Umfrage

Wie beurteilt Ihr das Vorwort zu meinem Buch

Sehr gut!
1 (14.3%)
Gut!
2 (28.6%)
Befriedigend
1 (14.3%)
Schlecht
1 (14.3%)
Aggressiv u. hasserfüllt!
2 (28.6%)

Stimmen insgesamt: 4

Autor Thema: MEIN BUCH  (Gelesen 58875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fanny

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #40 am: 12. Februar 2011, 13:21:44 »
Und Marias Kind?

Kannst oder willst du meine Fragen nicht beantworten?

Wo finde ich den Nachweis über die theologische Ausbildung von Maria?

An welcher Stelle der Bibel wird die immerwährende Jungfräulichkeit gelehrt.

Wo finde ich die Auferstehung Mariens in der Bibel?

An welcher Stelle der Bibel ist die leibliche Aufnahme in den Himmel zu finden?


Zier dich nicht so! Ich kann mir schwer vorstellen, dass so ein Fachmann wie du es bist, keine Antwort hat.

erwartungsvolle Grüße
theo2

Die Gottesmutter war in den ersten Jahren in so was wie einem Kloster gewesen und hatte dort einiges an Erfahrungen gesammelt hatte ich gelesen.
Die Gottesmutter war ist und bleibt ewiglich die unbefleckte Empfängnis, der heilige Geist überschattete sie, sie hat den Gottessohn auf ausergewöhnliche Weise empfangen und geboren. Die Gottesmutter ist ohne Sünde und ewigliche Jungfrau.

Theo ich finden Deinen Ton gegenüber Mariakind sehr schroff, das gefällt mir gar nicht und ich hoffe das er sich dadurch nicht zurückzieht.

Mariakind liebt die Gottesmutter sehr und deshalb verteidigt er sie auch vehemend gegen jeden der negativ über sie herzieht.

Ich kann ihn verstehen und Abwertungen gegenüber der Gottesmutter vertrag ich genausowenig :( es muss nicht alles in der Bibel von Maria stehen.
Es gibt Heilige und begnadete denen sie erscheint und so erfahren wir immer mehr über unsere Gottesmutter.

Fanny
« Letzte Änderung: 12. Februar 2011, 13:25:15 von Fanny »

Kristina

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #41 am: 12. Februar 2011, 14:03:51 »
Richtig Fanny. Ich sehe es genauso wie du.
Es muss nicht immer alles in der Bibel zu 100 Prozent belegt sein. Auch diese Aussagen werden wieder angezweifelt, weil falsch interpretiert.
Viele Heilige haben mit ihren Aussagen ihres dazu getan und sind anerkannt.
Marias Kind reagiert richtig auf Theos Beitrag.
LG
Kristina


Theo2

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #42 am: 12. Februar 2011, 14:53:02 »
Entschuldigung, ihr beiden,

ich habe keinerlei Behauptungen aufgestellt und noch viel weniger habe ich Maria angegriffen - lest bitte meine Posts nach.

Marias Kind hat behauptet, wenn man nur "richtig nachliest" könne man die Stellen in der Bibel finden, die seine Aussagen belegen.

Ich habe nachgelesen und habe nichts gefunden!

Ist es da unhöflich oder schroff nachzufragen?

Mir scheint, dass es eher unhöflich ist nach den vorausgegangenen Behauptungen solche Fragen durch konstantes Schweigen zu ignorieren.

Und was Deine Aussage, Kristina : "Es muss nicht immer alles in der Bibel zu 100 Prozent belegt sein"
anbetrifft, bin ich schon erstaunt, bist doch du es gerade, die  sich mit dem zitieren von Bibelstellen eine Menge Arbeit gemacht hat.

Vielleicht unterscheiden wir uns dadurch, dass ich nicht nur die genannten Stellen lese, sondern auch das davor und danach, was manches Mal ein anderes Ergebnis gibt, weil der Sinn erkennbar wird.

Wenn ich den Hinweisen, die du mir gibst nachgehe und dabei feststelle, dass diese Hinweise in der Sache nicht weiterhelfen, dann darfst du mir deshalb nicht böse sein.

Wenn du mir Stellen nennen würdest, die deine Aussagen zweifelsfrei belegen, bin ich der Erste, der dies akzeptiert.

So, nun wünsche ich euch allen ein frohes Wochenende
segensreiche Grüße
theo2




Andal

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #43 am: 12. Februar 2011, 17:44:11 »
@ theo
Deine Einstellung, dass die Sichtweise der Kirche im Gegensatz zu Deinen Ansichten eine untergeordnete Rolle spielen, soll hier nicht dazu führen, dass sich Mitglieder davon gestört fühlen.
Ich fordere Dich deshalb auf, damit aufzuhören und Deine Gesinnung zurückzuhalten.

lg Andal

Theo2

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #44 am: 12. Februar 2011, 18:03:52 »
Entschuldigung Andal,
ich habe den Thread nochmal von vorne bis hinten durchgelesen und kann deine Aussage das ich:"die Sichtweise der Kirche im Gegensatz zu Deinen Ansichten eine untergeordnete Rolle spielen" an ´keiner Stelle entdecken.

Auch in den anderen beiden Threads in denen ich geschrieben habe, bat ich lediglich um Bekanntgabe der von den Forumsmitgliedern (du weißt schon welche) genannten Stellen.
 
Bitte sei so freundlich und lege mir keine Aussagen in den Mund, die ich hier nicht gemacht habe.

Sollte meine Frage um Beantwortung der aufgestellten Behauptungen in den jeweiligen Threads unerwünscht sein, bitte ich darum mir das auch offen und klar zu sagen.

Ich weiß, das Fragen manches Mal unbequem sind, muss ich mir von meinen Kindern auch gefallen lassen, aber ich beantworte sie wenigstens.
gesinnungsfreie Grüße
theo2

Andal

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #45 am: 12. Februar 2011, 18:09:24 »
Ich finde es zwar allmählich ermüdend, aber wenn Du darauf bestehst:
Zitat
Die Frage nach der Richtigkeit des Zölibates entsteht nur deshalb, weil die Kirche mit, nach meiner Meinung konstruierten Begründungen, weil es keine expleziten Anweisungen aus der Bibel dazu gibt, auf dem Pflichtzölibat besteht, was offensichtlich nicht nur bei den "Außenstehenden" sondern innerhalb der Priesterschaft für Irritationen sorgt.


lg Andal

Andal

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #46 am: 12. Februar 2011, 18:13:18 »
Und dies bezog sich vor allem auf Deine Frage:

Zitat
An welcher Stelle der Bibel wird die immerwährende Jungfräulichkeit gelehrt.

Darüber gibt es zufällig ein Dogma der Katholischen Kirche...   ;)

lg Andal

Kristina

  • Gast
Re:MEIN BUCH
« Antwort #47 am: 12. Februar 2011, 18:54:51 »
Theo,
deine Frage an MariasKind fand ich sehr ironisch. Ich hätte darauf nicht geantwortet.

Ja und "gerade ich bin es", die die passenden Bibelstellen heraussucht. Die meisten begreifen den Zusammenhang. Du nicht.
Und da gibt es mehr als die Bibel, nämlich die Heiligenaussagen. Aber die würdest du doch auch nicht anerkennen, oder?
Kristina


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
36 Antworten
32451 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. September 2011, 16:55:01
von ChrS
11 Antworten
12992 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. November 2012, 11:25:10
von M.T
0 Antworten
5855 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. April 2013, 15:34:16
von Joel
0 Antworten
3840 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Januar 2014, 13:15:44
von Hildegard51
10 Antworten
10085 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 14:20:51
von DerFranke


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats