Autor Thema: Alex Jones neu  (Gelesen 4405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Alex Jones neu
« am: 29. April 2012, 07:32:34 »
<a href="" target="_blank" class="aeva_link bbc_link new_win"></a>




« Letzte Änderung: 15. Mai 2012, 13:21:45 von velvet »

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Alex Jones neu
« Antwort #1 am: 01. Mai 2012, 11:29:41 »
Gerade zum Thema Nahrungsmittel kann ich folgendes beitragen. Also angehender Chemiker kann ich mangels Einsichtmöglichkeit zwar weder Alex Jones bestätigen aber auch nicht widerlegen.  Was ich jedoch zu diesen Thema beitragen kann ist die unglaubliche Vermessenheit auf meinen Gebiet.
Wir wissen vieles einfach überhaupt , es wird so hingenommen und an der Bevölkerung getestet.

Gerade im Bereich der Genmanipulation , Nahrungsmittelzusätze gibt es oft erschreckende Resultate welche aber als nichtig abgetan werden. Sollte man dann die Professoren mit Fragen belästigen bekommt man entweder ein "Keine Ahnung" oder  "Wir wissen es selber nicht aber es funktioniert"
Bei mir gibts einige Professoren , welche auch im Pharmabereich für kriminelle Firmen gearbeitet haben und nun lieber in der Lehre tätig sind.

Top Secret: Ernährungssystem - Das ultimative Geheimnis entlarvt (Alex Jones - Deutsch)


Alan Watt über Maurice Strong und die UN 1/4

Alan Watt über Maurice Strong und die UN 2/4

Alan Watt über Maurice Strong und die UN 3/4

Alan Watt über Maurice Strong und die UN 4/4


Zum Thema CO²  haben wir noch zwei unabhängige Professoren an der Hochschule , welche diesen Schwindel widerlegen. Wenn man sich die Wetterdaten ansieht kann man zwar eine regionale Klimaveränderung beobachten , jedoch wurde die Ursache CO²  schon lange ausgeschlossen.
Die regionalen Klimaveränderungen kommen eher von dem Menschen eigentenlich logisch erscheinenden Gründen , wie zB. eine Verwüstung bestimmter Regionen durch Monokulturen , massive Abholzung  , Einsatz von Pestiziden und anderen Umweltgiften.

Wenn man sich zwei Produktionsmethoden gegenüberstellt kann man folgendes beobachten.

Der frühere Universelle Bauernhof , wie ihn zB. meine Familie betrieben hat
meine Familie hatte mit den größten Bauernhof in der Gegend und den größten Wohlstand. Mein Opa war der einzige Bauer zusammen mit noch einer Familie die nie am Sonntag gearbeitet hatten und wir wurden immer vor Pech verschont.

- unterschiedlichste Tierarten ( Kuh , Schwein , Huhn , Gans , Pferd usw. )
- unterschiedlichste Fruchtkulturen  Weideland , Weizen , Hafer , Gerste , Mais , Rüben , Klee usw.
   Es gab also gewisse  Vor , Haupt , Nachkulturen , sowie eine  Fruchtfolge
- Als Dünger würden organische Dünger wie Stroh , Pflanzenreste und vorallem der Stallmist eingesetzt
-  unabhängige von äußerer Versorgung , nahezu alles wurde verwertet , selbst die Holzasche aus dem eigenen Wald
   als Dünger


der moderne Bauernhof bzw. großflächige Monokulturen
- spezialisiert auf die Produktion von 1-2 Produkten je nach Auslegung ( zB. Milchproduktion oder reine Mais/Weizen produktion )
- Einsatz von chemischen Düngemitteln/ Herbiziden / Pestiziden

Dadurch das man dem Boden kaum noch organische Dünger zusetzt , verringert sich fortlaufenden der Humusanteil.  Man kann mittlerweile beobachten,
daß der Humusanteil von ehemals 10 % bei guten Feldern auf unter 1 %  gesunken ist.
Das Bodenleben wurde nahezu komplett vernichtet.  Dies führt zu einem Einsatz von weit mehr chemischen Dünger , denn ohne chem. Dünger würde auf derart ausgelaugten Boden kaum noch eine Pflanze einen ordentlichen Ertrag bringen.
Bei eine derartigen Humusvernichtung ( es wird ja kein organisches Material ) nachgeliefert ,  wird der Boden auch schneller Versanden. Sowas kann man auch mit der Verwüstung in den verschiedensten Regionen beobachten. Der Raubbau der Bauern , welche durch internationale Konzerne und Organisationen schlecht beraten und arglistig getäuscht werden , führt nicht nur in die Sklaverei sondern nimmt ihnen schließlich die Lebensgrundlage weg.

In einer Studie auf dem Feld meines Onkels setzte ich nur organische Düngemittel aus  "Abfällen" ein.  Bevorzugt hornspähne.

In einer Mischung wird alles aus dem Bereich verwertet.  zB. Sägespäne , Grasschnitt , Holzasche mit Kohlestücken ( Terra petra prinzip )
                                                                                 alle weiteren organischen Mittel wie zB.  Hühnermist oder Pferdemist vom Nachbarn

Anschließend wird natürlich noch auf eine angemessene Fruchtfolge geachtet ,  man kann zwar bei der größe keine reine Mischkultur etablieren , jedoch
das Prinzip mitverwenden in dem man die Felder in kleiner Zellen unterteilt. Eine weitere Umstellung erfolgte von konventionellen auf biologisches Saatgut , damit ist die Saatgutgewinnung wieder in eigener Hand.

Das Ergebnis war umso erstaunlicher , es war die beste Kartoffelernte an die wir uns je erinnern konnten , nachdem die Erträge Jahr für Jahr zurückgegangen waren. Auch bei anderen Pflanzensorten konnte ich besser oder zumindest gleichwertige Erträge im vgl. zu den Bauern erzielen welche chem. Dünger einsetzen.
Die Schädlingsbekämpfung wurde erfolgreich von unseren 30 Hausschwalben und den Vögeln übernommen , günstiger geht nicht ;)



Johannes, der Bär

  • Gast
Antw:Alex Jones neu
« Antwort #2 am: 02. Mai 2012, 18:29:11 »
Christian28, dein Engagement finde ich höchst lobenswert.
Ich habe zwar nur noch als Kind den landwirtschaftlichen Erwerbsbetrieb meiner Großeltern kennengelernt, doch erschließen sich deine Angaben allein aus der Logik heraus: Kein organisches Material, kein Humus.
Gerade an Universitäten werden "Querköpfe" gebraucht, die in der Forschung Wege gehen, die sich an den natürlichen Ressourcen orientieren.
Unter dem sinnvollen Einsatz technischer Mittel ist sicherlich in dem von dir praktisch angegangenen Forschungsprojekt viel Potential vorhanden.
Du wirst mit deinen Forschungsergebnissen sicherlich Begeisterte finden, die sich da mit anschließen.
Viel Erfolg auf deinem Weg als "Bio"-Chemiker.

Gruß,
Johannes Bär

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Alex Jones neu
« Antwort #3 am: 02. Mai 2012, 21:41:36 »
Du vergisst dabei einwas , mein Wissen dient alleine den Menschen um sich auf das kommende vorzubereiten. Und natürlich auch mir uns meiner eigenen Familie. Deshalb  hatte ich in einem anderen Forum das Projekt "Selbstversorgung"
Ziel war es  eine 4 Köpfige Familie mit einen großen Garten und der Investition  von 1 Arbeitstag ( Samstag ) zu ernähren oder zumindest zum Großteil zu ernähren. Dabei sollte wieder der Umgang mit der Natur , dem Handwerk und andere Fähigkeiten erlernt werden , welche den  Supermarktkunden abhanden gekommen sind.
Solche Studien sind weder gefördert , noch werden sie begleitet. Ich dokumentier die Ergebnisse in Foren , also auch im Kopf.
 
Diese Studie die ich durchführe oder meine Beobachtungen sind zwar irgendwie schon "Wissenschaft" und ich bin da experimentierfreudig auch zB. mit Mischkulturen , Heilmitteln  ( Hildegard von Bingen oder Kloster Fulda "Buch Mischkultur im Kleingarten" wurde von mir auf ein Kleinfeld umgelegt ^^ " )

Ich bin übrigens allgemeiner Chemiker und ich will nur noch meine Abschlussarbeit schreiben um dann nie mehr mit Chemie zu tun zu haben ^^
Also "Bio"-Chemiker wäre auch zuviel der Ehre , ich hab nur erkannt , was man früher macht mit dem was Gott und die Vernuft einem anbietet
fährt man nicht nur am besten oder gleichwertig im jetzt sondern ist langfristig total überlegen.

Es geht hier noch um 2 Gedanken , ich will die Unabhängigkeit des Menschen von dieser Welt um ein Leben ausgerichtet auf Gott zu führen. Das beinhaltet bei mir zB. auch das ich gegen die Schulpflicht aufgrund antichristlicher Lehrinhalte bin sondern eine Wahl besorzuge , welche Eltern auch den Heimunterricht und ein besseres Hinführen auf die Ewigkeit ermöglicht.  Diese Wahlfreiheit bietet auch die katholische Kirche , niemand wird gezwungen einzutreten zu bleiben oder sich dem Gesetz zu beugen. Der Staat zwingt uns aber unsere Kinder an den Seelen zu vergiften.

Das Beispiel der eigenständigen Versorgung , soll dem Menschen die Würde zurückgeben die er hat , als freier Mensch der Gott verpflichtet ist und nicht der Konsumwelt. Aber der Hauptgrund und mein Hauptanliegen ist die Vorbereitung der auf die kommende Zeit um den Menschen vieles zu erleichtern.
Denn um so mehr Menschen sich versorgen und eigenständig bleiben um so besser geht es auch mir selbst.

Mir ist vor einiger Zeit aufgefallen das im Grunde alle Gebote die von Gott kommen nur Vorteile für einen besitzen , so einfache Dinge wie zB. auch das Fasten dient im Grunde nur der eigenen Gesundheit und Gott hat immer unser Wohl im Auge.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3374 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. März 2012, 20:50:30
von velvet
0 Antworten
2350 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. Juni 2017, 13:36:43
von Admin

Pandemie- Theater:
Die Coronavirus-Panikmache auf den Punkt gebracht!!!


 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats