Umfrage

Wie beurteilt Ihr das Vorwort zu meinem Buch

Sehr gut!
1 (14.3%)
Gut!
2 (28.6%)
Befriedigend
1 (14.3%)
Schlecht
1 (14.3%)
Aggressiv u. hasserfüllt!
2 (28.6%)

Stimmen insgesamt: 4

Autor Thema: MEIN BUCH  (Gelesen 58875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Theo2

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #48 am: 13. Februar 2011, 03:15:26 »
Andal,
was deine Vorhaltungen zum Thema Zölibat anbetrifft, habe ich dir per PN geantwortet.

Hier geht es, wenn ich bitte daran erinnern darf um das Buch von Maria Kind und die in diesem Zusammenhang gemachten Aussagen von ihm.

Ich habe lediglich nach den entsprechenden Stellen, die er selbst angedeutet hat, gefragt.

Bisher ohne Antwort.

Dann wurde ich "belehrt", dass ich "Polemik gegen die katholische Lehren" betreiben würde.

Und schließlich unterstellt man mir, dass ich die Zusammenhänge von Bibelstellen nicht begreife.

Vielleicht vermischt man verschiedene Threads - warum weiß ich nicht.

Es wäre mir geholfen, wenn MARIAKIND einfach die erwähnten Stellen nennen würde.

Dann hätte ich wenigstens die Chance mich dazu zu äußern.

Und, Andal, ein Dogma ist ein Kirchengesetz, aber keine Bibelstelle und hat eine andere Herkunft, aber das weißt du ja auch so.

Bitte MariaKind, nenne die Bibelstellen und ich stelle öffentlich dazu keine Fragen mehr.
dankende Grüße
theo 2
 

barmherzig0812

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #49 am: 13. Februar 2011, 06:36:32 »
Es scheint mir, dass Nachfragen und die Vernunft einzusetzen, wie es ja der "Heilige Vater" lehrt in diesem Forum nicht gefragt ist. Ich war jetzt 7 Tage auf einer Berghütte...und hätte da auch einige Fragen zu Widersrpüchen in der Bibel, die für mich unerklärlich sind...und noch viel mehr Aussagen vom Herr...die mit der Lehre der katholischen Kirche für mich nicht in Einklang zu bringen sind.
Aus diesem Grunde werde ich das Forum wieder verlassen.
ich wünsch euch allen Gottes Frieden und Barmherzigkeit.
lg Christian

Andal

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #50 am: 13. Februar 2011, 09:34:35 »
Und, Andal, ein Dogma ist ein Kirchengesetz, aber keine Bibelstelle und hat eine andere Herkunft, aber das weißt du ja auch so.
Ich weiß nicht, schreib ich chinesisch? In Deiner PM hast Du es noch verstanden, weshalb ich das mit dem Dogma angeführt habe und hier stellst Du Dich nun auf dumm?

Außerdem war Deine Ankündigung, um des lieben Friedens willen hier nichts mehr im Thread zu schreiben, wenig langlebig.

irritierte Grüße ;-)
Andal

Kristina

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #51 am: 13. Februar 2011, 10:01:32 »
Schade, barmherzig dass du dich abmelden willst. Überleg es dir doch noch einmal.
Die Bibel beinhaltet widersprüchliches und vielleicht auch hier und da falsch übersetztes, richtig. Aber wir brauchen den Heiligen Geist, also Gott selbst, der Sein Wort in Sinn und rechten Gehalt verstehen lässt. Manches ist schwer verständlich, aber
es gibt viel lehrreiches und gutes, sei es in klaren Aussagen, bildhaft oder in Gleichnissen beschrieben. Sie ist auch richtungsweisend. Zum Glauben gehört es mehr, als sich n u r auf die Bibel zu berufen.
LG
Kristina

barmherzig0812

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #52 am: 13. Februar 2011, 10:11:16 »
hallo kristina,

da stimmte ich Dir absolut zu, dass zum Glaube mehr gehört. Hier habe ich doch das Gefühl....dass vorallem der Glaube an Dogmen und Lehrmeinungen der Kirche an erster Stelle stehen. Das kann ich mit meinem Glaubenserleben und Erfahrungen nicht in Einklang bringen.
lg Christian

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:MEIN BUCH
« Antwort #53 am: 13. Februar 2011, 10:37:04 »
Liebe Leser/innen!

Die Bibel beinhaltet NICHTS widersprüchliches.
Kann sich denn die Wahrheit widersprechen?

Es ist aber so, dass wir vieles nicht verstehen. Und aus der heutigen Sichtweise schon gar nicht mehr.

Versteht denn ein Kind, warum die Mutter ihm dies und jenes erklärt, verbietet oder empfiehlt?

Unser Problem ist auch der Rationalismus, mit dem wir sie erklären möchten. Das geht nicht.

Und wenn wir vieles nicht verstehen, dann 2 Hinweise:
- einmal die Stelle NICHT ABLEHNEN!
- zum anderen darüber nachdenken, Geduld üben.

Wenn du diese Stelle verstehen sollst, dann wird Gott dir Erleuchtung geben.
wenn nicht, dann bleibt die Stelle eben offen. Man muss nicht alles verstehen, auch eine Tugend!
Das hilft zur Demut, zum klein Sein vor Gott.

Groß vor Gott ist nicht der, der die Schrift in und auswendig kennt, dessen Sinn aber nicht versteht und sie oft nicht befolgt.
Viele Theologen sind hier ähnlich den damaligen Pharsäern.
Groß ist der, wie Jesus sagt: Selig, wer das Wort Gottes hört und ES BEFOLGT".

Gott ist es nämlich, der uns das lehrt und begreifen läßt, was wir auf dem Weg zu Ihm brauchen

Hermann
 
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Kristina

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #54 am: 13. Februar 2011, 20:49:11 »
Hallo hiti,
ich möchte mich nicht darüber streiten, wer Recht hat ob die Bibel widersprüchliches enthält.
Man kann es im Internet nachlesen, auch im Karmelkreis wurde darauf hingewiesen. Doch aufgrund verschiedener Autoren wurde gerade dies als Beweis der Wahrheit angeführt.

LG
Kristina

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:MEIN BUCH
« Antwort #55 am: 13. Februar 2011, 21:06:29 »
Liebe Leser/innen!

Kann sich Gott widersprechen?

Es ist wohl eher so, dass Gottes Gedanken nicht unsere Gedanken sind.

Wie es schön hier geschrieben steht:
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
36 Antworten
32451 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. September 2011, 16:55:01
von ChrS
11 Antworten
12992 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. November 2012, 11:25:10
von M.T
0 Antworten
5855 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. April 2013, 15:34:16
von Joel
0 Antworten
3840 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Januar 2014, 13:15:44
von Hildegard51
10 Antworten
10085 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 14:20:51
von DerFranke


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats