Forum ZDW

Intern => Kommunikationsboard - User Vorstellung => Thema gestartet von: Winfried am 10. Februar 2011, 17:53:22

Titel: Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Winfried am 10. Februar 2011, 17:53:22
Liebe Freunde,

eben erhielt ich eine mail eines lieben Mitglieds, welches sich, sicherlich nicht als einziges, Gedanken über den Umgang von Christen miteinander macht. Ich nehme diese Aussage sehr ernst und stelle sie bewusst hier ein. Wir sollten uns wirklich Gedanken darüber machen, was wir hier tun und wie wir dies tun. Vor allem aber, für wen wir hier  Zeugnis ablegen.


 ;tffhfdsds


"... ich muss wirklich weinen, weil es mir so wehtut (ich gebe jede Träne Maria), wie einer dem anderen den Glauben abspricht und so abfällig schreibt über Geschwister."


Herzlichen Dank für Eure Kenntnisnahme und Euer Verständnis.
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Winfried am 12. Februar 2011, 17:59:48
Lieber Wendelinus,

Grundsätzliches:

Über eine Sperrung habe ich nicht zu entscheiden. Das liegt in den Händen von ADMIN. Was die Beantragung einer Sperrung bzw. Löschung des Profils betrifft, so kommt dies unter normalen Umständen nur infrage, wenn dies von allen oder zumindest von der Mehrheit der Moderatoren gewünscht wird. Es steht Dir aber frei, bei ADMIN eine evt. Sperrung zu beantragen.
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Marias Kind am 12. Februar 2011, 19:55:11
Hallo zusammen,

da ich der Auslöser der ganzen Unruhen hier bin, einmal mit meinen Kritiken gegenüber Protestanten/Freikirchlerin, mit denen ich zwei hierhergelockt habe, wie mir Anemone vorwarf, und schließlich mit meinem Vorwort, werde ich schon freiwillig hier verschwinden. Ich hab es ja gestern schon versucht, und da hat mir der Admin geschrieben, da würde irgend etwas nicht klappen. So musste ich mich hier mein Benutzerkonto wiederherstellen. Mal sehen, was das gibt, ob es diesmal klappen wird!

Alles Gute!

Marias Kind
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Andal am 12. Februar 2011, 20:32:14
Wegen mir musst Du das Forum jedenfalls nicht verlassen, Stefan.

Wenn man zuviel will, kommt doch meistens nicht das erwartete Ergebnis heraus. Deshalb sollte man aber nicht die Flinte ins Korn werfen, sondern die richtigen Schlüsse draus ziehen.

lg Andal
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: KleinesLicht am 12. Februar 2011, 23:53:32
Lieber Stefan,
was ist denn das jetzt für einen Blödsinn den ich von Dir da bezügl. der Abmeldung lese?

Dein Vorwort ist auf Widerspruch gestoßen, ja, aber dadurch bist Du doch nicht der Verantwortliche der derzeitigen Unstimmigkeiten hier im Forum. Was Dein Vorwort und auch Deine Erkenntnisse betrifft weiß ich, dass Du sehr gute Fortschritte (auch oder sogar gerade wegen der Diskussionen im Forum) erzielt hast. Dein Schweigen auf gewisse Fragen von bestimmten Usern kann ich auch verstehen und ja, ich begrüße dieses Schweigen sogar. Denn manchmal hat das ganze Reden keinen Sinn, weil der Gesprächspartner an neuen Erkenntnissen weniger interessiert ist als an der Darlegung der eigenen Gesinnung.

Im Forum machen sich im Augenblick Gesinnungen breit, die der katholischen Kirche deutlich entgegen stehen. Sei es durch Andersgläubige oder aber durch vermeintliche Katholiken, die nur faktisch denken und dadurch meinen, unseren Glauben eher aus "wissenschaftlicher" Sicht begründen zu müssen; Traditionen oder Überlieferungen interessieren da wenig. Ich spreche auch gar nicht lange drum rum, ich denke damit ganz klar u. a. in Richtung Theo2, Bruder Tuck und Enrico. Ich sage auch ganz deutlich, dass ich als Suchende (und die bin ich neben meiner Modfunktion ja nun auch noch) auf solche Mitglieder gut verzichten könnte, weil sie einfach nur störend und wenig gewinnbringend sind. Über so klare Worte wie Winfried sie in einem Fall "ausgesprochen" hat (Empfehlung zur freiwillige Abmeldung), bin ich dann immer dankbar. Diese Worte sollten sich alle einmal zu Herzen nehmen, die nicht ernsthaft am katholischen Glauben interessiert sind und eher meinen, den Katholiken nach dem eigenen Ansinnen "die Augen öffnen" zu wollen.

Was Sperrungen angeht muss ich gestehen, dass ich kein Befürworter von Sperrungen bin (es sei denn, sie werden unumgänglich).  Aus zurückliegender Erfahrung weiß ich nämlich (und das könnte ich durch Namen belegen), dass sich viele gesperrte User unmittelbar nach ihrer Sperrung  wieder mit neuem Nick anmelden, um so ihr "Unwesen" im Forum fortführen zu können. Darum setze ich eher auf den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit der treuen Katholiken; alles andere entwickelt sich dann von selbst.

Für Deine beabsichtigte Abmeldung, Stefan, liegt m. E. kein ersichtlicher Grund vor und ich hoffe sehr, dass alle treuen Katholiken (und das ist hier der überwiedende Teil) nicht über einen Austritt nachdenken, sondern gemeinsam mit uns den " Störendfrieden" die richtige, katholische Richtung weisen.


Liebe Grüße
KleinesLicht
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Martial am 13. Februar 2011, 00:26:05
Bin nur mal einen halben Tag nicht auf dem laufenden und schon wollen sich einige “Erzkatholiken“ abmelden.
Habe von einem besonderen Streit eigentlich gar nichts mitbekommen.
Weiss aber natürlich nicht was im Hintergrund per PN abläuft.
Sehr schnelllebig dieses Forum!
Grundsätzlich:
Nehmt bitte nicht alles persönlich.
Ihr kennt euch doch noch nicht einmal!
Jeder darf doch seine Ansicht verdeutlichen!
Dann kann man doch erst diskutieren!
Kritik tut weh, sicher.
Aber sind wir nicht alle Erwachsen?
Wenn solche “Kleinigkeiten“ schon für einige schlimm sind, wie sollen wir dann die kommenden Zeiten der Spaltung bestehen?
Wir müssen lernen daran zu wachsen... und nicht daran zu verzagen.
WIR sind das Salz!
Also lasst uns wirklich Ernst machen und unseren Mann/Frau stehen.
Unzählige Christen/Märtyrer der letzten 2000 Jahre haben es uns vorgemacht.
Nur eine Seele zu bekehren ist mehr wert als 20 Jahre in der Zelle zu beten (Worte Jesu an den armen Pfarrer von Ars, Johannes Maria Vihanney)
Und dafür leben wir und besteht u.a. dieses begnadete Forum.
LG Martial

Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: barmherzig0812 am 13. Februar 2011, 06:44:13
Liebe Leute in diesem Forum.
Mein Glaube bedeutet mir alles...vorallem habe ich nur eine Autorität..und das ist der "Herr".
Sollten vernunftbedinge Zweifel die durch widersrpüchliche Bibelstellen etc. nicht angesprochen werden dürfen, weil sie ein Dogma der Kirche verletzen...was übrigens viel Heilige...auch taten...und um Ihr  leben fürchten mussten...und jetzt trotzdem heilig gesprochen wurden, dann bin ich hier eindeutig fehl am Platz.
Aus diesem Grund werde ich mich wieder aus dem Forum zurückziehen.
Ich wünsche allen hier Gottes Frieden und Barmherzigkeit.
lg christian
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Fanny am 14. Februar 2011, 15:44:07
Hallo zusammen,

da ich der Auslöser der ganzen Unruhen hier bin, einmal mit meinen Kritiken gegenüber Protestanten/Freikirchlerin, mit denen ich zwei hierhergelockt habe, wie mir Anemone vorwarf, und schließlich mit meinem Vorwort, werde ich schon freiwillig hier verschwinden. Ich hab es ja gestern schon versucht, und da hat mir der Admin geschrieben, da würde irgend etwas nicht klappen. So musste ich mich hier mein Benutzerkonto wiederherstellen. Mal sehen, was das gibt, ob es diesmal klappen wird!

Alles Gute!

Marias Kind

Lieber Mariaskind,

gehe bitte nicht fort, Du würdest mir und sämtlichen anderen sehr fehlen,  ;fckj ich lese auch Deine Postings sehr gerne und verstehe Dich das Du die Gottesmutter so sehr liebst und sie deswegen gegenüber allem negativern sehr verteidigts.

LG Dein Schwesterchen

Fanny
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Marias Kind am 15. Februar 2011, 10:37:05
@Fanny

Liebes Schwesterchen, danke! :-) Ich weiß, dass Du meine Beiträge immer sehr gerne liest. Aber ab der nächsten Woche bin ich eh für längere Zeit nicht mehr im Internet!


@wendelinus

Lieber Wenedelinus, nein, die Feinde haben mich nicht zermürbt. Mit denen habe ich persönlich keine Probleme. Sie sind zwar Problem für den wahren Glauben und die Kirche, weil sie sie angreifen, auch dann, wenn es etwas versteckter geschieht! Aber persönlich wurde ich mit ihnen immer fertig! Der Grund, warum ich mich abgemeldet hatte, war, dass ich mich für einiges hier verantwortlich fühlte und ein schlechtes Gewissen hatte!

Liebe Grüße und Gottes Segen,
Stefan
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Fanny am 15. Februar 2011, 15:27:00
@Fanny

Liebes Schwesterchen, danke! :-) Ich weiß, dass Du meine Beiträge immer sehr gerne liest. Aber ab der nächsten Woche bin ich eh für längere Zeit nicht mehr im Internet!

Liebe Grüße und Gottes Segen,
Stefan

Du wirst uns fehlen, schreibe bitte weiter hier im Forum,
auch wenn Du Dich vereinzeltärgern musst, Du bist hier gerne gesehen und
wir würden Dich vermissen wenn Du hier nicht mehr schreiben würdest.
Du bist uns ins Herz gewachsen. ;)

LG Gottes Schutz und Segen

Fanny
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Marias Kind am 15. Februar 2011, 15:46:07
Liebes Schwesterchen,

ich bin hier auf niemanden verärgert, auch wenn mich manche Aussagen stören und ärgern! :-)

Ich muss wieder länger vom Internet wegbleiben, da es mir viel Zeit raubt! Und die Zeit brauche ich für sehr viel Gebet, was ja gerade in der heutigen Zeit so notwendig ist!

Ganz liebe Grüße,

Marias Kind
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: hiti am 15. Februar 2011, 16:52:26
Liebe leser/innen, MariaKind!


Völlig richtig!

Mir ist auch die innere Ruhe wichtiger als ein Forum oder allgemein das Internet.
Immer dann, wenn wir unruhig werden ist es besser sich zurückzuziehen, denn die Unruhe kommt nicht von Gott. Es ist ein Alarmsignal. Also sich zurückziehen und im Gebet verweilen bis die Ruhe wieder da ist.

Das Internet, die Medien sind deshalb nicht so wichtig, viel wichtiger ist unser Seelenzustand, die innere Ruhe.


Hermann
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Marias Kind am 20. Februar 2011, 18:00:40
Liebe Brüder und Schwestern,

ich werde mich spätestens ab Morgen für eine unbestimmte Zeit vom Internet zurückziehen! Ich wünsche Euch alles Gute von unserem Herrn und unserer lieben Mutter im Himmel! Mögen sie Euch beschützen und segnen!

Bitte betet für mich! Auch ich werde für Euch beten!


Liebe Grüße,
Marias Kind
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Marias Kind am 20. Februar 2011, 21:24:12
Ich danker Dir sehr, lieber Wendelinus!

Und lieben Dank für das wunderschöne Abschiedsbild! :-)

Ich habe in den letzten vier Wochen von Euch viel lernen können, vor allem viel Demut und eine ordnungsgemäß Unterordnung vor den "Chefs" hier! Und ich kann versichern, Demut und rechte Unterordnung sind etwas sehr schönes! Sie machen die Seele frei, sie reinigen sie!

So manche Kritik war anfangs sehr schlimm für mich, aber das gute Ergebnis zählt! Danke an meine ehrlichen Kritiker, auch für die, die stillgeschwiegen haben. Denn ihr Schweigen war wie ein Gebet für mich! Und danke auch für alle, die mir während der Kritik freundlich beigestanden haben. So wurde ein guter Ausgleich geschaffen! Sie haben mir die nötige Kraft gegeben, die Kritiken zu tragen und zu ertragen. :-)

Ich habe Euch alle sehr lieb!


Gott segne und schütze Euch und Eure Lieben!


Marias Kind
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: LoveAndPray85 am 22. Februar 2011, 08:53:36
Ich fordere die rigorose Sperrung der Unruhestifter. Dann wird sehr schnell, der von allen gewünschte Frieden hier herrschen.

Wenn es in diesem Forum so gehandhabt werden sollte, bin auch ich weg.
Auch wenn dieses Forum eucharistisch, marianisch, papsttreu ist und auch sein sollte,
so finde ich doch einen gewissen Grad an Meinungsfreiheit unentbehrlich für ein öffentliches Forum.

Zwar verstehe ich den Ansatz, aber diese Äußerung klingt doch ein wenig nach römisch-katholischer Diktatur.
Da fände ich es nachvollziehbar, wenn Suchende sich schnell wieder von der Kirche verabschieden.
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: LoveAndPray85 am 22. Februar 2011, 09:38:47
Diesen Angriff auf meine Person kann ich nicht nachvollziehen und genau solche Beiträge sind es auch,
die mich stören. Was hat es mit meinem katholischen Glauben zu tun, wenn ich nur die Meinung vertrete,
dass man in keine Richtung Unruhe stiften sollte? Solche Aussagen verletzten micht sehr,
denn du kennst mich und meinen Glauben nicht.

Ich hatte bereits einen Löschungsantrag gestellt, aber es gab jemanden, der mich zurück gehalten hat.
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Andal am 22. Februar 2011, 09:48:03
Ich möchte Dich, liebe Loveandpray, ebenfalls vor diesen Schritt abhalten.
Lasst Euch nicht verwirren und haltet zusammen.

Das mit den "Störenfrieden" bekommen wir nur mit geschlossener Einheit in den Griff. So wie im wahren Leben draußen halt auch.

Der Friede sei mit Euch.
Andal
Titel: Re:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: LoveAndPray85 am 22. Februar 2011, 20:25:10
Wenn in der Öffentlichkeit Behauptungen über mich aufgestellt werden,
antworte ich auch in der Öffentlichkeit.
Eine Erklärung verlange ich von dir nicht, da ich nicht der Auffassung bin,
dass jemand, der mich nur übers Internet kennt, meinen Glauben beurteilen kann.
Titel: Antw:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Krümel am 13. September 2012, 16:56:23
 ()*kjht545 Ich habe dies thema gerade erst gefunden,ich dachte ich hätte schon fast alles gelesen,nein hab ich wohl nicht.Ich finde man sollte andere behandeln wie man selber gern behandelt werden möchte,ich weiss es ist nicht immer der fall.Aber ich finde das in diesem forum soweit ganz ok,jedenfalls ich kann mich nicht beklagen alle sind nett und freundlich zu mir.Aber vor einer woche hab ich mich in einem anderen kirchlichem forum angemeldet,und da ist es nicht so nett........man kann sich dort vorstellen man kann alle grüssen......es kommt nie eine antwort,keine beachtung.Und es wird so über die evangelische kirche gehetzt,das ich die beiträge schon garnicht mehr lesen mag,ja was sind wir doch für böse christen.Und sowas nennt sich christliches forum.Das möchte doch die liebe mutter gottes nun wirklich nicht haben,das kann jawohl nicht sein,nun hab ich sicher einen fehler gemacht,ich hatte auch noch geschrieben,das ich evangelisch bin,hätte ich lieber bleiben lassen sollen und das finde ich doch sehr traurig.Aber gut ich will mich da wieder löschen und bin um eine erfahrung reicher.Aber hier wurde ich ganz anders angenommen,keiner hat mich angefeindet alle waren nett und freundlich,das ist der unterschied es gibt immer mal meinungen die gehen auseinander,aber im grossen und ganzen finde ich es bei euch sehr schön,ihr seid doch echt alle ganz lieb,das wollte ich mal los werden.Liebe grüsse krümel
Titel: Antw:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: amos am 22. September 2012, 10:26:12
Danke, lieber Krümel, das hast Du sehr schön geschrieben. Ich finde es auch hier sehr nett und harmonisch, und wenn man einmal anderer Meinung ist, dann braucht man sich ja nicht sofort anzugiften! :-t
Jeder hat eben eine andere Ansicht der Dinge, und das macht ja  die Sache erst interessant!
Wichtig ist es, daß man dem Anderen mit dem Herzen begegnet. Das heißt, ihn aus der Liebe zu Gott und dem Menschen begegnen, und somit mit der nötigen Sensibilisierung auf ihn zugeht; mit Einfühlungsvermögen und Verständnis!

Ich bin der Meinung, das dies alles bei Dir gelungen ist,  und darum mag und schätze ich Dich so! ;fckj

Leider gehen viele Menschen mit dem Lob und mit der Anerkennung zu ihren Mitmenschen sehr sparsam um. Viele sind hierzu gar nicht erst in der Lage! Es fehlt ihnen einfach die hierfür benötigte Herzenswärme ....

Wie dem auch sei, wir beide fühlen uns wohl hier und machen weiter, so wie bisher!

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes gnadenreichen Segen, Dein Bruder im Herrn, amos :)
Titel: Antw:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: Krümel am 22. September 2012, 15:51:42
 ()*kjht545 Ja lieber amos jetzt muss ich das an dich zurück geben,deine beiträge finde ich einfach wunderbar.Ich mag auch so sehr deine gebete,ich lese sie ganz oft manchmal auch 2oder drei mal weil sie mir so gefallen.Sie wirken auf mich sehr beruhigend und es hat sowas von frieden,und so soll es ja auch sein,jeden tag schaue ich nach deinen gebeten schreib schön weiter denn so machst anderen eine ganz grosse freude,liebe grüsse an dich krümel--veronika

   ;qfykkg Liebe mutter gottes beschütze amos und alle die an dich glauben  ;qfykkg
Titel: Antw:Zum Umgang miteinander
Beitrag von: amos am 23. September 2012, 11:05:04
Danke, liebe Krümel, auch ich werde für Dich beten und um Gottes Segen für Dich bitten. Bleib gesund und weiterhin guter Dinge.

Es grüßt Dich herzlich Dein Bruder im Herrn, amos :)

DROSTEN: Es gibt KEINE KRANKHEIT und keine Toten!!

 
Quelle Interview: https://www.youtube.com/watch?v=uwGcgSDasZ0

 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats