Verlinkte Ereignisse

  • Hl. Johannes Bosco: 31. Januar 2013

Autor Thema: Hl. Johannes Bosco  (Gelesen 2847 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Hl. Johannes Bosco
« am: 27. Januar 2013, 03:38:44 »
Hl. Johannes Bosco


 Don Bosco - ein echter Freund

Hast du schon mal von einem Priester gehört, der zaubern kann, Akrobatikkunststücke vorführt und dazu noch schneidern kann? Spaß haben mit einem von der Kirche – für viele unvorstellbar.

Don Bosco , der 1815 in der Nähe Turins in Italien geboren wurde, war anders, aber genau deswegen kam er bei den Jugendlichen so gut an und konnte ihnen helfen.
Denn Don Bosco hatte ein Ziel, er wollte zu einem echten Freund von Jugendlichen werden, die Hilfe brauchten, egal, ob sie wegen Diebstahl im Gefängnis saßen, arm waren, keine Arbeit hatten oder nicht lesen und schreiben konnten.

Don Bosco hatte keine Angst vor den Jugendlichen oder den Armutsvierteln von Turin, in denen sie damals hausten. Dabei war Don Bosco eins immer sehr wichtig: Spaß haben und fröhlich sein, dann klappen Arbeiten und Lernen auch direkt viel besser.

Don Boscos Lebenstraum


Die Idee Priester zu werden, hat Don Bosco schon früh. Seine Mutter betet viel mit ihm und eines Tages hat er einen Traum, der ihn nicht mehr loslässt. Im Traum sieht er, wie sich eine Gruppe von Jungs prügelt. Als er kampfbereit dazwischen gehen will, hört er plötzlich eine Stimme: „Nicht mit Schlägen, sondern mit Güte und Liebe wirst du sie zu Freunden gewinnen.“ Er nimmt den Traum als Zeichen dafür, dass der Beruf des Priesters der richtige für ihn ist. Mit 26 Jahren wird er zum Priester geweiht und kommt nach Turin.

Dort leben viele Jugendliche auf der Straße anstatt zur Schule zu gehen. Andere sitzen im Gefängnis, weil sie Essen gestohlen haben. Sie haben niemanden, der sich um sie kümmert. Don Bosco entscheidet, dass es so nicht weitergehen kann. Er will helfen und diesen ausgegrenzten Jugendlichen Hoffnung geben.
Don Bosco sucht Lehrstellen und Jobs für die Jugendlichen. Mit den Arbeitgebern handelt er aus, dass sie die Jugendlichen gerecht bezahlen und sie nicht schlagen dürfen, wie es in vielen Betrieben damals üblich war.
Don Bosco unterrichtet die Jugendlichen in Lesen, Schreiben, Rechnen aber auch Spaß und Freizeit kommen nicht zu kurz. Nebenbei bemüht sich Don Bosco, den Jugendlichen Gott näherzubringen. Er möchte, dass sie den Glauben an Gott und das Beten nicht als langweilige Pflicht ansehen. Don Bosco zeigt den Jugendlichen, dass der Glaube einem in vielen schwierigen Situationen im Leben weiterhelfen kann.

Ein Haus für Jugendliche

1846 kommen bereits 400 Jugendliche jeden Tag zu Don Bosco und so langsam wird es eng. Deswegen muss ein neues Haus her. Da aber niemand so viele Kinder und Jugendliche aufnehmen will, zieht Don Bosco mit seiner Gruppe in einen runtergekommenen Schuppen, den sie zusammen renovieren. Dort entsteht das erste sogenannte Oratorium. Heute würde man dazu Jugendtreff sagen. Don Bosco richtet Werkstätten und eine Schule ein. Endlich kann er den Jugendlichen einen Platz zum Schlafen bieten.
Don Boscos Idee wächst

1859 gründet er den Orden der Salesianer Don Boscos. Die Ordensmitglieder sind Männer, die Don Bosco während seiner Arbeit kennengelernt hat. Sie legen das Versprechen ab, ihr ganzes Leben lang für die Idee Don Boscos zu arbeiten und Jugendlichen zu helfen.
Danach geht alles ganz schnell. Plötzlich ist Don Bosco ein weltweiter Star. Er eröffnet auch in anderen Ländern Europas und in Südamerika Orte für Jugendliche zum Lernen und Spielen. Überall begrüßen ihn die Menschen fröhlich, wollen ihm helfen und spenden.
Als Don Bosco 1888 stirbt, gibt es bereits 60 Niederlassungen der Salesianer. 1934 wird Don Bosco dann heilig gesprochen.

Mit Don Boscos Tod ist sein Wunsch, Jugendlichen zu helfen nicht verschwunden. 16000 Männer, die zu dem Orden der Salesianer Don Boscos gehören, arbeiten weltweit dafür, dass es Jugendlichen, die keine Chance haben, besser geht, sie einen Job finden und zur Schule gehen können.
Auch heute noch ist Don Bosco bekannt wie ein Filmstar, der für jede Menge Action steht.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
5 Antworten
8856 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. November 2011, 13:01:06
von LoveAndPray85
1 Antworten
5187 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. April 2012, 19:07:03
von videre
0 Antworten
2439 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Mai 2012, 12:49:38
von velvet
1 Antworten
6569 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. April 2015, 08:53:03
von boettro
0 Antworten
2383 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Dezember 2012, 08:56:11
von velvet

Pandemie- Theater:
Die Coronavirus-Panikmache auf den Punkt gebracht!!!


 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats