Autor Thema: Vatikan-Staatssekretär Kardinal Pietro Parolin reist im August nach Moskau!!!  (Gelesen 2476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Armer Sünder

  • '
  • **
  • Beiträge: 119
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche

Vatikan-Staatssekretär Kardinal Pietro Parolin trifft im August in Moskau den russischen Präsidenten Wladimir Putin und das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Kyrill I. Das bestätigte Parolin am Mittwoch auf Journalistenanfragen am Rande einer Konferenz an der päpstlichen Gregoriana-Universität, wie italienische Medien am Donnerstag berichteten. "Ja, ich kann diesen Besuch verifizieren. Er ist schon lange geplant, und jetzt sind alle Bedingungen vorhanden", sagte der die "Nummer Zwei" der Vatikan-Hierarchie. "Ich glaube, ich werde Präsident Putin und die Leitungspersönlichkeiten der russisch-orthodoxen Kirche treffen, weil dies ein hochrangig eingestufter Besuch sein soll", fuhr Parolin fort.

Die vorausgesagte Warnung scheint nun doch ein Stück näher gekommen zu sein. Conchita sagte: "Wenn der Papst von einer Reise nach Moskau zurückkehrt, werden die in Europa Unruhen ausbrechen, die dazu führen, daß Gott eine Warnung schicken wird."
Auch Pater Pio erwähnte, dass das Wunder von Garabandal in Europa durch ein Meer von Blut erkauft werden wird.

Conchita: "Die Warnung ist eine Sache, die direkt von Gott kommt. Alle Menschen auf der ganzen Erde werden sie spüren können, egal wo immer sie sich auch gerade befinden sollten. Es wird wie die Offenbarung unserer Sünden sein. Gläubige und Ungläubige Menschen aller Erdteile werden sie sehen und spüren ..."


Wenn dieser Besuch die Vorstufe für eine zukünfige Papstreise ist, werden wir wohl die Warnung doch noch alsbald erleben und innerhalb eines Jahres soll ja auch das Große Wunder von Garabandal sich daran anschließen.
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline matthias Lutz

  • **
  • Beiträge: 50
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Durch die Sanktionen die Neu sind verschlechtert sich das Verhältnis von dem Westen mit Rußland noch mehr. Dies bestätigt wieder einmal mehr in welche Richtung alles geht. Garabandal wurde von Kirche und Welt im Gegensatz zu anderen angeblichen Erscheinungen immer stiefmütterlich behandelt. Wie Pater Pio es einmal sagte : Sie werden daran glauben wenn es zu spät ist. Wir werden in eine Zeit kommen die Absolut ist und unumkehrbar für diejenigen die nicht Gläubig sind oder sogar Gott und die Kirche hassen. Es gibt wie es Conchita sagte eine " Scheidung der Geister " nach der Warnung. Die Guten werden sich noch mehr bessern und die Bösen werden Gott noch mehr hassen weil sie sehen das Gott dies zuläßt. Gott ist mehr wie Gerecht und hat den Menschen eine lange Zeit gegeben zu Umkehr.

Offline Armer Sünder

  • '
  • **
  • Beiträge: 119
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Papstbesuch in Moskau rückt ein Stück näher
« Antwort #2 am: 11. August 2017, 07:39:26 »
Jetzt ist es offiziell!!! Der Vatikan bestägt Pläne für einen Papstbesuch in Moskau.
Damit würde sich eine wichtige Prophetie von Garabandal erfüllen, als damals Chonchita einen Papstbesuch in Moskau ankündigte. Wenn der Papst von Moskau zurückkehrt, werden jedoch in Europa Unruhen ausbrechen. Um dieses Chaos zu stoppen, wird Gott die vorausgesagte Warnung schicken und innerhalb eines Jahres wird dann das Wunder von Garabandal stattfinden.
Der hl. Pater Pio soll auch gesagt haben, dass das Wunder von Garabandal durch viel Blut in Europa erkauft werden wird.

Doch lest selbst den Artikel über den geplanten Papstbesuch:

http://www.n-tv.de/politik/Papst-steht-vor-historischem-Besuch-article19976205.html
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Gibt es dafür schon ein konkretes Datum oder zumindest eine Jahreszahl.

Da ich mich selber mit dem Thema beschäftige kann ich mir gut vorstellen das wir nächstes Jahr zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen gelangen könnten, gerade in Italien und Frankreich könnte die Unterdrückung des einfachen Volkes schnell eskalieren aufgrund der Migrationsflut.  Es kommt schon immer wieder zu massiven Demonstrationen und seitens von Flüchtlingen zu sehr häufigen Übergriffen, wie auch von Jugendlichen in Paris oder Linksextremen Gruppen zu enormen Ausnahmezuständen.

Kannst du mir die Quelle nennen in der Conchita dieses sagt ? Ich habe selbst 2 Bücher von Garabandal gelesen und darüber nichts gefunden.  Dies würde dann bedeuten ( VORSICHT DAS IST NUR MEINE ANNAHME ) das die Warnung nächstes Jahr im Sommer/Herbst stattfinden würde.

Wäre dir dankbar wenn du etwas licht ins dunkle bringen könntest.
Denn wir haben ja noch den Wirtschaftskollaps, die Bürgerkriegsähnlichen Zustände dann die Warnung.

Offline matthias Lutz

  • **
  • Beiträge: 50
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Kath.net hat geschrieben das es nicht eine Vorbereitung zu einem Papstbesuch wäre. Die Lage ist nicht klar. Es gab schon einige Vatikan Staatsekretäre die in Moskau waren. Wobei N - TV schreibt das es eine Vorbereitung sei. Bei allem was ist nützen Spekulationen nichts sondern der harte Kampf täglich den Glauben zu leben. Es gab hier eine Nutzer der unzählige viel über Garabandal geschrieben hat und später aus einer Enttäuschung heraus Gott die Schuld gab. Dies ist nicht der Sinn von Privatoffenbarungen. Den das wichtigste ist der Glaube und nicht Spekulationen auf das Kommende.

Offline Armer Sünder

  • '
  • **
  • Beiträge: 119
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
@ der Franke

nein, es gibt noch kein Datum wann der Papst nach Moskau reist! Die vatikanischen Mühlen mahlen langsam aber stetik. Wir werden es noch rechtzeitig erfahren.

Für die von mir genannten Zitate, die die Warnung von Garabandal betreffen, gibt es verschiedene Quellen. Eine davon ist die Homepage vom verstorbenen Albrecht Weber, der auch in seiner 2. ergänzenden Ausgabe seines Buches: "Der Zeigefinger Gottes" dieses Thema aufgegriffen hat.
hier der Link dazu, bitte den ganzen Text lesen, dann stößt ihr etwa in dem letzten Drittel an die von mir erwähnte Stelle:

http://www.garabandal-zentrum.de/content/garabandal/warnung-_-das-aviso/


@ mathias Lutz

natürlich wird heutzutage viel geschrieben und man muss versuchen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Welche Staatssekretäre waren denn schon in Moskau????? und wann????
Der Kardinalsstaatssekretär ist quasi von der Hirarchie her der 2. Mann nach dem Papst. Der fährt wohl nicht zur zum Kaffeetrinken nach Moskau um sich mit Putin oder dem Patriarchen die Touristen auf dem roten Platz anzugucken. Nein, das hat wohl einen anderen Grund und das ist die Vorbereitung eines Papstbesuches. Von sich aus im Alleingang wird er es wohl auch nicht tun, sondern in Absprache bzw. als Gesandter vom Papst.

Guckt Euch doch mal die weltpolitische Lage an, jeden Augenblick kann das Pulverfass explodieren, vor dem z.B. Trump und Kim Jong Un rumzündeln.
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Homo sapiens

  • Gast
Guten Tag!
Habe eine Frage: da ja für einige Papst Franziskus , auch lt. Buch der Wahrheit NICHT der wahre Papst ist, der LETZTE wahre Papst Benedikt sein soll, er wiederum nicht nach Russland reisen wird, ist die Warnung ja auch hinfällig, oder?
Da widersprechen sich ja die Offenbarungen!!
MfG
H.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Ich kenne Chonchitas Aussage  das Ihre die Mutter Gottes sagte es kommen noch 4 Päpste und der letzte ist damit Papst Benedikt.

Zu der Aussage

Zitat
Damit würde sich eine wichtige Prophetie von Garabandal erfüllen, als damals Chonchita einen Papstbesuch in Moskau ankündigte.

Ich habe die ganze Seite gelesen und dazu nichts gefunden, wobei es schon etwas schwierig ist da es kaum zitate gibt sondern oftmals nur die persönliche Meinung von Albrecht Weber.  In den beiden Büchern  "Garabandal der Zeigefinger Gottes" und "So Sprach Maria in Garabandal"  habe ich glaube ich nichts von einem Papstbesuch in Moskau gelesen oder kann mich aufgrund der Zeit nicht mehr daran erinnern.Gut das ich dieses Jahr eine Wallfahrt nach Garabandal mache, kann ich mir zur Vorbereitung mal wieder beide Bücher zu gemüte führen.
Wäre dir aber sehr dankbar wenn du die Aussage mit dem Papstbesuch noch finden könntest.

Offline matthias Lutz

  • **
  • Beiträge: 50
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Von den 6 offiziellen Büchern über Garabandal wird nicht ein Papstbesuch in Moskau erwähnt. Jedoch halte ich die Überlieferung als gesichert. Auch andere Dinge die prophezeit wurden und nicht in Büchern stehen sind eingetroffen. ( Schisma, Synode, Töten der Ungeborenen ) . Garabandal hat den schwersten Stand in der Kirche und fast keine Lobby. Es gibt in den Büchern auch wenige jedoch wichtige Dinge wie z.B eine negative Aussage zu dem Konzil. Auch über das Strafgericht wurde geschrieben das zwei der Kinder sahen. Es wird viel schlimmer sein als die sogenannten " Drei Finsteren Tagen ". Der Zeitzeuge Herr Weber lehnte das sogenannte Buch der Wahrheit strikt ab ( Nachäffung von Garabandal) Auch Medjugorie bezeichnet er als falsch. Dies sagte er mit persönlich.

Offline Armer Sünder

  • '
  • **
  • Beiträge: 119
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Ich denke, man muss hier mal einiges präzisieren, damit Aussagen, die Garabandal betreffen, nicht verwässert werden.

Definitiv hatte Conchita gesagt als Johannes XXIII gestorben war, jetzt kommen noch 3 Päpste, dann beginnt das Ende der Zeiten. Aber eigentlich sind es noch 4, doch die hl. Jungfrau sagte mir, einer davon wird nur kurze Zeit regieren. Einen davon zählt man also nicht mit. Welcher Papst das ist, der nicht mitgezählt wurde, wissen wir nicht. Wir können nur Spekulationen anstellen, dass es vermutlich  Johannes Paul I ist, der schon nach 33 Tagen gestorben ist. Diese Aussage mit der vorausgesagten kurzen Amstzeit von Johannes Paul I habe ich in einem Buch gefunden, dass definitiv etwa 20 Jahre vor Amtsantritt dieses Papsten gedruckt wurde und somit ist dies absolut sicher eine prophetische Aussage gewesen.
Das Ende der Zeiten bedeutet nicht das Ende der Welt, sondern eine neue Zeitära, das möchte ich hier noch einmal klarstellen, um irgendwelche dubiosen Papstkritiken, die jeglicher Grundlage entbehren, vorzubeugen. Nirgends, aber auch gar nirgends wurde mit Garabandal irgendwas erwähnt, dass zum Beispiel der jetztige Papst Franziskus der falsche Papst wäre und ich bitte Euch wirklich darum, hier in diesem Forum solche Behauptungen zu unterlassen. Es gibt genügend andere Foren, wo ihr Euch diesbezüglich austoben könnt.
Die Kirche ist heutzutage schwer verwundet und muss vieles durchleiden. Genau dieses wurde der Seherin Mari Loli vorausgesagt. Machen wir als Christen also nicht den Fehler, in diese Wunden auch noch Essig hineinschütten zu wollen. Unser Papst Franziskus ist wohl ein sehr frommer Marienverehrer und ein Papst der Armen. Beten wir für ihn anstatt ihn zu kritisieren!!!!
Ich werde in 3 Wochen wieder nach Garabandal fliegen und beim Bruder von Jacinta, Miguel Unterkunft finden. Letztes Jahr hatte ich das Glück, dass zu diesem Zeitpunkt Jacinta (eine der 4 Seherinnen) für ein paar Tage aus Amerika da war.
Unter anderem bestätigte sie mir, dass sie 1961 eine Erscheinung von Jesus hatte, der ihr sein heiligstes Herz zeigte. Diese Vision von Jesus gab sie jedoch erst 1976 bekannt. Diese Erscheinung hatte sich unauslöschlich in ihr Herz und in ihr Gedächtnis eingebrannt.
Aber lest selbst, ich habe hier einen ausführlichen Bericht darüber, wie sich alles zugetragen hat:

http://www.ourlady.ca/info/sacredHeartGarabandal.htm
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2798 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Mai 2012, 13:38:31
von velvet
0 Antworten
2308 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Juni 2012, 10:40:07
von Admin
2 Antworten
2620 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Juni 2015, 23:13:17
von Lutz Matthias
0 Antworten
787 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Dezember 2017, 22:43:20
von Armer Sünder
1 Antworten
713 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Juni 2018, 19:16:51
von matthias Lutz

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW