Ich möchte doch nur versuchen dass sich einfach die Wogen glätten.


deine Gine fckjc
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #36 am: 21. Februar 2012, 14:31:23 »
Ist schon ok, danke!   ;fckj


 ;ghjghg

Offline Sel

  • *
  • Beiträge: 44
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #37 am: 21. Februar 2012, 17:06:44 »

Auch ich finde es natürlich sehr schade, dass hier soviele Meinungsverschiedenheiten sind, und dass die Mods
aussteigen. Schade, dass man sich nicht irgendwie einigen kann: Ich weiß, das lässt sich sehr leicht schreiben,
und nur schwer übertragen. Aber wäre es vielleicht mal nicht sinnvoll, dass die Mods und der Admin
in Zukunft gewisse, umstrittene Beiträge bzw. Videos vorher erstmal abgesprechen bzw. darüber abstimmen.
Und, dann könnte die Mehrheit entscheiden. Das wäre doch mal vielleicht ein Ansatz, wie man sowas
in Zukunft besser regeln könnte. Admin, auch ich gehörte anfangs zu dene, die die The-Warning botschaften
unterstützt haben, aber die Zeit hat mir gezeigt, dass das Menschenwerk ist. Und ich finde, man muss sich
irgendwann eingestehen, dass nichts dahinter ist. Es ist sicherlich irgendwo eine Art Demütigung, weil man
sich eingestehen muss, dass man geirrt hat. Aber besser so, als die ganze Zeit im Irrtum auszuharren.

Liebe Grüße

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #38 am: 21. Februar 2012, 19:32:26 »
Liebe Leser/innen!

Es ist schade, dass das Ganze so endet (oder vielleicht und hoffentlich doch nicht so?)

ABER so mancher muss sich schon selbst fragen, warum es dazu kam.
Die Moderation von den Glaubensthemen her gesehen war mehr als in Ordnung.
Doch das Problem liegt tatsächlich in den prophetischen Worten, die die dazugehörige Webseite aufzeigt und die hier, im dazugehörigen Forum abgelehnt werden und sogar von den Moderatoren gesperrt wurden. Mit all den Konsequenzen wie Ausgrenzung jener, die diese Worte vertreten

Dass viele mit dieser Zeit, diesen Zeichen und auch mit der Warnung oder diesen Botschaften nichts anfangen können sehe ich nicht als schlimm an, denn es ist nicht jedem gegeben, diese zu erkennen und jeder will sie auch nicht erkennen. Er soll seinen Glauben leben.

Schlimm wird die Sache aber immer dann, wenn gegen solche Prophetien, in dessen Bereich diese Sache fällt, von vornherein abgelehnt werden und dagegen gearbeitet wird.

Man kann heute nicht diese sehr sehr wichtigen Ereignisse und Zeichen ignorieren und eine abwartende und eben wie hier eine ablehnende Haltung einnehmen:
Nie dagewesene Unmoral, Beziehungen, Abtreibungen, um die wichtigsten zu nennen, im Gegenzug dann 30 Jahre Medjugorje und andere Aufrufe des Himmels zur Umkehr DÜRFEN nicht ignoriert werden!

Man soll sich am Glauben freuen, man muss aber auch teilhaben am großen Schmerz Gottes in dieser Zeit
(man beachte die Bluttränen an verschiedenen Orten der Welt!) heute mit dieser sehr gottlosen und arroganten Zeit, wo viele Seelen in allergrößter Gefahr sind, das ewige Leben nicht zu erreichen. Es ist dies die Zeit des Umbruchs, die Endzeit, wie Jesus auch der Schwester Faustine gesagt hat.

Ich verstehe viele Menschen nicht:
Warum wendet man sich so sehr gegen diese Tatsache der Endzeit?
Kann Gott mit diesen Sünden, oben angedeutet, eine Freude haben? Kann er das lange tolerieren? NEIN, die Menschen würden „alle“ zugrunde gehen. Und da schaut Gott nicht zu. Er will retten, alle retten, dazu hat er nämlich JEDE Seele erschaffen und da dies den wenigsten mehr bewusst ist gibt er uns die „WARNUNG“, das große Sonderangebot (www.gottliebtuns.com/sonderangebot.htm), wo dann wirklich jeder, der WILL, zugreifen kann und sich auf die Seite Gottes, des Himmels, begeben kann. Ist das nicht herrlich?

Deshalb ist mir schleierhaft, wie Menschen so sehr gegen dieses Eingreifen Gottes, gegen diese Liebe Gottes, arbeiten können. Warum? Sind wir die Wächter zum Paradies? NEIN! Gott gibt sein Reich dem, wem ER WILL, wie es in der Schrift heißt. Viele werden jetzt gerufen werden und die große Barmherzigkeit Gottes preisen, denn sie waren tod und kehren jetzt zum Leben zurück. Der Himmel freut sich. Freuen wir uns also mit.

Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Offline Heideröschen

  • *
  • Beiträge: 31
Re:Entbindung Moderatorenamt, Forenausstieg
« Antwort #39 am: 21. Februar 2012, 23:41:35 »
Lieber Hiti, lieber Admin und alle, die noch "die Warnung" für echt halten. Habt ihr diesen Satz gelesen, der kürzlich in einer Botschaft war?

Das (bloße) Anerkennen Meiner Botschaften — die dir gegeben werden, Meiner Endzeitprophetin, der die Verantwortung gegeben worden ist, die sieben Siegel zu öffnen — wird nicht genug sein.

Lest mal die Offenbarung und schaut dort nach, wer allein die 7 Siegel öffnen wird!

Wer ist würdig, das Buch zu öffnen und seine Siegel zu lösen?
Bitte lest selber weiter in Offenbarung 5 und dann denkt darüber nach.

Kommentar überflüssig!
Die Moderatoren haben richtig gehandelt.

 

Pandemie- Theater:
Die Coronavirus-Panikmache auf den Punkt gebracht!!!


 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats