Forum ZDW

Empfehlungen => Kalenderereignisse => Thema gestartet von: velvet am 24. Oktober 2012, 11:30:51

Titel: Hl. Simon und Judas, Apostel
Beitrag von: velvet am 24. Oktober 2012, 11:30:51
Hl. Simon und Judas, Apostel

(http://kirchensite.de/uploads/pics/Simon_Judas.jpg)

     Simon und Judas Thaddäus
 
Der Apostel mit dem Namen Judas oder Thaddäus findet sich in allen Apostellisten der Evangelien. Matthäus 10,3 und Markus 3,18 nennen ihn Thaddäus (das bedeutet: der Beherzte, Mutige). Lukas 6,16 und Apostelgeschichte 1,13 nennen ihn Judas (das bedeutet: Gott sei gelobt), den Sohn eines gewissen Jakobus. In der Tradition hat sich der Name Judas Thaddäus eingebürgert. Das Johannesevangelium erwähnt Judas im Zusammenhang mit den Abschiedsreden Jesu. Dort kommt er sogar selbst zu Wort (Joh 14,21-24):

    "Jesus sagte: Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt; wer mich aber liebt, wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren. Judas - nicht der Judas Iskariot - fragte ihn: Herr, warum willst du dich nur uns offenbaren und nicht der Welt? Jesus antwortete ihm: Wenn jemand mich liebt, wird er an meinem Wort festhalten; mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und bei ihm wohnen. Wer mich nicht liebt, hält an meinen Worten nicht fest. Und das Wort, das ihr hört, stammt nicht von mir, sondern vom Vater, der mich gesandt hat."

Die Überlieferung nennt Judas Thaddäus meist zusammen mit Simon dem Zeloten und bezeichnet die beiden als Brüder von Jakobus dem Jüngeren, also Söhne des Alphäus. Somit war er wohl ein Bruder des Herrn, d.h. ein naher Verwandter Jesu, weil Alphäus gewöhnlich als Bruder des hl. Nährvaters Joseph erklärt wird. Wann er zum Apostel berufen wurde, ist nicht angegeben, in den Apostellisten wird er immer unter den Letzten genannt. Vor seiner Berufung soll er vom Landbau gelebt haben und mit einer Frau namens Maria verheiratet gewesen sein. In alten Schriften werden zwei seiner Enkel erwähnt, die zur Zeit des Kaisers Domitian für den christlichen Glauben Zeugnis abgelegt haben sollen.

Wenngleich Judas Thaddäus schon seit frühesten Zeiten große Verehrung findet, war er doch in der katholischen Volksüberlieferung ein lange vergessener Apostel und wurde erst im 18. Jahrhundert wiederentdeckt. Er wird als Helfer in ausweglosen Situationen und schweren Anliegen angerufen. Viele Menschen geben Zeugnis dafür, wie sie durch die Anrufung des heiligen Judas Thaddäus oft schnelle Hilfe in den unterschiedlichsten schweren Nöten gefunden haben.
Der Zisterziensermönch Cäsarius von Heisterbach (um 1180 - 1240) erzählt folgendes Ereignis: Eine Frau wollte durch das Los einen von den zwölf Aposteln zu ihrem besonderen Patron erwählen. Sie zog den Namen Judas Thaddäus. Hierüber wurde sie sehr unwillig und warf den Zettel weg. In der folgenden Nacht erschien ihr der heilige Apostel mit blitzstrahlendem Antlitz und sprach: "So bin ich dir denn zu gering und der verachtete Judas?" Der heilige Bernhard von Clairvaux verehrte sein ganzes Leben lang eine Reliquie des heiligen Apostels Judas und ordnete an, dass sie ihm nach seinem Tod auf die Brust gelegt und mit ins Grab gegeben werde.

    Heiliger Apostel Judas Taddäus, ich grüße dich. Um deiner Liebe zu Jesus Christus willen bitte ich dich demütig, blicke voll Mitleid auf mich herab! Verschmähe mein Gebet nicht und lass mein Vertrauen nicht zu schanden werden! Dir hat Gott die Gnade verliehen, den Menschen in den hoffnungslosesten Anliegen durch deine mächtige Fürbitte zu Hilfe zu kommen. So hilf mir, damit ich die Erbarmungen Gottes preisen kann. Mein Leben lang will ich dir dankbar sein und dein eifriger Verehrer bleiben, bis ich dir im Himmel danken kann. Amen.

    Judas Thaddäus

Um das Leben der Apostel ranken sich verschiedene Legenden. Nach der Legenda Aurea wurde Judas vom Apostel Thomas nach der Himmelfahrt Christi unter dem Namen Addai zu König Abgar von Edessa geschickt. Der König wollte ein Bild von Christus malen lassen, weil dieser ihn geheilt hatte, wobei der Maler dann aber von solchem Glanz geblendet wurde, dass er nicht weitermalen konnte und Gott selbst das Bild vollendete.
Nach anderen Überlieferungen wirkte Judas zusammen mit Simon in Syrien und Mesopotamien, dann in Persien, wo beide dem Feldhauptmann des Königs von Babylon Sieg und Frieden prophezeiten, was tatsächlich gleich am nächsten Tag Wirklichkeit wurde. Wiederholt zum Vernichten der feindlichen Gewalten aufgefordert, wiederholten sie ihr ständiges Wort:

    "Nicht zu töten, sondern lebendig zu machen sind wir gekommen."

Nach zahlreichen Wundertaten, mit denen sie die Machtlosigkeit der Zauberer bewiesen und die falschen Götter stürzten, organisierten die Zauberer im Land einen Aufstand der heidnischen Priester, die beide Apostel erstachen, nach anderen Legenden enthaupteten, nach wieder anderer Version Judas mit einer Keule und Simon mit einer Säge zu Tode martern ließen (daher die beiden Attribute der Heiligen: die Keule für Judas und die Säge für Simon). Ein gewaltiges Unwetter erschlug daraufhin Priester und Zauberer. Der König ließ die Leichen der beiden Heiligen suchen, bestatten und eine große Kirche darüber bauen. Reliquien des Heiligen Judas gelangten auch nach Rom, wo sie bis heute im Petersdom verehrt werden.

    Heiliger Judas Thaddäus, hilf auch uns, wie du schon ungezählten Menschen geholfen hast!


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats