Erscheinungsorte - Marienerscheinungen, Erzengel Michael ............. > Marienerscheinungen allgemein

Sind diese Marienerscheinungen echt oderr unecht?

<< < (2/8) > >>

Eglantine:
Danke Winfried für deine Erklärungen.

Das habe ich gut verstanden.
Wenn das so gemacht wurde mit Weihwasser und der Effekt hat sich auch gleich eingestellt, dann ist das was anderes.
Auch wenn Heike / respk. ihre "Insassen" das so sagen, dann stimmt es auf jeden Fall.

Wie ich schon sagte, spielt es nicht immer eine Rolle, ob ein Gnadenort jetzt anerkannt ist.
Immerhin ist Garabandal auch nicht anerkannt.
Ohne jetzt blasfämisch zu wirken, aber die Kirche macht hier auch oft Fehler, die ich nur auf den Einfluss Satans zurückführen kann.
Immerhin braucht es ein riesiges Wunder und die unversehrte Exhumierung des Paters, damit die Anerkennung stattfindet.

Gerade bei Pater Pio war und ist es ein Problem.
Der jetzige Papst hat sogar beim Heiligsprechungsverfahren gesagt, er sei ein "Scharlatan".
Umso interessanter war es, als er dann doch die Knier beugen musste, als man den Heiligen unversehrt geborgen und ausgestellt hat.
Ich denke, da hat unser Benedikt seine Lektion gelernt.

Aber um zurück zu kommen:
Ich habe immer viel davon gehalten, was Besessene sagen. Oder auch Leute, die in der Esoterikszene sind und Aussagen treffen. Denn auch der Teufel kennt die Wahrheit.
Er versucht bloß´alles, um sie uns zu verdrehen und abzusprechen.
Das macht es dann oft schwer.

Gruß zurück

matthäus:
Hallo Winfried,
Deinen Beitrag finde ich interessant.
Ist es tatsächlich einfach zu erkennen, ob der Teufel jemand was vor macht oder nicht?

Verwirrt bin ich von Deiner Aussage, dass die Kirche "zu recht" die Aussagen eines Teufeln nicht als Beweis anerkennt, Du aber damit keine Probleme hast. Sehe ich da zu Unrecht einen Widerspruch in dieser Aussage?

matthäus

Winfried:
Liebe Eglantine,

in San Damiano hat sich der Böse nicht direkt zu diesem Erscheinungsort geäußert. Wie in dem Film (http://www.gloria.tv/?media=295129) zu hören ist, hat Heike in San Damiano eine Marienerscheinung gehabt, wobei ihr die Gottesmutter auftrug, von dem Wasser zu trinken, welches dort aus einer Quelle kommt, um Linderung oder gar Heilung zu verschaffen. Dies tat sie dann auch, allerdings mit der Bemerkung, dieses Wasser würde wie verfault schmecken. Als wir das Grundstück verließen, auf dem die Gottesmutter erscheint (am 1. Samstag im Monat gegen 12.30 Uhr), wurde sie derart von ihren Dämonen niedergedrückt, dass sie kaum laufen konnte. Erst als sie ihren Fuss auf den Gehsteig außerhalb dieses Grundstücks setzte, waren diese Bedrängnisse vorbei. Dies ist zwar kein Beweis, aber immerhin ein Anzeichen für die Echtheit.



Lieber Matthäus,

der Teufel gilt ja allgemein als der "Vater der Lüge" (Joh). Er lügt und betrügt, wann und wo immer es geht. Einzig auf Befehl der Gottesmutter oder ihres Sohnes ist er gezwungen, die Wahrheit zu sagen. so z.B. in Klingenberg (http://kath-zdw.ch/maria/anneliese.html#Kassetten). Dasselbe wurde auch für den Fall "Heike" prophezeit. Beweisen lässt sich dies nicht, aber man kann in diesen Fällen davon ausgehen, dass hier wirklich die Hand Gottes im Spiel war/ist. Dazu kommen in Klingenberg ja auch noch eine ganze Reihe außergewöhnlicher Erscheinungen und Einsprechungen (Jesus und Maria), bei denen der Wahrheitsgehalt der Aussagen der Dämonen bestätigt wird. Leider wurde dies vom damaligen zuständigen Bischof nicht angenommen, an den diese Aussagen eigentlich gerichtet waren. Um dieses Thema evt. weiter zu führen, schlage ich allerdings einen anderen/neuen thread vor.



 ()*kjht545

matthäus:
Lieber Winfried,
der Teufel könnte aber theoretisch nur vorgeben, zur Wahrheit gezwungen worden zu sein, oder?

matthäus

 ;hqfj

vianney:
Hallo ihr lieben,
Brauch man denn noch überhaupt die Anerkennung der Kirche um an die Wahrhaftigkeit einer Erscheinung zu glauben.?Es ist nicht schwer zu erkennen dass im Vatikan eine Marienfeindliche Gesinnung herrscht, besonders nach Johannes Paul II. Liegt es daran dass Maria den Klerus besonders aufruft , sich zu bekehren , und an ihren Aussagen, Priester, Bischöfe , ja sogar Kardinäle würden heutzutage den Weg des Verderbens gehen und eine Schar Gläubiger mit sich in den Abgrund reissen(Garabandal)?
Die Kommission des Vatikans Medjugorje betreffend soll noch in den nächsten Monaten sein Urteil aussprechen und dies scheint negativ zu werden" constat de non supranaturale". Es würden dort keine übernatürlichen Tatsachen vorfallen: wenn man aber schon allein die Sonnenwunder betrachtet die dort stattfinden, die seelischen und körperlichen Heilungen, trotz dass dort keine Quelle fliesst wie in Lourdes, kann man nur schlussfolgern dass der Geist im Vatikan verpestet ist und die Schlange, die den Nachfolgern Mariens in die Ferse beissen soll, ihren Einzug dort gehalten hat. Die diabolischen Mächte werden alles tun um ihre grösste momentane Angreiferin zu bekämpfen. Und dies scheint mir auch der Fall in Deutschland zu sein wo keine Erscheinung von den Ortsbischöfen anerkannt wurde: die letzen in Marpingen wurden kurzerhand abgetan durch den damaligen Bischof Marx, und Sieverich steht noch immer zur Prüfung.

Ich glaube da wir alle eine Seele haben die etwas göttliches enthält, können wir getrost auf ihre Stimme hören und nach den Früchten der Erscheinungen schauen um uns ein Bild zu machen.

Es ist ja offensichtlich dass Maria durch ihre unzähligen Erscheinungsorte auf der ganzen Welt , sozusagen eine Reanimation der Kirche besonders in der westlichen Sphäre durchführt, dadurch dass die Gläubigen dort immer wieder zu Christus geführt werden.

Wir können Maria dankbar sein dass sie " die Mutter der Kirche " ist und durch ihre Erscheinungen das frühzeitige aus dieser Kirche verhindert.

Ich komme gerade von einem 4 Tage Trip nach Medjugorje: was mich dort wieder am meisten beeindruckt hat ist , einmal die Anzahl Beichtender Menschen, und ihr Aufruf wir sollten 2 Tage pro woche Fasten und drei Stunden täglich beten um Kriege aufzuhalten: auch wenn wir abstürzen wenn man von dort in unsere Diaspora zurückkommt, so sollten wir versuchen das Herzgebet drei Stunden am tag zu pflegen, und zu Fasten und zu beichten, und natürlich die Bibel meditieren und zur Eucharistie gehen, in würdigem Zustand.

Von der Warnung habe ich übrigens dort nichts vernommen, habe aber einen Brief an VIcka geschrieben sie solle so möglich, die Mutter Gottes fragen ob der Echtheit dieser Botschaften. Das würde uns allen gut tun.

in caritas Dei

dominique

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats
Zur normalen Ansicht wechseln