Autor Thema: Ich bin besorgt und brauche Hilfe  (Gelesen 56410 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mianfu

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #8 am: 27. Oktober 2011, 07:54:25 »
Lieber Markus,

aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen das Gebet und der Rosenkranz bei solchen Phänomenen sehr hilfreich sind, bevor ich zum Glauben gefunden habe , habe ich auch erst mal die andere Seite kennenlernen müssen, habe mich mit Esoterik und Wahrsagerei beschäftigt und ich kann dir sagen bei mir ging es richtig zur Sache, keiner hat mir geglaubt weil es anfangs auch nur bei mir war wenn die Kinder geschlafen haben und mein Mann nicht zu Hause war.
Angst ist nicht von Gott, dieses Gefühl kommt immer vom Wiedersacher, ein Priester kann dir auch helfen wenn du es alleine nicht schaffst, aber du bist ein Kind Gottes und wenn du Gott um Hilfe bittest im Gebet so wird er dir helfen.

Liebe Grüße und Gottes Segen


LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2011, 08:10:38 »
Mir wird gerade bewusst, wie riesengroß die Gefahr der Esoterik ist.
Fast jeder ist damit schonmal irgendwie in Berührung gekommen.
Auch ich habe mit meinen Freundinnen als Kind mal "Gläserrücken" gespielt
und war auch insbesondere in meiner Suchphase mal im Esoterikforum,
um mich einfach schlau zu machen - habe mich dafür interessiert,
aber zum Glück hat mich Jesus vor weiterem Übel bewahrt.

Zu der "Drohung" noch eine Sache: Sie drohen immer, aber ohne den
Willen des Herrn kann Dich nichts treffen... Wer ist der Fürst der Lüge...!

Andal

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #10 am: 27. Oktober 2011, 08:16:36 »
Lieber Markus,
kannst Du mit aller Wahrscheinlichkeit ausschließen, dass es sich um eine Person handelt, der Dir diesen "Streich" spielt?
Gibt es vielleicht jemanden, der Dir aufgrund eines Ereignisses aus der Vergangenheit böse ist?
Vielleicht im Bezug auf Deine Frau oder auf Deine Arbeit?

Es muss nicht zwangsläufig ein spirtuelles Phänomen dahinter stecken, wenn man sich eine Sache nicht gleich erklären kann.

lg Andal
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2011, 08:18:10 von Andal »

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #11 am: 27. Oktober 2011, 08:18:24 »
Komisch wäre dann nur, warum angeblich zu dieser Zeit
kein Anruf verzeichnet wurde nach Telekom-Auskunft.

Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #12 am: 27. Oktober 2011, 08:18:36 »
Ich habe das immer für Humbug gehalten, aber trotzdem irgendwie eine Art Respekt davor gehabt für den Fall, dass es doch funktioniert.

Esoterik ist Humbug... und dann auch wieder nicht. Kommt eben drauf an... Das du respektvollen Abstand nahmst, ist auch sehr gut so. Denn dort wo das ganze funktioniert, steckt die Hölle dahinter...

Mein Schwiegervater hingegen hatte aber in seiner Jugend eines dieser Holzbretter (ich kenne leider deren Bezeichnung nicht, da ich mich ja wie gesagt nicht damit auskenne).

Nun, natürlich wäre dies eine Möglichkeit, hier den Einfallspunkt einer dämonischen Belastung zu sehen. Aus eigener Erfahrung in der eigenen Familie und Verwandtschaft dürften dämonische Belastungen aber nur wegen eines dieser Bretter in der Jugend des Stiefvaters keinen derartigen Einfluss auf Dich und Deine Frau haben... (was aber nur meine eingeschränkte Meinung ist) Vielleicht fällt dir doch noch etwas anderes ein (Pranaheilen, Jesus-Enegie-heilen, Kristall-Heilen, Gesetz der Anziehung, mit Spiritualität verbundenes Yoga, Reiki, in unseren Kreisen die "Wender", Amulette, Schamanismus und alles was damit vebunden ist, Astrologie, Orakel und Wahrsagerei in jeder erdenklichen Form usw usw usw... ABER: nicht alles löst unmittelbar dämonische Belastung aus! nicht alles ist automatisch dämonischer Natur!)

Das ganze hört sich tatsächlich eher nach einem abartigen Streich an... aber andererseits... (ab hier alles mit dem Hintergedanken betrachten, dass es keineswegs dämonischer Natur sein muss!)
Wenn es sich denn tatsächlich um irgendeine Sache dämonischer Natur handelt, dann liegt hier ein Fall von "Dämonischer Umsessenheit" vor. (Nicht "Besessenheit", sondern eben das externe Traktiert-werden und Zermürbt-werden.. bis zu... ja da sind keine Grenzen gesetzt; was zwar lästig ist, aber gegenüber der Besessenheit ein Honigschlecken ist  ;))

Da es sich anscheinend nicht nur auf die Wohnung bezieht (Deine Frau erhält die Anrufe auf Handy/Geschäftstelefon) kann man auch von keiner ausschließlich "örtlich gebundenen" Umsessenheit ausgehen, sondern eben eine Umsessenheit, die (auch) an die Person gebunden ist.
Das heißt: mit Weihwasser besprengen/ Segnung/ Exorzieren des Gebäudes/ Exorzieren von Objekten (was in Einzelfällen geschieht) hätte wohl weniger Sinn. Das mit dem Weihwasser kann man aber zumindest selbst probieren, am besten verbunden mit Gebeten. (Vater unser, Gegrüßet seist Du Maria, und den Hl. Erzengel Michael)

Wenn es sich also um Umsessenheit handelt, ist als bestes Mittel wie LoveandPray schon andeutete zu allererst die Beichte (bei einer guten Vorbereitung - man bete auch um die Gnade der Erkenntnis seiner Sünden und eine gute Reue - befreit uns diese nämlich von allen "lästigen Anhängseln"). Dann immer auch regelmäßiges Gebet (wenns auch nur ein kurzes gedankliches Hinwenden zu Gott am Morgen, Mittag und Abend ist, vor allem das Danken soll man nie vergessen; mein pesönlicher Lieblingstipp der nicht fehl geht: sich der Gottesmutter Maria anvertrauen, was praktisch immer - in derartig gelagerten Fällen - funktioniert...) und die regelmäßige Hl. Kommunion (in der Christus ja erst durch die Vorbereitung durch Beichte und regelmäßiges Gebet seine ganze Liebe und Gnade in uns entfaltet, und so der Dämon keine Platz mehr in unserem Leben finden - "Wo Gott ist, da kann der Teufel nicht sein."). Der bekannte Vatikan-Exorzist Gabrielle Amorth hat diesbezüglich geschildert, dass (bei einem ähnlichen aber weit schwereren Fall von örtlich-gebundener Umsessenheit) die Probleme sofort dann auftraten, wenn die Familie nachlässig im christlichen Leben wurde.

Ansonsten denke ich, dass Winfried hier sehr gute Tipps geben könnte, was er sicher bald tun wird!

Zuletzt möchte ich noch eines anmerken: Du, Markus, sagst, dass du erst seit einem Jahr regelmäßig in die Kirche gehst. Und da wunderst du dich wenn die Hölle verrückt wird? Ich weiß den/die Heilige/n (glaube aber Theresa von Avila) nicht mehr der/die gesagt hat, dass, wenn jemand umkehrt, die ganze Hölle zu toben beginnt, und alles daran setzen will, die Menschen vom Weg, der Christus ist, abzubringen. Wenn es sich denn wirklich um irgendetwas "dämonisches" handelt (eine Ferndiagnose wird niemand stellen können), dann heißt das: "Du bist auf dem richtigen Weg. Immer weiter und weiter Richtung Christus, der diese Prüfung zulässt, um den Glauben zu festigen! - Denn woher kommt uns Hilfe? Von Gott, der Himmel und Erde erschafffen hat!"

Friede!
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2011, 08:34:14 von Schear-Jaschub »

Andal

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #13 am: 27. Oktober 2011, 08:25:32 »
Liebe Loveandpray,
sicher ist das seltsam. Dennoch würde ich zunächst mal pragmatisch vorgehen und das ganze nüchtern betrachten.

So wie Andreas777 schreibt, wäre es gut, die Gespräche mit einem Handy oder ähnlichem aufzuzeichnen und ggf. dies der Polizei vorzulegen. Schließlich liegt ja nun auch eine Drohung vor.

lg Andal

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #14 am: 27. Oktober 2011, 08:30:58 »
Polizei wollte ich auch erst vorschlagen, aber erst dann,
wenn auf den Aufzeichnungen auch was drauf ist...
Klingt alles in der Tat merkwürdig, aber für ausgeschlossen halte
ich sowas eben nicht.

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2011, 09:26:35 »
Lieber Markus,

eigentlich ist alles Wichtige schon gesagt. Zu Deinen Schilderungen kann ich nur bestätigen, dass es solche übernatürlichen Einflüsse gibt und dass diese mir durchaus bekannt sind. Auf alle Fälle muss man aber versuchen, erst einmal alle natürlichen Möglichkeiten auszuschalten.

Möglicherweise sind die esoterischen Machenschaften Deines Schwiegervaters der Grund. Dem müsste man genauer nachgehen und versuchen, solche Vorkommnisse durch Gebet und andere Maßnahmen, wie sie bereits geschildert wurden, abzustellen.

Wie gesagt, ist dies ein bekanntes Phänomen, welches ich aus eigener Erfahrung aus dem Umgang mit Besessenen kenne (was in Deinem Fall Gott sei Dank nicht der Fall ist). Ich werde jetzt einmal mit Dir per PM Kontakt aufnehmen, dann schau'n wir mal weiter.


Vielen Dank auch allen anderen für die sehr guten Ratschläge.



 kz12)
In hoc signo vinces.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
7673 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Juni 2012, 10:39:13
von Admin
18 Antworten
25730 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. September 2012, 18:58:04
von Krümel
4 Antworten
8022 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. August 2012, 02:49:09
von Logos
0 Antworten
2544 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2018, 13:33:23
von Glorio
2 Antworten
615 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. November 2022, 17:25:15
von Caelum


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats