Verlinkte Ereignisse

  • Fest der Erscheinug der Ikone der Gottesmutter von Kasan: 08. Juli 2012

Autor Thema: Fest der Erscheinug der Ikone der Gottesmutter von Kasan  (Gelesen 6400 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Die Gottesmutter von Kasan



1552 wurde das Khanat Kasan durch Zar Iwan den Strengen der Rus hinzugefügt. 60 000 russische Menschen wurden aus der Gefangenschaft befreit. In der nachfolgenden Zeit wurden viele Moslems und Heiden zum Christentum bekehrt.
Sommer1579: eine riesige, unbarmherzig brennende Sonne, Staub und Asche, in Kasan. Vor einer Woche wütete hier ein schreckliches Feuer. Es fing neben der Kirche des Heiligen Nikolaus an und sprang später auf den Kreml von Kasan über. Viele Stunden brannte es. Frauen und Kinder weinten. Wenn auch ihre Häuser betroffen wurden, was dann?! Einige Menschen lachten schadenfroh – wo ist Ihr Gott, warum lässt er es zu, dass ihre Kirche niederbrennt?
Das Feuer machte viele Familien obdachlos, aber es war nichts zu machen, das Feuer hat alles verschlungen und gab nichts wieder her. Man musste sich trotz allem auf den nahenden Winter vorbereiten und neue Häuser bauen. Mit dem Bau eines neuen Hauses musste sich unter anderem auch der Kaufmann Daniil Onutschin beeilen. Daniil hatte eine neunjährige Tochter welche Matrone hieß. Nach dem Brand erschien Matrone die Gottesmutter im Traum und offenbarte ihr, dass sich unter den Ruinen ihres Hauses eine wundertätige Ikone befindet, welche von Christen noch während der tatarischen Herrschaft in der Erde vergraben wurde.
Die Allheilige Gottesmutter befahl dem Mädchen die Ikone aus der Erde auszugraben. Und es leuchtete im Traum so hell, dass das Mädchen davon aufwachte.
Immer diese Träume, diese Visionen und Wunder, werden Skeptikern sagen, die diese Zeilen lesen. So ähnlich haben auch die Eltern der neunjährigen Matrone reagiert. Sie sagten:„Träume von Gott kommen manchmal vor, aber nur Heilige haben Visionen, also ist es besser den Träumen keine Bedeutung beizumessen“. Eigentlich hatten Sie Recht, nur das es diesmal kein Traum war. Die Vision wiederholte sich in der zweiten und der dritten Nacht. Beim dritten mal wurde Matrone durch eine wunderbare Kraft, durch ein Fenster, auf den Hof hinausgeschleudert wo sie die Ikone sah. Vom Gesicht der Gottesmutter gingen so starke Strahlen aus, dass sie befürchtete von ihnen verbrannt zu werden. Und die Ikone sprach: „ Wenn Du meinen Befehl nicht erfüllst, so werde Ich an anderer Stelle sein, und Du wirst umkommen“.
Dann entschieden sich die Eltern, die Worte des Mädchens zu prüfen. Erst führte die Mutter Matrone zu Hiob, dem Metropoliten von Kasan, welchem sie über die wunderbare Erscheinung erzählte. Alle Geistlichen der Stadt, in Begleitung einer riesigen Volksmenge, gingen zum Haus von Daniil Onutschin und begannen zu graben. Schließlich fanden sie die Ikone der Gottesmutter. Sie war so wunderschön und glänzte in ganz frischen Farben, als ob sie vor kurzem gerade erst gemalt worden wäre. Der Metropolit hat die Ikone Pater Еrmolaj, dem in der Stadt am meisten geachteten Priester weitergegeben. Dieser trug die wunderbare Ikone, über
 dem Kopf haltend, zum Stadtplatz wo er mit ihr das ganze Volk segnete. Danach wurde sie zur Mariä-Verkündigungskathedrale, der ersten orthodoxen Kirche in Kazan gebracht. Während des (Kreuz) Bittgangs bekamen zwei Blinde ihre Sehkraft zurück. Es sind uns sogar ihre Namen bekannt: Joseph und Nikita.
Diese Wunder waren die ersten in der langen Liste der Wunder und der Heilungen. Die Menschen die noch wenige Tage zuvor über den orthodoxen Glauben spotteten, eilten zur Ikone mit der Bitte „Himmlische Zarin hilf , belehre und heile uns“!


Die Geschichte der Erwerbung der Ikone hat Zar Iwan den Strengen so beeindruckt, dass er befahl, an der Stelle der Erscheinung der Ikone eine neue Kathedrale in Kasan zu errichten und ein Nonnenkloster zu begründen. In diesem Kloster wurden später Matrone und ihre Mutter Nonnen und Matrone später auch Iegumenija (Vorsteherin). 1768 hat Kaiserin Katharina II., nach einer Liturgie im Kloster, die wundertätige Ikone der Gottesmutter mit einer brillanten besetzten Krone geschmückt.
Die Ikone der Gottesmutter von Kasan gehört zu den odigitria- wegzeigenden (wegweisenden) Ikonen. Der Name ist passend, denn so vielen Menschen zeigte sie den richtigen Weg.
Von den vielen Ikonen der Gottesmutter, welche in der Russisch orthodoxen Kirche geachtet werden, ist keine in solch großer Zahl kopiert worden, wie die der Gottesmutter von Kasan. In jeder gläubigen Familie kann man dieses Bild finden. Mit ihr werden Brautpaare gesegnet,vor ihr wird um das Wohlergehen der Familie gebetet,  auf sie wenden Menschen ihre Blicke in Not, Krankheit und mit schwerer Last:
„eifrige Beschützerin, Mutter des Allmächtigen, bete für uns alle zu deinem Sohn und unserem Herrn Jesus Christus… allen schenke das Notwendige und rette uns alle, Du bist der göttliche Schutz für Deine Knechte und Mägde“.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
29 Antworten
40234 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Mai 2013, 22:11:26
von ursula
1 Antworten
7964 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Januar 2012, 20:08:03
von Gnadenkind
2 Antworten
11797 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Januar 2012, 11:02:37
von ursula
31 Antworten
31159 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Mai 2012, 16:09:31
von velvet
0 Antworten
8482 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Januar 2013, 11:34:46
von velvet


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats