• Forum Gebetsanliegen Webseite 5 1

Autor Thema: Forum Gebetsanliegen Webseite  (Gelesen 281451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea a. dem Schwarzwald

  • ***
  • Beiträge: 227
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #296 am: 15. Juni 2017, 17:35:22 »
;tffhfdsds
Liebe Andrea, mir geht es im Moment nicht so gut, ich sehe jeden Tag die Bilder von meiner Mutter die letztes Jahr um diese Zeit so gelitten hat. Ich hatte immer Angst um sie als sie noch nicht im Heim war, hatte immer Angst das sie tot vor mir liegt wenn ich zu ihr bin.Aber es wäre wohl für sie leichter gewesen als das was gekommen ist. Gleichzeit erschlagen mich die Erinnerungen an Jürgen. Und immer wieder die Fragen auf die ich nie eine Antwort bekommen werde.                                                                                                                               Ich denke immer an Dich und deine Situation, an R. aus der Schweiz, Agatha und die vielen anderen die im Laufe der Zeit mir ins Herz gekommen sind, an deren Leid und die Gebete füreinander. Nur der liebe Gott kann uns helfen und darauf vertrauen wir. Ich wünsche Dir von Herzen das sich Dein Leben bald zum Guten wendet, das deine Familie wieder Frieden findet, dass es deiner Mutter wieder besser geht und das dein Herzenswunsch in Erfüllung geht.
Liebe Grüße Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid,

danke für Deine Zeilen und für Dein An mich denken, auch im Gebet. Auch ich wünsche Dir von Herzen,
dass sich Dein Leben wieder zum Guten wendet, auch was Deinen gesundheitlichen Zustand anbetrifft
und Dein Herzensanliegen. Es tut mir leid, dass es Dir im Moment nicht so gut geht und dass Dich "alte
Bilder" belasten mit Deiner Mutter und der Erinnerung an ihr Leid, und dass Dich auch die Erinnerungen
an Jürgen erschlagen. Und dann immer wieder die Fragen, so schreibst Du, auf die Du nie eine Antwort
bekommen wirst. Aber das weißt Du ja nicht wirklich. Ich denke schon, dass Gott die Antwort kennt,
aber dass wir sie oft erst zu seiner Zeit erhalten. Wenn bei mir ungelöste Fragen auftauchen, die für
mich auch grad ohne Antwort sind, so gebe ich sie wieder nach oben, leg sie in die Hände Gottes und
vertrau darauf, dass er die Antwort weiß und dass ich sie zu der von ihm bestimmten Zeit von ihm
bekomme.

Ich drück Dich und grüß Dich und
bleib Dir im Gebet immerwährend
verbunden  ;ghjghg ;hqdffrthjbh

Deine Andrea


Mir fällt grad noch ein Gebet ein, das ich in meinem Novenenheft immer bete:

Weiß ich auch nicht den Weg,
du weißt ihn wohl.
Das macht die Seele still
und friedevoll.
Ist's doch umsonst,
dass ich mich sorgend müh',
dass ängstlich schlägt mein Herz,
sei's spät, sei's früh.

Du weißt den Weg für mich,
du weißt die Zeit.
Dein Plan ist fertig schon
und liegt bereit.
Drum harr ich still,
dein Wort ist ohne Trug.
Du weißt den Weg für mich,
das ist genug.


Vielleicht hilft Dir dieses, eines meiner Lieblingsgebete, auch in Deiner Bedrängnis und Not.

 ;qfykkg

Offline Andrea a. dem Schwarzwald

  • ***
  • Beiträge: 227
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #297 am: 15. Juni 2017, 18:17:11 »
WAS MACHT WIRKLICH FREI?

Ich erinnere mich an einen Kommentar von Michael: "Das größte Geschenk, das Gott uns
Menschen gegeben hat, ist unser freier Wille." Das ist wahr, und dennoch muss der Wille
Gottes obenan stehen. Ich kann den "freien Willen auch mißbrauchen", habe ich ihm damals gesagt.

Nicht alles, was wir mit unserem freien Willen tun und leben wollen, macht uns wirklich frei,
nein vieles davon versklavt uns. Wir meinen, wir wären frei, wenn wir alles tun können, was
wir wollen, doch sind wir meist nur Sklave unserer Eigenwilligkeit.

Und dennoch überlässt uns Gott die freie Wahl. Der Mensch wird des Weges geführt, den er wählt.
Aber ich habe immer die Chance einer neuen Blickrichtung, einer Weg-Veränderung.
Auch Umwege und Irrwege können einem Menschen zum Besten gereichen, auch der verlorene Sohn
kam zur Erkenntnis und ist wieder heimgekehrt, und wurde vom Vater wieder liebevoll aufgenommen.
Er durfte im Herzen des Vaters wieder er selbst werden, er selbst sein.

Ich liebe das Gleichnis vom "verlorenen Sohn", weil es macht deutlich, dass Gott
keinen Menschen aufgibt, auch dann nicht, wenn er sich verirrt hat. Er wartet
liebevoll und bietet immer die Möglichkeit zur Umkehr an. Jeder Mensch bekommt
bei ihm die Chance, den Weg zu finden, den Gott für ihn vorgesehen hat.


Heute bin ich beim Googeln auf eine Predigt von Bischof Oster zum Fest der Jugend an Pfingsten
gestossen, und der spricht mir aus dem Herzen mit dem, was er sagt. Hier ein kurzer Auszug:


Nicht automatisch alles tun, was man will, macht einem wirklich frei.

Ich biete Euch ein Angebot von einer Formulierung von „Freiheit“, das tiefer liegt.

Freiheit ist, im Herzen eines anderen man selbst sein können oder
man selbst werden können. Habt Ihr schon alle einmal gefühlt:
In der Nähe von meinem besten Freund oder meiner besten Freundin,
da kann ich einfach sein, der oder die lässt mich einfach so sein, wie ich bin.
Du kannst einfach sein, und das ist mehr, als nur einfach machen wollen, was man will.

ein Predigtauszug von Bischof Ostern
zum Fest der Jugend - Pfingsten 2017


Ich finde das wundervolle Gedanken:

"Freiheit ist, im Herzen eines anderen man selbst sein oder selbst werden können."

Dies würde ich mir auch für Michael und mich wünschen, dass wir jeder im Herzen
des anderen wir selbst sein können.

Und diese Erfahrung wünsche ich jedem Einzelnen von uns hier.

 kz12) ;ghjghg

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #298 am: 15. Juni 2017, 21:35:49 »
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Was die manipulierten Medien berichten ist eine Sache,
die Wahrheit etwas anderes.
Beispiel - es ist alles ganz anders - der böse Diktator Gadaffi.
Die unvorstellbaren Grausamkeiten des Gaddafi an seinem Volk >
http://derwaechter.net/die-unvorstellbaren-grausamkeiten-des-gaddafi-an-seinem-volk
Propaganda: (meist politische oder religiöse) offensichtliche Beeinflussung der Masse von einer autoritären Warte her, emotional, will Opposition verringern, kann täuschen (einseitige Darstellung, oft Übertreibungen), Hetze und Meinungsvorgabe, Schaffen künstlicher Feindbilder. Gutes Beispiel ist die künstliche Revolution in Libyen, auch zu finden unter
Mind Control Begriffserklärung >
http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html#Begriffserklaerung

Verschwörung? Machtstrukturen, Politik, Terror >
http://kath-zdw.ch/maria/am.glauben.vorbei4.html

--------------------------------------------------------

Handkommunion ist für Jesus nicht erlaubt,
denn nur der Priester darf die Hostie berühren.
Daran führt kein Weg vorbei.

Warum das so ist, hier die Links >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html
Warnungen einer Priesterseele aus dem Fegefeuer >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html#Warnungen
Die Handkommunion kommt von den Freimaurern in der Kirche, weil diese wertlos ist.
(u.a. auch dass Christen Schwein essen sollen, ist nicht christlich, sondern ihr Plan).

-------------------------------------------

Barbara Weigand hat den Grundstein gelegt für das Reich Jesu,
allerdings wird die von Jesus geforderte Kirche erst in der Zukunft gebaut.
http://www.barbara-weigand.de/
Sakramentskirche in Schippach - der Grundstein
Jesus zu Barbara Weigand am 12. Januar 1919:
„Nicht eher wird der volle Friede einziehen,
bis auf der Kuppel der Sakramentskirche die goldene Monstranz erglänzt.
Meine Kirche muss erst eine große Läuterung durchmachen.
Dann wird Meine Kirche gebaut.“

------------------------------------------------

Darf ich dich und euch heute Donnerstag zum Gebet einladen >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075

Bild zum Vergrößern anklicken >
Jesus über die Handkommunion:
Der Leib Christi in der Hand ist leer -
Lichtausstrahlungsbotschaft des Herrn in der Maria-Hilf-Kirche von Passau im Jahr 1968

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #299 am: 16. Juni 2017, 15:46:01 »
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Zum Thema Feuerbestattung:

Dringend abzuraten,
einzig richtig ist die Erdbestattung.
http://kath-zdw.ch/maria/Erdbestattung_oder_Kremation.html >
W A R N U N G:                                                               
LASST EUREN KÖRPER NICHT VERBRENNNEN. DENN DIE SEELE LEIDET CROSSE QUALEN BEI DER VERBRENNUNG UND IM TIEFEN FEGEFEUER !!
Wie Augenzeugen berichten, bietet die Leiche im Feuerofen einen entsetzlichen Anblick, selbst dann, wenn der Ofen bereits bis zur Weißgluthitze gebracht worden ist.
Sobald der Sarg im Ofen ist, zerfällt er samt dem Gewand des Toten und der Leichnam wird bloßgelegt. Der Verstorbene scheint jetzt zu erwachen; er öffnet seine Augen und Mund, streckt Arme und Beine aus und gerät in die heftigsten Zuckungen und Krümmungen, die jeden Augenblick wechseln. Es ist so, als ob sich der Verstorbene gegen die gewaltsame Vernichtung aufbäumen wollte. Der ganze Vorgang - den die Kremations-Anhänger zu bestreiten pflegen - ist überaus abscheulich.

Bild 1: Jesus aus Honig
Bild 2: Rüstung des Christen
Bild 3: Weiße Wand von Bruder Elias  (Apostel Gottes) fotografiert - Italien 2002
Bild 4: 7 heilige Himmelsriegel =
Schutzbrief am Körper getragen (kugelsicher im 2. WK)
zum Lesen Bild anklicken

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #300 am: 16. Juni 2017, 16:52:57 »
 ;xdysaa ;tffhfdsds

„Lasst nicht zu, dass die Lehren der falschen Propheten Meine armen Kinder verderben.…“

Vorab-Hinweis/Information:
Von einem der wahren Glaubenslehre treuen Priester,
der Verbindungen zu treuen Priestern im Vatikan hat, wurde mitgeteilt,
dass ihm aus dem Vatikan glaubhaft und zuverlässig berichtet wird,
dass dort „pure Angst“ herrsche.
Seitens der Papst Bergoglio anhängenden „Kurien-Führer“ werde gewaltig indoktriniert,
um alle auf „Franziskus-Linie“ zu zwingen.
Wer der Lehre widersprechenden Auslegungen und Anweisungen nicht folgt, wird ausgesondert.
Des Weiteren wird von dort berichtet, dass (im Hinblick) auf das „Reformations-jubiläum“ im Oktober als „Versöhnungsangebot an den Protestantismus“ eine Art „Ökumenische Messe“ vorbereitet werde,
die eine gemeinsame Feier des „Abendmahls“ mit geänderten Wandlungsworten beinhalte und dann künftig als ständige Form (neben dem Novus Ordo) die „Liturgie ergänzen“ solle.
Warnende Botschaften des Herrn und Mariens weisen seit längerem auf diesen drohenden Angriff auf die heilige Eucharistie hin.
Spätestens mit der Realisierung dieses teuflischen Vorhabens wird ein großes Schisma die Katholische Kirche spalten.
Mit Betroffenheit sind daher die aktuell beiden letzten Botschaften Mariens an Pedro Regis (Brasilien) zu lesen, die nachfolgend (ab Seite 2) hiermit weitergegeben werden.
Die Worte der Gottesmutter sagen ALLES aus.
Es liegt an jedem einzelnen Gläubigen, sich ohne Wenn und Aber für die Treue zu der vom Herrn eingesetzten nicht veränderbaren Eucharistie und die wahre unveränderbare Glaubenslehre der Katholischen Kirche zu entscheiden – mag kommen, was will.
Papst Paul VI. sprach vom „Rauch Satans,
der in die Kirche eingedrungen ist“.
Maria sagte 1846 in der Botschaft von La Salette,
dass „Rom der Sitz des Antichristen wird“.
Es ist wohl jetzt diese Zeit gekommen, in der sich alles verwirklicht,
wovor der Himmel warnte.
Lasst uns für die Katholische Kirche inniglich beten,
lasst uns beten für die,
die von der Gottesmutter als die falschen Propheten benannt werden,
damit sie zur Umkehr gelangen und diese schrecklichen Pläne nicht in die Tat umsetzen können.
R. 16.06.2017

nachfolgend die Botschaften >>>

1
„Lasst nicht zu, dass die Lehren der falschen Propheten Meine armen Kinder verderben.…“
Botschaften der Gottesmutter Maria an Pedro Regis
gegeben in Brasilien
(Die Botschaften an Pedro Regis sind vom katholischen Ortsbischof als echt anerkannt)
Botschaft vom 10.06.2017 (Nr. 4.482)
Liebe Kinder, Ich bin eure Schmerzensmutter und leide wegen dem, was auf euch zukommt. Ihr geht einer Zukunft von großer Zwietracht entgegen. Beugt eure Knie im Gebet. Ihr werdet noch Gräuel im Haus Gottes sehen. Gebt euer Bestes und seid Verteidiger der Wahrheit. Fürchtet euch nicht. Mein Jesus wird mit euch sein. Ihr geht auf eine Zukunft von großer moralischer und geistiger Korruption zu. Bleibt nicht im Schweigen. Lasst nicht zu, dass die Lehren der falschen Propheten Meine armen Kinder verderben. Seid mutig wie Micha. Seid Propheten der Wahrheit. Mein Herr wird immer mit den Gerechten sein.
Das Wirken der Feinde wird viele Männer und Frauen in den Irrtum führen. Bleibt immer mit der Wahrheit. Nehmt das Evangelium und die Lehren des Wahren Lehramts der Kirche Meines Jesus an; in den Lektionen der Vergangenheit werdet ihr den Weg für eine ehrliche und wahrhaftige Bekehrung finden. Seid vorsichtig.
Die Feinde Gottes rücken vor und verderben mit falschen Lehren, aber die, die beim Herrn bleiben, können sie besiegen, wie Micha, in der Verteidigung der Wahrheit. Vergesst nicht: in allem Gott an der ersten Stelle. Vorwärts ohne Angst.
Dies ist die Botschaft, die Ich euch heute im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit überbringe. Danke, dass ihr Mir ein weiteres Mal erlaubt habt, euch hier zu versammeln. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt im Frieden.

2
Botschaft vom 13.06.2017 (Nr. 4.483)
Liebe Kinder, es werden Tage kommen, an denen die Menschen die Wahrheit suchen und nur an wenigen Orten finden werden. Beugt eure Knie im Gebet. Bleibt fest in der Wahrheit des Evangeliums. Sagt allen, dass in der von Meinem Jesus und vom Wahren Lehramt Seiner Kirche gelehrten Wahrheit kein Platz für die Halbwahrheit ist. Die Diener Meines Jesus müssen in der Wahrheit bleiben und Meine armen Kinder auf dem Weg der Erlösung führen.
Diejenigen, die bei Meinem Herrn bleiben, verkünden ohne Angst, dass der Mensch nur in der Kirche Meines Jesus die Erlösung findet. Seid wie Ezechiel:
Lasst euch vom Willen Gottes führen und ihr werdet siegreich sein. Ezechiel bot den Mächtigen die Stirn, um das zu verteidigen, was dem Herrn gehört. So wie der Herr Ezechiel führte, wird Er euch zum Großen Sieg führen. Seid gerecht. Nach dem ganzen Schmerz wird der Herr eure Tränen trocknen.
Für die Männer und Frauen, die in der Wahrheit bleiben, wird es keine Niederlage geben. Mut. In der Eucharistie ist eure Kraft. Entfernt euch nicht von Jesus. Die Wahrheit über die Eucharistie ist ewig: sie ist eine nicht verhandelbare Wahrheit: Leib, Blut, Seele und Gottheit; dies ist die volle, von Meinem Sohn verkündete Wahrheit. Jedwede andere Lehre ist Werk Satans. Vorwärts in der Wahrheit.
Dies ist die Botschaft, die Ich euch heute im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit überbringe. Danke, dass ihr Mir ein weiteres Mal erlaubt habt, euch hier zu versammeln. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt im Frieden.

Text als pdf >
http://nachfolgejesu.com/restarmee/Botschaften/Lasst-nicht-zu,-dass-die-Lehren-der-falschen-Propheten-Meine-armen-Kinder-verderben.pdf

Quelle: http://nachfolgejesu.com/news/info.html

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #301 am: 16. Juni 2017, 17:36:36 »
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Kruzifix zu Limpias
(N-Spanien - 100 Kilometer von Garabandal entfernt),
dasselbe zeigt seit März 1919 Lebensäußerungen:
bewegt Augen, Haupt und Lippen,
verändert Gesichtsausdruck und Farbe und gerät in Todesschweiß.
Tausende sahen das Wunder und viele Bekehrungen waren die Folge >
http://kath-zdw.ch/maria/limpias.html

Offline agatha.m.tirol

  • *
  • Beiträge: 17
  • Verdana
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #302 am: 16. Juni 2017, 18:53:15 »
Lieber R./Schweiz!

Habe gelesen, dass Du gesundheitliche Probleme hast, was mir natürlich sehr leid tut. Ich wünsche Dir gute Besserung, mit Hilfe von Gottes Segen und mit guter Therapie!

Liebe Gruesse, Agatha.M.


Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 877
Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
« Antwort #303 am: 17. Juni 2017, 17:39:52 »
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Seelische Folgen einer Abtreibung:
Psychische Abtreibungsfolgen sind mit einer Zeitbombe zu vergleichen,
die ein Eigenleben führen und irgendwann zur Explosion kommen.
Bei vielen Frauen treten die Folgen direkt nach dem Eingriff auf,
bei anderen erst nach 5 bis 10 Jahren.
Nach Aussagen der Ärzte haben bei weitem die meisten Frauen -
80 % - psychische Probleme.
Die seelischen Folgen sind:
Depression
Aggression
Persönlichkeitsstörung
sonstige Symptome
Quelle: http://schwangerschaftskonfliktberatung.info/imkonflikt/risiken-einer-abtreibung/seelische-folgen/index.html

Trauer, Reue, Schuld und Verlustgefühle nach der Abtreibung.
Viele werden zur Abtreibung gedrängt >
http://www.t-online.de/leben/familie/schwangerschaft/id_42838656/abtreibung-seelische-folgen-von-schwangerschaftsabbruechen.html

-----------------------------------------------------------------------

Warum ist Günter Annen der brutale Vergleich von Judenmord und Abtreibung so wichtig?

“Ich will die Leute zum Nachdenken bringen. Über die sechs Millionen Juden, die von den Nazis umgebracht wurden, sind wir heute noch schockiert. Dass seit dem Zweiten Weltkrieg doppelt so viele Kinder im Mutterleib getötet wurden, erregt dagegen kaum Aufsehen.”
Mit seinen Aktionen will Annen das “große Unrecht,
das unschuldige Babys erleiden”,
ins Bewusstsein rufen.

Die globale Einschätzung der PSYCHISCHEN FOLGEN
Vortrag von Prof. Dr. Wanda Poltawska, Psychiater (Krakau/Polen) >
http://www.aktion-leben.de/abtreibung-pas/folgen-der-abtreibung/psychische-folgen-der-abtreibung/

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
6536 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Mai 2012, 00:01:08
von Marcel
4 Antworten
7543 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. April 2017, 20:34:23
von Aaron Russo
0 Antworten
11830 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2012, 11:12:12
von Admin
0 Antworten
1668 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Mai 2018, 16:16:12
von Regisbenut
1 Antworten
4012 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. August 2019, 20:10:04
von Admin

DROSTEN: Es gibt KEINE KRANKHEIT und keine Toten!!

 
Quelle Interview: https://www.youtube.com/watch?v=uwGcgSDasZ0

 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats