Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10
1
Leo XIII. (1810-1903)
Papst von 1878 bis 1903
Enzyklika „Rerum novarum“ über die Arbeiterfrage (15. Mai 1891), 32 (© Kathpedia)

„Gedenke des Sabbats: Halte ihn heilig!“ (Ex 20,8)

Ist auch das irdische Leben fürwahr ein Gut, das aller Sorge wert ist, so besteht doch in ihm nicht das höchste uns gesetzte Ziel. Es hat nur als Weg, als Mittel zur Erreichung des Lebens der Seele zu gelten. Dieses Leben der Seele ist Erkenntnis der Wahrheit und Liebe zum Guten. In die Seele ist das erhabene Ebenbild des Schöpfers eingedrückt, und in ihr thront jene hohe Würde des Menschen, kraft deren er über die niedrigen Naturwesen zu herrschen und Erde und Meer sich dienstbar zu machen berufen ist (vgl. Gen 1,28). […] Unter dieser Rücksicht sind alle Menschen gleich; kein Unterschied der Menschenwürde zwischen reich und arm, Herr und Diener, Fürst und Untertan, „denn derselbe ist der Herr aller“ (Röm 10,12).

Keine Gewalt darf sich ungestraft an der Würde des Menschen vergreifen, da doch Gott selbst „mit großer Achtung“, wie es heißt, über ihn verfügt; keine Gewalt darf ihn auf dem Wege christlicher Pflicht und Tugend, der ihn zum ewigen Leben im Himmel führen soll, zurückhalten. […]

Hiermit ist die Grundlage der pflichtmäßigen Sonntagsruhe bezeichnet. Die Sonntagsruhe bedeutet nicht soviel wie Genuss einer trägen Untätigkeit. Noch weniger besteht sie in der Freiheit von Regel und Ordnung, und sie ist nicht dazu da, wozu sie manchen erwünscht ist, nämlich um Leichtsinn und Ausgelassenheit zu begünstigen oder um Gelegenheit zu überflüssigen Ausgaben zu schaffen. Sie ist vielmehr eine durch die Religion geheiligte Ruhe von der Arbeit. […] Das ist die Natur, das die Ursache der Sonntagsruhe. Das hat Gott im Alten Testamente eindringlich durch das Gebot bekräftigt: „Gedenke, dass du den Sabbat heiligst“ (Ex 20,8), und diesen Charakter verlieh er dieser Ruhe, da er in seiner eigenen geheimnisvollen Ruhe nach der Erschaffung des Menschen das Vorbild gab: „Er ruhte am siebten Tage von jedem Werke, das er geschaffen hatte“ (Gen 2,2).
2
 ;tffhfdsds
Gelobt sei Jesus Christus,

heute hören wir wieder vom Hohepriester Christus, der uns vorausgegangen ist durch den Vorhang der Ewigkeit hindurch. Wir sollen nicht wie ein Feuerwerk sein, das innerhalb kürzester Zeit in die Luft geht und dann gelöscht ist, sondern eine stete Flamme, die das ganze Leben hindurch brennt. So können wir Christus in die Ewigkeit folgen. Stete Liebe statt kurzfristige Euphorie! Und ganz schlecht ist Lieblosigkeit wie bei den Pharisäern...

https://magstrauss.com/2021/01/19/dienstag-der-2-woche-im-jahreskreis-2/

In Jesus und Maria,
Magstrauss
3
 ;fdd25

Brindisi

Drin­gen­de Bot­schaft vom 31. De­zem­ber 2020,22:00  Uhr, zu Hau­se.

Mario: Die himm­li­sche Mama er­scheint als Jung­frau der Ver­söh­nung, be­glei­tet vom Hei­li­gen Erz­en­gel Mi­cha­el, und sagt:

"Jetzt be­ginnt eine neue Zeit, ein neu­er Ab­schnitt, der Gott zu wid­men ist, trotz eu­rer Un­voll­kom­men­heit und Zer­brech­lich­keit. Ich bin euch nahe, Mei­ne Kin­der, und Ich seg­ne euch durch Mei­ne Trä­nen von Lie­be und Hoff­nung.

Ich wei­ne we­gen der Ka­ta­stro­phen, die im neu­en Jahr kom­men wer­den.
Die Kir­che durch­schrei­tet eine gro­ße geis­ti­ge (wörtl.: spi­ri­tu­el­le) Kri­se. Die Kir­che wird von ver­dor­be­nen (wörtl.: kor­rup­ten) Die­nern re­giert, die Je­sus noch­mals kreu­zi­gen. Die Kir­che wird von der ma­te­ri­el­len Macht ge­rei­nigt. Es ist nö­tig, dass sie die Rein­heit und die Nüch­tern­heit wie­der ent­deckt. Es sind Jah­re, dass Ich hier­her kom­me und es sind Jah­re, dass ich Zei­chen gebe, aber sie (die Kir­che) hat Mein Ein­schrei­ten noch nicht an­er­kannt und das bringt schwe­re Fol­gen mit sich...
Öff­net die Her­zen für Mei­ne Wor­te des Le­bens. Löst euch vom Geld und gebt Al­mo­sen. Ich bin mit euch.
Du, schrei­te vo­ran und bleib nicht ste­hen und denk da­ran, dass nicht ein­mal ein Haar dei­nes Haup­tes be­rührt wer­den wird. Denk da­ran, dass du Mein und von Je­sus bist. Dir wird von Mei­nen Kin­dern ge­hol­fen wer­den und du wirst den Tri­umph se­hen.
Du hast viel Bö­ses er­hal­ten und die Ge­rech­tig­keit wird in Kür­ze zu­schla­gen. Bete den Trä­nen­ro­sen­kranz.
Ich habe dich ge­wählt – er­in­ne­re dich da­ran –, weil du ein­zig und un­wie­der­hol­bar bist, mit Wun­den, durch wel­che das gött­li­che Licht ein­tritt.
Es ist nicht nö­tig, hei­lig zu sein, um Mir zu die­nen, aber auf­rich­tig, ehr­lich, treu und im­mer zu Diens­ten, wie du es seit 11 Jah­ren bist (wörtl.: tust).
Ich wäh­le die Letz­ten und die am we­nigs­ten Ge­eig­ne­ten. Sei stark und ver­trei­be Sa­tan und sei­ne Die­ner mit Mei­ner Macht der Un­be­fleck­ten. Emp­fan­ge die Gabe des Sie­ges über Sa­tan und all Sei­ne Die­ner. Ver­nich­te sie. Bis bald."
4
Hier habe ich etwas Schönes gefunden. Man hört fast nur noch noch von Evangelikalen, die die traditionelle Schöpfungslehre noch verteidigen, doch hier ist etwas was vielleicht Hoffnung macht. Tatsächlich es gibt noch Katholiken, die die traditionelle Schöpfungslehre verteidigen. Hier habe ich ein Video, seine Webseite und seinen Kanal verlinkt. Vielleicht wäre das auch etwas für die Hauptseite, es ist aber auch nur ein Vorschlag. Noch einmal zur Evolutionstheorie: Wenn man Jesus Worte anwendet, dass man an den Früchten erkennen wird, ob es sich um wahre oder falsche Propheten handelt, so sieht man ganz klar, wie viel Leid, wie viel Gewalt, Verzweiflung, Unglaube, Sünden und Zweifel die Evolutionstheorie über die Welt gebracht hat. Wie  kann es also wahr sein? Nein, die Kirche hat die Heilige Schrift und die Kirchenlehrer und wenn diese übereinstimmend klar die Schöpfung lehren, wie kann man dann das Gegenteil behaupten und sich der heidnischen Welt der Naturwissenschaften, muss man leider sagen, anbiedern. Doch dieser Mann ist wirklich eine erfreuliche Ausnahme in der Naturwissenschaft.       
 
https://www.youtube.com/channel/UCRkKYLBQ__xDDCuVfsqqZ6A
http://www.katholische-schoepfungslehre.de/
5
Die Bibel / Re: Auslegungen der Tageslesungen nach dem vierfachen Schriftsinn
« Letzter Beitrag von Magstrauss am Gestern um 08:31:46 »
 ;tffhfdsds

Gelobt sei Jesus Christus,

heute hören wir vom Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks: https://magstrauss.com/2021/01/18/montag-der-2-woche-im-jahreskreis-2/

In Jesus und Maria,
Magstrauss
6
 ;tffhfdsds

Brief an die Hebräer 5,1-10.

Jeder Hohepriester wird aus den Menschen ausgewählt und für die Menschen eingesetzt zum Dienst vor Gott, um Gaben und Opfer für die Sünden darzubringen.
Er ist fähig, für die Unwissenden und Irrenden Verständnis aufzubringen, da auch er der Schwachheit unterworfen ist;
deshalb muss er für sich selbst ebenso wie für das Volk Sündopfer darbringen.
Und keiner nimmt sich eigenmächtig diese Würde, sondern er wird von Gott berufen, so wie Aaron.
So hat auch Christus sich nicht selbst die Würde eines Hohenpriesters verliehen, sondern der, der zu ihm gesprochen hat: Mein Sohn bist du. Heute habe ich dich gezeugt,
wie er auch an anderer Stelle sagt: Du bist Priester auf ewig nach der Ordnung Melchisedeks.
Als er auf Erden lebte, hat er mit lautem Schreien und unter Tränen Gebete und Bitten vor den gebracht, der ihn aus dem Tod retten konnte, und er ist erhört und aus seiner Angst befreit worden.
Obwohl er der Sohn war, hat er durch Leiden den Gehorsam gelernt;
zur Vollendung gelangt, ist er für alle, die ihm gehorchen, der Urheber des ewigen Heils geworden.
Und wurde von Gott angeredet als «Hoherpriester nach der Ordnung Melchisedeks».

Psalm 110(109),1-2.3.4-5.

So spricht der Herr zu meinem Herrn:
Setze dich mir zur Rechten,
und ich lege dir deine Feinde als Schemel unter die Füße.
Vom Zion strecke der Herr das Zepter deiner Macht aus:
«Herrsche inmitten deiner Feinde!»

Dein ist die Herrschaft am Tage deiner Macht,
wenn du erscheinst in heiligem Schmuck;
ich habe dich gezeugt noch vor dem Morgenstern,
wie den Tau in der Frühe.

Der Herr hat geschworen, und nie wird's ihn reuen:
«Du bist Priester auf ewig nach der Ordnung Melchisedeks.»
Der Herr steht dir zur Seite;
er zerschmettert Könige am Tage seines Zornes.

Aus dem Heiligen Evangelium nach Markus - Mk 2,18-22.

Da die Jünger des Johannes und die Pharisäer zu fasten pflegten, kamen Leute zu Jesus und sagten: Warum fasten deine Jünger nicht, während die Jünger des Johannes und die Jünger der Pharisäer fasten?
Jesus antwortete ihnen: Können denn die Hochzeitsgäste fasten, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Solange der Bräutigam bei ihnen ist, können sie nicht fasten.
Es werden aber Tage kommen, da wird ihnen der Bräutigam genommen sein; an jenem Tag werden sie fasten.
Niemand näht ein Stück neuen Stoff auf ein altes Kleid; denn der neue Stoff reißt doch vom alten Kleid ab, und es entsteht ein noch größerer Riss.
Auch füllt niemand neuen Wein in alte Schläuche. Sonst zerreißt der Wein die Schläuche; der Wein ist verloren, und die Schläuche sind unbrauchbar. Neuer Wein gehört in neue Schläuche.
7
Hl. Ephräm (um 306-373)
Diakon in Syrien, Kirchenlehrer
Hymnen über den Glauben, 14 (Hymnes sur la foi; ins Dt. trad. © Evangelizo)

„Solange der Bräutigam bei ihnen ist, können sie nicht fasten“

Herr, ich lade Dich ein zu einem Hochzeitsmahl aus Festgesängen. In Kana fehlte der Wein, der unseren Lobpreis versinnbildet; Du, der Du eingeladen warst und die Krüge mit gutem Wein gefüllt hast, sättige meinen Mund mit Deinem Lobpreis!

Der Wein von Kana ist das Symbol unseres Lobpreises, weil alle, die von ihm tranken, davon begeistert waren. Bei diesem Hochzeitsmahl, das nicht das Deinige war, hast Du, der wahre Gerechte, sechs große Krüge von köstlichem Wein überfließen lassen; bei dem Festmahl, zu dem ich Dich einlade, kannst Du die Ohren vieler Menschen mit Deiner Süße erfüllen.

Einst warst Du bei der Hochzeit anderer der Eingeladene; jetzt jedoch hast Du hier Dein eigenes Festmahl, das keusch und schön ist. Möge es doch Dein Volk erfreuen! Deine Festgesänge sollen Deine Gäste erquicken; meine Zither soll Deinen Gesang begleiten!

Deine Verlobte ist unsere Seele; unser Leib ist Dein Hochzeitsgemach; unsere Sinne und Gedanken sind die zum Mahl Eingeladenen. Wenn für Dich schon ein einziger Mensch zum Hochzeitsmahl wird, wie groß wird dann erst das Festmahl der ganzen Kirche sein!
8
Die Bibel / Re: Auslegungen der Tageslesungen nach dem vierfachen Schriftsinn
« Letzter Beitrag von Magstrauss am 17. Januar 2021, 10:52:26 »
 ;tffhfdsds
Gelobt sei Jesus Christus,

heute ist der 2. Sonntag im Jahreskreis. Wir betrachten heute, wie Berufung aussieht - eines jeden Getauften sowie auf besondere Weise die geistliche Berufung: Gott nennt uns beim Namen.

Hier die geschriebene Form der Auslegung: https://magstrauss.com/2021/01/15/2-sonntag-im-jahreskreis-2/

Und hier die Auslegung in Videoform:

In Jesus und Maria,
Magstrauss
9
 ;fdd25

Herde Meines Sohnes, Mein Rosenkranz zusammen mit eurer Rüstung ist Schutz und spirituelle Stärke, mit dem ihr Meinen Widersacher und seine Schergen des Bösen besiegen werdet!

11. Januar 2021, 11.50 Uhr – Dringender Aufruf von Maria der Hilfe an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen, und Meine Liebe und Mein Schutz als Mutter der Hilfe begleite euch immer.

Herde Meines Sohnes, der Kurs eures Lebens ist im Begriff sich zu ändern; sehr bald verlieren sich der Friede und die Ruhe; große Ereignisse, die euer Leben und euren Alltag vollständig verändern, stehen kurz bevor. Die Zeit Meines Widersachers und seiner Gesandten des Bösen hat begonnen und das was die Menschheit erwartet und im besonderen das Volk Gottes ist Unterdrückung, Verfolgung, Inhaftierung, Unterwerfung, Versklavung, Misshandlung und Tod. Die Neue-Welt-Ordnung, welche Meinem Widersacher dient, hat bereits begonnen die Welt zu beherrschen, seine Agenda der Tyrannei fing an mit dem Impfplan und der Impfung gegen die bestehende Pandemie; diese Impfstoffe sind nicht die Lösung, sondern der Beginn des Holocausts, er führt zu Tod, Transhumanismus und der Implantation des Malzeichens des Tieres für Millionen menschlicher Wesen.

Ich bitte euch, kleine Kinder, kommt von ganzem Herzen zu Gott, denn nur in Ihm findet ihr Frieden, Sicherheit, Vertrauen und die Lösung all eurer Probleme; nur Gott kann die Fallen und Täuschungen zerstören, mit denen die Anhänger des Bösen auf euch zielen! Der Vorwand der Pandemie wird benutzt um die Menschheit zu unterwerfen und zu versklaven; die Einschränkungen werden viel strenger, denn sie streben danach die Menschheit in Angst und Panik zu versetzen, damit sie nicht protestieren kann; sie versuchen auch die Wirtschaft vieler Nationen zu destabilisieren, insbesondere jene der Ärmsten, um Herrschaft und Kontrolle über sie auszuüben. Die bankrotten Nationen werden mit Krediten unterstützt, aber um Zugang zu ihnen zu erhalten, müssen sie die ganze Agenda der Neuen-Welt-Ordnung bedingungslos akzeptieren. Jede unterworfene Nation wird ihre Souveränität verlieren, ihre Regierungen werden ihre Autonomie verlieren, sie werden von den Gesetzen und Richtlinien der Neuen-Welt-Ordnung regiert.

Hammer und Sichel werden die Neue-Welt-Ordnung regieren und alle, die sich gegen dieses Regime auflehnen werden verschwinden. Privateigentum wird in den von der Neuen-Welt-Ordnung regierten Ländern verloren gehen wie auch die Autorität der Eltern über ihre Kinder, besonders über die Kleinsten. Alles wird in die Hände des Staates übergehen, der für die Veräußerung des Vermögens der Bürger und Familien zuständig sein wird. Das Volk Gottes wird durch die Wüste gehen, nur jene die das Zeichen des Tieres [Mikrochip] nehmen können kaufen und verkaufen und die Hilfe und Dienstleistungen des Staates genießen.

Kleine Kinder, mit diesem Jahr beginnen die Schmerzen für die Menschheit; welche Traurigkeit fühle Ich in Meinem Mutterherzen für die Menschheit im Wissen, dass die immense Mehrheit sich verlieren wird, weil sie von Gott entfernt ist! Die großen Prüfungen begannen, Ungerechtigkeiten, Täuschungen, Misshandlungen, Unterdrückung, Unterwerfung, Sklaverei, Hunger und Tod wird die Wüste sein, durch die ihr gehen müsst; nur wenn ihr mit Gott vereint bleibt und Meinen Heiligen Rosenkranz nehmt, könnt ihr diese Prüfungen bestehen.

Von neuem sage Ich euch, Herde Meines Sohnes, lasst Meinen Rosenkranz nicht los, denn er wird euch große Siege über die Mächte des Bösen geben; betet in Ketten mit Meinem Rosenkranz und alle Pläne und Täuschungen Meines Widersachers und seiner Schergen des Bösen, fallen zu Boden. Herde Meines Sohnes, Mein Rosenkranz zusammen mit eurer Rüstung ist Schutz und spirituelle Stärke, mit dem ihr Meinen Widersacher und seine Schergen des Bösen besiegen werdet. Kleine Kinder, es ist jetzt an der Zeit, sich im Gebet und in der Besinnung zu vereinen, denn die Finsternis, die Sünde und das Böse bedecken bereits die Erde. Beachtet also Meine Anweisungen und lasst Meinen Rosenkranz nicht los, damit ihr aus allen Prüfungen siegreich hervorgehen könnt.

Der Friede Meines Herrn bleibe in euch und Meine Liebe und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer. Eure Mutter, Maria der Hilfe.

Gebt Meine Botschaften der Rettung der ganzen Welt bekannt, kleine Kinder.

(Enoch)
10
 ;fdd25

Bereite dich vor, Mein Volk, für die großen Prüfungen, die euch in Körper, Seele und Geist läutern und euch wie Schmelztiegel zum Glänzen bringen werden!

4. Januar 2021, 8.50 Uhr – Aufruf von Gott Vater an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, Meine Herde, Mein Friede sei mit euch.

Mein Volk, ihr seid bereits eingetreten in die Tage der Läuterung, große Prüfungen sind im Begriff zu kommen; wenn ihr im Glauben standhaft und zuversichtlich in Gott bleibt werdet ihr nicht ein einziges eurer Haare verlieren. Es nähert sich die Befreiung Meines Volkes; freut euch, denn keine Prüfung, egal wie schwer sie auch sein mag, kann sich mit der Freude, dem Glück, der Fülle vergleichen, die euch in der Neuen Schöpfung erwarten.

Meine Kinder, euer Glaube wird auf die Probe gestellt und nur jene, die in ihm standhaft bleiben, können morgen die Krone des Ewigen Lebens erlangen. Prüfungen des Glaubens, der Abtötung der Sinne und der Reinigung des Fleisches sind einige der vielen Prüfungen, die ihr durchlaufen werdet. Wenn Mein Sohn durch die Gräuel der Verwüstung aus Seinen Häusern vertrieben wird, wird sich der Heilige Geist Gottes für die Zeit von 3 ½ Jahren von der immensen Mehrheit der Menschheit trennen, und sie werden erfahren, was es heißt ohne den Geist Gottes zu sein, der der Spender des Lebens ist. Nur jene, die mit Gott gehen und Ihm treu sind, werden diese sehr schwere Prüfung bestehen können. In diesen Tagen der geistigen Trostlosigkeit wird der Feind eurer Seele die Seelen all jener verführen, demütigen und rauben die in Sünde oder geistiger Gleichgültigkeit bleiben. Das wird die Erntezeit sein, wo die Spreu vom Weizen getrennt wird; 3 ½ Jahre, die Zeit der letzten Herrschaft Meines Widersachers, wo ihr total geläutert werdet; nur so, gereinigt, könnt ihr morgen Mein erwähltes Volk sein an dem euer Vater Gefallen finden wird.

Mein Volk, verliert keine Zeit mehr mit weltlichen Sorgen und Eitelkeiten, denn all diese Sachen sind so vergänglich und Teil dieser Welt, die sehr bald vergehen wird. Die Rettung eurer Seele soll eure oberste Priorität sein und der Schatz, den ihr suchen müsst; denn alles übrige ist Eitelkeit der Eitelkeiten, das nur dazu dient euer Ego zu befriedigen und Bindungen zu schaffen, die eure Seele fesseln, euch den Frieden und die Freude des Geistes rauben. Bereite dich vor, Mein Volk, auf die großen Prüfungen, die euch in Körper, Seele und Geist läutern und euch wie Schmelztiegel zum Glänzen bringen werden. Nur so, gereinigt, könnt ihr morgen "Mein Volk, Meine Herde" genannt werden.

Meine Kinder, fürchtet euch nicht, vertraut eurem Himmlischen Vater und in den Prüfungen lobt die Herrlichkeit Gottes, und alles wird für euch wie ein Traum vorübergehen. Es ist an der Zeit euch dem Willen des Vaters zu überlassen; bewahrt die Ruhe in den Prüfungen; betet, fastet und tut Buße, damit die Reinigung für euch erträglicher wird. Verliert nicht den Kopf und fühlt euch nicht allein. Denkt daran, dass der Himmel euch nicht im Stich lässt; Meine Tochter Maria und eure Mutter begleitet von Meinen Engeln wird mit euch sein. Sie wird euch den Weg zeigen und am Ende der Prüfung wird sie euch Meinen Sohn Jesus zeigen, die gebenedeite Frucht Ihres Leibes, der warten wird euch in der Neuen Schöpfung willkommen zu heißen.

Freut euch, denn es nähert sich eure Befreiung, fürchtet euch nicht; bedenkt, dass euer Vater weiß wie weit ihr die Prüfungen ertragen könnt; akzeptiert die Tage der Reinigung, die begonnen haben, mit Liebe und Vertrauen in Gott, denn sie sind notwendig damit ihr morgen Mein Himmlisches Jerusalem in vollen Zügen genießen könnt. Mut, es fehlt wenig, bis eure Augen das Licht einer Neuen Morgendämmerung sehen.

Bleib in Meinem Frieden, Mein Volk, Meine Herde.

Euer Vater, Jahwe, Herr der Schöpfung.

Macht Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

(Enoch)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10

DROSTEN: Es gibt KEINE KRANKHEIT und keine Toten!!

 
Quelle Interview: https://www.youtube.com/watch?v=uwGcgSDasZ0

 

PLANdemie - Doktoren in Schwarz - Eine reale Verschwörung

Stark zensiert: Plandemic II: Indoctornation
Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Mikki Willis zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft in deutscher Sprache nachvertont wurde.

Schau Dir das Video an und bleibe gesund!

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz Brisson
Und Warnung eines italienischen Arztes


The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010 (Ickeroth Traugott).pdf
Strategiepapier Innenministerium:
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats