Autor Thema: Gestiegene Nachfrage nach Befreiung vom Bösen  (Gelesen 42548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Mein Horrorerlebnis
« Antwort #16 am: 18. Januar 2012, 14:39:22 »
Ja, hat er, aber nur einmal.
Es war zu der Zeit als ich es am intensivsten betrieben hatte zu kontaktieren.
Eines Nachts wachte ich auf weil ich ( bis heute!) der Überzeugung bin das nein Herz für kurze Zeit stehen blieb und das war sehr schmerzhaft, auch körperlich.... ich wachte sofort auf und sah eine schwarzer Männergestalt an meinem Bett stehen. Er war ganz in eine spezielle "Schwärze" gehüllt, aber nicht wie das "Bild vom Gevatter Tod mit Sichel oder so" sondern irgendwie eine Art Mantel oder ich weiss nicht es wirkte nicht Figurbetont was er trug. Er sagte nichts, schaute nur zu mir herab , ich spürte das auch wennich kein Gesicht sehen konnte..
Er war gross und es war ziemlich dunke im Schlafzimmer , da aber mein Kopfteil vom Bett an der Wand liegt und gegenüber im Raum das Fenster ist, konnte ich die Silhouette ganz klar sehen.
Als ich dann laut schrie und das Licht anmachte war er verschwunden.
Es war das krasseste Erlebnis meines ganzen Lebens...
Und ich weiss für mich : Das war kein Traum!!
Noch Tage danach war ich erschüttert von dem Vorfall.
Ich bin mir sicher, dieses Wesen wollte mich töten. Denn der Zusammenfall von kurzen Herzstillstand  und seiner Anwesenheit erachte ich nicht als Zufall.
 
« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 14:50:30 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Teil 2 mein Horrorerlebnis...
« Antwort #17 am: 18. Januar 2012, 15:00:01 »
Ergänzend , vielleicht hilft es das genauer einzukreisen:
Teil 2

Dann habe ich gleich meinen Altar aufgebaut und fand noch näher zu Gott als ich eh schon mein Leben lang mit ihm sprach.
Ich ging in katholische Kirchen und entnahm Weihwasser , weil ich mir sagte wenn die Kirche dir nicht hilft, versuch es selber.
Also Zuhause Weihwasser versprengelt und lateinische Formeln gesprochen mit der Bitte dass Gott mir helfen möge.

Ich habe folgende Formeln genutzt:

1)

Iudica, Domine, iudicantes me; impugna impugnantes me. Apprehende clipeum et scutum et exsurge in adiutorium mihi. Confundantur et revereantur quaerentes animam meam; avertantur retrorsum et confundantur cogitantes mihi mala. et captio, quam abscondit, apprehendat eum, et in eandem calamitatem ipse cadat.

2)

Visita, quaesumus, Dómine, habitatiónem istam, et omnes insídias inimici ab ea longe repélle; Angeli tui sancti hábitent in ea, qui nos in pace custódiant, et benedictio tua sit super nos semper.
« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 19:24:02 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Gestiegene Nachfrage nach Befreiung vom Bösen
« Antwort #18 am: 18. Januar 2012, 15:11:32 »
Liebe Gine,

wenn das so ist, wie Du sagst, darf dies keinen wundern. Wer Spiritismus betreibt, begibt sich zumindest in die Nähe des Bösen (personal). Wenn dann diese schwarzen Gestalten auftauchen, ist das  hlczq . Das ist absolut typisch und da bist Du nicht die Einzige. Hier gilt es abzuschwören (bereuen, bekennen/beichten) und das Gegenteil zu praktizieren, d.h. sich ganz und gar Gott zuzuwenden und soweit Dir das als Protestant möglich ist, der Gottesmutter. In solchen Fällen helfen am besten Gebete zu MARIA, wie der Rosenkranz, aber auch Stoßgebete zu ihr oder zum Hl. Michael. Ein nächster Schritt wäre die MARIENWEIHE, aber da würde ich an Deiner Stelle noch etwas abwarten.




Wenn sonst noch Fragen sind, bin ich gerne bereit, diese auch per PM zu beantworten.



PS: Mit Ausdrücken wie "anzapfen" o.ä. wäre ich etwas vorsichtig. Dies ist eine rein esoterische Ausdrucksweise.



 ()*kjht545
In hoc signo vinces.

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Gestiegene Nachfrage nach Befreiung vom Bösen
« Antwort #19 am: 18. Januar 2012, 15:17:52 »
Lieber Winfried,
ja es ist so wie ich es schrieb, ich würde mir kaum die Mühe und Blösse machen / geben dies hier öffentlich zu schreiben mit dem Wissen dass auch frende Gäste hier lesen können und mich für abgedreht abtun könnten.
Gerne würde ich mit Dir in PN Kontakt treten wenn Du mir helfen möchtest, denn das wäre das was ich so lange suche.
Wie Esoteriker sich ausdrücken weiss ich nicht, ich nutze halt die Ausdrücke die ich kenne deswegen sind sie legitim. Ich bewege mich nicht in esoterischen Kreisen und ich glaube nicht das diese Esoteriker ein Monopol haben auf Ausdrucksweisen.
Man muss den Menschen auch ein Stück weit so akzeptieren wie er ist / ausdrückt . Kein Mensch kann sich verbiegen , dann wäre er auch nicht mehr authentisch.

deine Gine
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Eglantine

  • Gast
Re:Gestiegene Nachfrage nach Befreiung vom Bösen
« Antwort #20 am: 18. Januar 2012, 21:13:19 »
Hallo Gine,

ich denke nicht, dass das der Teufel war.

Das war schlicht und einfach der Tod.
Aber da es der schwarze Tod war, hat dir das gezeigt, dass du nahe an der Hölle bist. (wenn man das so prosaisch sagen darf)
Der Todesengel ist weiß.

Du hast aber richtig reagiert.

Ich schreib dir noch eine PN

E.

Andal

  • Gast
Re:Gestiegene Nachfrage nach Befreiung vom Bösen
« Antwort #21 am: 18. Januar 2012, 22:10:53 »
Liebe Gine,
ich möchte Dich recht herzlich im Forum begrüßen.

Du stehst an einem schwierigen Punkt in Deinem Leben. Zwar hast Du den Weg zur Wahrheit nun eingeschlagen und das spürst Du auch, jedoch wirst Du nun vielen Einflüssen ausgesetzt sein, die Dich vom rechten Weg abzubringen suchen.

Folge Deinem bisherigen Instinkt und vertraue Dich mit den Schriften der katholischen Kirche an (wie etwa Katholischer Katechismus, Schriften von Kirchenlehrern wie Franz v. Assisi, Augustinus etc.).

Bitte folge diesem Weg.

An dieser Stelle muss ich leider klarstellen, dass die von Eglantine dargelegten Deutungen (wie etwa "Weißer Todesengel" oder "Schwarzer Tod" für Höllennähe) nichts mit der katholischen Kirchenlehre gemein haben.

Bitte sei auf der Hut, wem Du Dein Vertrauen schenkst und welchen Ratschlägen zu folgst.
So wie es sich mir darlegt, bräuchte Eglantine ebenfalls Hilfe und Unterstützung (die sie ja auch sucht aber kaum annehmen möchte).

Eine von Gott geweihte Person (Priester) erhält viele Gnaden von Gott und ist als Seelsorger einfach immer am besten geeignet. Viele aber sehen in ihnen keine Hilfe, da sie meist Unangenehmes ansprechen müssen.

Denn wie Winfried schon richtig sagte, muss eine innere Umkehr durch bereuen, bekennen/beichten erfolgen, um zu Gott zu gelangen. Diese Umkehr ist ein innerer Kampf. Wer lässt sich schon gerne sagen, bisher falsch gelebt zu haben?
« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 22:16:43 von Andal »

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Gestiegene Nachfrage nach Befreiung vom Bösen
« Antwort #22 am: 18. Januar 2012, 23:12:02 »
 ;ghjghg Guten Abend Andal,

vielen Dank für deinen Beitrag.
Ich wünschte ja ich könnte einen katholischen Priester finden der sich meiner annimmt und führt. Auch das Beichten würde mir gar keine Sorge bereiten da ich an einem Punkt bin wo ich keine Hemmungen hätte alles zu beichten.
Das wünschte ich mir sogar sehr.
Oh ich habe viel bereut,,....sehr viel in meinem Leben und manchmal wenn ich Nachts bete dann sage ich zum Herrn auch wie peinlich und unmöglich ich in meinem Leben manchmal handelte, dachte und auch sprach... früher.. als ich noch sehr jung war..
Ich schäme mich dann zwar vor Gott aber ich sehe der Wahrheit ins Auge und gestehe vor dem Herrn meine Sünden und Verfehlungen ein.
Merkwürdiger Weise bekomme ich in den traurigsten Momenten meines Lebens oder auch den unangenehmsten Momenten meines Lebens so etwas wie ein Gefühl als würde mir jemand hilfreich zur Seite stehen und meine Seele berühren um mir Mut zuzusprechen.
Das ich konvertieren werde ist für mich mittlerweile klar Ich muss nur noch genau herausfinden wie ich welchen Schritt wo mache. Manche Dinge muss ich erst noch lernen da ich keine Ahnung habe ...im Grunde von nichts.
Das ist so schwer....

dankbare Grüsse

Gine

PS: Was ich vergessen hatte und vorher einst schrieb, ich war damals so verletzt als ich den katholischen Priester in der damaligen Gemeinde wo ich wohnte anrief (tiefstes Land)  und dieser mich so kalt abfertigte.
Sowas kann ganz schön zusetzen.

« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 23:21:21 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Andal

  • Gast
Re:Gestiegene Nachfrage nach Befreiung vom Bösen
« Antwort #23 am: 18. Januar 2012, 23:29:24 »
Liebe Gine,
das man in diesem Bereich vieles noch lernen muss, ist doch nur natürlich.

Der Weg zu Gott erfolgt im übrigen nicht mit einem riesigen Schritt. Du wirst feststellen, dass Gott Dich in mehreren Schritten an sich ziehen wird.

Fatal wäre es zu glauben, man könne das alles aus eigener Kraft schaffen. Das wichtigste ist und bleibt Dein Wille, Dich der Wahrheit und somit Gott nähern zu wollen. Dann wird Gott alles für Dich in Bewegung setzen, dass Du Dich ihm Stück für Stück annähern kannst.
Das hört sich einfach an, ist es aber nur bedingt. Dieser Dein Wille wird dabei nämlich vielen Prüfungen unterzogen. Die Prüfungen sind aber immer so, dass man es schaffen kann. Gott ist gerecht, wie wir wissen.

Empfehlen kann ich Dir die Schriften von Johannes vom Kreuz über das richtige Beten und über die "dunkle Nacht der Seele".


Gott zum Gruß
Andal

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
8591 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Mai 2011, 17:25:38
von CSPB
0 Antworten
3935 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Februar 2013, 20:57:57
von Ayana
0 Antworten
1954 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Februar 2018, 15:12:41
von Baden-Württemberg
0 Antworten
2063 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. August 2019, 23:18:55
von Baden-Württemberg
0 Antworten
832 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juni 2020, 16:30:39
von M Lutz

Pandemie- Theater:
Die Coronavirus-Panikmache auf den Punkt gebracht!!!


 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats