Autor Thema: Ich bin besorgt und brauche Hilfe  (Gelesen 56483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Markus

  • *
  • Beiträge: 29
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #72 am: 08. November 2011, 19:46:11 »
Zitat
oder Schmerzen bekommst

Hallo nochmal,

ich wollte damit sagen, dass ich diese Schmerzen nur in meinem Traum habe, nicht aber wenn ich aufwache.

Liebe Grüße

Markus

Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #73 am: 08. November 2011, 20:00:19 »
Bzgl "Schmerzen im Traum":

Ich kenne persönlich einen Fall, wo die betroffene Person nach eigenen Angaben die schlimmsten vorstellbaren Schmerzen im Traum durchmachte, wobei sie von "bösen Wesen" auf perfide Weise gefoltert wurde. Das interessante an dem Traum war, das die betroffene Person im Traum genau an der selben Stelle lag wie beim aufwachen: alles geschah in der realen Kulisse des Zimmers, in dem sie schlief. Eine andere Person, die in einiger Entfernung daneben schlief, hat nichts - auch nicht den geringsten Laut - vernommen. Also keine Schmerzensschreie.

Die "bösen Wesen" ließen nicht ab und die Schmerzen waren ohne Vergleich unerträglich. Die von diesem Albtraum geplagte Person begann im Traum zu beten, also zu Gott um Hilfe zu schreien, machte einige Versprechen. Dann erst konnte sie aufwachen. Die Schmerzen war zwar weg, aber der Schock blieb.

Ob dies nun übernatürlicher Natur ist? In diesem Fall (aufgrund anderer Träume) denke ich schon. Ob man es aber generell annehmen kann, bezweifle ich.

Friede!
« Letzte Änderung: 08. November 2011, 20:02:46 von Schear-Jaschub »

KleinesLicht

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #74 am: 09. November 2011, 01:32:56 »
Lieber Markus,

ich habe Dich schon richtig verstanden, aber ich habe mich in meiner Antwort unverständlich ausgedrückt; mein Fehler, entschuldige bitte.

Du schreibst, dass sich der Traum so oft wiederholt. So schlimm die Träume auch sind, diese Wiederholungen bewirken, dass Dir der Traum vertraut wird. Nach einigen Nächten weißt Du ja im Grunde schon (auch im Traum) was passieren wird. Vorausgesetzt Gott lässt die Hilfe Mariens zu, könntest Du  SIE zu Beginn des Traumes (aber bereits im Traum!) bewusst um Hilfe bitten. Durch das Eingreifen der Muttergottes würde dann das Geschehen beendet, bevor es im Traum (!) zu den Schmerzen kommt, weil Satan vorzeitig weichen muss. Das wollte ich mit meiner Antwort ausdrücken, darum habe ich geschrieben, „wenn das Bewusstsein es zulässt“.

Vielleicht ist es ein bisschen schwierig zu verstehen weil man denkt, dass man im Traum nicht bewusst „handeln“ kann; Traum ist eben Traum. Aber bei dieser Art von Träumen (Anfeindung durch Satan) behält man in einem gewissen Maße Handlungsfähigkeit, obwohl man sich im Tiefschlaf befindet.  Es ist aber auch anders herum möglich, dass man den Traum scheinbar im Wachzustand erlebt  und z. B. den Arm bewegen will, man aber keine Gewalt über den Arm hat.

Ein wenig Parallelen finde ich in den Aussagen von Schear-Jaschub. Vielleicht gibt es ja über solche Phänomene wissenschaftliche Ausführungen; vielleicht ist das wissenschaftlich alles erklärbar; das weiß ich nicht.


GottesSegen
KleinesLicht

Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #75 am: 09. November 2011, 13:44:17 »
Liebes KleinesLicht:

Ich stimme dir auf ganzer Linie zu, dass man gerade "in dieser Art von Träumen" diese bewusste Handlungsfreiheit (also Gedankenfreiheit; Gebet) behält. Ansonsten darf sicher angenommen werden, dass es sich nicht um einen Traum übernatürlicher Natur handelt.

Aber tatsächlich gibt es wissenschaftlich erforschte (wenn auch unzureichend) Phänomene, in denen diese gedankliche Handlungsfreiheit im Traum zugelassen wird. Z.B. bei den "luziden Träumen" ist dem Träumenden bewusst, dass er träumt, und kann aktiv in das Geschehen "eingreifen".

Wenn also diese von dir beschriebene Handlungsfähigkeit im Traum vorhanden ist, dann handelt es sich nicht automatisch um einen Traum übernatürlicher Natur. Umgekehrt gibt es keine übernatürlichen Träume (dieser Art! - ich spreche nur von Anfeindungen), in denen diese gedankliche Handlungsfähigkeit nicht vorhanden wäre.

ABER: Meines Wissensstandes handelt es sich bei den "Träumen mit dämonischer Anfeindung" immer um eine Art Zustand "zwischen Realität und Traum". Erklären kann ich das nicht, aber der "Träumende" weiß, dass er die Augen geschlossen hat, er weiß, dass das was er sieht, er nicht mit seinen biologischen Augen sieht, aber der "Träumende" ist sich auch sicher eben nicht zu träumen....
Aus diesem Grund enden diese "Träume" immer entweder mit dem Aufwachen der Person (Zwischenzustand geht in wache Realität über - man hat es überstanden, teils mit anschließendem Dankgebet an Gott, dass er geholfen hat; eventuell aber Schock, ähnlich einem Albtraum) oder mit dem glücklichen Einschlafen (Zwischenzustand geht in ruhigen, bewusstseins-losen Schlaf über - mit der zufriedenen Gewissheit, dass das Gebet zu Gott, Maria, dem Hl. Michael oa... die Feinde in die Flucht geschlagen hat).

Friede!
« Letzte Änderung: 09. November 2011, 13:53:06 von Schear-Jaschub »

Offline Schmu

  • *
  • Beiträge: 17
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #76 am: 09. November 2011, 15:09:10 »
Solche Träume/Zustände/Angriffe kenne ich auch, vor allem aus meiner Jugend. Ich hatte teilweise in einem Art Traumzustand in der Nacht das Gefühl dass etwas nach mir greift, an mir reißt und zieht, wie ein Wirbel oder Strudel. DIe Schmerzen bzw. die Gefühle dabei waren zu intensiv für einen Traum, vor allem da ich mich noch genau daran erinnern kann, wie schlimm das war und es war mir klar, dass es das Böse war, das habe ich einfach irgendwie gespürt. In diesen Träumen habe ich dann auch instinktiv gebetet oder Gott um Hilfe gebeten, es war als würde ich es herausschreien, obwohl ich geschlafen habe. Und was soll ich sagen, der Kontakt mit dem Bösen endete immer schnell nach den Stoßgebeten und ich war wieder sicher.

Viele Grüße,
Flo
Actiones nostras, quaesumus, Domine, aspirando praeveni et adiuvando prosequere, ut cuncta nostra operatio a te semper incipiat, et per te coepta finiatur.

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #77 am: 09. November 2011, 18:16:10 »
Lieber Markus,

ich kann nur noch einmal daran appellieren, den okkulten Gegnstand, das Ouija-Brett (Hexenbrett/Spiritismus) sofort zu vernichten, ebenfalls alles, was mit Okkultismus in irgendeiner Form zu tun hat.

Dies wäre aber erst der erste Schritt. Soweit es den Betroffenen möglich ist, müssen sie jeder Form okkulter Praktiken absagen (Beichte) und versuchen, ein neues Leben ohne diese Dinge zu beginnen. Eine reine Behandlung der Symptome nutzt da wenig. Die Verursacher können jederzeit wieder zurückkommen, was mitunter schlimmer ausgeht, als es vorher schon war. Die Ursache muss beseitigt, dann ein besonderer Schutz (Marienweihe) aufgebaut werden. Alles andere führt in die Irre.



Lieber Markus,

sicherlich ist dieses Thema für die Öffentlichkeit interessant, aber ich möchte Dich darum bitten, interne Dinge doch möglichst über PM zu besprechen. Bei Erfolg kann man das der Öffentlichkeit immer noch mitteilen.


In hoc signo vinces.

Offline Markus

  • *
  • Beiträge: 29
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #78 am: 09. November 2011, 20:18:01 »
Zitat
Lieber Markus,

sicherlich ist dieses Thema für die Öffentlichkeit interessant, aber ich möchte Dich darum bitten, interne Dinge doch möglichst über PM zu besprechen. Bei Erfolg kann man das der Öffentlichkeit immer noch mitteilen.


Kein Problem, 2 Nachrichten solltest du von mir noch haben / bekommen

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Ich bin besorgt und brauche Hilfe
« Antwort #79 am: 29. Februar 2012, 11:55:52 »
 ;xdysaa Juhu :-)

Auch wenn dieser Beitragsstrang doch etwas älter ist so möchte ich dazu sagen dass es sich nach deiner Schilderung wohl kaum um etwas Übersinnliches handelt.
Da hat jemand sich höchstwahrscheinlich einen ganz üblen Scherz erlaubt.
Nicht in allem ist sofort das übernatürliche-Böse zu sehen Markus.

deine Gine
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
7676 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Juni 2012, 10:39:13
von Admin
18 Antworten
25741 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. September 2012, 18:58:04
von Krümel
4 Antworten
8023 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. August 2012, 02:49:09
von Logos
0 Antworten
2551 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2018, 13:33:23
von Glorio
2 Antworten
662 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. November 2022, 17:25:15
von Caelum


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats