Autor Thema: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)  (Gelesen 156330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #136 am: 05. Februar 2020, 13:27:25 »
 ;xdysaa    /*l52


Pater Pio und das Gebet des Rosenkranzes >



Jeden Tag wird hier ein neues Video veröffentlicht,
mit dem Ziel, die Andacht zum hl. Pater Pio im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.
Pater Pio war "durchsichtig" hin auf Gott, wie es ein ihm treuer Priester ausdrückt.
Wer Pater Pio folgte und sich von ihm leiten ließ, wusste, dass er den Willen Gottes tut.

Herzlichst,
Ihr, in Jesus und Maria,

Benno Hofschulte
Leiter der Aktion

Werden Sie jetzt ein Pater Pio Schützling > https://pater-pio.org/jetzt-ein-pater-pio-schutzling












« Letzte Änderung: 06. Februar 2020, 14:07:07 von Aaron Russo »

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #137 am: 28. Februar 2020, 18:16:14 »
 ;xdysaa   /*l52


Christus Vincit. Christus Regnat. Christus Imperat >



Anima Christi >



ADORAMUS TE DOMINE >



Veni Sancte Spiritus >

« Letzte Änderung: 28. Februar 2020, 18:19:15 von Aaron Russo »

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #138 am: 29. Februar 2020, 14:42:04 »
 ;xdysaa    /*l52


« Letzte Änderung: 29. Februar 2020, 14:43:35 von Aaron Russo »

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #139 am: 02. März 2020, 14:53:44 »
 ;xdysaa    /*l52


Die Geheimnisse des heiligen Rosenkranzes

Verfasst vom heiligen Papst Gregor XVII, dem Größten


Kreuzzeichen (Man macht die kleinen und das große Kreuzzeichen)
Durch das Zeichen  + des Heiligen Kreuzes bewahre uns  + Herr, unser Gott, vor unseren + Feinden.
Im Namen  des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Reuegebet
Mein Herr Jesus Christus, wahrer Gott und wahrer Mensch, mein Schöpfer, Vater und Erlöser,
weil Du die unendliche Güte bist und weil ich Dich über alles liebe (2x an die Brust klopfen), reut es mich, Herr, es reut mich von ganzem Herzen,
dass ich Dich beleidigt habe. Ich nehme mir fest vor, mich zu bessern, nie mehr zu sündigen, alle Gelegenheiten, Dich zu beleidigen,
zu meiden, zu beichten und die Buße zu erfüllen, die mir auferlegt wird. Ich opfere Dir, Herr, mein Leben, meine Werke
und meine Leiden auf zur Sühne für alle meine Sünden. Ich flehe Dich im Vertrauen auf Deine göttliche Güte und unendliche Barmherzigkeit an,
Du wollest mir um der Verdienste Deines Kostbarsten Blutes, Deines Leidens und Sterbens willen verzeihen und mir die Gnade gewähren,
mich zu bessern und bis zum Ende meines Lebens in Deinem heiligen Dienste zu verharren. Amen.

Gebete des heiligen Rosenkranzes
Bei jeder Rosenkranzperle betet man ein Vaterunser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater und Ave Maria, Allerreinste – das nennt man ein vollständiges Vaterunser.

Vaterunser
V/. Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, zu uns komme Dein Reich, Dein Wille geschehe, wie im Himmel also auch auf Erden.
A/. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern, und verlass uns nicht in der Versuchung, sondern bewahre uns vor dem Übel. Amen.

Ave Maria
V/. Gegrüßt seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir, Du bist gebenedeit unter allen Frauen und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
A/. Heilige Maria, Mutter Gottes und unsere Mutter, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Ehre sei dem Vater
V/. Ehre sei dem Vater, Ehre sei dem Sohn, Ehre sei dem Heiligen Geist.
A/. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.

Ave Maria, Allerreinste
V/. Ave Maria, Allerreinste.
A/. Ohne Sünde empfangen.
Nach den zehn vollständigen Vaterunsern sagt man bei jedem Geheimnis:
V/. Zeig uns, Herr, Dein Antlitz,     
A/. Und wir sind gerettet.
V/. Unsere Gekrönte Mutter von Palmar,     
A/. Sei unsere Rettung.
Der Rosenkranz endet mit einem vollständigen Vaterunser für die Anliegen Seiner Heiligkeit Papst Petrus III.,
um die Ablässe für den heiligen Bußrosenkranz zu gewinnen.

Sonntag: Erster Teil der freudenreichen Geheimnisse
Erstes Geheimnis: Die Erschaffung der Göttlichsten Seele Christi vor allem anderen.
Zweites Geheimnis: Die Erschaffung der Göttlichen Seele Mariens.
Drittes Geheimnis: Die Vermählung der Seelen Christi und Mariens.
Viertes Geheimnis: Die Unbefleckte Empfängnis der Göttlichen Maria.
Fünftes Geheimnis: Die Geburt der Göttlichen Maria.

Montag: Zweiter Teil der freudenreichen Geheimnisse
Erstes Geheimnis: Die Verkündigung an die Heiligste Jungfrau Maria und die Menschwerdung des Göttlichen Wortes.
Zweites Geheimnis: Der Besuch Unserer Lieben Frau bei Ihrer heiligen Base Elisabeth.
Drittes Geheimnis: Die Geburt des Sohnes Gottes.
Viertes Geheimnis: Die Zeremonie der Reinigung Unserer Lieben Frau und die Aufopferung des Jesuskindes im Tempel.
Fünftes Geheimnis: Das Jesuskind im Tempel wiedergefunden.

Dienstag: Erster Teil der schmerzhaften Geheimnisse
Erstes Geheimnis: Das bei der Beschneidung vergossene Kostbarste Erlöserblut Jesu.
Zweites Geheimnis: Das Gebet und die Todesangst Unseres Herrn Jesus Christus im Ölgarten.
Drittes Geheimnis: Das Heilige Antlitz Jesu schmählich verunehrt durch den verräterischen Kuss des Judas Iskariot.
Viertes Geheimnis: Die bittere und traurige Verlassenheit Jesu, als Ihn Seine Jünger im Stich ließen.
Fünftes Geheimnis: Das Heilige Antlitz Jesu frevelhaft beleidigt, als es vor Annas geohrfeigt wurde.

Mittwoch: Zweiter Teil der schmerzhaften Geheimnisse
Erstes Geheimnis: Das Heiligste Herz Jesu durch die dreifache Verleugnung des Apostelfürsten Petrus aufs tiefste betrübt.
Zweites Geheimnis: Das Heilige Antlitz Jesu frevelhaft geschändet, als es von den Oberpriestern angespuckt wurde.
Drittes Geheimnis: Jesus empfindet in Seiner Göttlichsten Seele mit tiefster Bitterkeit die Verhöhnung und den Spott des Herodes.
Viertes Geheimnis: Die Geißelschläge, die der an die Säule gebundene Sohn Gottes erhielt.
Fünftes Geheimnis: Das Heiligste Haupt Jesu wird mit Dornen gekrönt.

Donnerstag: Die eucharistischen Geheimnisse
Erstes Geheimnis: Jesus beweist Seine Liebe durch die Einsetzung des Altarsakraments beim Letzten Abendmahl.
Zweites Geheimnis: Die wirkliche, wahre und körperliche Gegenwart Jesu im Altarsakrament mit Leib, Blut, Seele und Gottheit.
Drittes Geheimnis: Die wirkliche und wahre geistige Gegenwart Mariens im Altarsakrament mit Leib, Blut und Seele.
Viertes Geheimnis: Die Eucharistischen Herzen Jesu und Mariens leisten dem Himmlischen Vater Sühne und erlösen die Menschen.
Fünftes Geheimnis: Die Fortsetzung der erhabenen Selbstaufopferung Jesu und Mariens beim Heiligen Messopfer.
 
Freitag: Dritter Teil der schmerzhaften Geheimnisse
Erstes Geheimnis: Jesus mit dem Kreuz beladen auf dem Leidensweg zum Kalvarienberg.
Zweites Geheimnis: Die Kreuzigung, der dreistündige Todeskampf und das majestätische Hinscheiden Unseres Herrn Jesus Christus.
Drittes Geheimnis: Die rechte Seite Jesu wird mit der Lanze des Longinus durchbohrt.
Viertes Geheimnis: Der geistige Tod Mariens am Fuße des Kreuzes auf dem Kalvarienberg.
Fünftes Geheimnis: Das Hervorgehen der Kirche aus den durchbohrten Heiligsten Herzen Jesu und Mariens.

Samstag: Die glorreichen Geheimnisse
Erstes Geheimnis: Die triumphale Auferstehung des Sohnes Gottes.
Zweites Geheimnis: Die wunderbare Himmelfahrt des Sohnes Gottes.
Drittes Geheimnis: Die Herabkunft des Heiligen Geistes auf das Apostelkollegium, im Beisein der Heiligsten Jungfrau Maria.
Viertes Geheimnis: Die Unsterblichkeit, das Einschlafen und die glorreiche Himmelfahrt der Heiligsten Jungfrau Maria mit Leib und Seele.
Fünftes Geheimnis: Die Krönung unserer Heiligsten Mutter, der Jungfrau Maria, als Königin und Herrin der ganzen Schöpfung.
« Letzte Änderung: 02. März 2020, 14:58:34 von Aaron Russo »

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #140 am: 02. März 2020, 15:04:02 »
 ;xdysaa  /*l52

Es gibt keinen Padre-Pio-Rosenkranz - du meinst die Padre-Pio-Novene
https://www.pater-pio-gebetsgruppe-bulgenbach.de/index.php/gebete/28-novene-zu-gott-vater
Den Marien-Rosenkranz betete er sogar mehrmals pro Tag.




Padre Pio - seine Gebete

„Heilungsgebet durch das kostbare Blut Jesu“ - Innere Heilung.

Unendlich guter Vater, gieße nun in deiner großen Zärtlichkeit das kostbare Blut deines Sohnes Jesus über mich dein Kind X…. aus,
um alle Bindungen zu lösen, die Du bei deinem Kind siehst und die es in Ängsten und Krankheit,
so wie den Schmerz, in Sünden, in Zweifel, in Qualen, in der Besessenheit, in Unsicherheit und in Schuldgefühl gefangen halten.
Unendlich guter Vater, löse im kostbaren Blute deines Sohnes Jesus alle Bindungen, alle diese Verfluchungen,
die mein Glück und meine völlige Gesundheit entgegenstehen. Schaffe in mir neuer Räume, Bereiche des Vertrauens und der Hingabe,
damit ich die wahre Freiheit als Kind Gottes wiederfindet.

Du aber gütige Mutter Jesu, durchtrenne durch deinen Gnadendienst alle diese Bindungen, die der Vater im kostbaren Blute seines Sohnes gelöst hat.
Heilige Maria, Mutter unseres Retters, treibe das Böse aus den verletzten Bereichen meines Wesens aus und nimm alle Spuren der Mächte des Bösen,
die umherschleichen, weg von mir. Vater ich preise dich für die Wunder,
die derzeit durch die Macht des kostbaren Blutes deines Sohnes Jesus im ganzen Wesen deines Kindes geschehen.
Ich bin so sicher, dass du handelst, dass du dein Kind befreist, dass ich dir jetzt schon für die Wundertaten danke,
die durch dieses Gebet geschehen werden.

Ehre und Lob sei Dir, Vater der ewigen Liebe, der Du uns Deinen Sohn zur Rettung, und zu unserem Glück gegeben hast. Halleluja! Amen.

Gebet zum heiligen Herzen Jesu

I. O mein Jesus, Du hast gesagt: „Wahrlich ich sage euch, bittet und ihr werdet empfangen, suchet und ihr werdet finden, klopft an und es wird euch aufgetan“.
Siehe ich klopfe an ich suche ich bitte um deine Gnade, ……
Vater unser…… Gegrüßet seist Du Maria …. Ehre sei dem Vater…… Heiligstes Herz Jesu ich vertraue und hoffe auf Dich!

II. O mein Jesus, Du hast gesagt: „Wahrlich ich sage euch, was immer ihr den Vater in meinem Namen bitten werdet, wird Er euch gewähren“.
Siehe, in Deinem Namen erbitte ich von deinem Vater, die Gnade, ………
Vater unser…… Gegrüßet seist Du Maria …. Ehre sei dem Vater…… Heiligstes Herz Jesu ich vertraue und hoffe auf Dich!

III. O mein Jesus, Du hast gesagt: „Wahrlich ich sage euch, Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen“.
Siehe, gestützt auf die Unfehlbarkeit Deiner Worte, bitte ich um die Gnade, ….
Vater unser…… Gegrüßet seist Du Maria …. Ehre sei dem Vater…… Heiligstes Herz Jesu ich vertraue und hoffe auf Dich!

O Heiligstes Herz Jesu, dem es unmöglich ist, kein Mitleid zu haben mit mir Unglücklichen,
hab Erbarmen mit mir armen Sünder und gewähre mir die Gnade, um die ich Dich bitte durch das Unbefleckte Herz Mariens,
Deiner und unserer zärtlichen Mutter. Heiliger Josef, innigst mit dem Heiligsten Herzen Jesu verbunden, bitte für uns arme Sünder!
Gegrüßet seist du Königin = Salve Regina:
Sei gegrüßt, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben, unsre Wonne
und unsere Hoffnung, sei gegrüßt!
Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsre Fürsprecherin,
deine barmherzigen Augen
wende uns zu
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes.
O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

oder
Gegrüßet seist du, Königin
1) Gegrüßet seist du, Königin, o Maria,
Erhab'ne Frau und Herrscherin, o Maria,

Ref.: Freut euch, ihr Cherubim,
Lobsingt, ihr Serafim,
Grüßet eure Königin.
Salve, salve, salve, Regina.

2) O Mutter der Barmherzigkeit, o Maria,
du unsres Lebens Süßigkeit, o Maria,

3) Du unsre Hoffnung, sei gegrüßt, o Maria,
die du der Sünder Zuflicht bist, o Maria,

4) Wir Kinder Evas schrein zu dir, o Maria,
aus Tod und Elend rufen wir, o Maria,

5) O mächtige Fürsprecherin, o Maria,
bei Gott sei unre Helferin, o Maria,

6) Dein mildes Auge zu uns wend, o Maria,
und zeig uns Jesus nach dem End, o Maria,


N. B.: Diese Gebet wurde von Pater Pio täglich für diejenigen gesprochen, die sich seinen Gebeten anvertraut hatten.
Den Gläubigen wird daher nahegelegt, es ebenfalls täglich zu sprechen um sich im Geiste dem Gebet des Heiligen anzuschließen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Die Vereinten Herzen“.
Das Herz Mariens, versenkt in das Herz Ihres Sohnes, umgeben vom Hl. Geist und eingetaucht in das Ewige Herz, das Herz  des Vaters.
Der ganze Segen der Vereinten Herzen komme auf Sie und alle Ihre Lieben herab. Er bleibe durch den Schutz des Hl. Josef immer bei Ihnen.

Novene zu Gott Vater
Gebet zum Himmlischen Vater:
Himmlischer   Vater,   Ewiges   Jetzt,   Schöpfer   des Universums,   Glanz   des   Himmels,   höre   in   Mitleid   auf deine Kinder, die zu Dir rufen.
Gieße deine Vorsehung, Deine   Barmherzigkeit   und   deine   Liebe   über   die   Erde aus.   
Trenne   mit   der   Worfschaufel   deines   Göttlichen Willens das Gute vom Bösen.

Entferne   die   Wolke   des   Irrtums   und   der   Lüge,   die Satan über  das  Herz  der  Welt   gelegt  hat,   
so   dass  alle Menschen   und   alle   Nationen   das   Gute   und   nicht   das Böse   wählen.   
Lass   uns   nicht   länger   durch   die schlechten   Entscheidungen   jener   leiden,   die   sich Deinem Göttlichen Willen widersetzen.

Erster Tag
Himmlischer   Vater,   wir   beten,   dass   dein   Göttlicher Wille,   der   heilige   Liebe   ist, allen   Menschen   und   allen Völkern bekannt gemacht werde.
Zeige jenen, die sich für das Böse, Gewalt und Terrorismus entscheiden,   
dass   diese   niemals   dein   Wille   ist   und  es Dir nicht gefällt, sondern Dich schwer beleidigt. Amen.
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -   Gebet zum Himmlischen Vater.

Zweiter Tag
Ewiger   Vater,   Glanz   der   Wahrheit,   hilf   mir   immer Deinem Göttlichen Willen zu vertrauen, der eins ist mit Deiner   Vorsehung,   
Deine   Barmherzigkeit   und   Liebe. Hilf mir,   durch   deine   Göttliche   Willen   immer   in   der Wahrheit zu Leben. Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Dritter Tag
Abba   Vater!   Du   bist   das   Ewige   Jetzt,   der   Schöpfer von   Zeit   und   Raum,   die   Quelle   des   Guten.   
In   jeden gegenwärtigen   Augenblick   flehe   ich   Dich   an,   hilf   mir deine   Göttliche   Willen   zu   finden   und   Mich   ihm   zu übergeben. Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Vierter Tag
Ewiger Vater möge dein Göttlicher Wille mein Herz in jeder   Tugend   formen   
und   meine Spiritualität   gemäß der   Heiligen   und   Göttlichen   Liebe   gestalten.   
Somit möge es Dir gefallen, mich zu einem Werkzeug  Deines Willens in der Welt zu machen. Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Fünfter Tag
Himmlischer   Vater,   Allmächtiger   und   Allwissender Gott,   Gegenwärtig   in   allen Tabanakeln   der   Welt,
gewähre   den   Herzen   der   Welt   die   Gnade,   Deinen Willen  in der  Welt von Heute zu  erkennen,  der Liebe und Wahrheit bedeutet. Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Sechster Tag
Ewiger   Vater in deiner Allwissenheit weißt Du, dass im Endkampf gegen den   Hass   Satans,   
den   er   in   die Herzen sät, die Göttliche Liebe eingesetzt ist. Hilf uns,
als   Deine   Waffen   des   Sieges   gegen   alles   Böse   zu Kämpfen, das sich Deinem   Göttlichen   Willen widersetzt, der immer Göttliche Liebe ist. Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Siebter Tag
Himmlischer  Vater, Quelle der Gnaden, Du hast uns nach deinem Ebenbild erschaffen.
Hilf uns Spiegelbilder Deines Herzens, das Väterliche Liebe ist, in der Welt zu sein. Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Achter Tag
Himmlischer Vater, Schöpfer des Universums, lege heute in unser Herz den Willen, in Einklang mit Deinem Heiligen  und   Göttlichen  Willen   zu leben.   
Hilf uns, diese Liebe in jedem gegenwärtigen Augenblick zu leben. Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Neunter Tag
Ewiger Vater und mein Vater, Deine Barmherzigkeit und Liebe erfüllt die ganze Erde. 
Erreiche jedes Herz und   gewinne   jede   Seele   als   dein   Eigen   zurück   durch das  Licht  der  Wahrheit  und  Rechtschaffenheit.   
Wenn es   deinem   Göttlichen   Willen   entspricht, gewähre   mir, Deinem   bedürftigen   Kind,   die   Gnade.....(nenne   dein Anliegen) Amen
Vater unser – Ave Maria – Alle Ehre sei   -  Gebet zum Himmlischen Vater.

Herausgegeben und bearbeitet von der: Pater Pio Gebetsgruppe St. Laurentius Bulgenbach

Faltblatt - Kapelle Bulgenbach - Novene zu Gott Vater.pdf >
https://www.pater-pio-gebetsgruppe-bulgenbach.de/images/uploads/Faltblatt%20-%20Kapelle%20Bulgenbach%20-%20Novene%20zu%20Gott%20Vater.pdf




----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Prophezeiungen von Pater Pio
1949:   
»Mein Sohn, mein Sohn, ich habe mich gesehnt nach dieser Stunde, in der ich dir wieder die große Liebe meines Herzens offenbare.
Bete zu mir. Ermahne andere dasselbe zu tun, denn die Zeit ist nahe, wo ich meine ungläubigen Menschen besuche, die die Zeit der Gnade verachteten.
Verharre im Gebet, so dass deine Widersacher keine Gewalt über dich bekommen.
Sag meinen Leuten, sie sollen vorbereitet sein alle Zeit, weil mein Gericht plötzlich über sie kommen wird,
wenn sie es nicht erwarten - und niemand wird mir entrinnen, ich werde sie alle finden! Ich werde die Gerechten schützen.
Achte auf die Sonne und den Mond und die Sterne am Himmel. Wenn sie unruhig und ruhelos erscheinen und sich seltsam bewegen,
weißt du, dass der Tag nicht mehr fern ist. Bleibt stark im Gebet und wachet bis der Engel der Zerstörung eure Türen passiert hat.
Betet, dass diese Tage abgekürzt werden.«
23. 1. 1950:   
»Bete! Kehre um! Große Dinge stehen auf dem Spiele! Bete! Menschen rennen in den Abgrund der Hölle mit großer Lust und Vergnügtheit,
als wenn sie zu einem Maskenball gehen oder zu einem Hochzeitsfest des Teufels selbst! Unterstütze mich bei der Rettung der Seelen.
Das Maß der Sünden ist voll! Der Tag der Rache, mit seinen erschreckenden Ereignissen ist nahe — näher, als du dir vorstellst!
Und die Welt wiegt sich in falscher Sicherheit! Das göttliche Gericht wird einschlagen wie ein Blitzschlag!
Diese gottlosen und bösen Menschen werden zerstört werden ohne Gnade, gegen das die Bestrafung der Leute von Sodom und Gomorra nichts sein wird.
Ja, ich sage dir, ihre Bosheit war beim Menschengeschlecht nie so groß wie heute!«
28. 1. 1950:   
»Haltet eure Fenster geschlossen. Seht nicht hinaus. Brennt eine gesegnete Kerze an, sie wird für viele Tage reichen. Betet den Rosenkranz.
Lest geistige Bücher. Macht geistige Kommunion und Taten der Liebe, welche uns erfreuen.
Betet mit ausgestreckten Armen oder werft euch zu Boden, damit vielleicht viele Seelen gerettet werden. Geht nicht aus dem Haus.
Versorgt euch mit ausreichend Essen. Die Kräfte der Natur werden im Gange sein und ein Feuerregen wird die Leute zittern lassen vor Angst.
Habt Mut! Ich bin mitten unter euch.«
7. 2. 1950:   
»Gebt acht auf die Tiere in diesen Tagen. Ich bin der Schöpfer und Beschützer der Tiere als auch der Menschen.
Ich werde euch vorher einige Zeichen geben, zu welcher Zeit ihr mehr Futter für sie unterbringen sollt.
Ich werde das Eigentum der Auserwählten beschützen, inklusive die Tiere. Lass niemanden auf den Hof, wer rausgeht und die Tiere füttert, wird sterben!
Bedeckt eure Fenster sorgfältig. Meine Auserwählten sollen meinen Zorn nicht sehen. Habt Vertrauen zu mir und ich werde euer Schutz sein.
Hurrikane des Feuers werden ausströmen aus den Wolken und sich über die ganze Erde verbreiten!
Stürme, Unwetter, Blitze und Erdbeben werden die Erde bedecken für zwei Tage.
Ein ununterbrochener Feuerregen wird niedergehen! Es wird beginnen während einer sehr kalten Nacht.
All das ist der Beweis, dass Gott der Herr der Schöpfung ist. Die, die auf mich hoffen und meinen Worten glauben, haben nichts zu befürchten,
weil ich sie nicht im Stich lassen werde, auch die nicht, die meine Botschaft verbreiten.

„Aus den Wolken werden Orkane von Feuerströmen sich über die Erde verbreiten.
Sturm und Unwetter, Donnerschläge und Erdbeben werden einander folgen, unaufhörlich wird der Feuerregen niedergehen.
Der Wind wird Gift und Gas mit sich führen, das sich auf der ganzen Erde ausbreitet.
Damit ihr euch auf das Ereignis vorbereiten könnt, gebe ich euch folgendes Zeichen:
Die Nacht ist sehr kalt, der Wind braust, und nach einiger Zeit wird der Donner einsetzen.
Dann versperrt alle Türen und Fenster und sprecht mit niemandem außerhalb des Hauses.
Kniet euch nieder vor dem Kreuz und bereut eure Sünden. Bittet meine Mutter um ihren Schutz.
Während die Erde bebt, schaut nicht hinaus, denn der Zorn meines Vaters ist heilig.
In der dritten Nacht werden Erdbeben und Feuer aufhören, und am folgenden Tag wird die Sonne wieder scheinen.
Die Engel werden vom Himmel steigen und den Geist des Friedens über die Erde bringen.“
Ein Gefühl von unermesslicher Dankbarkeit wird die ergreifen, die diese schreckliche Prüfung überlebten.

Ich habe auch Seelen aus anderen Ländern gewählt, die diese Offenbarung erhalten haben,
wie Belgien, Schweiz, Spanien, so dass diese Länder auch vorbereitet sind.
Betet den Rosenkranz, aber betet ihn gut, so dass eure Gebete den Himmel erreichen.
Bald wird eine schreckliche Katastrophe über die ganze Erde kommen, wie sie niemals zuvor bezeugt worden ist, eine furchtbare Züchtigung wie nie zuvor!

Wie sorglos die Menschen sind wegen dieser Dinge! Diese werden so bald über sie kommen, gegen alle Erwartungen.
Wie gleichgültig sie sind in Vorbereitung auf diese Ereignisse, durch die sie bald hindurch müssen!
Das Gewicht von Gottes Waage hat die Erde erreicht! Der Zorn meines Vaters wird über der ganzen Welt ausgeschüttet werden.
Ich warne die Welt wieder durch eure Mitwirkung, wie ich es bis jetzt schon so oft getan habe.

Diese Katastrophe wird über die Erde kommen wie ein Blitz! In diesem Moment wird das Licht der Morgensonne ersetzt werden durch schwarze Dunkelheit!
Niemand soll das Haus verlassen oder aus dem Fenster sehen von diesem Moment an. Ich selbst werde kommen mitten in Blitz und Donner.
Die Bösen sollen mein göttliches Herz erblicken.
Es wird eine große Verwirrung sein, wegen dieser totalen Dunkelheit,
die die ganze Erde umzieht und viele, viele werden sterben aus Furcht und Verzweiflung.

An diesem Tagen der Finsternis soll niemand das Haus verlassen oder aus dem Fenster sehen.
Die Dunkelheit wird einen Tag dauern und eine Nacht, gefolgt von einem weiteren Tag und einer Nacht und noch einem Tag;
aber in der folgenden Nacht werden die Sterne wieder scheinen und am nächsten Morgen wird die Sonne wieder aufgehen und es wird Frühling sein!!
An den Tagen der Dunkelheit sollen meine Auserwählten nicht schlafen. Sie sollen unaufhörlich beten und sollen nicht von mir enttäuscht sein.
Ich werde meine Auserwählten sammeln. Die Hölle wird glauben, die ganze Erde zu besitzen, aber ich werde sie bändigen.

Wieder und wieder habe ich die Menschen gewarnt und oft gab ich ihnen günstige Gelegenheiten, zum richtigen Weg zurückzukehren;
aber jetzt hat die Bosheit ihren Höhepunkt erreicht und die Strafe kann nicht länger zurückgehalten werden.
Sagt allen, dass die Zeit gekommen ist, in der sich diese Dinge erfüllen werden.«

Pater Pio, antwortete 1956 und 1961 auf die an ihn gerichtete Fragen:
Padre, was für Zeiten gehen wir entgegen? „Das Christentum ist daran, alt zu werden, und Gott erlaubt es, zur Strafe der Völker.“
 
Padre, wie betrachten Sie diese unsere Zeit? „Das ist die Zeit des Ungewitters!“ Was soll das bedeuten?
„Das ist die Epoche der Zerstörung aller Werte.“
 
In der Karwoche 1965 rief Pater Pio mehrmals laut aus: „Helft mir beten, ich kann nicht mehr weiter!
Ihr wisst nicht, welch schreckliche Zeiten euch bevorstehen!
Glücklich alle, die gestorben sind!“
 
Noch nie hatte er so gelitten wie jetzt. Einmal, im Juli 1965, rief er aus: „Lieber Gott, lass mich sterben!“
„Schlaft jetzt nicht, stellt alle privaten Angelegenheiten zur Seite, da die Menschheit im Sterben liegt!“
„Ich kann das Schreckliche nicht mehr abwenden, da es eine direkte Züchtigung Gottes ist - und sie wird kommen!“

Er war Empfänger der nachfolgend wiedergegebenen Mahnworte Jesu
(die mit vielen anderen Botschaften übereinstimmen):
Im Jahr darauf urteilte Pater Pio über die heutige Lage: „Ideenverwirrung und Vorherrschaft der Diebe.“
Über die Überschwemmung von Florenz sagte er:
„Es sind Gottesgerichte. Selig, wer dies versteht!“ „Unsere Kinder werden nicht genug Tränen haben, die Sünden ihrer Väter zu beweinen.“
 
„Mit diesen Regierungen wird alles zugrunde gerichtet werden!“ „Auch Italien wird einen Kommunistenschreck erleben...
Die rote Fahne im Vatikan (Elena Leonardi schaut die russische Fahne auf der Peterskuppel)...  Doch, das wird vorübergehen.“
 
Padre: Werden auch wir die Kommunisten an der Macht haben? „Sie werden sie überraschend erreichen ...
ohne Schwertstreich ... Wir werden sie über Nacht an der Macht sehen.“
 
Der Franziskanergeneral ging 1966, bevor er das Kapitel zur Erneuerung der Konstitution besuchte, zu Pater Pio, um Gebet und Segen von ihm zu erbitten.
Er traf Pater Pio im Klosterkreuzgang von San Giovanni Rotondo: Padre, ich möchte zu Ihnen kommen,
um unser Spezialkapitel für die neuen Konstitutionen zu empfehlen...
Bei den Worten: „Spezialkapitel“ und „Neue Konstitutionen“ reagierte Pater Pio heftig und sprach:
 „Alles Geschwätz und Verderben...“ Aber Padre.., die neue Generation ... die Jungen, wie sie heute aufwachsen ... die Bedürfnisse haben sich geändert.
„... Ohne Kopf und Herz. Das fehlt: Gehirn und Liebe.“ Dann ging Pater Pio bis zur Zelle, wandte sich um und sprach mit erhobenem Finger:
„Entarten wir nicht, entarten wir nicht. Beim Gerichte Gottes wird uns der heilige Franziskus nicht mehr als seine Söhne und Töchter anerkennen.“
 
1967 besprachen einmal einige Mitbrüder in Gegenwart des Generaldefinitors Ordensprobleme,
da nahm der Pater eine ganz ungewohnte Haltung an, blickte in die Ferne und sprach:
„Aber, was tut ihr denn in Rom..? Was braut ihr da zusammen..? Wollt ihr gar die Regel des heiligen Franziskus ändern..?“
Der Pater Definitor wandte ein: Padre, es werden diese Änderungen vorgenommen,
weil die Jungen nichts mehr wissen wollen von einer Tonsur, von einem Ordenskleid, von nackten Füßen... 
„Jagt sie fort, jagt sie fort..! Glauben denn diese, sie würden dem heiligen Franziskus einen Dienst erweisen,
wenn sie sein Kleid und seine Lebensform nehmen, oder ist es nicht vielmehr der heilige Franziskus, der ihnen ein Geschenk macht?!“
Aus „Edizioni Casa sollievo della sofferenza“, mitgeteilt .

Hinweis:
Quelle: Aus Berichten, und von gelesenen Büchern zusammen gestellt, erarbeitet.
Groß sind die Wunder, die Gott durch Pater Pio wirkte: Blinde sehen, Lahme gehen, Taube hören und Stumme reden.
Das größte Wunder aber wirkte Gott durch Pater Pio im Beichtstuhl und am Altar.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Die zwölf prophetischen Botschaften von Pater Pio

Die Prophezeiung, die Jesus dem Heiligen von Pietrelcina überbracht haben soll, ist mit 12 prophetischen Botschaften verbunden, die Pater Pio geteilt hätte, damit sich die Gläubigen vor Eintreffen der Strafe erlösen können. Es scheint daher, dass der Heilige Pius wie die Visionäre von Fatima und die von Medjugorje die Botschaft der Hoffnung Unserer Lieben Frau und Gottes in einem Epilog teilen wollte, damit die Gläubigen die Bedeutung der Bekehrung verstanden. Hier sind die zwölf Nachrichten:


1. Die Welt wird ruinieren. Männer haben den richtigen Weg verlassen, um sich auf Wege zu wagen, die in der Wüste der Gewalt enden ... Wenn sie nicht sofort zurückkehren, um an der Quelle der Demut, Nächstenliebe und Liebe zu trinken, wird dies eine Katastrophe sein.


2. schreckliche Dinge werden kommen. Ich kann nicht länger für Männer intervenieren. Die göttliche Frömmigkeit geht zu Ende. Der Mensch wurde geschaffen, um das Leben zu lieben, und zerstörte schließlich das Leben ...

3. Als die Welt dem Menschen anvertraut wurde, war es ein Garten. Der Mann verwandelte es in ein Gift voller Gifte. Nichts dient jetzt dazu, die Heimat des Menschen zu reinigen. Es ist eine tiefgreifende Arbeit erforderlich, die nur vom Himmel kommen kann.

4. Machen Sie sich bereit, drei Tage in völliger Dunkelheit zu leben. Diese drei Tage sind sehr nahe ... Und in diesen Tagen wirst du so tot bleiben, ohne zu essen und ohne zu trinken. Dann kommt das Licht zurück. Aber viele Männer werden sie nie wieder sehen.


5. Viele Menschen werden unter Schock davonlaufen. Aber er wird ohne Ziel laufen. Sie werden sagen, dass es im Osten Erlösung gibt und die Menschen nach Osten rennen, aber sie werden auf eine Klippe fallen. Sie werden sagen, dass es im Westen Erlösung gibt und die Menschen nach Westen rennen, aber sie werden in einen Ofen fallen.

6. Die Erde wird zittern und die Panik wird groß sein ... Die Erde ist krank. Das Erdbeben wird wie eine Schlange sein: Sie werden es von allen Seiten kriechen hören. Und viele Steine werden fallen. Und viele Männer werden umkommen.

7. Sie sind wie Ameisen, denn die Zeit wird kommen, in der die Menschen ihre Augen nach einer Brotkrume abwenden. Die Geschäfte werden geplündert, die Lager werden gestürmt und zerstört. Arm wird sein, wer in diesen dunklen Tagen ohne Kerze, ohne Wasserkrug und ohne das Notwendige für drei Monate sein wird.


8. Ein Land wird verschwinden ... ein großes Land. Ein Land wird für immer von den Karten gelöscht ... Und damit werden Geschichte, Reichtum und Menschen durch den Schlamm gezogen.

9. Die Liebe des Menschen zum Menschen ist zu einem leeren Wort geworden. Wie können Sie erwarten, dass Jesus Sie liebt, wenn Sie nicht wissen, wie Sie selbst diejenigen lieben sollen, die am selben Tisch wie Sie essen? ... Vom Zorn Gottes werden Männer der Wissenschaft nicht verschont, aber Männer des Herzens werden verschont.

10. Ich bin verzweifelt ... Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll, damit die Menschheit Buße tut. Wenn er diesen Weg fortsetzt, wird Gottes enormer Zorn wie ein gewaltiger Blitz entfesselt.


11. Ein Meteor wird auf die Erde fallen und alles wird erschrecken. Es wird eine Katastrophe sein, viel schlimmer als ein Krieg. Viele Dinge werden abgesagt. Und das wird eines der Zeichen sein ...

12. Männer werden eine tragische Erfahrung machen. Viele werden vom Fluss überwältigt sein, viele werden vom Feuer verbrannt, viele werden von Giften begraben ... Aber ich werde dem reinen Herzen nahe bleiben.

Entnommen aus lucedimaria.it
« Letzte Änderung: 09. Januar 2023, 22:22:13 von Aaron Russo »

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #141 am: 07. März 2020, 14:36:14 »
 ;xdysaa   /*l52


2 Gebete an den Heiligen Josef für die Endzeit

Meine geliebten Kinder, bittet unseren guten Gott,
dass Er euch durch meine demütige Fürsprache das für euren Kampf und spirituelle Wachstum
so notwendige Geschenk der Demut und Reinheit gewähre!


26. Februar 2020, 7.50 Uhr –
Aufruf des Heiligen Josef an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Geliebte Kinder, der Friede Gottes sei mit euch allen und mein Schutz und meine demütige Fürsprache stehe euch immer bei.
Ich bin euer Vater Josef und befinde mich auch schon mitten unter euch. Ich wurde gesandt um euch zu begleiten und beizustehen in den spirituellen Kämpfen, die ihr auf dieser Erde habt. Erbittet meine demütige Fürsprache an den guten Gott, ruft mich an und sagt 3-mal:

"O glorreicher Patriarch Heiliger Josef,
Adoptivvater von Jesus und demütiger und keuscher Bräutigam Mariens;
mächtiger Fürsprecher der Seelen und treuer Wächter der Kirche;
wir kommen zu dir, geliebter Vater, damit du uns gütig beschützest und
uns im spirituellen Kampf gegen die Feinde unserer Seele hilfst.
Komm uns zu Hilfe und durch deine Demut und Reinheit befreie uns von allem Bösen.
Heiliger Josef, Schrecken der Dämonen, komm mir zu Hilfe."
(3x)

Meine geliebten Kinder, bittet unseren guten Gott, dass Er euch durch meine demütige Fürsprache das für euren Kampf und spirituelle Wachstum so notwendige Geschenk der Demut und Reinheit gewähre. Bedenkt, meine Kleinen, dass mein geliebter Sohn Jesus nie eine Fürbitte oder Bitte nicht beachtet, die ich Ihm zu Gunsten meiner Verehrer mache. Das Geschenk der Demut und der Reinheit sind mächtige spirituelle Waffen mit denen ihr die Dämonen besiegen werdet; die Geister des Bösen fliehen vor einer demütigen und keuschen Seele,
die Demut und die Reinheit, in Liebe vereint, blenden Satan und seine Dämonen; die Demut und die Reinheit bringen euch Gott näher und machen euch den Mächten des Bösen unsichtbar; denkt daran Gott weist ein einfaches und demütiges Herz nie zurück.
Meine Kinder, ihr seid in Zeiten der Dunkelheit, vernachlässigt nicht das Gebet, das Fasten und die Buße;
verbleibt jeden Augenblick in der Gnade Gottes, denn ihr wisst gut, dass euer Feind, der Teufel, nicht ruht nach Wegen zu suchen,
dass ihr verloren geht. Viele Seelen gehen verloren aus Mangel an Gebet und nicht erfüllen der heiligen Gebote; die Freuden des Fleisches und die Sorgen und Arbeiten dieser Welt entfernen viele Seelen von Gott; die immense Mehrheit dieser Menschheit ist geistig bandagiert und weiß nicht, dass das was kommen wird die Züchtigung ist, wie noch keine auf der Erde gesehen wurde.
Volk Gottes, ihr seid geistig gut vorbereitet, damit ihr den kommenden Tagen
der Angst, Verzweiflung, Trostlosigkeit, Knappheit, des Hungers, der Seuchen, des Chaos und des Todes trotzen könnt.
Meine Kinder, die größte Prüfung, die ihr in jenen Tagen durchlaufen müsst wird der Durst nach dem Wort Gottes sein;
wenn die Zeit der großen Gräuel kommt, verlässt der Heilige Geist Gottes die Menschheit; er wird nur bei Seinem treuen Volk sein. Meine geliebte Gattin Maria wird der Tabernakel sein, wo ihr unseren geliebten Sohn Jesus finden werdet. Die immense Mehrheit dieser undankbaren und sündigen Menschheit wird beim Durchgang durch die Wüste verloren gehen, denn der Geist Gottes wird nicht mit ihnen sein.
Dann werden sie ihre Kleider zerreißen und zum Himmel schreien und sagen:
"Herr, Herr, komm und befreie uns,
komm uns zu Hilfe", aber schon wird es niemand mehr haben, der ihnen zuhört.
Kleine, ich schenke euch dieses Schutzgebet, damit ihr es mit Glauben verrichtet
und in der Versuchung gestärkt seid und so den Feind eurer Seele besiegen könnt.
 
Gebet zum Heiligen Josef, mit der Bitte um seinen Schutz
"O glorreicher Heiliger Josef, durch deine tiefe Demut, durch deine unerschütterliche Sanftmut,
durch deine unbesiegbare Geduld,
durch deine engelhafte Reinheit und durch die vollkommene Treue,
wurdest du zum genauen Nachahmer der Tugenden von Jesus und Maria.
Ich bitte dich, tröste mich in all meinen Sorgen, leite mich in all meinen Zweifeln,
verteidige mich in allen Versuchungen,
befreie mich von allen geistigen und materiellen Gefahren;
strecke deine Arme gegen alle meine sichtbaren und unsichtbaren Feinde aus,
zerbreche und vernichte alle Schlingen und Fallen,
die gegen mich zielen und gerichtet sind. Amen."


Der Friede und die Liebe Gottes bleibe in euch, meine geliebten Kinder;
meine demütige Fürsprache möge euch vor allem Bösen beschützen.
Euer demütiger Diener, Josef von Nazareth.
Gib meine Botschaft der ganzen Menschheit bekannt, Volk Gottes.
« Letzte Änderung: 07. März 2020, 15:09:52 von Aaron Russo »

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #142 am: 07. März 2020, 17:14:59 »
 ;xdysaa    /*l52


Bittprozession bei Seuche und Pest >
http://kath-zdw.ch/maria/coronavirus.html#Lateinisch

Schutz vor Plünderung, Mord und Seuchen
Der hl. Petrus Fourier bat in schwerer Zeit seiner Pfarrei, ja hat jedem Bauer vorgeschrieben,
dass er an seine Haus- und Stalltüren die Worte anbringe:   
Maria ist ohne Sünde empfangen.
Dies bewirkte, dass seine Gemeinde im Gegensatz zu den angrenzenden Gemeinden
vor Plünderung, Mord und Seuchen verschont blieb.
« Letzte Änderung: 07. März 2020, 17:19:36 von Aaron Russo »

Offline Aaron Russo

  • ****
  • Beiträge: 926
Re: Gebete-Sammlung (der Teilnehmer der Gebetsanliegen)
« Antwort #143 am: 14. März 2020, 16:44:32 »
 ;xdysaa    /*l52

Hl. Corona bitt für uns!

Gebet:

Hl. Corona bitt für uns!
Allmächtiger Gott, der du die Sünden deines
Volkes vergibst und alle seine Gebrechen heilest;
der du dich nennst: der Herr, unser Arzt und
deinen geliebten Sohn gesandt hast, dass er
unsere Krankheiten trage, blicke herab auf uns,
die wir demütig vor dir stehen.
Wir bitten dich in dieser Zeit der Epidemie und
Not, gedenke deiner Liebe und Güte, die du je und
je deinem Volk in Zeiten der Trübsal gezeigt hast.
Wie du die Versöhnung Aarons gnädig angesehen
und der ausgebrochenen Plage Einhalt geboten
hast, wie du Davids Opfer angenommen und dem
Engel, dem Verderber, befohlen hast, seine Hand
abzulassen, so nimm auch jetzt unser Gebet und
Opfer an und erhöre uns nach deiner Barmherzigkeit. Amen!
Wende diese Krankheit von uns ab; lass die, die
davon befallen sind, wieder genesen; beschütze
die, welche durch deine Güte bisher bewahrt
geblieben sind, und lass die Plage nicht weiter um
sich greifen.
Hl. Maria, Heil der Kranken – bitte für uns!
Hl. Corona – bitte für uns!
Hl. Sebastian – bitte für uns!
Hl. Rochus – bitte für uns!

Heilige Corona - Die Patronin gegen Seuchen!

„Corona“ ist seit Wochen das Thema Nummer 1 weltweit. Was aber viele nicht wissen:
„Corona“ oder auch „Korona“/„Stephania“ ist auch der Name einer Heiligen der katholischen Kirche,
die vermutlich um ca. 160 in Ägypten oder in Syrien oder in Antiochia geboren wurde.
Die frühchristliche Märtyrerin starb vermutlich um 177 im Alter von 16 Jahren im Zeitalter der Christenverfolgung gemeinsam mit ihren Vater,
dem heiligen Victor von Siena. Laut anderen Quellen war Corona sogar die Frau des Märtyrers Victor.
Sie wurde verhaftet, weil sie Menschen, die gemartert wurden, trösten wollte. Ihr Tod war sehr grausam,
sie wurde mit zwei gebeugten Palmen beim Emporschnellen zerrissen. Der Gedenktag der jungen Heiligen ist übrigens der 14. Mai.

Verehrt wird die Heilige besonders in Österreich, in Bayern und in Böhmen,
wo es sogar Wallfahrten gibt. Bekannt sind beispielsweise St. Corona am Schöpfl, St. Corona am Wechsel,
die Wallfahrtskirche St. Corona bei Staudach und die Wallfahrtskirche Handlab.
Auch in Wien ist die Verehrung dokumentiert, die österreichische Münzeinheit wurde bis 1924 nach der Heiligen „Krone“ benannt.
Karl der Große verehrte die Heilige so,
dass er Corona Reliquien nach Aachen brachte und die Heilige zur Conpatronin des Aachener Marienstiftes ernannte.
Und jetzt das Erstaunliche: Die Heilige ist die Patronin der Schatzgräber und auch gegen Seuchen und Unwetter zuständig.
Außerdem ist Corona auch für Standhaftigkeit im Glauben und für Geldangelegenheiten zuständig.
« Letzte Änderung: 14. März 2020, 20:36:22 von Aaron Russo »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
8268 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Mai 2012, 00:01:08
von Marcel
4 Antworten
9546 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. April 2017, 20:34:23
von Aaron Russo
0 Antworten
13352 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2012, 11:12:12
von Admin
965 Antworten
434830 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Januar 2023, 21:38:24
von Aaron Russo
0 Antworten
95 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Januar 2023, 18:52:08
von Aaron Russo


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats