Navigation aller Schattenmachtseiten

www.kath-zdw.ch

Die Freeman Blutlinie

 

 

   
   




 

Homepage Besucherzähler
  

Das erstaunliche bei dieser Familie ist, dass man nicht glaubt, dass diese Familie zu den obersten Familien gehört, jedoch, für mich als Forscher die Elite und der satanischen Hierarchie erscheint der Name mit überraschender Häufigkeit.
 
      

Zum Beispiel führt Stephen M. Freeman das „Legal Affairs Dept. of the Civil Rights Division of the Anti-Defamation League“  (welche eine Tochter von den B’nai B’rith ist). Das ADL ist eine von der Hierarchie kontrollierte gefährliche Organisation. Die Illuminaten verwenden das Drogen Geld,  um diese Organisation zu finanzieren. Ein anderer Freeman ist Walter Freeman, der 1936 die Lobotomie mit James W. Watts in die USA einführte.

                          

                

Die frontseitige Lobotomie war eine brutale Methode für Verstandeskontrolle, der unter dem Vorwand  erlaubt worden ist, es sei von Nutzen für die Menschheit, in unserem Land angewandt zu werden. Dann gab es Simon Freeman ein wichtiger Geheimdienstler. Und die Liste von Freemans geht weiter, die an Schlüsselstellen sind. Aber die wichtigste Position von allen, die allen Zweifel, dass die Familie am oberen Ende ist, fallen lässt, ist dass der späte Großmeister des „Prieure DE Sions“  Gaylord Freeman war.

 

Unabhängige Entdecker des PRIEURE DE SIONs

Was ist das „Prieure DE Sion“? Sind wir sicher, dass es existiert? Wie bezieht sich dies auf die Hierarchie? Das Prieure DE Sion (Priorat von Zion) war der Öffentlichkeit bis 1982, als ein von Michael Baigent, Richard Leigh und Henry Lincoln mitverfasstes Buch herauskam, unbekannt. Das Buch hieß: „ Heiliges Blut, Heiliger Gral“ und es erbrachte den historischen Beweis, dass eine „das Prieure DE Sion“ genannte Organisation existiert und mächtig war seit der Zeit der frühen Kreuzzüge (1099 A.D.)  

            

Im Jahr 1991 bekam ich etwas mehr Information über das „Prieure DE Sion“. Über die Organisation gab es so wenig Material, dass wir wirklich selber alles überprüfen mussten.

Beim Versuch, die Geheimnisse herauszufinden, die  diese Organisation verbarg, führte Lincolns, Leighs und Baigent‘s Forschung sie zu dem Schluss, dass die heilige Blutlinie, die das „Prieure DE Sion“ beschützte, die Blutlinie von Jesus war. Dies machte all ihre Forschungsergebnisse sofort unbeliebt und sie wurden von den meisten Christen abgelehnt. Ich beobachtete die Christen, um zu sehen, ob sie die nicht biblischen Teile von der Forschung widerlegen würden, aber außer einem Paar kurzen Artikeln passierte nichts.

Der erste christliche Autor, der das Buch „ Schützer des Hl. Grals“ veröffentlichte, erschien mir glaubwürdig. Während die Öffentlichkeit im Allgemeinen nie vom „Prieure DE Sion“ und dem heiligem Blut gehört hatte. Die Organisation wurde lange Jahre vor dem Buch  in Regeln einer hohen militärischen Struktur verfasst und festgelegt.

Manche Männer von hoher Intelligenz haben sich mit der Richtung beschäftigt, in die diese Nation geht. Es ist solchen Männern zu verdanken, dass unabhängige Bestätigungen sogar vor dem Buch herausgesickert waren. Die Information kam zu einigen Forschern. Ich kam mit meinem Buch „Sei klug wie Schlangen“ im Jahr 1991 heraus, welches unter anderem auch das “Prieure DE Sion“ abdeckt, nachdem ich die Beweise seiner Existenz überprüft hatte.

Beim Erforschen der Illuminaten wurde mir klar

1 . dass Blutlinien sehr wichtig waren,

2 . dass die Leute in hohen satanischen Ebenen glauben, dass sie Nachkommen vom Haus von David sind,

 3 . die Aktivitäten der Illuminaten banden auf viele Weisen den „Prieure DE Sion“ ein.

Eine erschreckende Erkenntnis war, dass die Freeman Familie, laut einem Informanten, eine der obersten 13 Illuminaten Familien ist. Die Ex- Illuminaten Leute, von denen ich die Information erhielt, waren weder mit dem  heiligen Blut, heiligem Gral, noch mit den Wächtern des Grals vertraut.

Bis zum Jahr 1987, als die Forscher des Buches „Heiliges Blut, Heiliger Gral“ in der Folge „das messianische Erbe“ herausgaben, war der Name Freeman als Führer des „Prieure de Sion“ nicht bekannt. Es bestätigte sich in kurzer Zeit, durch meine und der Forschung von anderen, unabhängig voneinander und aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet, sowie aus unterschiedlichen Quellen, dass das „Prieure de Sion“ existiert und die Freeman Familie wirklich eine der mächtigsten Familien sind.

Die Details über die Beweise über „Prieure de Sion“ und die Freemans habe ich niemals ausgesprochen und werde es auch nicht tun. Für mich sind die Fakten Grundlagen und ich will mich nicht mit Offensichtlichem verzetteln, wenn es doch viel mehr darüber zu lernen gibt. Es gibt sture Leute, die immer mehr Beweise und Ermutigungen brauchen, weil ihr Verstand nicht mitkommt, sie müssen bleiben, wo sie gerade sind.

 

DAS BESCHREIBEN DES PRIEURE DE SIONS

Der ursprüngliche Beginn des „ Prieure de Sion“   scheint sich auf der Idee zu begründen, eine Anzahl von mächtigen Blutlinien zusammenzuschließen.

 Er umfasste verschiedene Nachfahren der Merowinger, einschließlich des Hauses von Lothringen, das Haus Guise, die Medici, Sforzas, die Estes, den Gonzaga und der St. Clairs (Sinclairs). Die Medicis sind auch an den Schwarzen Adel gebunden.

Von Anfang an ist das „Prieur de Sion“ auf hermetische Zauberei festgelegt worden (eine Art der schwarzen Magie, die von den alten Ägyptern stammt,  dargestellt in dem Ägyptischen Buch der Toten.) René D ' Anjou, ein Nachkomme von den Merowinger überredete

 

Cosimo de Medici dazu, 1444 eine Nicht-Kirchenbibliothek an San Marco einzuführen, wo Platon, pythagoräische Arbeiten, und Bücher über hermetischer Zauberei übersetzt wurden. Bis zu dieser Zeit hatte die katholische Kirche die Steuerung all der Bibliotheken. Es war aus Cosimo dé Medicis Bibliothek, das den Funken von griechischen und ägyptischen Lehren auslöste, sich zur Renaisannce entwickelte, was die Belebung des Humanismus und des Okkulten war.

 

Es scheint, dass während des Mittelalters Hexerei und die Geheimreligionen sich ernsthaft aufgelöst hatten, so dass diese Gedankenarten von den alten Schriften wieder gelernt werden mussten. Interessanterweise wurde was im Mittelalter als Hexen- und Heidentum gebrandmarkt worden war, das Auflösen des "Dunklen Zeitalters“ von dem Establishment unrichtig beschrieben und das Wissen ging verloren.

Eine während II. WK  von “ Prieure DE Sion“  Mitgliedern herausgebrachte Zeitschrift war „Vaincre“.

             

Die Organisation, die Kredit für die Zeitschrift nahm, war Alphagalates. Es führte Artikel über Atlantis, die Theosophie, keltischer Weisheit und anderen esoterischen Dingen. Die Zeitschrift erklärte sich auch zugunsten eines verbundenen Europas. Robert Schuman wurde mit der Zeitschrift Vaincre verbunden, der später ein führender Architekt der EWG wurde. Eine interne Zeitschrift für „Prieure DE Sion“ Mitglieder ist „ CIRCUIT“ (die Abkürzung für Ritterlichkeit von katholischen Herrschaften und Institutionen von der unabhängigen und traditionsgebundenen Gemeinschaft.) Eine 1956 Angelegenheit des „ CIRCUIT“  fördert die Verwendung eines 13. Zeichentierkreises anstatt der traditionellen 12. Die 1959 Serien des CIRCUIT  verweisen den Leser zu „Vaincre“. Die CIRCUIT  Zeitschrift, die behauptet, seine Artikel zu schreiben, mit „verborgenem Sinn“ sagt dies kryptisch über das „Prieure DE Sion“: "Wir sind nicht Strategen, und wir stehen über allen religiösen Gruppen, politischen Perspektiven und finanziellen Angelegenheiten. Wir geben jenen, die zu uns kommen, moralische Hilfe und das unverzichtbare Manna des Geistes." Ein anderer Artikel lautet, "... außer durch neue Methoden und neue Männer ist die Politik tot. Die Tatsache bleibt, dass Männer dies nicht erkennen wollen, dass nur eine Frage existiert: die ökonomische Organisation.“

 

Dr. Otto von Habsburg, ein Nachkomme der Merowinger  und Ritter von Malta, leitete Pan Europa eine Organisation, die funktioniert hat, in Richtung ein Europa. Ihr Emblem war ein keltisches Kreuz in einem Kreis.

Der erste Zeitpunkt, zu dem das „Prieure DE Sion“ genau lokalisiert werden konnte, war, als  Jerusalem von den Kreuzfahrern erobert worden war. Ein Kloster der Mönche, dem Peter der Eremit angehörte, war in einem Gebäude, der Abtei Notre Dame de Mont de Sion knapp außerhalb von Jerusalem. Die Abtei wurde der „Ordre de Sion“.

Über die Jahrhunderte hat das „Ordre DE Sion“ hinzu (Priorat von Zion) gestaltet, was wir heute als das „Prieure DE Sion“  haben. Merken Sie sich, dass das “Ordre von Sion“ mehrere Jahrhunderte sichtbar war, aber nach dem 13. Jahrhundert völlig geheim gewesen ist. Es wurde halb -während der 1960er und 70er- sichtbar und wurde wieder im Jahr 1984 geheim. Die Gruppe von Mönchen, die sich den Original Orden ausdachten, wurden von Ursus dem  Merowinger geführt.

Ihnen wurde eine Stelle bei Orval in Frankreich gegeben, bis sie beschlossen, sich zum Heiligen Land zu bewegen. Dieser Orden scheint die Kraft hinter den Szenen in Jerusalem gehabt zu haben, in der Position gewesen zu sein, zu wählen, wer auf dem Thron sitzen würde, und der anfangs gewählte Mann war  Gottfried de Bouillon.

     

Das Ordre DE Sion (Prieure DE Sion), der ein militärischer Orden ist, rief die Tempelritter. Louis VII von Frankreich

verpflichtete sich den Tempelrittern, und als Rückzahlung der Hilfe, die er erhalten hatte, etablierte er vom „Ordre DE Sion“ am Priorat von St. Samson einige, zusammen 26 Männer (2x 13-er Gruppen)von dem Berg Sion  in einem kleinen Priorat in Orleans Frankreich.  Im Jahr 1188 lässt das „Ordre DE Sion“ die Tempelritter anscheinend ihre eigenen Wege gehen, welche eventuell in Streit lagen. Die Geschichte über die Tempelritter ist äußerst interessant, weil es sich auf die satanischen internationalen Bankiers von heute bezieht. Die Tempelritter wurden die ersten europäischen internationalen Bankiers.

Wie ihre Geschichte in alles passt, es würde zu lange brauchen, um an dieser Stelle anzukommen. In dieser Zeitperiode, als die Tempelritter sich eigenständig machten, wurde das Sion zum „Prieure DE Sion“ und verwendete auch die Namen Ormus und Rosenkreuzer. Das          „ Prieure DE Sion“ wird eng mit der Schaffung und Führung von Rosenkreuzern und Freimaurern verbunden. Im Jahr 1613 traf das Haus von Lorraine (Teil der Prieure DE Sion) mit dem Haus von     Stuart zusammen.  Wappen und Kreuz der  de Lorraine

                

Danach begann das „Prieure DE Sion“,  mehr Interesse an Schottland zu zeigen. Schottland war eines der wenigen Länder wo die Tempelritter gediehen, als die Orden von der Anordnung des Papsts unterdrückt wurden. Schottland hatte auch mehrere okkulte laufende Traditionen. Es war ein Nährboden für okkulte Aktivität. Schottland und die schottischen Leute haben für Jahrhunderte eine sehr große Rolle in der neuen Weltordnungs-Verschwörung gespielt.

                      

The House of Stuart  -  Schottland

 

Inzwischen, als das „Prieure DE Sion“ in den Untergrund ging, führten sie ihre Archive in einigen geheimen Zimmern unter der Kapelle von St. Catherine am Schloss bei Gisors, in Nordfrankreich in der Gartenraute DE Vienne.

Das Archiv würde nach Berichten in 30 Truhen enthalten sein. Geheime Tunnel verbinden die Kapelle mit dem lokalen Friedhof. Die Merowinger Nachkommen und das „Prieure DE Sion“ haben die heilige Blutlinie beschützt, die Satan aufgebaut hat. Ihre Mitglieder werden im Geheimen in Schlüsselpositionen überall in der Gesellschaft verstreut. Viele der Nachkommen sind sich ihres Erbes nicht bewusst. Zum Beispiel innerhalb der Sinclair Familie haben nur bestimmte Zweige ihr generationsokkultes Erbe aufrechterhalten und wissen, was los ist. Stammbäume unterteilten sich über die Jahrhunderte, bis der Merowinger Stammbaum ein Wald geworden ist. Die Häuser von Habsburg-Lorraine (deren Titel Herzöge von Lorraine und Könige von Jerusalem sind), Plantard Luxemburg, Montpezat, Montesquiou u.v.a. einschließlich der Freeman Familie, und Hunderte von anderen.

                 

                              Merowinger Reichsinsignien

 

DAS HAUS VON DAVID

Bei meiner Erforschung der hohen satanischen Ebenen wurde klar, dass die Blutlinie, die ihnen wichtig war, das Haus von David war - nicht Jesus Christus Geschlecht. Ich entdeckte, dass das Haus von David ein Königreich in Südfrankreich erstellt hatte. Ich entdeckte dies, als ich begann,  Geschichtsbücher über das Mittelalter zu durchwühlen. Ich stieß auf ein Buch „Ein jüdisches Fürstentum in Lehnsfrankreich 768-900“. Dieses Buch war der Schlüssel, woran ich  erkannte, dass die Merowinger Dynastie, die seine Blutlinie ins königliche Blut von Europa webte, im Ursprung jüdisch war. Als  ich „Heiliges Blut, Heiliger Gral“ las, wurde es offensichtlich, dass die Theorie der Autoren von „ Jesus' Blutlinie“ getrübt war. Der Schlüssel war, dass das „Prieure DE Sion“ aus dem Haus von David war und in diesem Sinn  jüdisch (obwohl die meisten des „Prieure DE Sion“  keine Synagogen besuchen). In der Tat sagte der Großmeister des „Prieure DE Sion“  Pierre Plantard de Saint-Clair ihnen so viel.

"bei unserer Besprechung im April 1982 nahm M. Plantard eine ambivalente Einstellung zu unserem Buch [ Heiliges Blut, Heiliger Gral ] ein. Im Großen und Ganzen werden Sie es unterstützen und boten an, für die französische Auflage, bestimmte vage oder unklare Referenzen zu korrigieren. Zur gleichen Zeit würde er unsere These weder bestätigen noch leugnen,  dass die Merowinger Blutlinie von Jesus abstammte. Es gab keine Beweise so oder so, sagte er unverbindlich. Es sei zu weit in der Vergangenheit, alles zu lange her. Es gab keine zuverlässige Ahnenforschung. Außerdem soll Jesus Brüder gehabt haben. Dennoch gab er zu, dass die Merowinger von jüdischer Abstammung gewesen sind und auf der königlichen Linie von David beruhen."

Die Bedeutung dieser Aussage ist ungeheuerlich. Es bedeutet, dass jene Leute, die gesagt haben, dass es eine jüdische Verschwörung ist, recht gehabt haben. Dies öffnet auch die Tür, bezüglich warum die obersten führenden Politiker der Illuminaten bereit gewesen sind, mit den Askenazi Juden zu arbeiten. Wie ich  aus Freimaurerquellen weiß, gibt es wirklich eine große Verbindung am oberen Ende mit der jüdischen Führung,  dem Haus von David und der Freimaurerei. Die Ziele der Freimaurerei sind ineinandergreifend mit den Zielen des „Prieure DE Sions“. Es gibt eine große Gefahr beim Bezeichnen der Verschwörung als "jüdisch". Wenn die Leute "jüdisch" als "böse" bezeichnen, verwirrt es mehr, als es klärt. Die Juden sind nicht der Feind. Also, obwohl viele der satanischen Hierarchie behaupten, aus dem Haus von David zu sein, bezeichnen sie sich nicht öffentlich als Juden, sie können sogar öffentlich eine negative Haltung in Richtung der Juden einnehmen wie Dame Astor und einige der duPonts es getan haben.

Es ist eventuell gut, dass dieser Zionismus als böse bezeichnet wird. Doch Zionismus schließt sowohl Christen als auch Juden ein. Ein Zionist zu sein, ist, sich mit einer Bewegung zu identifizieren, die die Elite für ihre Zwecke aufstellt und kontrolliert. Viele in der zionistischen Bewegung sind einfache Leute, die überall das richtige tun wollen,  dazu aber nicht den größeren Überblick haben, um zu begreifen wozu sie benutzt werden.  Eine Gruppe, die für Satan sehr leicht zu beeinflussen gewesen ist, um sie gegen Christen zu provozieren, sind die Juden. Wahrscheinlich hat keine andere Gruppe die Christen mit mehr Intensität gehasst. Eine der ersten Gruppen, die Satan bearbeitete, waren die Juden. Aber, das Verschwörungsjüdische anzurufen, ist irreführend. Der Vater davon ist Satan und er benutzt irgendjemanden, den er kann. Und Gott benutzt auch irgendjemanden. Wie viele von uns sind, einer Ursache oder einer Aufstellung in irgendeiner Organisation zu helfen entkommen.  Lassen Sie jeden von uns sich prüfen und lassen Sie unsere eigenen Leben in Ordnung bringen. Weisen Sie niemanden zurück, der die Hand Gottes sein Leben einstellen lässt. Dies ist ein Krieg gegen Übel, nicht Rasse. Nicht jeder von den bösesten Blutlinien ist auf der Seite der Feinde. Viele versuchen, dem Herrn zu dienen. Nur weil die Freeman Familie eine der obersten 13 satanischen Familien ist, heißt das nicht, dass alle Freeman Teil der satanischen Hierarchie sind.

 

GAYLORD FREEMAN ALS GROSSMEISTER

Von 1918 bis 1963 war Jean Cocteau Großmeister des „Prieure DE Sions“.

Der Einigung von den verschiedenen Kräften in eine geheime NWO Regierung im Jahr 1954 folgend, hatte das „Prieure DE Sion“ einen größeren politischen Disput 1963 wegen Cocteaus Tod, Gaylord Freeman half Antonio Merzagora und Pierre Plantard de saint Clair das „Prieure DE Sion“ zu regieren. Im Jahr 1981 übernahm Pierre Plantard

als Großmeister. Im Jahr 1952 überwies de Saint Clair vor der Ernennung zum Großmeister, de Plantard Gold im Wert von 100 Millionen Francs in die Schweiz zur Gemeinschaft der Banques Suisses. Als dies öffentlich wurde, sagte er, dass es eine für die französische Regierung gemachte legitime Überweisung war. Im Jahr 1955 erhielten mehrere mit dem „Prieure DE Sion“ verbundene Männer einige alte Pergamente, von denen zwei die Merowinger Ahnenforschungen enthielten und sie benutzten den britischen  königlichen Notar Patrick Francis Jourdan Freeman (der einen Namen hat) für eine Bitte an die Französisch Regierung, um die alten Papiere nach London England zu nehmen, wo sie in der Russell St. 39 dem späterem P.F.J. gehalten wurden. Freeman wurde das nächste Jahr wieder gebraucht,  um zu erbitten, dass den Dokumenten in England zu bleiben erlaubt würde, in einem Schließfach in Lloyds Bank von Europa in London. Einer der involvierten Männer war Kapitän Ronald Stansmore  Nutting von (in Dublin, IR geboren) London, der, wie von zuverlässigen Quellen berichtet wird, im britischen MI5 gewesen ist und saß im Vorsitz des Aufsichtsrats von mindestens 14 Gesellschaften. Arthur Guinness- und Guardian-Versicherung eingeschlossen. Er war Vorsitzender des Rats der britischen und irischen „Steam-Packet-Company“. Er war auch Gouverneur der Bank von Irland. Einer von den Abteilungsvorsitzenden der Guardian-Versicherung war auch ein MI5 Aktiver außer Capt. Nutting. Ein anderes P.d.S. Mitglied, das mit Nutting war, war Viscount Frederick Leder, der britischer Minister des Kriegstransports während des II.WK. Viscount Leder hatte einen Geschäftspartner und Langzeitfreund Sir William Stephenson, der Kriegschef des MI6s BSC genannte amerikanische Zweigstelle (britische Sicherheitskoordinierung) in New York war. Ein anderer Freund von Leder war Connop Guthrie auch Leiter des BSC für MI -6 in New York. Guthrie war ein Lieferungsleiter.

 

Aufgrund interner Schwierigkeiten beim „Prieure DE Sion“ ergab sich aus einer Regel, dass Mitglieder eine Geburtsurkunde und Signatur dem Priorat stellen mussten. Eine englische  Gruppe schuf Fälschungen von Geburtsurkunden und Signaturen und in geheimem Protest schickten sie diese als Originale nach Frankreich. PJ. Freeman wurde dann an dieser Tat der Missachtung beteiligt. Eine weitere Thematik trat zwischen den französischen Mitgliedern und den Brit. amerikanischen Mitgliedern auf. Die Franzosen wollten eine größere Rolle spielen und die Wiederherstellung eines verbundenen Europas unter einer Art Monarchie. Die amerikanischen/ britischen Mitglieder, die den wenigen Franzosen zahlenmäßig weit überlegen waren, wollten die Monarchie Idee fallenlassen. Der Vatikan und das „Prieure DE Sion“ funktionieren zusammen. Anscheinend wird dem Vatikan eine Art von geringfügigem Rückstoß für ihre Kooperation gegeben.

             

John Drick, A. Robert Abboud und Gaylord Freeman waren drei Mitglieder des “ Prieure DE Sions“, die mit der ersten Nationalbank von Chicago verbunden wurden. John Drick hatte als ein Hilfskassierer im Jahr 1944 begonnen und wurde drei Jahre später ein Vizepräsident. Im Jahr 1969 wurde Drick der Präsident und einer der Direktoren der Bank. Er war auch im Vorsitz einer Anzahl von anderen Gesellschaften, Stephan Chemical, MCA incorporated, Oak Industries und Central Illinois Public Service, in The Guardian Royal Exchange Assurance (the Guardian Assurance) in London, in der    P.J. Freeman war,

hatte ein Gebäude mit der ersten Nationalbank von Chicago geteilt, das Gaylord Freeman als Vorsitzender des Vorstands als Direktor hatte. Mit anderen Worten verbanden sich die zwei Geschäfte und die zwei Freeman scheinen beide zu dem „ Prieure DE Sion“ zu gehören. So waren sie auf diese Weise rückwirkend mit der Hierarchie verbunden. Gaylord Freemans Signatur erschien auf einem „Prieure DE Sion“  Dokument vom Dez 16, 1983. Gaylord Freeman gab nie öffentlich zu, dass er  irgendetwas über das P.d.S. wusste.

 

GROSSMEISTER GAYLORD FREEMAN UND  ROGER FREEMAN INSTRUIEREN DIE US-REGIERUNG

Der Artikel in der New York Times, als Gaylord- (Gale) Freeman starb. Es ist oft gesagt worden, wenn Sie wissen wollen, wer wirklich Dinge leitet,  dann sollten sie einen Blick auf die Berater eines Mannes werfen. Überprüfen Sie dieses jetzt, Gaylord Freeman lief nie für jedes größere politische Büro und der stimmberechtigte Prozess ist angeblich, Männern zu holen,  die  wissen, was sie in tun, doch, wenn Sie die N.Y. Zeitbiographie lesen,  so lesen sie:                              "Herr Freeman...wurde häufig von Washington um Rat und Hilfe angerufen. Präsidenten und Kongressabgeordnete nannten ihn Gaylord, ja, wegen des Rats von Freeman und doch haben die meisten von uns nicht einmal von dem Mann gehört! Wieder für jene, die nur denken, die Rockefellers und das Rothschilds sind mächtige Familien, lassen sie mich fragen, warum riefen sie Rockefeller nicht an? Die Präsidenten fragten nicht nur bei Gaylord Freeman um Rat (Anweisungen), sie gingen auch zu anderen Mitgliedern der Familie zu Roger A. Freeman. Roger A. Freeman

war ein leitender Wissenschaftler im Hoover-Institut. Als er starb wurde in der New York Times hervorgehoben, dass Roger Freeman die Rolle als Berater von 2 Präsidenten spielte. Und doch habe ich  Zweifel daran, dass kaum ein Amerikaner von ihm gehört hat. Ein berühmter Freeman, James D. Freeman hat eine Führungsrolle in der Unity School gespielt.

James Freeman hat mindestens sechs wichtige Bücher für Unity geschrieben, die er herausgegeben hat. Zwei seiner Arbeiten sind die „Unity School“ und die „Geschichte über Einheit“. Es geht dabei um geistige Kampfführung mittels satanischer Rituale, dessen Anwendung einem Hexenzirkel in der Nähe von Kansas City auf einem bewaldeten Grünstreifen stattfand, Ein Mann, der Teil der Einheitsschulhierarchie war und zu Christus fand, sagte mir, dass die Schule im Geheimen Luziferische Aufnahmen  durchführte mit diesem Robert Schuler, der 33 ° Freimaurer ist und dass ein führender protestantischer Geistlicher alles wusste über die Luziferische Aufnahmen, die dort geführt werden, doch Schuler machte weiter und lehrte seine Prinzipien des Kirchenwachstums in der Einheitsschule. Sie nennen die Schuleinheit die Schule der Christenheit, aber ein treffenderer Name wäre die Einheitsschule der Hexerei. Viele Hexen sind in der Tat mit der Einheitskirche verbunden worden und arbeiten eng damit, um im Geheimen die Christenheit zu zerstören. Ich weiß von Insidern, dass die Hierarchie Anleitungen an die Schule sendet, also würde es mich nicht überraschen, wenn James D. Freeman tatsächlich Teil der Freeman Familie wäre, die eine der obersten 13 Illuminaten Familien ist. Manche der Familie sind wie Ernest Robert Freeman,

der in Maryland lebt und ein wichtiger führender Politiker ist, eindeutig jüdisch. Er hat die Leitung vom jüdischen Gemeinschaftsrat in seinem Bereich und ist Präsident der Sachs'/Freeman Assoc gewesen. Die Sachs Familie ist auch in die Verschwörung eingebunden.

Grace Freeman, der jüdisch ist, schrieb in der Synagoge. Manche der Freeman sind auch Führer in der Christenheit. Lee Jackson Freeman ist ein amerikanischer baptistischer Minister. Er ging zu einem theologischen Gemeinschaftsseminar, das eine völlig gottlose Stelle ist. Lee Jackson Freeman war ein Mitglied des Vorstands der nationalen Ministerien von der amerikanischen baptistischen Kirche. R. Lexie Freeman ist ein Nashville, Tenn Methodisten Pfarrer, der ein Freimaurer ist.

 

HERKÜNFTE DER FAMILIE

Es gibt offensichtlich verschiedene nicht zusammenhängende Familienlinien, die den Nachnamen Freeman haben. In der vorläufigen genealogischen Arbeit, die ich gemacht habe, fand ich heraus, dass Freeman aus England, Frankreich, Deutschland und Österreich kamen   

 

ILLUMINATEN & SATANISMUS

Aufgrund Zeiteinschränkungen bin ich nicht so weit vorangeschritten, in meiner Forschung, wie ich wollte. Jedoch bin ich in der Lage gewesen, einen Freeman als Illuminat zu identifizieren. Es war Minnesotas  Gov. Orville Freeman,

              

der Walter Mondale in die Position des Generalstaatsanwalts berief, als Walter nur 32 Jahre alt war. Walter Mondale genoss den Status, der einzige US-Senator in der Trilateralen Kommission zu sein. Walter Mondale diente  weiter den  Illuminaten, als US-Vizepräsident und Orville Freeman wurde zu einem Kabinettsmitglied von den Kennedys und dann als Mitglied in  Johnsons Verwaltung ernannt.

 Ein weiterer Freeman ist in der Mitgliedschaft der Skulls & Bones 1869 gelistet. Don Freeman schrieb Bücher über Hexen wie: „Space-Witch“ (Weltraumhexe) und „Tilly Witch“.

             

Ein anderer Freeman war dem O.T.O. der aufgestellt wurde, dienlich. Für jene, die über das O.T.O. nichts wissen, es ist hermetische Zauberei und Satanismus. Genau hier in Oregon haben wir einige Freeman beobachtet, weil es scheint, dass es einige satanische Hexensabbatmitglieder hier in Oregon gibt, die Freeman sind.

 

 

FREEMAN FAMILIE SCHREIBT BÜCHER

Es ist interessant, einige der Titel anzusehen, die verschiedene Freeman verfasst haben. Hier ist eine Stichprobenerhebung - sehen, sie ob manche von diesen nicht so klingen, als wenn die Autoren potentielle Kandidaten dafür wären, in einem Hexensabbat zu sein.-

              

Martin Freeman - Astrologie vorhersagen (plus mehrere andere Astrologie-Bücher.)

 

     

Richard B. Freeman - der Übergebildete Amerikaner

 

           

Michael Freeman - eheähnliche Gemeinschaft ohne Ehe

 

      

Lucy Freeman, - der dem Innenselbst zuhört

             
Kathleen Freeman - (alias Mary Fitt) Bücher auf der Philosophie der Griechen  und Krimi
 

A.V. Freeman internationale Verantwortung von Staaten für  Ablehnung der Gerechtigkeit

 

         

Harold Freeman in Richtung Sozialismus in Amerika

 

      

Jo Freeman , die die Befreiung der ,, Frauen fördern, "wie Politik von Frauen Befreiung und  über Frauen Feministische Perspektive

                 

David F. Freeman schrieb ein Handbuch über private Grundlagen. Das ist interessant denn, wenn irgendjemand  darin ausgebildet ist, Grundlagen, besonders private zu schaffen, dann sind das Illuminaten.

Zur Freeman-Familie zählen viele Rechtsanwälte, Doktoren und Psychiater. Manche der Freeman sind Wissenschaftler, Bereiche zu studieren, die für A.J. Freeman interessant sind,  er schrieb über sein Sachgebiet Magnetoelectric, Interaktionsphänomene in Kristallen. Geräusche wie ein Themenvolk, das mit den UFOs interagiert.

 

VERBINDUNGEN ZU ANDEREN WICHTIGEN FAMILIEN

Die Beschreibung dieses nächsten Abschnitts umfasst Informationen, die sich nur tangential auf die Freeman beziehen, aber wichtig sind, um sie in den Rahmen für das was hinter der Bühne geschieht zu stellen, für die Augen der Welt.

Die Freeman in der satanischen Hierarchie in der US-Arbeit mit den Illuminaten Familien der Collins- und Wheeler-Familien. Leser sind schon mit der Collins Familie, aber nicht den Wheelers vertraut. Jetzt lassen Sie mich erklären, wer die Wheelers sind.

          

Earl Wheeler und sein Bruder Leo Wheeler Großmeister der Illuminaten sind geheime Satanisten und auch 33° Freimaurer. Leo Wheeler, aufgrund seines Grande Meisterstatus in der satanischen Hierarchie ist in der Lage gewesen, die Dulce, N.M. unterirdische Einrichtung zu besuchen.

   

Die Strecke, die er verwendete, sollte er  hineinfliegen und dann wird der letzte Abschnitt in einer schwarzen Limousine gemacht. Verschiedene Leute im Bereich Dulce N.M. haben VIP schwarze Limousinen gelegentlich entdeckt.

The Wheeler Familie hat eine  lange Geschichte im Satanismus und sein Stammbaum geht zurück bis zum  Haus von David. Ein erstaunlicher Anhaltspunkt (oder ein erstaunlicher Zufall) erscheint, wenn wir uns die Ahnenforschung von den mormonischen führenden Politikern ansehen. Die oberste mormonische Führung (LDS & RLDS) sind alle verwandt, und Nachkommen von den Merowinger.

                 

Aber zur Diskussion lassen sie uns Brigham Young nehmen. Brigham Young, der Vorname war Brigham. Er wurde ihm wegen der Wichtigkeit der Brigham Familie gegeben. Seine Großmutter war Sibil Brigham. Sibyllen waren Prophetinnen von der alten Welt, und der Name ist ein halbgemeinsamer okkulter Name.

      

Brigham Young, und seine Familie übte Zauberei. Sie wussten auch von ihrer Ahnenforschung, die eng auf die  Merowinger Dynastie zurückgeht!  Man fragt sich, ob es Zufall ist, dass das Hauptsymbol der Merowinger - die Biene - ist, was auch das Symbol für die mormonische Kirche und das mormonische Utah ist. Blick auf die  Deseret-Industriegebäude, (mormonische Sparsamkeitsgeschäfte) in Ihrem Bereich siehst du die Biene auf ihrer Seite.

Aber Brigham Young hat nicht nur Merowinger Blut von mindestens zwei Blutlinien (vielleicht sogar von 6 Blutlinien), aber er ist auch mit der Collins Familie von Massachusetts verwandt und  Brigham Young ist ebenso ein Blutverwandter der Wheelers. Dies ist der Anhaltspunkt, der sehr erstaunlich ist. Wenn Young Wheeler-Verwandter ist und mit den satanischen Illuminaten Wheeler verwandt, dann wir haben ein Beispiel dafür, wie 3 Belastungen des obersten satanischen Bluts verwebt sind und zur Geburt der Freimaurer, Hexen und des Präsident des LDS BrighamYoung geführt haben. Vielleicht existiert die Verbindung nicht, aber es ist unserer Prüfung sicher wert.

 

DAS ABSCHWEIFEN ÜBER DIE MORMONISCHE VERBINDUNG

Es kann einige Desinformationen geben, nachdem dies heraus kommt, aber von anderer Seite. Als ich erwähnt habe, ein Nachkomme von Joseph Smith, Jr, habe Opfer missbraucht, da er rituell satanisch war, haben bestimmte Leute bestätigt, dass diese Familie wirklich eine satanische Blutlinie ist. 

Weiter habe ich andere vertrauliche Informationen darüber bekommen, wie die führenden Politiker der Salt Lake City mormonischen Kirche (LDS) inklusive die Zeugen Jehowas mit verschiedenen Teilen des Imperiums der Illuminaten arbeiten. Obwohl die öffentliche Trennung zwischen Mormonen und Freimaurer auftrat, bevor die Mormonen nach Utah gingen, war das nur zum Schein für die Öffentlichkeit. Die Führungen haben die Aktivitäten koordiniert. Die mormonische Religion ist wirklich ein hoher Ritus von Freimaurerei, und dies erklärt warum die Mormonen die Freimaurerschulen behielten, als sie nach Utah umsiedelten. Nach dem Umzug nach Utah, wandte sich Brigham Young an die Chefs der Freimaurerei in England und schlug diesen vor, dass ihm eine öffentliche Urkunde gewährt wird, um bei den Mormonen einen  eigenen Freimaurerritus einzuführen. Die Hierarchie aber sagte nein. Nach diesem Bescheid begann Brigham Young öffentlich gegen das Mormonentum und dem Freimaurertum zu arbeiten und als Freimaurer brach er viele ihrer eigenen Regeln, um sich öffentlich vom Mormonentum zu distanzieren.

       

LDS Apostel Reed Smoot wurde die Erlaubnis erteilt, für sein Amt in der LDS-kirche zu kandidieren. Präsident Harding berief ihn im I.Weltkrieg in die Auslandsverschuldungs-Kommission, und er diente auch der Elite als Vorsitzender des Finanzausschusses des Senats. Die Kriegsfinanzierung ist gerade geschehen, da arrangierte Smoots für die LDS Kirche ein $10  000 000  Darlehen. Marriner S. Eccles, der einer alten Elite Familie angehört, gab Smoot die Erlaubnis dafür, dass dieses Geld am Büro vorbei lief. Marriner S. Eccles von einer alten erlesenen Familie und ein Mormone (und ein Illuminat) wurde Sec. des Finanzministeriums im Jahr 1934, und war Vorsitzender des Federal Reserve Vorstands (1934 – 1951).  Ezra Taft Bensen,

    

später der LDS Präsident, wurde zu Sec. der Landwirtschaft ernannt. David B. Haight, ein berühmter Mormone wurde zum Leiter all der Bürgermeister im Gebiet von San Francisco gemacht - der volle Titel ist "Gouverneur des San Francisco Bay Area Rats von Bürgermeistern“. Mormone Charles C. Cox wurde als Beauftragter, der verantwortlich für die Sicherheiten und den Tausch ist, platziert. Ich, könnte fortfahren, einige andere Mormonen aufzulisten, die in Schlüsselpositionen gestellt worden sind. Warum? Warum fürchten sich die Illuminaten und ihr Establishment nicht vor diesen Mormonen, die Führungspositionen in der LDS Kirche haben? Dies ist ein ganzer Bereich, den ich zu erklären genießen würde, aber, da dieser Artikel von den Freeman abschweift, muss ich zu diesem Thema zurückkehren.   

Die Herren von Anjou (Teil der P.d.S.) waren Plantagents und so waren sie Ahnen von Brigham Young, wenn wir  zurückgehen durch die Goddard und Gifford Familienvorfahren.

 

ZUSAMMENFASSUNG

Wir finden die Freeman als zu auffallende Familie, um als Großmeister des Prieure DE Sions, als ein Alleskönner vom O.T.O. als Mitglied des Skulls & Bones, als ein mächtiges ADL Mitglied, als Mitglieder von satanischen Hexensabbats und als Autoren. von okkulten Büchern sowohl als auch von anderen verdächtigen Dingen tätig zu sein. Es sollte auch erwähnt werden dass zwei der Freeman sehr wichtige Berater der US-Präsidenten und vieler anderer hoher politischer führender Politiker gewesen sind. Die Freeman Familie hat all die Ohrmarken, um eine der obersten 13 Illuminaten Familien zu sein, wie meine vertraulichen Quellen ergaben.

 
  www.kath.eu.tfback top