www.gebete.ch -    Sammlung einer der grössten Gebetsschätze im Internet    ---online---   Rechts Link anklicken    Link

Sammlung von Gebeten

«In den Büchern suchen wir Gott, im Gebet finden wir ihn»
erklärte der Pater Pio immer wieder.

   
   





 

 

  
Gebete 
Das Gebet des Herrn Das apostolische Glaubensbekenntnis
Morgengebet Der Lobpreis des dreieinigen Gottes
Abendgebet Tischgebete
Gebet am Donnerstag Gebet am Freitag 
Glaube, Hoffnung, Liebe Reue und Vorsatz
Zu Christus Zum Heiligen Geist
Ave Maria Wenn zum „Engel des Herrn“ geläutet wird 
Der Rosenkranz  Unter deinen Schutz und Schirm 
O meine Gebieterin Sei gegrüßt, o Königin oder Salve Regina
Familien - Weihegebet Weihe an Maria
Zum heiligen Schutzengel Für die Kirche 
Christkönigsgebet Das Gloria 
Magnifikat Gebet um die Gnade der Reinheit
Zum Erzengel Raphael Gebete zu den vierzehn hl. Nothelfern
Gebete für die Armen Seelen Gebet des Engels von FATIMA
Gebet zur Hlgst. Dreifaltigkeit Der Rosenkranz der Einheit
Jesus, König aller Nationen Der Herr ist mein Hirte
Gebet zur heiligen Philomena Gebete zum heiligen Antonius
Weihegebet an Gott Vater Gebet zum hl. Bruder Klaus
Aufopferung und Sühne Marienpreis der hl. Hildegard
Heiliger Antonius, du großer Helfer in allen Nöten
9 Dienstage der hl. Martha
Das "Stufengebet", der Beginn jeder Missa Tridentina
Gebet zur Rosa Mystica in einem besonderen Anliegen
Weihe an Maria, Mutter des Lebens - U. L. F. v. Guadalupe
Andacht zum heiligen Wendelin
Gebet des heiligen Franz Xaver für die Bekehrung der Heiden

Gebet um Bekehrung der Irrgläubigen und Schismatiker

Aufopferung der Verdienste unseres Herrn Jesus Christus
Gebet für einen sterbenden Menschen die einem sterbenden Menschen sehr nützlich und zur Seligkeit ersprießlich sind.
Gebet für unsern heiligen katholischen Glauben - von Papst Pius XII.
Verschiedene Gebete zum heiligen Dismas  ( Hl.Schächer )
Täglicher Ruf um Schutz zur Königin der Engel und Besiegerin der Hölle
Weiheakt  der deutschsprachigen Länder und der ganzen Welt zum Unbefleckten Herzen Mariens
Mein Jesus, Barmherzigkeit
Sturmgebet durch 9 Tage zu den heiligen Engeln
EIN KRÄFTIGES GEBET BEI SCHWEREN ANLIEGEN!
Vom grossen Wert des „Vergelt's Gott"
Versiegelungsgebet (= Schutz gegen alles)
Schlusswort zu den Gebeten

 

Gebete

Das Gebet des Herrn

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name; Dein Reich komme; Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern, und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

.top

Das apostolische Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott,

den Vater, den Allmächtigen,

den Schöpfer des Himmels und der Erde,

und an Jesus Christus,

seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,

empfangen durch den Heiligen Geist,

geboren von der Jungfrau Maria,

gelitten unter Pontius Pilatus,

gekreuzigt, gestorben und begraben,

hinabgestiegen in das Reich des Todes (= zu den Gläubigen der Vorzeit)

am dritten Tage auferstanden von den Toten,

aufgefahren in den Himmel;

er sitzt zur Rechten Gottes,

des allmächtigen Vaters;

von dort wird er kommen,

zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,

die heilige katholische Kirche,

Gemeinschaft der Heiligen,

Vergebung der Sünden,

Auferstehung der Toten

und das ewige Leben. Amen.

.top

Der Lobpreis des dreieinigen Gottes

Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.  

.top

Morgengebet

O Gott, Du hast in dieser Nacht so väterlich für mich gewacht;

ich lob' und preise Dich dafür und dank' für alles Gute Dir.

Bewahre mich auch diesen Tag vor Sünde, Tod und jeder Plag';

und was ich denke, red' und tu', das segne, liebster Vater, Du!

Beschütze auch, ich bitte dich, o heil'ger Engel Gottes mich!

Maria, bitt an Gottes Thron für mich bei Jesus, deinem Sohn,

der hochgelobt sei allezeit von nun an bis in Ewigkeit! Amen.

.top

Abendgebet

Bevor ich mich zur Ruh' begeb', zu Dir, o Gott, mein Herz ich heb'

und sage Dank für jede Gab', die ich von Dir empfangen hab ;

und hab' ich heut mißfallen Dir, so bitt' ich Dich, verzeih es mir!

Dann schließ' ich froh die Augen zu, es wacht ein Engel, wenn ich ruh'.

Maria, liebste Mutter mein, o laß mich dir empfohlen sein.

Dein Kreuz, o Jesus, schütze mich vor allem Bösen gnädiglich.

In Deine Wunden schließ mich ein, dann schlaf ich sicher, keusch und rein.

Amen.

.top

Tischgebete

Vor Tisch:

O Gott, von dem wir alles haben, wir preisen Dich für Deine Gaben.

Du speisest uns, weil Du uns liebst; o segne auch, was Du uns gibst. Amen.

 

Nach Tisch:

Dir sei, o Gott, für Speis' und Trank, für alles Gute Lob und Dank!

Du gabst, Du willst auch immer geben; Dich preise unser ganzes Leben. Amen.

.top

Gebet am Donnerstag

Wir danken Dir, göttlicher Heiland, daß Du für unsere Sünden Todesangst gelitten und Blut geschwitzt hast. Wir bitten Dich demütig, verlaß uns nicht in der Stunde des Leidens und der Angst, sondern sende uns Deinen heiligen Engel, daß er uns stärke und in Dein himmlisches Reich führe. Amen.

Um eine gute Sterbestunde: Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria ... Jesus, Dir leb' ich ...

.top

Gebet am Freitag

Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.

Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;

denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.

top

Glaube, Hoffnung, Liebe

O mein Gott und Herr! Ich glaube alles, was Du geoffenbart hast und durch Deine heilige Kirche uns zu glauben lehrst, weil Du der wahrhafte Gott bist. Vermehre, o Gott, meinen Glauben!

O mein Gott und Herr! Ich hoffe von Dir die Verzeihung meiner Sünden, Deine Gnade und endlich die ewige Seligkeit, weil Du, o gütiger und getreuer Gott, dieses alles versprochen hast. Stärke, o Gott, meine Hoffnung! O mein Gott und Herr! Ich liebe Dich von ganzem Herzen über alles, weil Du der unendlich gute Gott bist. Aus Liebe zu Dir liebe ich auch meinen Nächsten wie mich selbst. Entzünde, o Gott, meine Liebe!

.top

Reue und Vorsatz

O mein Gott und Herr! Ich habe oft gesündigt und Deine gerechte Strafe verdient. Sei mir Sünder gnädig! - Dein göttlicher Sohn ist am Kreuze für mich gestorben, und ich habe Seine Liebe mit Undank vergolten. Das tut mir von Herzen leid. - Und Du, mein himmlischer Vater, bist unendlich gut, und ich habe Dich durch meine Sünden so sehr betrübt und erzürnt. Ich bereue es aus ganzer Seele und nehme mir fest vor, mich zu bessern und nicht mehr zu sündigen. Gib mir dazu Deine Gnade. Amen.

.top

Zu Christus

Seele Christi, heilige mich. Leib Christi, rette mich. Blut Christi, tränke mich.

Wasser der Seite Christi, wasche mich. Leiden Christi, stärke mich.

O guter Jesus, erhöre mich. Birg in Deinen Wunden mich.

Von Dir laß nimmer scheiden mich. Vor dem bösen Feind beschütze mich.

In meiner Todesstunde rufe mich, zu Dir zu kommen heiße mich,

mit Deinen Heiligen zu loben Dich in Deinem Reiche ewiglich. Amen.

(Ablaßgebet)

.top

Zum Heiligen Geist

Vor dem Unterricht:

 

O Gott, Du hast die Herzen der Gläubigen durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes gelehrt. Gib, daß wir in demselben Geiste das, was recht ist, verstehen und Seines Trostes uns allezeit erfreuen mögen. Durch Christus, unseren Herrn. Amen.

 

Göttlicher Heiliger Geist! Erleuchte unseren Verstand mit Deiner Wahrheit, erfülle unser Herz mit Deiner Liebe und stärke unsern Willen mit Deiner Kraft, damit wir meiden, was Dir mißfällt, und lieben und tun, was Dir gefällt, durch Jesus Christus, unseren Herrn! Amen.

 

Nach dem Unterricht:

 

O gütiger Gott, wir sagen Dir Dank für alle Wahrheiten, die Du uns geoffenbart hast und die wir kennenlernen dürfen. Gib uns Deine Gnade, daß wir die Wahrheit jederzeit treu bewahren und unserem Heiland nachfolgen, welcher der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Amen.

 

Atme in mir, Du Heiliger Geist, daß ich Heiliges denke!

Treibe mich, Du Heiliger Geist, daß ich Heiliges tue!

Locke mich, Du Heiliger Geist, daß ich Heiliges liebe!

Stärke mich, Du Heiliger Geist, daß ich das Heilige behüte!

Hüte mich, Du Heiliger Geist, daß ich das Heilige niemals verliere!

(Hl. Augustinus)

.top

Ave Maria

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir; du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes! Amen.

.top

Wenn zum „Engel des Herrn“ geläutet wird

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft, und sie empfing vom Heiligen Geist. Gegrüßet seist du, Maria ...

Maria sprach: Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort. Gegrüßet seist du, Maria ...

Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.

Gegrüßet seist du, Maria ...

Bitte für uns, heilige Gottesmutter,

daß wir würdig werden der Verheißung Christi.

Lasset uns beten. - Allmächtiger Gott, gieße Deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, Deines Sohnes, erkannt. Laß uns durch Sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

.top

Der Rosenkranz

Ich glaube an Gott... Ehre sei... Vater unser...

Gegrüßet seist du, Maria ..., der den Glauben in uns vermehre ..., der die Hoffnung in uns stärke ..., der die Liebe in uns entzünde. Ehre sei.. .Vater unser...

 

Die freudenreichen Geheimnisse

 

1. Den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geiste empfangen hast. 2. zu Elisabeth getragen hast. 3. geboren hast. 4. im Tempel aufgeopfert hast. 5. , im Tempel wiedergefunden hast.

 

Die schmerzensreichen Geheimnisse

 

1. Der für uns Blut geschwitzt hat. 2. ... gegeißelt worden ist. 3. mit Dornen gekrönt worden ist. 4. ... das schwere Kreuz getragen hat. 5. gekreuzigt worden ist.

 

Die glorreichen Geheimnisse

 

1. Der von den Toten auferstanden ist. 2. Der in den Himmel aufgefahren ist. 3. Der uns den Heiligen Geist gesandt hat. 4. Der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat. 5. Der dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat.

.top

Unter deinen Schutz und Schirm

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin; verschmähe nicht unser Gebet in unsern Nöten, sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren, o du glorwürdige und gebenedeite Jungfrau, unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin. Versöhne uns mit deinem Sohne, empfiehl uns deinem Sohne, stelle uns vor deinem Sohne. Amen.

.top

O meine Gebieterin

O meine Gebieterin, o meine Mutter. Dir bringe ich mich ganz dar; und um dir meine Hingabe zu bezeigen, weihe ich dir heute meine Augen, meine Ohren, meinen Mund, mein Herz, mich selber ganz und gar. Weil ich also dir gehöre, o gute Mutter, bewahre mich, beschütze mich als dein Gut und Eigentum. Amen.

.top

Sei gegrüßt, o Königin  

Dieses Gebet heisst auch Salve Regina

Sei gegrüßt, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Wonne und unsere Hoffnung, sei gegrüßt! Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas; zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tale der Tränen. Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende deine barmherzigen Augen zu uns, und nach diesem Elende zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes. O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

 

top

Familien - Weihegebet

Oh, Jungfrau der Zärtlichkeit!

Gott hat dich unter allen Frauen auserwählt,

um Seinem vielgeliebten Sohn eine Mutter zu geben.

Oh, JESUS, sanft und demütig von Herzen.

Du hast durch Deine heilige Gegenwart den schönsten Tabernakel der Erde, den Schoss MARIAS geweiht.

Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt".

Durch das Geschenk Deines Lebens, hast Du uns auch Deine Mutter gegeben.

Durch Sie gelangen wir schneller zu Dir.

Oh, MARIA, ohne Sünde empfangen,

bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen.

Heute weihen wir uns, Du selige Jungfrau MARIA,

Deinem schmerzhaften und unbefleckten Herzen.

Beschütze in Deinem reinen und jungfräulichen Herzen die verlorenen Kinder in dieser Welt der Sünde.

Erbarme Dich aller Mütter, die in Deinem schmerzhaften Herzen Zuflucht suchen.

Oh, gesegnete Mutter und Jungfrau, die Du die Passion und den Tod Deines göttlichen Sohnes JESUS Christus mitgelitten hast, vernimm unser Flehen,

führe alle verirrten Kinder zu Deinem schmerzhaften und unbefleckten Herzen und versammle alle zerstreuten Familien,

damit von Deinem strahlenden Herzen aus die menschliche Familie wieder erstehe,

wie es die Deine auf der Erde war,

JESUS, MARIA, JOSEPH,

die drei vereinten Herzen.

Weihe:

Heute weihe ich (namentlich erwähnen [Eltern]) mich und meine Kinder (namentlich erwähnen) und meine ganze Familie dem schmerzhaften und unbefleckten Herzen MARIAS; ich weihe ebenfalls alle Familien der Erde, Amen.

Ganz Dein, MARIA

top

Weihe an Maria

O meine Gebieterin, o meine Mutter!
Dir bringe ich mich ganz dar;
und um dir meine Hingabe zu bezeigen,
weihe ich dir heute
meine Augen, meine Ohren,
meinen Mund, mein Herz,
mich selber ganz und gar.
Weil ich also dir gehöre,
o Mutter, bewahre mich, beschütze mich
als dein Gut und Eigentum.
Amen.

top

Die Muttergottes bittet alle Eltern der Welt: "Weiht eure Kinder meinem Unbefleckten Herzen, betet täglich und sagt:


Mutter Gottes, meine Kinder sind auch Deine Kinder, hiermit binde ich sie an Deinem Unbefleckten Herzen fest!"

O Maria, laß uns unter Deinem Mantel stehen, denn da ist das Haus, da können wir nicht zugrunde gehen!

Ergriffen vom Glanz Deiner himmlischen Schönheit und getrieben von den Nöten der Gegenwart, suchen wir Zuflucht in Deinen Armen, o Unbefleckte Mutter Christi und auch unsere Mutter, o Maria! Voll Vertrauen hoffen wir, in Deinem liebenden Herzen die Erhörung unseres innigen Flehens zu finden und den sicheren Schutzmantel inmitten der Stürme unseres Lebens. Ganz schön bist Du, Maria, Du bist der Ruhm, die Freude, die Ehre unseres Volkes. Amen. (Papst Pius XII.)

top

O Unsere Herrin

O  Unsere Herrin und Mutter, vermittle mir die Gnade ... und beweise, daß es dir gefällt, wenn wir dich als "Vermittlerin aller Gnaden" anrufen. Bitte für uns, allerseligste Jungfrau und Gottesmutter. Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.

..top

Zum heiligen Schutzengel  

Gebet 1
Heiliger Schutzengel mein, laß mich dir empfohlen sein; in allen Nöten steh' mir bei und halte mich von Sünden frei. An diesem Tag (in dieser Nacht), ich bitte dich, beschütze und bewahre mich. Amen.

Gebet 2
Heiliger Schutzengel mein, lass mich dir empfohlen sein.
Bei Tag und Nacht, ich bitte dich, beschütz, regier und leite mich.
Hilf mir leben recht und fromm, damit ich in den Himmel komm. Amen.

Gebet 3
Ich grüße dich, mein hl.Schutzengel
Ich grüße dich, mein heiliger Schutzengel, Bote des Königs der Herrlichkeit und Vollstrecker seines Willens: Reinige - ich bitte dich - meine Gebete, Handlungen und Wünsche, und bringe sie dar vor dem ehrfurchtgebietenden Gott als duftenden Weihrauch.

Gebet 4
Ich grüße dich, mein Schutzengel, mein treuer Freund und Gefährte, und bitte dich: Lenke meine Schritte immer auf den Weg des Himmels, und befreie mich von allem Bösen.

Gebet 5
Ich grüße dich, mein Schutzengel, mein Führer und mächtiger Beschützer, und bitte dich: Verteidige mich immer vor den Versuchungen des bösen Geistes, bewahre mich rein und keusch, und erlange mir vom Herrn Jesus einen guten Tod.

Gebet 6
Heiliger Engel des Herrn, mein eifriger Beschützer, dir vertraue ich mich an, um die göttliche Barmherzigkeit zu erlangen, führe, bewache, beherrsche und erleuchte mich. Amen.

Gebet 7
Heiliger Engel des geliebten Gottes, der du mich auf göttliche Anordnung hin vom ersten Augenblick meines Daseins an unter deinen heiligen Schutz genommen und nie aufgehört hast, mich zu verteidigen, zu erleuchten und zu leiten: ich verehre dich als Herrn, ich liebe dich als Wächter, ich unterwerfe mich deiner Führung und gebe dir alles, damit du in mir herrschst. Durch die Liebe Jesu Christi bitte ich dich und flehe dich an, mich nie zu verlassen, auch wenn ich Dir einmal undankbar sein sollte oder rebellisch gegen deine Eingebungen. Führe mich vielmehr gütig auf sicherem Weg, wenn ich abzuirren drohe. Gib mir Licht in meinen Zweifeln, wenn ich darnieder liege, erhebe mich, und in den Gefahren stärke mich, damit du mich in den Himmel bringst, wo ich mich mit dir ewiger Glückseligkeit erfreuen darf. Amen.

.

top

Für die Kirche

Gedenke, o Herr, Deiner Kirche: Erlöse sie von allem Übel und vollende sie in Deiner Liebe. Sammle sie aus allen vier Winden und führe sie geheiligt zu Deinem Reiche, das Du für sie bereitet hast; denn Dein ist die Macht und die Herrlichkeit in alle Ewigkeit. Amen.

.top

Christkönigsgebet

O Jesus Christus, ich huldige Dir als dem König der Welt. Alles, was geschaffen ist, wurde für Dich gemacht. Verfüge über mich als über Dein Eigentum. Ich erneuere meine Taufgelübde und widersage dem Teufel, seiner Hoffart und seinen Werken, und ich verspreche, als guter Christ zu leben. Ganz besonders verpflichte ich mich, alle Kräfte aufzubieten, um den Rechten Gottes und Deiner Kirche zum Siege zu verhelfen. Göttliches Herz Jesu, Dir weihe ich meine arm seligen Dienste und Opfer, um zu erlangen, daß alle Herzen Dein heiliges Königtum anerkennen und so Dein Friedensreich auf der ganzen Welt fest begründet werde. Amen.

(Ablaßgebet)

.top

Das Gloria

Ehre sei Gott in der Höhe - und Friede auf Erden den Menschen seiner Gnade. - Wir loben dich, - wir preisen dich, - wir beten dich an, - wir rühmen dich und danken dir, - denn groß ist deine Herrlichkeit: - Herr und Gott, König des Himmels, - Gott und Vater, Herrscher über das All, - Herr, eingeborener Sohn, Jesus Christus. - Herr und Gott, Lamm Gottes, Sohn des Vaters, - du nimmst hinweg die Sünde der Welt: - erbarme dich unser; - du nimmst hinweg die Sünde der Welt: - nimm an unser Gebet; - du sitzest zur Rechten des Vaters: - erbarme dich unser. - Denn du allein bist der Heilige, - du allein der Herr, - du allein der Höchste: - Jesus Christus, - mit dem Heiligen Geist, - zur Ehre Gottes des Vaters. Amen.  

.top

Magnifikat   (Luk 1,46 -55)

Meine Seele preist die Größe des Herrn, und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.
Denn auf die Niedrigkeit Seiner Magd hat Er geschaut.
Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter!
Denn der Mächtige hat Großes an mir getan, und Sein Name ist heilig.
Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht, über alle, die ihn fürchten.
Er vollbringt mit Seinem Arm machtvolle Taten, Er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind.
Er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen.
Die Hungernden beschenkt Er mit Seinen Gaben und läßt die Reichen leer ausgehen.
Er nimmt sich Seines Knechtes Israel an und denkt an Sein Erbarmen,
das Er unsern Vätern verheißen hat, Abraham und seinen Nachkommen auf ewig.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie es war im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit! Amen.

.top

Gebet um die Gnade der Reinheit

Ruhmreicher heiliger Josef,du schützer und Vater jungfräulicher Seelen!

Deiner treuen Obhut waren Jesus Christus,
die Unschuld selbst, und Maria, die Jungfrau der Jungfrauen, anvertraut.

Um dieser beiden teuren Schutzbefohlenen willen bitte ich dich inständig:
Bewahre mich vor jeder Unreinheit und hilf mir, dass ich stets makellos, rein an Leib und Seele, in aller Keuschheit Jesus und Maria diene. Amen. 

(Sel. Pius IX)

top

Zum Erzengel Raphael

Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns!

Heiliger Erzengel Raphael, du Liebespfeil und Arznei der Liebe GOTTES, verwunde, wir beschwören dich, unser Herz durch die brennende Liebe GOTTES und laß diese Wunde nie heilen, damit wir immer auf dem Weg der Liebe auch im Alltag bleiben und durch die Liebe alles überwinden!

  .top

 

Erstes Gebet zu den vierzehn heiligen Nothelfern


Link: Die 14 Nothelfer

Ihr heiligen Nothelfer, ihr treuen Nachfolger Christi, der zum Heil aller Menschen Todesangst, Schmerz, Leid und Tod auf sich genommen hat. Wir bitten euch um Fürsprache für die Nöte, die uns überfallen:

Ihr Heiligen Dionysius, Blasius und Erasmus: euch empfehlen wir besonders die Menschen, die unter körperlichen Schmerzen leiden, die Kranken, Verwundeten, Gefolterten und Gekreuzigten.

Christus, der Mann der Schmerzen, schenke ihnen Linderung und Bereitschaft, sein erlösendes Todesleiden für diese Zeit mitzutragen.

Ihr Heiligen Georg, Pantaleon und Vitus, euch empfehlen wir die Menschen, die mit unheilbarer Krankheit geschlagen sind.

Christus gebe ihnen die Kraft, ihr Kreuz zu tragen und Zeugnis für das unvergängliche Leben abzulegen.

Heiliger Christophorus, auf deine Fürsprache bewahre uns Gott vor Unfall und plötzlichem Tod...

Auch die schlimme geistige Not tragen wir vor euch und bitten besonders die heiligen Eustachius, Ägidius, Katharina und Margareta für alle, deren Leben ausweglos verstrickt scheint, für alle, die das rechte Wort des Bekenntnisses, des Trostes, der Vergebung nicht über die Lippen bringen, die in der Not ihrer Schuld den Weg zur Buße nicht finden.

Für die Mütter, die angstvoll einer schweren Niederkunft entgegen sehen: Der Herr allen Lebens löse ihnen Enge, Verkrampfung, Verstrickung oder Schuld und führe alles zu einem guten Ende.

Ganz besonders tragen wir vor euch die Not des Todes. Ihr heiligen Achatius, Cyriakus und Barbara, bittet den Herrn, der das Herz jedes Menschen kennt, dass er uns in der Stunde unseres Todes vor Angst bewahre und uns glücklich heimführe zur ewigen Freude. Amen.



.

Zweites Gebet zu den Vierzehn heiligen Notzhelfern

Herr, du weißt, dass sich viele Menschen von früh bis spät Sorgen machen, wie alles weiter gehen soll. Du warnst uns vor der ängstlichen Sorge und lädst uns ein, alle Sorgen auf dich zu werfen.

Die vierzehn Nothelfer haben sich dir ganz anvertraut und uns so das Beispiel christlichen Sorgens gegeben.

Wir bitten dich: auf ihre Fürsprache befreie uns von aller übertriebenen Sorge um den morgigen Tag und schenke uns jene heilige Gelassenheit, mit der du deine Heiligen ausgezeichnet hast. So bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

.

Drittes Gebet zu den Vierzehn heiligen Nothelfern

Allmächtiger und barmherziger Gott, in den heiligen vierzehn Nothelfern hast Du uns herrliche Vorbilder geschenkt. In einem unerschütterlichen Glauben und Vertrauen haben sie Kreuz und Leid auf sich genommen und dadurch viele Menschen zum Glauben an Dich und Deine unendliche Liebe und Güte geführt. Du hast sie mit der Krone des Martyriums und der Heiligkeit gekrönt und sie als machtvolle Helfer für bedrängte Menschen auf dieser Welt in die grosse Schar der Heiligen aufgenommen. Ungezählte Menschen durften schon die Fürbittmacht der heiligen vierzehn Nothelfer erfahren. Voll Vertrauen wende ich mich darum an sie. Ich bitte dich inständig um Erhörung ihrer Fürbitte. Ihr heiligen vierzehn Nothelfer: Georg, Blasius und Erasmus, Pantaleon, Vitus, Christophorus, Dyonisius und Cyriakus, Barbara, Katharina und Margaretha, Achatius, Eustachius und Aegidius, voll Vertrauen auf eure Fürbittmacht komme ich mit meinen Anliegen zu euch. Um der Verdienste willen, die ihr euch durch euer vorbildliches Leben und euren Tod erworben habt, bitte ich euch um eure Fürbitte und um eure Hilfe. Ich glaube, dass euer gemeinsames Lob sein Wohlgefallen findet und Gott euch gütig Erhörung eurer Bitten schenkt. Ich will selber versuchen, eurem Vorbild entsprechend ein gottgefälliges Leben zu führen und dadurch eurer Hilfe würdig zu sein. Helft mir bitte auch in diesem Bemühen. - Heilige Gottesmutter, Du Königin der heiligen vierzehn Nothelfer, Du Königin aller Heiligen bitte für uns. Im Namen des Vaters +, und des Sohnes +, und des heiligen Geistes +. Amen.

Link: Die 14 Nothelfer

.top

Gebete für die Armen Seelen

Das „Gedenke“ – Gebet zu unserer lieben Frau - Ablassgebet

Gedenke o gütigste Jungfrau Maria, dass es noch nie gehört worden ist, dass jemand, der zu dir seine Zuflucht genommen, deine Hilfe angerufen und um deine Fürbitte gefleht, von dir sei verlassen worden. Von solchem Vertrauen erfüllt nehme ich meine Zuflucht zu dir, Jungfrau der Jungfrauen, meine Mutter, zu dir komme ich, vor dir stehe ich seufzend als elender Sünder. O Mutter des ewigen Wortes, wollest meine Worte nicht verschmähen, sondern höre mich gnädig an und erhöre mich. Amen.

* Zuflucht der Sünder, bitte für uns.
Beten Sie ein „Gegrüßet seist du, Maria“

* Trösterin der Betrübten, bitte für uns.
Beten Sie ein „Gegrüßet seist du, Maria“

* Hilfe der Christen, bitte für uns.
Beten Sie ein „Gegrüßet seist du, Maria“



Wenn dieses Gebet einmal gebetet wird, bewirkt es einen Ablass von 3 Jahren für eine Seele im Fegefeuer

Wenn dieses Gebet einen Monat lang täglich gebetet wird, bewirkt es einen vollständigen Ablass für eine Seele im Fegefeuer.

 

Rosenkranz für die armen Seelen

Wenn man diesen Rosenkranz betet, haben die Armen Seelen drei Stunden keine Leiden

Zu Beginn:

1 Ehre sei dem Vater …,
1 Vater unser …,
3 Ave Maria …

und 50mal auf den kleinen Perlen:

„Erlöset die Qualen der Armen Seelen“

auf den großen Perlen immer:

1 Vater unser … und
1 Ehre sei dem Vater …

zum Schluß:

1 Ehre sei dem Vater …, und
1 Vater unser … Amen.

Diesen Rosenkranz bittet die allerliebste Gottesmutter an fromme Menschen zu verbreiten.

.top

Siebenfaches Gebet für die Armen Seelen

1. Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus im Garten Gethsemani vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die am meisten verlassen ist! Führe sie in Deine Herrlichkeit, damit sie Dich dort lobe und preise in Ewigkeit. Amen.
Vater unser... - Gegrüßet seist Du, Maria... - Herr, gib ihnen die ewige Ruhe...

2. Herr, allmächtiger Gott,
ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus bei der grausamen Geißelung vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die dem Eingang in Deine Herrlichkeit am nächsten steht. Laß sie alsbald beginnen, Dich zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.
Vater unser... - Gegrüßet seist Du, Maria... - Herr, gib ihnen die ewige Ruhe...


3. Herr, allmächtiger Gott,
ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus bei der schmerzvollen Dornenkrönung vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die der Fürbitte am meisten bedarf! Laß sie nicht länger mehr warten, Dich in Deiner Herrlichkeit zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.
Vater unser... - Gegrüßet seist Du, Maria... - Herr, gib ihnen die ewige Ruhe...

4. Herr, allmächtiger Gott,
ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus in den Straßen von Jerusalem vergoß, als er das Kreuz auf seinen heiligen Schultern trug: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die in Deinen Augen die reichsten Verdienste hat, damit sie auf dem hohen, herrlichen Thron, der ihrer wartet, Dich preise und lobe in Ewigkeit. Amen.
Vater unser... - Gegrüßet seist Du, Maria... - Herr, gib ihnen die ewige Ruhe...


5. Herr, allmächtiger Gott,
ich bitte Dich durch das Kostbare Fleisch und Blut Deines göttlichen Sohnes Jesus Christus, das er selbst am Abend vor seinem Leiden seinen geliebten Jüngern als Speise und Trank darreichte, das er dann als immerwährendes Opfer und als lebensspendende Nahrung für die Gläubigen der ganzen Kirche hinterließ: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die dieses Geheimnis seiner grenzenlosen Liebe am meisten verehrt hat, damit sie mit Deinem göttlichen Sohn und dem Hl. Geist durch dieses heilige Sakrament Dich in Deiner Herrlichkeit lobe und preise in Ewigkeit. Amen.
Vater unser... - Gegrüßet seist Du, Maria... - Herr, gib ihnen die ewige Ruhe...

6. Herr, allmächtiger Gott,
ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus am Stamme des Kreuzes aus seinen heiligen Händen und Füßen vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, für die ich am meisten beten muß. Laß sie durch meine Schuld nicht länger mehr aufgehalten werden, alsbald Dich in Deiner Herrlichkeit zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.
Vater unser... - Gegrüßet seist Du, Maria... - Herr, gib ihnen die ewige Ruhe...

7. Herr, allmächtiger Gott,
ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das aus der Seitenwunde Deines göttlichen Sohnes Jesus Christus vor den Augen seiner heiligen Mutter und zu ihrem größten Schmerz geflossen ist: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die die hohe Himmelskönigin am innigsten verehrt hat! Laß sie bald in Deine Herrlichkeit eingehen, um Dich mit Maria zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.
Vater unser... - Gegrüßet seist Du, Maria... - Herr, gib ihnen die ewige Ruhe...


(Dieses 7-fache Gebet kann sinnvoll auf die einzelnen Tage der Woche aufgeteilt werden. 500 Tage Ablaß für jedes dieser Gebete

Arme Seelen Rosenkranz

.  

Der Wundenrosenkranz wird auf dem gewöhnlichen Rosenkranz wie folgt gebetet:

Bei jeder grossen Perle (b, c, d, e, f):

„Maria, Königin der Armen Seelen, hole sie heim an dein Mutterherz.“

Bei jeder kleinen Perle (1, 2, 3, 4, 5):

Ewiger Vater, ich opfere dir durch das Unbefleckte Herz Mariens die blutenden Wunden Jesu, und mich selbst darin verborgen, für die Armen Seelen auf.“


.top

Gebet der hl. Mechthildis für die Armen Seelen:


(So oft die heilige Mechthild dieses Gebet sprach, hatte sie Scharen von Armen Seelen in den Himmel einziehen gesehen):


Vater unser, der Du bist im Himmel, wir bitten Dich demütig, ewiger gütiger barmherziger Vater, vergib den Armen Seelen, die Du selbst als Deine Kinder angenommen hast, daß sie Dich nicht geliebt haben und Dich von sich gestoßen haben und Dir die schuldige Ehre nicht erwiesen haben. Zur Sühne und Buße opfere ich Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens alle Liebe und Güte Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus auf.


Geheiligt werde Dein Name: Ich bitte Dich demütig, ewiger gütiger barmherziger Vater, vergib den Armen Seelen, daß sie Deinen heiligen Namen nicht verherrlicht haben und oft unwürdig im Mund geführt haben. Zur Sühne und Buße opfere ich Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens alle Predigten auf, womit Dein überaus vielgeliebter Sohn, unser Herr Jesus Christus, auf Erden Deinen heiligen Namen verherrlicht hat.


Zu uns komme Dein Reich: Wir bitten Dich demütig, ewiger gütiger barmherziger Vater, vergib und verzeih den Armen Seelen, daß sie Dein Reich nicht mit brennender Liebe und sehnsüchtigem Verlangen begehrt haben, sondern sich oft mit irdischen Gütern bereichert haben. Zur Sühne und Buße für diese vielfältigen Sünden opfere ich Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens die große Begierlichkeit Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, auf, womit er verlangt, alle in Dein heiliges Reich aufzunehmen.


Dein Wille geschehe, wie im Himmel also auch auf Erden: Wir bitten Dich demütig, ewiger gütiger barmherziger Vater, vergib den Armen Seelen, daß sie sich Deinem heiligen Willen nicht untertänigst unterworfen haben, sondern gar oft nach ihrem eigenen Willen gehandelt haben und dadurch Deinen heiligen Willen nicht erfüllt haben. Zur Sühne und Buße opfern wir Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens das heilige göttliche Herz Jesu und seine große Unterwürfigkeit auf.


Gib uns heute unser tägliches Brot: Wir bitten Dich demütig, ewiger gütiger barmherziger Vater, vergib den Armen Seelen, daß sie Dein hochwürdigstes Sakrament des Altares nicht mit völliger Andacht und Liebe empfangen, sondern sich viele desselben unwürdig gemacht haben. Für all diese ihre Sünden opfere ich Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens die große Heiligkeit und Andacht Deines vielgeliebten Sohnes sowie auch seine innige Liebe und sein unaussprechliches Verlangen auf, womit Er uns diesen kostbaren Schatz geschenkt hat.


Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern: Wir bitten Dich demütig, ewiger gütiger barmherziger Vater, vergib den Armen Seelen ihre schwere Sündenschuld, daß sie ihre Feinde nicht geliebt haben und nicht verzeihen wollten. Zur Sühne und Buße für diese vielfältigen Sünden opfern wir Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens die heiligen Worte Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, auf, womit Er am Kreuz gesprochen hat: "Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun."


Und führe uns nicht in Versuchung: Wir bitten Dich demütig, ewiger gütiger barmherziger Vater, vergib den Armen Seelen, daß sie in den großen Versuchungen keinen Widerstand geleistet haben, sondern den Lockungen des Bösen gefolgt sind und sodann in das Verderben gestürzt wurden. Zur Sühne und Buße opfern wir Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens den Gehorsam, die mühevollen Arbeiten und all das bittere Leiden und Sterben Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, auf.


Sondern erlöse uns von dem Bösen: Wir bitten Dich, ewiger gütiger, barmherziger Vater, vergib den Armen Seelen und führe sie und unsere Seele durch die Verdienste Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, durch das Unbefleckte Herz Mariens und an der lieblichen Hand Mariens in das Reich Deiner Herrlichkeit, welches Du selber bist.


AMEN.

top

.
Rosenkranz für die ärmste Priesterseele

Der Rosenkranz für die ärmste Priesterseele im Fegefeuer enthält 33 Aufopferungen des Kostbaren Blutes, zum Andenken an die 33 Lebensjahre Jesu.


Man betet ihn am besten am „Priesterseelen-Rosenkranz“, der aus dreimal vier goldenen und dreimal elf roten

Eingangsgebet:

Schmerzensmutter Maria, mit dir will ich den verblutenden Erlöser am Kreuz betrachten. Durch deine reinsten Hände opfere ich dir dem Ewigen Vater 33mal das Kostbare Blut Jesu auf für die ärmste und verlassenste Priesterseele im Fegefeuer, die dort am meisten leidet und für die niemand betet.

Heiliger Schutzengel, grüsse diese ärmste Priesterseele und bitte sie, dass sie auch meiner grossen Anliegen... im Bittgebet vor dem Herrn gedenke.


Beim Kreuz:

Aus der Tiefe, o Herr, ruf ich zu dir: höre, o Herr, meine Stimme!
Möge achten dein Ohr auf mein flehendes Rufen!
Wolltest du, Herr, der Sünden immer gedenken: Herr, wer könnte bestehen?
Doch bei Dir ist Vergebung der Sünden, auf dass man in Ehrfurcht dir diene.
Ich harre des Herrn, meine Seele hofft auf sein Wort.
Meine Seele erwartet den Herrn, mehr als der Wächter das Morgenrot.
Ja, mehr als der Wächter das Morgenrot, erwarte Israel seinen Herrn!
Denn bei dem Herrn ist Erbarmen, bei ihm ist Erlösung.
Er selber wird erlösen sein Volk von all seinen Missetaten.“



Bei den ersten vier goldenen Perlen (1) nach dem Kreuz das folgende Stossgebet:

„Unsere Liebe Frau vom Heiligsten Herzen, bitte für diese arme Priesterseele.“

Bei den elf kleinen r o t e n Perlen (a, b, a):

„Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir das Kostbare Blut Jesu für die Seele jenes Priesters auf, die im Fegefeuer am meisten leiden muss und die am verlassensten ist.“


Bei den nächsten vier goldenen Perlen (2, und 3 wie zuvor):

„Unsere Liebe Frau vom Heiligsten Herzen, bitte für diese arme Priesterseele.“

Und so abwechslungsweise weiter bis zum Schluss der 33 Aufopferungen des Kostbaren Blutes.


Am Schluss des Rosenkranzes:

„Herr Jesus Christus, ewiger Hohepriester, Du hast in Deinem Erdenleben jedem armen Leidenden und Verlassenen geholfen. Blicke voll Mitleid auf die Seele jenes Priesters, die im Fegefeuer am meisten leiden muss und von allen verlassen und vergessen ist. Schau doch, wie sie von den schrecklichen Flammen gepeinigt wird und flehend um Erbarmen und Hilfe bittet.

. Notfalls kann auch der gewöhnliche Rosenkranz verwendet werden, wenn man dabei für je 11 Aufopferungen eine grosse und zehn kleine Perlen zusammenfasst, und das Beten des Stossgebetes zu unserer Lieben Frau entweder im Gedächtnis vornimmt, oder an den Fingern abzählt.

.top



 

Gebet des Engels von FATIMA:
O mein Gott, ich glaube an Dich, ich bete Dich an, ich hoffe auf Dich und ich liebe Dich.
Ich bitte Dich um Verzeihung für jene, die nicht an Dich glauben, die Dich nicht anbeten, die nicht auf Dich hoffen und Dich nicht lieben.

top


Gebet zur Heiligsten Dreifaltigkeit:
Heiligste Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist, ich bete Dich aus tiefster Seele an und opfere Dir auf den kostbaren Leib, das Blut, die Seele und die Gottheit Jesu Christi, gegenwärtig in allen Tabernakeln der Welt, zur Sühne für die Schmähungen, durch die Er selbst beleidigt wird.
Durch die unendlichen Verdienste Seines Heiligsten Herzens und die Fürsprache des Unbefleckten Herzens Mariä bitte ich Dich um die Bekehrung der armen Sünder.

.top

Der Rosenkranz der Einheit
Der Rosenkranz der Einheit besteht aus einer Anzahl von Gebeten, die am gewöhnlichen Rosenkranz zu beten sind. Jesus sagte: "Ich verspreche jenen Seelen, die diesen Rosenkranz voller Vertrauen und Zuversicht beten, eine große Macht über Mein Verwundetes Heiligstes Herz, damit die Wunden meines Volkes geheilt werden..."

An den großen Perlen vor den jeweiligen Gesätzchen betet man:
Gott, unser Himmlischer Vater, gieße durch Deinen Sohn Jesus, unseren Opfer-Hohepriester, wahren Propheten und alleinig wahren König, die Macht Deines Heiligen Geistes über uns aus und öffne unsere Herzen. In Deiner großen Barmherzigkeit und auf die mütterliche Fürsprache der allerheiligsten Jungfrau Maria, unserer Königin, vergib uns unsere Sündhaftigkeit, heile unsere Gebrochenheit und erneuere unsere Herzen im Glauben, im Frieden, in der Liebe und Freude Deines Königreiches, auf daß wir eins werden in Dir.

An den kleinen Perlen der 5 Rosenkranzgesätzchen betet man:
In Deiner großen Barmherzigkeit, vergib uns unsere Sündhaftigkeit, heile unsere Gebrochenheit und erneuere unsere Herzen, auf daß wir eins werden in Dir.

Der Abschluß des kleinen Rosenkranzes bilden folgende Gebete:
Höre, oh Israel! Der Herr, Unser Gott, ist Ein Gott!
Oh Jesus, König aller Nationen, möge Deine Königsherrschaft auf dem Erdkreis anerkannt werden!
Maria, unsere Mutter und Vermittlerin aller Gnaden, bitte für uns, Deine Kinder!
Heiliger Erzengel Michael, Du großer Fürst und Schutzpatron Deines Volkes, komm mit allen Engeln und Heiligen und beschütze uns! Amen.


Jesus sagte: "Ja, in dieser Andacht mir zu Ehren unter der Bezeichnung als Jesus, König aller Nationen, sollt ihr Mein Königliches Herz mit diesem Rosenkranz der Einheit anflehen, welchen Ich euch geoffenbart habe, Ich Euer Königlicher Herr, Jesus Christus! Betet ihn und bittet dabei, um vollkommene geistige Gesundung und um die Heilung eurer eigenen Seelen, um das Einssein eures Willens mit dem Willen Gottes, um die Heilung eurer Beziehungen, eurer religiösen Ordensgemeinschaften, eurer Gemeinden, eurer Länder, eurer Nationen, der gesamten Welt und um Einheit innerhalb Meiner Kirche unter dem Heiligen Vater! Ich werde jenen, die diese Gebete verrichten, wenn es dem Heile ihrer Seelen zuträglich ist und Meinem Heiligen Willen entspricht, viele geistige, körperliche, seelische und psychische Heilungen zuteil werden lassen. Bevor Ich Mein Leben als Retter der Menschheit dahin gab, bestand Mein eigener letzter Wille und mein Testament darin, persönlich um Einheit und Einigkeit im Geiste für die gesamte Menschheit und für Meine Kirche zu beten! So wie Ich mit dem Vater und dem Heiligen Geist eins bin, wünsche Ich, daß die gesamte Menschheit in Mir eins sei, damit sie alle durch einen Glauben, eine Herde und einen Hirten unter dem Mantel Meiner Königlichen Vorherrschaft versammelt sind."
"Ich, Jesus, Sohn des Allerheiligsten Gottes, ... verspreche jenen Seelen, welche diesen Rosenkranz der Einheit beten, das Zepter Meiner Königsherrschaft entgegen zu strecken und ihnen Barmherzigkeit, Verzeihung und Schutz in Zeiten von Unwettern und Plagen zu gewähren. Dieses Versprechen wird nicht nur euch zuteil, sondern auch allen, für die ihr betet. Ich werde jene Seelen von jeglichem geistigen oder körperlichem Unheil oder Schäden, sei es an Seele, Geist oder Leib, bewahren und werde sie mit Meinem eigenen Mantel der Königlichen Barmherzigkeit bedecken."
Der Rosenkranz der Einheit kann auch als Novene gebetet werden, 9mal nacheinander. Dies kann 9mal am gleichen Tag geschehen, oder an 9 aufeinander folgenden Tagen.
Jesus sagte:
"Betet diese Novene des Rosenkranzes der Einheit zu Mir und Ich werde eure Gebete machtvoll und angemessen Meines Königlichen und Allerheiligsten Willens entsprechend erhören!"

..top

Jesus, König aller Nationen


Offenbarungen und Gebete

Oh Jesus, König aller Nationen, möge Deine Königsherrschaft auf dem Erdkreis anerkannt werden

"Ich will in allen Herzen regieren"

Einführung in die Andachtsübungen und ihre Verheißungen

"Jesus, König aller Nationen" ist eine Bezeichnung Jesu Christi aus der Hl. Schrift und steht vollkommen im Einklang mit der Tradition und der Lehre der Kirche. Jesus wird der Herrscher über die Könige der Erde (Offb 1,15) genannt, aber auch der König aller Könige und der Herr der Herren (Offb 19,16), zu dem alle Völker kommen werden, um vor IHM anzubeten (Offb 15,4). Seine Königsherrschaft wird übrigens auch in der päpstlichen Enzyklika "Quas Primas" von Papst Pius XI. hervorgehoben.

Es ist als eine große Gnade anzusehen, daß Jesus in diesen schweren Zeiten zwei amerikanischen Frauen erschienen ist, um sie zu bitten, IHM zu Ehren eine besondere Andacht unter der Bezeichnung "Jesus, König aller Nationen" zu verbreiten. Dieser Andacht wurde das offizielle kirchliche "NIHIL OBSTAT" verliehen, d.h. der Inhalt verstößt nicht gegen die Moral- und Glaubenslehre der Kirche und darf verbreitet werden.

"Ich will in allen Herzen regieren"

Mit dieser Andacht schenkte uns Jesus Gebete und Verheißungen auf Bekehrung, Heilung, Einheit, Frieden, Schutz und auf Beharrlichkeit bis ans Ende. Jesus selbst bezeichnet die Gebete dieser Andacht als ganz besonders wichtige "Zusatzgebete" im Einklang mit jenen zu Ehren Seines Heiligsten Herzens und denen zu Ehren der Göttlichen Barmherzigkeit (der hl. Sr. Faustina).

Diese Andacht besteht aus mehreren Teilen:

  • dem Bild und der Medaille, welche Jesus als König aller Nationen zeigt, und ein weiteres als Jesus, unserem Eucharistischen König, zusammen mit dem Hl. Erzengel Michael

  • dem Rosenkranz der Einheit und einer Rosenkranznovene

  • der Novene zu Ehren von Jesus als dem wahren König

  • der Novene bestehend aus neun aufeinanderfolgenden hl. Kommunionen

  • der Weihe an Maria als Vermittlerin aller Gnaden

  • dem besonderen Segen

  • der Litanei zu Ehren von Jesus, dem König aller Nationen

    Jesus bezeichnet die beiden Frauen, denen er diese Andacht offenbarte, als Seine Dienerin, und als die geistige Mutter Seiner Dienerin. Die geistige Verwandtschaft zwischen den beiden Frauen ruft unsere geistige Verwandtschaft zueinander, zu Maria unserer lieben himmlischen geistigen Mutter und letztendlich zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit in Erinnerung.

    Jesus hat jenen Seelen, die diese Gebete zu Seiner Ehre verrichten, ganz außergewöhnliche Gnaden versprochen.

    Bild und Medaille

    Jesus erschien Seiner Dienerin und ihrer geistigen Mutter als ein majestätischer König mit einer großen goldenen Krone und einem in Gold gefaßten roten Mantel. Lichtstrahlen, die Seine barmherzigen Gnaden darstellen, brachen aus den Wunden an Seinen Handgelenken hervor und überfluteten die gesamte Erde, die vor Ihm ausgebreitet lag. Aus Seinem Heiligsten Herzen strömten Tropfen von Blut auf die Erde. Jesus bat, daß man ein Bildnis anfertigen lasse, welches Ihn als den "König aller Nationen" darstelle und sagte, daß die Gebete im Rahmen dieser Andacht besonders wirksam seien, wenn sie vor diesem Bildnis verrichtet würden. Jesus sagte weiter, dieses Bild von mir ... dient als Gefäß meiner großen Barmherzigkeit und auch zur Erinnerung an die Gehorsams- und Schuldigkeitspflichten der Menschheit Mir, Ihrem Herrn und einzig wahren König gegenüber.
    Später wünschte Er, daß eine Medaille geprägt werden soll. Auf dem Rand der Medaille steht: "Oh Jesus, König aller Nationen, möge Deine Herrschaft auf dem Erdkreis anerkannt werden!" Auf der Rückseite der Medaille erscheint Jesus, unser Eucharistischer König in der Form der heiligen Hostie und des Kostbaren Blutes zusammen mit dem Hl. Erzengel Michael als dem Schutzpatron der Kirche und dem Hüter des Allerheiligsten Altarsakramentes.

    Jesus verhieß all jenen "außergewöhnliche Gnaden", die Seine Medaille tragen und diese Gebete zu Seiner Ehre treu verrichten. Obwohl Jesus wünscht, daß die Medaille um den Hals getragen wird, hat Er es doch gewährt, daß Seine Verheißungen auch zuteil werden, wenn man die Medaille einfach bei sich trägt oder sie sich nur im Besitz einer Person befindet, solange sie von dieser "in Ehren gehalten wird".

    Die Verheißungen beinhalten:

  • die Gnade, in Fülle die Gaben des Heiligen Geistes zu erhalten

  • die Gnade der täglichen Reue, der Bekehrung, der Erhaltung des Seelenheiles, bis hin zum Ewigen Leben

  • einen besonderen Grad der Heiligkeit im Himmel

  • Schutz während jeglicher Art meiner gerechten Strafen, besonders bei Naturkatastrophen


    Der Hl. Erzengel Michael sagt: "Ich selbst werde jene Seelen, die sich Unserem Herrn in der hl. Kommunion mit Ehrfurcht, Glauben und Liebe nähern, begleiten."(Man denke hier insbesondere auch an die Mundkommunion!)

    Jesus will voller Barmherzigkeit in allen Herzen regieren, damit Seine Königsherrschaft auf Erden anerkannt werde und damit Einheit in einer Herde unter einem Hirten herrsche. Er wünscht die Ausrufung des Dogmas von Maria als der Vermittlerin aller Gnaden. Er möchte uns die Gnade der Vergebung, der Bekehrung, der Heilung, des Schutzes und des Friedens schenken.

    Diese Andacht wird in die Tat umgesetzt, indem man das Wort Gottes in der Hl. Schrift lebt, indem man die Medaille trägt, indem man das Gnadenbild verehrt, die Gebete verrichtet, de hl. Sakramente der Buße und Eucharistie empfängt und das Allerheiligste anbetet.

    Ein Gemälde des Gnadenbildes in der Größe von 1,2 x 1,8 m hat seinen Zug durch die Welt angetreten und wurde
    von Millionen von Gläubigen verehrt. Viele Zeichen und Wunder, Heilungen und Bekehrungen sind berichtet worden.

    "DIES IST EINE DER LETZTEN GROßEN ANSTRENGUNGEN UNSERES HERRN, AUF UNS SEINE BARMHERZIGKEIT AUSZUGIEßEN, BEVOR DIE MENSCHHEIT SEINE GERECHTIGKEIT IN DER FORM SEINES STRAFGERICHTES ZU SPÜREN BEKOMMT."
    (Pfr. Albert J. Herbert)

.top

Psalm 23

Von den 150 Psalmen in der Bibel ist der bekannteste und Meistverbreitteste der Psalm 23, von David „Der HERR ist mein Hirte“ und das ist auch berechtigt.  Er sagt all das aus was Christen glauben, hoffen und auf was sie vertrauen.

Der Herr ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.

Er weidet mich auf eine grünen Aue,
und führet mich zum frischen Wasser.

Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück;

denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch
Im Angesicht meiner Feinde.

Du salbest mein Haupt mit Öl
Und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.

top

Gebet zur heiligen Philomena

Hehre Patronin unseres Gotteshauses, heilige Philomena! Wir knien vor deinem Bilde und legen vertrauensvoll unsere Bitten in deine Hände. Du bist Märtyrerin. Du hast an Gott geglaubt, auf Ihn gehofft, Ihn über alles geliebt im Leben und im Sterben. Heilige Märtyrerin! Du siehst uns in schwerer Zeit, in Not und drohender Verfolgung. Stärke unseren Glauben: festige die Treue, bekehre die Lauen, führe zurück die Getrennten. Hilf uns einander lieben und im Frieden leben. Erbitte uns größere Liebe zu Christus und zum Glauben, zum geheiligten Boden unserer Väter. Du bist Jungfrau. Du hast Ehre und Reinheit geliebt, sie höher geschätzt als falsche Freuden und goldene Versprechen der Zukunft. Dein junges Leben gabst du für die Unschuld hin. Heilige Jungfrau! Heute ist die Welt so böse und die Sünde tritt werbend auf. Bewahre die Familien unentweiht. Laß Eltern und Erwachsene die Kinderseelen achten. Lehre die jungen Leute um ihre Treue beten und kämpfen. Siegreiche Jungfrau, erbitte und erhalte uns gläubig-fromme Eltern, unschuldige Kinder, eine keusche, starke Jugend! Heilige Patronin Philomena! Lange verbarg die Tiefe der Katakomben Deinen Namen. In neuer Zeit hat dich Gott durch Wunder verherrlicht und auf deine Fürbitte die Menschen mit Gnaden überhäuft. Sei unsere «Geschäftsträgerin beim lieben Gott», wie du es warst für den heiligen Pfarrer von Ars und sein armes Volk. Dir empfehlen wir unsere Anliegen, die der Seele wie des Leibes, die privaten und öffentlichen. Besonders bitte ich / wir um ... O Maria, Königin der Märtyrer und Jungfrauen, unterstütze die Fürbitte unserer heiligen Patronin, und laß uns auf gütige Erhörung hoffen, nach Gottes heiligem Willen und zu unserem ewigen Heil. Amen.

Kirchengebet
Bitte für uns, heilige Philomena! Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.

Lasset uns beten!
O Gott, Du hast neben den übrigen Wundern Deiner Macht auch dem schwachen Geschlecht den Sieg des Martyriums verliehen. Gewähre gnädig, da wir das Geburtsfest der heiligen Philomena, Deiner Jungfrau und Blutzeugin begehen, daß wir nach ihrem Beispiel zu Dir emporschreiten. Durch unseren Herrn Jesus Christus, der mit Dir und dem Heiligen Geiste in der Einheit lebt und regiert in alle Ewigkeit. Amen.


[Nihii obstat; Julius Desfossez, librorum censor. Imprimatur: Friburgi Helv., die l. oct. 1945. Ludovicus Waeber, vic. capitularis.]
(Quelle: Zeitschrift "Philomena" 2/06, S. 7, Theresia-Verlag, CH-6424 Lauerz)

top

.

Gebete zum heiligen Antonius

Gebet, um Verlorenes wiederzufinden
Lieber heiliger Antonius, zu deinen Lebzeiten hast du unzähligen Menschen, die ihren Glauben verloren haben, geholfen, den Weg zu Gott wiederzufinden. Dafür danke ich dir und preise ich dich als großen Apostel des heiligen Evangeliums. Hilf auch heute den vielen Milliarden Menschen, die ohne Glauben sind, daß sie die Wahrheit und die Liebe Gottes finden können.
Weil du immer ein Helfer der Armen und in Not Geratenen gewesen bist, bitte ich dich vertrauensvoll, auch mir in meinem Anliegen zu helfen: Ich habe ...... verloren und kann es nicht wiederfinden. Lieber heiliger Antonius, bitte hilf mir, es wiederzufinden. Fest vertraue ich auf deine Fürbitte und Hilfe und möchte mich bemühen, die Nöte der Menschen um mich zu sehen und ihnen zu helfen.
Vater unser... Gegrüßet seist du Maria... Ehre sei dem Vater...

 

Altes Gebet zum hl. Antonius von Padua
Gedenke, o großer, heiliger Antonius, Freund des Jesuskindes und vielgeliebter Sohn der allerseligsten Jungfrau Maria, daß man nie gehört hat, daß derjenige, der unter deinen Schutz floh und deine Fürbitte anrief, von dir verlassen worden sei. Belebt von diesem Vertrauen komme ich zu dir, du treuer Tröster der Betrübten und knie mich seufzend unter der Last meiner Sünden nieder. Verschmähe nicht mein Gebet, der du alles beim Herzen Jesu vermagst, sondern höre mich gnädig an und erhöre mich. Höre mit meiner auch die Stimme deiner Brüder und die der Waisenkinder, welche für mich bei dir diese große Gnade erbitten. Amen.
 

Gebet
Gott, unser guter und barmherziger Vater, der Du den heiligen Antonius zum Künder des Evangeliums und zum Boten des Friedens unter den Menschen erwählt hast, höre das Gebet, das wir Dir durch die Fürsprache dieses Heiligen darbringen: Heilige unsere Familien, beschütze sie und hilf ihnen, im Glauben zu wachsen. Schenke uns Einheit, Frieden und Gelassenheit. Segne unsre Kinder und schütze unsere Jugend. Gewähre denen Deine besondere Hilfe, die Krankheit, Not oder Einsamkeit erleiden. Schenke uns die Kraft, in Deiner Liebe alle Prüfungen und Sorgen des Alltags zu bestehen durch Christus unseren Herrn. Amen.
 

Gebet für einen Kranken:
Heiliger Antonius, du hast allen geholfen, die ihre Zuflucht zu dir nahmen. So bitte ich denn für diesen Kranken (Name ....), dem ich mich sehr verbunden fühle. Lege Fürsprache ein bei Gott, daß Er ihm Heilung zuteil werden lasse und er die Güte Gottes immerdar preisen kann oder erwirke wenigstens, daß sein Leiden gemildert werde und er die Kraft hat, den Willen Gottes anzunehmen. Während deines irdischen Lebens warst du ein Freund der Leidenden und hast dich ganz in ihren Dienst gestellt und Wunder gewirkt. Stehe auch uns schützend bei, tröste unser Herz und gib, daß alle körperlichen und geistigen Leiden fruchtbringend seien für das ewige Leben. Amen.

Anrufung um den Schutz des heiligen Antonius
Heiliger Antonius, du hilfst allen, die in ihren Sorgen und Nöten zu dir ihre Zuflucht nehmen.
Voller Vertrauen und gestärkt von der Gewißheit, daß wir nicht umsonst zu dir beten, nehme auch ich meine Zuflucht zu dir, denn du bist ein mächtiger Fürsprecher vor Gott. Weise meine Bitte nicht zurück, sondern laß sie durch deine Fürsprache vor Gott gelangen. Komm mir zu Hilfe in meinem Anliegen und erwirke mir die Gnade, um die ich flehe, so wie es für mein Seelenheil gut ist ... Segne meine Arbeit und meine Familie, beschütze sie und halte fern von meinen Angehörigen Krankheiten und alle Gefahren für Leib und Seele. Gib, daß ich auch in Stunden der Prüfung und des Leides stark bleibe in meinem Glauben und in der Liebe zu Gott. Amen.

Um die Bekehrung einer nahestehenden Person
Heiliger Antonius, du großer Heiliger, du hast alle deine Kräfte, ja dein ganzes Leben für die Rettung deiner Mitmenschen eingesetzt und die Ungläubigen zu Gott zurückgeführt. Deiner hat sich die göttliche Barmherzigkeit bedient, um die Sünder zu bekehren. So bitte ich dich denn um die Fürsprache beim Herrn für diesen Menschen, der mir so nahesteht, dessen Leben aber nicht vereinbar ist mit den Lehren des hl. Evangeliums und dem Taufversprechen. Gib, daß er den verlorenen Glauben wiederfinde, die religiösen Pflichten wieder erfülle und Gottes Freundschaft nicht länger zurückweise. Laß nicht zu, daß er ewig verlorengehe, sondern lege deine ganze Fürsprache ein, daß er die Gnade finde, erneut ein Kind Gottes zu werden und sich der göttlichen Barmherzigkeit überantworte und so die ewige Glückseligkeit erlange. Amen.
 

Gebet für die Kinder
Gott, Du hast alles erschaffen und erhältst Deine Schöpfung am Leben. Du liebst die Unschuld und die Reinheit. Segne unsere Kinder, deren Reinheit und schlichtes Tun wir Dir aufopfern. Bewahre ihnen die Freude am Leben. Laß ihnen allen die fürsorgende Liebe der Eltern zuteil werden. Hilf ihnen, im Glauben an Dich heranzuwachsen und halte alles Böse von ihnen fern.
Heiliger Antonius, bringe du unser Gebet vor Gott, stehe uns und unseren Kindern bei und stärke uns immer mit deinem Schutz. Amen.

Gebet um Freiheit
Heiliger Antonius, du Überwinder aller Fehler und jeder Knechtschaft, in unseren Tagen flehen wir aus tiefstem Herzen um Hilfe. Wir haben die köstlichste Kostbarkeit verloren: die Freiheit. Wir bitten dich, erflehe sie uns wieder. Lehre uns, sie zu schätzen, sie zu lieben und sie zu verteidigen. Hilf uns, die Knechtschaft in uns selbst zu überwinden, damit unter uns alle Schmeichelei, alle Anklagen, Rache und Haß, Einmischung in fremde Angelegenheiten verschwinden, damit ich nicht zum Totengräber der Freiheit der anderen werde. Heiliger Antonius, bitte hilf mir und meinem Volke, aus Fehlern und Nachlässigkeit zu einem lichteren Morgen aufzustehen. Amen.

.top

 

Heiliger Antonius, du großer Helfer in allen Nöten

Du großer Helfer in allen Nöten,
zu dem wir gehen, zu dem wir beten,
du Gottverkünder, du Weltbehüter,
du Wiederbringer verlorener Güter,
du Weiser, Gütiger, Vater der Armen,
siehe uns Suchende, habe Erbarmen.

Wir haben verloren, was uns ward beschieden:
Liebe und Eintracht, Verstehen und Frieden.
Wir haben verloren das tiefe Vertrauen,
das gläubige, mutige Aufwärtsschauen.
Wir haben verloren die Einfalt der Sitten,
sind voller Hoffart des Weges geschritten.
Wir haben verloren, was groß dir geschienen:
Die Freude am Opfer, den Willen zum Dienen.
Wir haben verloren: Gut und Bös, diese beiden,
klar zu erkennen, fest zu entscheiden.
Wir haben verloren, im Denken und Wissen,
daß wir voll Demut uns beugen müssen.
Wir haben, in Lug und Trug und Gefahren,
verloren die Freude am Reinen und Wahren.
Wir haben verloren den Mut zum Bekennen
und froh uns Gottes-Kinder zu nennen,
und daß wir über Mauern und Schranken
uns brüderlich lieben und helfen und danken.

Du Gottverkünder, du Weltbehüter,
du Wiederbringer verlorener Güter:
Wir kommen, verlorene Kleinigkeiten
dir täglich und stündlich zu unterbreiten.
Und dein Arm hält das Größte der Welt umfangen,
wert, daß wir nach Großem und Größtem verlangen,
so bitte für uns, auf daß uns beschieden:
Reichtum des Herzens, Demut und Frieden.

 

top

Weihegebet an Gott Vater
Gott, unser Vater!
In tiefer Demut und grosser Dankbarkeit treten wir vor Dein Angesicht, um unser ganzes Leben, Wirken und Lieben Deiner väterlichen Obhut in besonderer Weise anzuvertrauen und zu weihen.
Wir begehren, Dich in immer noch grösserem Masse erkennen und lieben zu dürfen. Unsere Sehnsucht ist es, Deine unendliche väterliche Liebe und Güte immer noch mehr in uns aufzunehmen und sie anderen weiterzugeben.
Gewähre uns, wir bitten Dich, die grosse Gnade, das göttliche Herz Deines geliebten Sohnes Jesus Christus immer noch mehr lieben zu lernen, um so in der Kraft Deines Heiligen Geistes zur immerwährenden Verherrlichung Deiner ewigen Vatergüte zu gelangen, Du unendlich guter Vater.
Heilige Maria, du Tochter des Vaters und unsere himmlische Mutter, bitte für uns. Amen.

Segen für Opferseelen (durch einen Priester zu spenden!)
Gott, Dein Vater, hat Dich erwählt, eine Opfergabe für Sein Werk zu sein. Durch die Auflegung meiner Priesterhände stärke Er Dich in Deinem Entschluss.
Er giesse Deiner Seele den Heiligen Geist ein, den Geist der Weisheit und des Verstandes, den Geist das Rates und der Stärke, den Geist der Wissenschaft und der Frömmigkeit und der Furcht des Herrn und mache Dich so zu einem mutigen Zeugen für Sein Werk. Er schenke Dir die Gnade der Beharrlichkeit bis ans Ende und dereinst die Krone des ewigen Lebens. Amen.

Mit den folgenden Gebeten kann man alle seine Schulden "bezahlen":

Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir auf das heiligste Herz Jesu samt allen seinen Werken, die er auf Erden vollbracht zum Ersatz für all das Gute, das ich heute und alle Tage meines Lebens unterlassen habe. Ehre sei dem Vater ...

Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir auf das heiligste Herz Jesu, Deines geliebten Sohnes samt aller Liebe, womit er auf Erden Seine Werke vollbracht, zum Ersatz aller Nachlässigkeit, die ich mir heute und alle Tage meines Lebens in Übung des Guten zuschulden kommen liess. Ehre sei dem Vater ...

Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir auf das hochheiligste Herz Jesu, Deines vielgeliebten Sohnes samt allen Seinen Schmerzen und Peinen, die er für unsere Erlösung gelitten, zur Verzeihung aller Sünden, die ich heute und alle Tage meines Lebens in Gedanken, Worten und Werken begangen habe. Ehre sei dem Vater ...


(Eine verstorbene Klarissin erschien kurz nach ihrem Tode ihrer Oberin, die für sie betete, und sprach, durch diese Aufopferungen habe sie jeden Abend all ihre Schulden bezahlt, darum bedürfe sie des Gebets nicht mehr.)

 

top

 

Gebet zum hl. Bruder Klaus

Heiliger Friedensstifter und Landesvater Bruder Klaus, stehe am Throne des allmächtigen Gottes für uns alle ein: erbitte der Jugend deines Volkes Reinheit und Gottesfurcht, den Eltern Arbeitsfreude, Opfermut und Erzieherweisheit, den Vorgesetzten und Behörden Gerechtigkeit und Glaubenstreue, dem ganzen Volke Eintracht, Nächstenliebe und Frieden.
Du, heiliger Beter, Opferer, Büßer und Friedensmahner, sprich uns vor Gottes Angesicht das Gebet deiner und unserer täglichen Hingabe vor:

Mein Herr und mein Gott, nimm alles von mir, was mich hindert zu dir.

Mein Herr und mein Gott, gib alles mir, was mich fördert zu dir.

Mein Herr und mein Gott, nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen dir.

Amen.

top

 

Aufopferung und Sühne

Heiligste Dreifaltigkeit, ich bete den heiligen Leib und das Blut unseres Herrn Jesus Christus an, gegenwärtig in jeder hl. Messe und in allen Tabernakeln der Welt, ich opfere ihn dir auf zur Sühne für die Beleidigungen, die ihm selbst zugefügt werden. Um der unendlichen Verdienste seines heiligsten Herzens willen und auf die Fürbitte des heiligsten Herzens Mariä flehe ich um die Bekehrung der Sünder, um die Heiligung der Priester und um Segen für ihr Wirken.
 
Mein Gott, ich glaube an dich, ich hoffe auf dich. Ich bete dich an und liebe dich. Ich bitte um Vergebung für diejenigen, die nicht glauben, nicht hoffen, dich nicht anbeten und dich nicht lieben.
 

Imprimatur - Novariae, die 19 apriliis 1963 - + H. POLETTI, Vic. Capit. Missionarinnen von Jesus dem Ewigen Hohenpriester - Varallo Sisia, Kloster Mutter der Gnaden.

top

 

Marienpreis der hl. Hildegard

O Reis im Strahlendiademe,
Im Königspurpur hochgeehrt,
Du blühst in deiner stillen Klause
Mit Schild und Panzer wohlbewehrt.

Aus Adams Lenden wuchs die Sünde,
Der Menschheit Not, der Menschheit Nacht,
Du hast mit deinem holden Kinde
Der kranken Welt das Heil gebracht.

Sei mir gegrüßt auf allen Wegen,
Du Wunderblume wonnesam,
Nicht Morgenwind, nicht Tau noch Regen,
Nein, Gottes Kraft nährt deinen Stamm.

Schon in den grauen Schöpfungstagen
Hat dich das ew'ge Wort erschaut
Und dir aus Gold und Sonnenstrahlen
Des Lebens Hütte hold gebaut.

Nun bist du Spiegel jeder Wahrheit,
Das Urbild jeder Kreatur.
In Morgenduft und Sonnenklarheit
Folgt Segen deiner Füße Spur.

Drum, süße Jungfrau, Preis und Ehre
Sei heute dir von uns geweiht,
Dein Lob erschallt von Meer zu Meere,
Von Ewigkeit zu Ewigkeit.


(Übersetzt von Pfarrer Joh. May) - Mit kirchlicher Druckerlaubnis

top

 

 

9 Dienstage der hl. Martha

Zu beten während eine geweihte Kerze brennt

Geweihte Kerze(n)
Dieses Gebet, ist so kraftvoll, dass vor dem Ende dieser 9 Dienstage, Dir, was Du auch immer erbittest, geschenkt werden wird, gleichgültig wie schwierig es auch sein mag.


Oh Hl. Martha, Du Wunderbare, ich nehme meine Zuflucht zu Deiner Hilfe, mich ganz auf Dich verlassend, dass Du mir in meinen Anliegen helfen wirst. Zum Dank verspreche ich Dir, dieses Gebet überall zu verbreiten.

Bei der großen Freude, welche Dein Herz erfüllte, als Du in Deinem Heim in Bethanien den Heiland der Welt beherbergtest, flehe ich, fürbitte für mich und die Meinen das wir unseren Gott in unseren Herzen bewahren, und also das Heilmittel unserer Bedürftigkeit zu erlangen verdienen, vor allem bei den Sorgen, welche mich jetzt bedrücken.

Ich flehe Dich an, Du Helferin in aller Not, besiege die Schwierigkeiten, so wie Du den Drachen besiegtest, bis er zu Deinen Füßen lag.

Vater unser...
Gegrüßet seist Du Maria....
Ehre sei dem Vater...
und
3x Heilige Martha bitte für uns!

 

top

 

Das "Stufengebet", der Beginn jeder Missa Tridentina
   
Introibo ad altare Dei.
Ad Deum, qui laetificat juventutem meam.
  Zum Altare Gottes will ich treten, zu Gott der mich erfreut von Jugend auf.
   
Judica me Deus, et discerne causam meam de gente non sancta:
ab homine iniquo et doloso erue me.
  Schaff Recht mir, Gott, und führe meine Sache gegen ein unheiliges Volk; von frevelhaften, falschen Menschen rette mich.
   
Quia tu es, Deus, fortitudo mea: quare me repulisti,
et quare tristis incedo, dum affligit me inimicus?
  Gott, Du bist meine Stärke. Warum denn willst Du mich verstoßen? Was muß ich traurig gehen, weil mich der Feind bedrängt?
   
Emitte lucem tuam et veritatem tuam: ipsa me deduxerunt, et adduxerunt in montem sanctum tuum et in tabernacula tua.   Send mir Dein Licht und Deine Wahrheit, daß sie zu Deinem heiligen Berg mich leiten und mich führen in Dein Zelt.
   
Et introibo ad altare Dei: ad Deum, qui laetificat juventutem meam.   Dort darf ich zum Altare Gottes treten, zu Gott, der mich erfreut von Jugend auf.
   
Confitebor tibi in cithara, Deus, Deus meus: quare tristis es, anima mea, et quare conturbas me?   Dann will ich Dich mit Harfenspiel lobpreisen, Gott, mein Gott! Wie kannst du da noch trauern, meine Seele, wie mich mit Kummer quälen?
   
Spera in Deo, quoniam adhuc confitebor illi: salutare vultus mei, et Deus meus.   Vertrau auf Gott, ich darf ihn wieder preisen; er bleibt mein Heiland und mein Gott.
   
Gloria Patri, et Filio, et Spiritui Sancto.   Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geist
   
Sicut erat in principio, et nunc et semper, et in saecula saeculorum. Amen.   Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.
   
Introibo ad altare Dei.
Ad Deum, qui laetificat juventutem meam.
  Zum Altare Gottes will ich treten.  Zu Gott, der mich erfreut von Jugend auf.

top

.

Gebet zur Rosa Mystica in einem besonderen Anliegen
(kann auch als Novene an neun aufeinanderfolgenden Tagen gebetet werden.)

Maria Rosa Mystica -
Geheimnisvolle Rose -
Unbefleckte Empfängnis -
Mutter des Herrn Jesus -
Mutter der Gnade -
Mutter des mystischen Leibes, der Kirche,
Du bist auf unsere Erde niedergestiegen, um uns
Erdenkindern zu Liebe, Eintracht und Frieden aufzurufen.
Du forderst uns auf zu Nächstenliebe, Gebet und Buße.
Wir danken Gott von ganzem Herzen, daß Er Dich uns
zur Mutter und Fürsprecherin in allen unseren Nöten
gegeben hat.
Du Gnadenreiche hilf mir bitte in meinem
besonderen Anliegen... .
Du hast uns Deinen mütterlichen Schutz voller Gnaden
versprochen :
"Ich bin euch immer ganz nahe mit meiner mütterlichen
Liebe".
Rosa Mystica, Immaculata, Mater dolorosa, bitte, zeige,
daß Du Mutter bist, Braut des Heiliugen Geistes und
Königin des Himmels und der Erde. Amen.

top

 Weihe an Maria, Mutter des Lebens

Zunehmend mehr -vor allem junge Menschen übergeben ihr Leben der Muttergottes nach entsprechender Vorbereitung unter Anleitung eines Priesters. Beliebt sind Weihen als vollkommene Hingabe an Jesus durch die Weihe an Maria nach Grignon v. Montfort ( Goldenes Buch S.417f).

Es ist auch möglich, während einer hl. Messe stellvertretend und im Namen einer Bewegung den ganzen Verein sowie dessen Aktivitäten Maria, U. L. F. v. Guadalupe und Mutter des Lebens zu übergeben.

Dabei wird folgende Weiheformel gesprochen:

Hl. Jungfrau von Guadalupe, Frau mit der Sonne umkleidet, Mutter des Lebens und Königin der reinen Liebe, sieh uns zu Füssen Deines Bildes. Auf Dich setzen wir all unser Vertrauen, Deinem Schutz übergeben wir uns. In diesem Heiligen Jahr weihen wir uns Deinem reinsten Herzen und dem Heiligsten Herzen Deines Sohnes Jesus Christus. Wir alle von der Bewegung X. (z.B. Lebensrechtbewegung) übergeben Dir, o Mutter des Lebens, in dieser Weihe all unser Bemühen und unser Tun, all unser Handeln und Kämpfen zum Schutz des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod. Wir versprechen, dass wir nicht rasten noch ruhen wollen, bis das Gebot GOTTES, welches das Leben des Menschen als unantastbar festlegt, wieder in seinem vollen Umfang Gültigkeit besitzt und angenommen wird.

Du aber, Jungfrau von Guadalupe und Mutter des Lebens, errichte in einem jeden von uns den Thron Deiner Liebe. Nimm die ungeborenen Kinder, sowie alle Pläne, Aktivitäten, Freunde und aktiven Mitarbeiter der Bewegung für das Leben unter Deinen besonderen Schutz und rufe noch viele zum Dienst für dieses wichtige Anliegen. Hilf uns ungeachtet aller äusseren Rückschläge unser Kreuz auf uns zu nehmen und Jesus nachzufolgen. Stehe allen Mitarbeitern bei, die den verzweifelten schwangeren Frauen und Müttern helfen wollen. Lass viele suchende Frauen und Mädchen in Notsituationen den Weg in gute Beratungsstellen finden und bitte den HI. Geist um seinen Beistand in den Beratungsgesprächen.

O Maria, Mutter des Lebens, keiner Deiner Ehrentitel ist so tief und geheimnisvoll wie dieser: Mutter GOTTES. Der eingeborene Sohn des ewigen Vaters stieg in Deinen Mutterschoss nieder und ging aus ihm hervor als Menschenkind. Mit IHM und mit dem Hl. Josef hast Du uns in der Heiligen Familie von Nazareth ein Vorbild des Lebens gegeben.

O Maria, Mutter des Lebens und Königin der Familien, blicke auch auf die Not so vieler junger Familien, die der Versuchung unterliegen, ihre Kinderzahl mit widergöttlichen Mitteln selbst zu bestimmen. Stärke ihr Vertrauen in die von GOTT so wundervoll geführten Abläufe des menschlichen Organismus und gib ihnen Mut zu Opferbereitschaft und Selbstverzicht aus Liebe.

O Maria, Mutter des Lebens und Trösterin der Betrübten, nimm alle Mütter und Väter, die sich gegen ihre Kinder, also gegen das Leben entschieden haben, bei der Hand und führe sie in die geöffneten Arme Deines göttlichen Sohnes. Lass sie die unendliche Barmherzigkeit des Vaters erkennen und schenke ihnen Umkehr, Versöhnung und den inneren Frieden.

O Maria, Mutter des Lebens und Königin der Liebe, blicke in besonderer Weise auf die jungen Menschen und lass ihre Sehnsucht nach Liebe und Freundschaft nicht zur Falle für Unzucht und Unreinheit werden. Unterstütze die Jugend für das Leben in ihrem Bemühen, junge Menschen wieder zurück auf den Weg zur Reinheit und zum Glauben zu führen.

O Maria, Mutter des Lebens und Mutter vom guten Rat, sei Du die himmlische Ratgeberin bei unserem Tun, sei Du bei allen Initiativen zugegen, so dass wir alle gestärkt und mit Deiner Freude erfüllt zu unseren Familien und Verpflichtungen zurückkehren. Segne alle unsere Veranstaltungen.

O Maria, Mutter des Lebens und Braut des HI. Geistes, erleuchte uns in der Verkündigung der wunderbaren Wahrheiten des Lebens und des Glaubens. Hilf, dass unsere Arbeit auf offene Herzen trifft und dass wir unbeeinflusst durch die Zeitströmungen der Verkündigung der vollen Wahrheit dienen. Wir bitten Dich und den Hl. Josef, für diesen Dienst auch immer die nötigen Mittel bereitzustellen.

O Maria, Mutter des Lebens und Mutter vom Sieg, hilf die gnadenlosen Gesetze zu überwinden, die es erlauben -wie noch nie in einem anderen Jahrhundert zuvor-, die eigenen Kinder zu töten. Lass die Politiker erzittern im Bewusstsein ihrer Verantwortung für das Leben und erleuchte sie. Hilf, dass alle Engel und Heiligen über die gesamten Aktivitäten der Bewegung für das Leben wachen und umhülle Du uns mit Deinem Schutzmantel, so dass wir vor den Angriffen Satans beschützt sind.

O Maria, Mutter des Lebens und Jungfrau von Guadalupe, hilf uns auf dem Pilgerweg unseres Lebens, tritt ein für uns bei Deinem göttlichen Sohn in der Stunde unseres Todes, aber auch im geistigen Kampf unserer Zeit. Gewähre, dass wir unter dem Siegeszeichen Deines Bildes in den Reihen Deiner auserwählten Scharen kämpfen und so in Demut Anteil haben an Deinem Sieg über den höllischen Drachen.

O Mutter des Lebens und Mutter der Güte, im Vertrauen auf Deine Fürsprache übergeben wir Dir unsere Seelen. Begleite Du uns jeden Tag zu Jesus, der Quelle unserer Freude und lass IHN uns einmal in seiner unverhüll- ten Herrlichkeit in Einheit mit dem Vater und dem Hl. Geist in Ewigkeit schauen.

Amen.

 

top

 

Andacht zum heiligen Wendelin

Wir beten zum Vater im Himmel

Allmächtiger, ewig gütiger und barmherziger Gott! Du hast dem wundertätigen heiligen Wendelin an Stelle der verschmähten irdischen Krone die ewige Krone des Himmels verliehen. Du hast ihn zu unserem Schutzpatron bestellt. Lass uns auf seine Fürbitte in aller Not des Leibes und der Seele Deine versprochene Hilfe und Gnade erfahren. Mach uns des Himmelsreiches teilhaft, das Du denen verheißen hast, die Dich von Herzen lieben. Durch Jesus Christus, unsern Herrn. Amen.

Wir flehen um Schutz für Haus und Hof

In deinen mächigen Schutz und deine treue Bewahrung empfehle ich mich, o heiliger Wendelin. Dir übergebe ich die Sorge für mich und all die Meinen. Ich empfehle dir Leib und Seele, Familie und Gesinde, Haus und Hof, Stube und Stall, Feld und Vieh, auf dass du dies alles segnen und vor allem Unheil beschützen und behüten wollest. Gleich wie du deinem Meister, dem du dientest, die Viehherde vor allem Unheil bewahrt und durch Gottes Segen vermehrt hast, also wollest du auch mir tun, lieber heiliger Wendelin. Ich habe großes Vertrauen zu dir. Ich weiß, wie mächtig du als Beschützer und Fürbitter bist und wie vielen armen Leuten du schon zu deinen Lebzeiten und nach deinem seligen Tode in ihren Nöten geholfen hast. So lass auch mich deine Hilfe genießen, auf dass meine Liebe und Andacht gegen dich wachse und dein Lob ausgebreitet werde zur größeren Ehre und Verherrlichung Gottes. Amen.

Litanei zum heiligen Wendelin

Herr, erbarme Dich unser
Christus, erbarme Dich unser
Herr, erbarme Dich unser, Christus höre uns
Christus erhöre uns
Gott Vater vom Himmel, erbarme Dich unser
Gott Sohn, Erlöser der Welt, erbarme Dich unser
Gott, Heiliger Geist, erbarme Dich unser
Heiligste Dreifaltigkeit, ein einiger Gott, erbarme Dich unser
Heilige Maria, bitt für uns
Heilige Gottesgebärerin, bitt für uns
Heilige Jungfrau aller Jungfrauen, bitt für uns
Heiliger Wendelin, bitt für uns
Du Zweig aus königlichem Stamm, bitt für uns
Du Verächter der Welt, bitt für uns
Du Liebhaber der Armut und Demut, bitt für uns
Du Rose der göttlichen Liebe, bitt für uns
Du Lilie der Jungfräulichkeit, bitt für uns
Du Gefäß der Reinheit, bitt für uns
Du Zierde der Ehrbarkeit, bitt für uns
Du Spiegel der Mäßigkeit, bitt für uns
Du Vorbild der Tugenden, bitt für uns
Du Muster der Vollkommenheit, bitt für uns
Du Licht des eifrigen Gebetes, bitt für uns
Du Freund der Einsamkeit, bitt für uns
Du Besieger des Fleisches, bitt für uns
Du Überwinder des bösen Feindes, bitt für uns
Du Beförderer der Ehre Gottes, bitt für uns
Du von Gott erwählter Abt, bitt für uns
Du Seelenhirt voll Eifer und Sanftmut, bitt für uns
Du Zierde der katholischen Kirche, bitt für uns
Du Ehre der Einsiedler und Ordensleute, bitt für uns
Du Vater der Armen, bitt für uns
Du Tröster der Betrübten, bitt für uns
Du Fürbitter in Krankheiten der Menschen, bitt für uns
Du Zuflucht in Seuchen des Viehs, bitt für uns
Du Beschüzter der Wiesen, Wälder und Äcker, bitt für uns
Du unser Schutzpatron, bitt für uns

Sei uns gnädig, verschone uns, o Herr
Sei uns gnädig, erhöre uns, o Herr
Von allem Übel, erlöse uns, o Herr
Durch die Verdienste des hl. Wendelin, erlöse uns, o Herr
Durch seine heilige, flammende Liebe, erlöse uns, o Herr
Durch seine heilige Armut, erlöse uns, o Herr
Durch seine engelreine Keuschheit, erlöse uns, o Herr
Durch seine tiefste Demut, erlöse uns, o Herr
Durch sein eifriges Gebet, erlöse uns, o Herr
Durch seine innige Andacht, erlöse uns, o Herr
Durch sein immerwährendes Fasten und Wachen, erlöse uns, o Herr
Durch seinen seligen Tod, erlöse uns, o Herr

Wir armen Sünder, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du denen, welche in ihren Nöten die Fürbitte des heiligen Wendelin anrufen, helfen wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du unsere Wohnungen auf seine Fürbitte beschirmen wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du unsere Habe und unser Vieh auf seine Fürbitte vor Schaden behüten wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du uns vor ansteckenden Krankheiten und Seuchen auf seine Fürbitte schützen wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du unsere Äcker und Wiesen auf seine Fürbitte segnen wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du uns vor Feuer, Blitz und Ungewitter auf seine Fürbitte bewahren wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du die Früchte der Erde auf seine Fürbitte geben und erhalten wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du den wahren katholischen Glauben auf seine Fürbitte in uns erhalten, stärken und mehren wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du alle Irrenden durch seine Fürbitte zur christlichen Wahrheit führen wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du allen Sündern auf seine Fürbitte die Gnade der Bekehrung verleihen wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du uns auf seine Fürbitte eine glückselige Sterbestunde schenken wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Dass Du uns auf seine Fürbitte in die himmlische Glorie aufnehmen wollest, wir bitten Dich, erhöre uns
Du Sohn Gottes, wir bitten Dich, erhöre uns
Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr!
Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst die Sünden der Welt, erhöre uns, o Herr!
Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst die Sünden der Welt, erbarme Dich unser, o Herr!

Lasset uns beten

Heiliger Wendelin, bitte den Vater im Himmel, dass er uns seine Hilfe an Leib und Seele erfahren lasse, dass er unsere Häuser und Fluren segne und behüte, dass er uns im wahren, lebendigen Glauben stärke, dass er die Irrenden zurückrufe, die Sünder bekehre und auf den Weg der Wahrheit zurückführe. Durch Christus, unsern Herrn. Amen.
 

top

Gebet des heiligen Franz Xaver für die Bekehrung der Heiden

Ewiger Gott, Schöpfer aller Dinge, gedenke der Seelen der Ungläubigen, die Du ins Dasein gerufen und nach Deinem Bilde und Gleichnis erschaffen hast. Sieh, o Herr, wie zu Deinem Schmerz so viele von ihnen ewig verlorengehen, und gedenke, dass Jesus, Dein Sohn, für ihr Heil den grausamsten Tod erlitten hat. Gib nicht länger zu, ich bitte dich, o Herr, dass Dein Sohn von den Ungläubigen verachtet werde, sondern lass dich durch das Gebet heiliger Männer und der Kirche, der Braut Deines Sohnes, versöhnen. Gedenke nur Deiner Barmherzigkeit und vergiss ihren Götzendienst und ihren Unglauben und bewirke, dass auch sie endlich den erkennen, den du gesandt hast, unseren Herrn Jesus Christus, der unser Heil, unser Leben und unsere Auferstehung ist, durch den wir gerettet und befreit worden sind, dem Ehre sei von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Mit kirchlicher Druckerlaubnis, Aachen 1939

 

top

Gebet um Bekehrung der Irrgläubigen und Schismatiker

O Maria, Mutter der Barmherzigkeit und Zuflucht der Sünder, wir bitten dich, du wollest mit einem barmherzigen Auge auf die Völker herabblicken, welche in die Ketzerei und in das Schisma gefallen sind. Du bist der Sitz der Weisheit; erleuchte also ihren Verstand, der elend in die Finsternisse der Unwissenheit und der Sünde verstrickt ist, damit sie klar einsehen, daß die heilige, katholische, apostolische und Römische Kirche die einzig wahre Kirche Jesu Christi ist, außerhalb welcher es weder Heiligkeit noch Seligkeit gibt. Bewirke endlich ihre Bekehrung, indem du ihnen die Gnade erlangst, alle Wahrheiten unseres Glaubens anzunehmen, und sich dem Römischen Papste, dem Stellvertreter Jesu Christi auf Erden zu unterwerfern, so daß, wenn sie mit uns recht innig durch die süßen Bande der göttlichen Liebe vereinigt sind, es nur eine Herde gebe unter demselben Einen Hirten, und daß wir alle mit einander, o glorreiche Jungfrau, in der Freude unseres Herzens ewig singen können: Freue dich, o Jungfrau Maria, denn alle Ketzereien auf der ganzen Welt hast du allein vernichtet. Amen.
 
Drei Gegrüßet seist du.

 

 
Ablaß (Raccolta S. 366): Durch ein Rescript der h. Congregation der Propaganda vom 30. December 1868 verlieh Papst Pius IX. einen Ablaß von 300 Tagen einmal im Tage allen Gläubigen, welche vorstehendes Gebet nebst drei Gegrüßet seist du für die Bekehrung der Irrgläubigen und Schismatiker mit wenigstens reumütigem Herzen und andächtig verrichten.

top

Aufopferung der Verdienste unseres Herrn Jesus Christus

Vater! Ich habe Dich verherrlicht auf Erden; ich habe das Werk vollbracht, das Du mir zu verrichten gegeben. - Ich will, dass, wo ich bin, auch die bei mir seien, die Du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen. (Joan. XVII 4, 24)

Himmlischer Vater, ich opfere Dir das Heiligste Herz Jesu auf mit all Seiner Liebe, all Seinen Leiden und allen Seinen Verdiensten:
 
  • als Dank für alle Gnaden, die ich heute und während meines ganzen Lebens erhalten habe. Ehre sei dem Vater usw.
  • als Sühne für alle Sünden, die ich heute und in meinem ganzen Leben begangen habe. - Ehre sei dem Vater usw.
  • als Läuterung alles Guten, das ich heute und in meinem ganzen Leben schlecht verrichtet habe. - Ehre sie dem Vater usw.
  • als Ersatz für alles Gute, das ich heute und in meinem ganzen Leben vernachlässigt habe. - Ehre sei dem Vater usw.
Himmlischer Vater, durch das unbefleckte Herz Maria opfere ich Dir Jesus, Deinen vielgeliebten Sohn, auf und mich selbst in Ihm, mit Ihm, und durch Ihn nach allen Seinen Meinungen und im Namen aller Geschöpfe.
(300 Tg. Abl. jedesm.; vollk. abl. einm. i. M. Pius XI., 10.VI.1923.)

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit um der Verdienste Deiner heiligen Wunden willen!
Himmlischer Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesu Christi auf zur Heilung unserer Seelen.


Imprimatur Friburgi, Helv. 31. Mai 1933, L. Ems. V.g. - Herz-Jesu-Sekretariat, Freiburg (Schweiz)

 


 

top

Gebet für einen sterbenden Menschen die einem sterbenden Menschen sehr nützlich und zur Seligkeit ersprießlich sind.

Es war zu Rom ein Papst, der war mit vielen Sünden beladen. Gott, der Herr, schlug ihm mit tödlichen Krankheit. Da er aber erkannte, dass er sterben sollte, rief er zu sich Kardinäle, Bischöfe und Gelehrte und sprach zu ihnen : " Meine lieben Freunde! Was für ein Trost gebt ihr mir, da ich bald sterben muss und mit meinen Sünden die ewige Verdammnis verdient habe?"
Ihm antwortete keiner. Einer war ein frommer Kaplan, Johannes genannt, der sprach: " Herr Vater, warum willst du verzweifeln an der Barmherzigkeit Gottes?" Da sprach der Papst:" Was für einen Trost gibst du mir, weil ich doch sterben muß und fürchte, dass ich mit meinen Sünden verdammt werde?" Worauf Johannes antwortete :" Ich will dir dieses tun und dir 3 Gebete vorsprechen: Ich hoffe , du wirst getröstet werden und Barmherzigkeit von dem Herrn erlangen". Indessen konnte der Papst nicht reden: da kniete der Kaplan nieder und alle, die mit ihm waren, und sprach ein " Vater unser und dann dies folgende Gebet.


1. Gebet:
"Herr Jesu Christ! Du Sohn Gottes und Sohn der Jungfrau Maria, Gott und Mensch, der Du ängstlichen und blutigen Schweiß für uns vergossen hast auf dem Ölberg, geruhe auszubreiten und zu opfern Deinen blutigen Schweiß Gott Deinem Himmlischen Vater für die Gegenwärtigkeit dieses sterbenden Menschen .....ist es aber, daß er mit seinen Sünden die ewige Verdammnis verdient habe, möge dieselbe von Ihm abgewendet werden. Dies, ewiger Vater, durch unsren Herrn Jesus Christus, Deinen lieben Sohn, der mit Dir lebt und herrscht in Ewigkeit des Heiligen Geistes, nun und ewig. Amen"

2. Gebet
"Herr Jesus Christus! Der Du geruht hast, für uns zu sterben am Stamm des heiligen Kreuzes, und Dich in ganzer Genügsamkeit Deinem Himmlischen Vater befohlen, geruhe auszubreiten und zu opfern Deinen allerheiligsten Tod Gott Deinem Himmlischen Vater, um den.....freizulassen, und zu verbergen alles, was er verdient hat mit seinen Sünden. Dies gib Du, Ewiger Vater! Durch unsren Herrn Jesus, Deinen lieben Sohn, der mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit des Heiligen Geistes, nun und ewig. Amen"

3. Gebet
"Herr Jesus Christus! Der Du geruht hast, durch den Mund der Propheten zu reden: mit ewiger Liebe habe ich Dich gezogen zu mir. Diese Liebe hat Dich gezogen von der Höhe des Himmels in den Leib Mariens, der Jungfrau; diese Liebe hat dich gezogen aus dem Leib Mariens in das Tal dieser dürftigen Welt; diese Liebe hat Dich erhalten 33 Jahre in dieser Welt, und in diesem Zeichen der großen Liebe hast du Deinen heiligen Leib zu einer wahrhaftigen Speise und Dein heiliges Blut zum wahrhaften Trank gegeben. In diesem Zeichen der großen Liebe hast Du wollen gefangen und geführt werden von einem Richter zum anderen, und in diesem Zeichen der großen Liebe hast Du wollen verurteilt werden zum Tode und hast wollen sterben und begraben werden, und wahrhaftig auferstanden und erschienen bist Du Deiner heiligen Mutter und allen heiligen Aposteln; und in diesem Zeichen der großen Liebe bist Du von eigner Kraft und Gewalt zum Himmel gestiegen und sitzest zu der rechten Hand Gottes, Deines himmlischen Vaters, und Du hast den Heiligen Geist gesandt in die Herzen deiner Apostel und die Herzen aller, die da hoffen und an Dich glauben durch Dein Zeichen der ewigen Liebe. So öffne heut den Himmel und nimm diesen sterbenden Menschen...... trotz all seiner Sünden persönlich auf in das reich Deines Himmlischen Vaters, dass er mit Dir herrscht, nun und ewig. Amen"


Indessen starb der Papst, der Kaplan verharrte bis zur dritten Stunde. Da erschien ihm der Papst leiblich und tröstlich, sein Angesicht war leuchtender als die Sonne, seine Kleider waren wie der Schnee, und sprach" Mein lieber Bruder! Obwohl ich ein Kind der ewigen Verdammnis sein sollte, bin ich ein Kind der Glückseligkeit geworden. Als du das erste gebet sprachst, da fielen meine Sünden von mir wie ein regen vom Himmel, und da du das zweite Gebet sprachst, war ich gereinigt, gleich wie der Goldschmied das Gold in einem harten Feuer reinigt: weiter war ich gereinigt als du das dritte Gebet sprachst: Da sah ich den Himmel offen und den Herrn Jesus stehen zur rechten Hand Gottes des Vaters , welcher zu mir sprach : " Komme, dir sind alle Sünden vergeben, in dem Reich meines Vaters wirst du ewig sein und bleiben. Amen "

Mit diesen Worten schied meine Seele von meinem Leib, und die Engel Gottes führten sie in die ewige Freude.


Da dies der Kaplan hörte. sprach er " O Heiliger Vater! Diese Dinge darf ich niemandem sagen, denn sie werden es mir nicht glauben" Da sprach der Papst: " Fürwahr, ich sage dir, der Engel Gottes steht bei mir und hat die Gebete geschrieben mit goldenen Buchstaben zum Trost aller Sünder in der Welt, so aber die drei Gebete gesprochen werden an seinem letzten Ende, so werden ihm vergeben alle Sünden. So seine Seele Pein leiden sollte bis an den Jüngsten Tag , so wird sie erlöst.

Der Mensch, der sie lesen hört, der wird nicht einen bösen Todes streben, auch in welchem Hause sie gelesen werden, da wird kein Kind tot geboren werden. Darum nimm dieses Gebet und trage sie in die St. Peterskirche und lege sie in die Kapelle, der Himmelfahrt Mariens genannt, zu einem sicheren Trost. Der Mensch der da sein wird in Todesnöten, der liest oder hört lesen, der verdient 400 Jahre Ablass für die Tage, die er leiden sollte im Fegefeuer wegen seiner verdienten Schuld. Auch wer das Gebet liest oder hört lesen, dem wird geoffenbart werden die Stunde seines Todes. Amen.


Verbreitet das Gebet bitte weiter !

top

 

Gebet für unsern heiligen katholischen Glauben

Von Papst Pius XII.

Allmächtiger, ewiger Gott, von ganzem Herzen danken wir Dir für das große Geschenk des heiligen katholischen Glaubens.

Himmlischer Vater, der Du alles siehst und die Herzen der Menschen erforschest und lenkest, öffne sie besonders in dieser Zeit der Bedrängnisse der Gnade und dem Heile: der Stimme Deines Sohnes.

Gib, dass Seine allein wahre, heilige Kirche alle erkennen, alle reinige und heilige und so der Verinnerlichung und Sühne, der Rückkehr zum wahren Glauben, der Dankbarkeit und großem Verzeihen zuführe.

Schenke, o Gott, den um ihres Glaubens willen Verfolgten den Geist der Stärke, der sie unlöslich verbinde mit Christus und Seiner Kirche.

Beschütze, o Gott, den Stellvertreter Deines Sohnes auf Erden, die Bischöfe, Priester, Ordensleute und alle Gläubigen. Gib, dass alle, Priester wie Laien, jung und alt, in enger Denk- und Gesinnungsgemeinschaft einen festen Fels bilden, an dem der Andrang Deiner Feinde abpralle.

Deine Gnade entzünde in allen Menschenkindern Liebe zu den vielen Unglücklichen, denen Armut und Elend menschenunwürdige Lebensverhältnisse aufzwingen.

Erwecke in denen, die Dich Vater nennen, Hunger und Durst nach sozialer Gerechtigkeit, nach Brudersinn in Werk und Wahrheit.

"Gib Frieden, o Herr, in unseren Tagen" - Frieden den Seelen, Frieden den Familien, Frieden dem Vaterland, Frieden unter den Völkern.

Lass den Regenbogen der Befriedung und Versöhnung in ungetrübtem Glanze auch wieder über dem Lande erstrahlen, das einst durch das Leben und Leiden Deines Sohnes geheiligt ward.

Gott aller Tröstungen! Tief ist unser Elend, schwer unsere Schuld, zahllos sind unsere Nöte - größer aber noch ist unser Vertrauen auf Dich. Unserer Unwürdigkeit bewusst, legen wir kindlichen Sinnes unser Geschick in Deine Hände und vereinen unsere schwachen Gebete mit der Fürbitte un den Verdiensten der allerseligsten Jungfrau Maria und aller Heiligen.

Schenke den Kranken Ergebenheit und Gesundung, der männlichen Jugend Glaubenskraft, der weiblichen Herzensreinheit, den Vätern blühende und tugendhafte Familien, den Waisen liebevolle Betreuung, den Vertriebenen und Gefangenen die Heimat, uns allen insgesamt aber Diene Gnade als Vorbereitung und Unterpfand der ewigen Seligkeit im Himmel. Amen.

Mit kirchlicher Druckerlaubnis.

top

Verschiedene Gebete zum heiligen Dismas  ( Hl.Schächer )

1. Gebet zum heiligen Dismas, Patron der Sterbenden
O guter Schächer, besonderer Haus und Sterbepatron, heiliger Dismas, der du die Ehre hattest, neben Jesus am Kreuze zu hangen und seine Unschuld öffentlich zu verteidigen: wir, deine Pflegekinder, verehren dich und rufen deine mächtige Fürbitte von ganzem Herzen an. Glückseliger Leidensgenosse des Gekreuzigten! Der Herr wollte deiner in seiner Barmherzigkeit gedenken, wofür wir ihm innigst danken, dich aber zu all deinen Gnaden beglückwünschen. Ach, gedenke nun in deinem Reiche auch unser und erflehe uns die Gnade, daß wir uns nach deinem Beispiel aufrichtig zu Gott dem Herrn wenden, alle Leiden geduldig ertragen, unsere bösen Begierden kreuzigen und unterdrücken, in aller Tugend heranwachsen, in unseren Nöten aber bei dir immer Hilfe finden, unter deinem Schutz, mächtiger Heiliger, leben, dereinst glücklich sterben und zu dir in das Paradies gelangen mögen. Amen.


2. Gebet zum heiligen Distmas um seine Fürbitte
Heiliger Dismas, du vortrefflicher Patron der Sterbenden und besonderes Wunder göttlicher Barmherzigkeit, sei mein Fürsprecher bei Gott, damit meine Seele beim Scheiden von meinem Leibe mit Gott vollkommen ausgesöhnt, in Gnaden aufgenommen werde und ein gnädiges Gericht erlange.
Amen.


3. Gebet um Geduld im Leiden
Heiliger Dismas, der du auf dem Kalvarienberg auf der rechten Seite Christi deine Verbrechen am Kreuze gesühnt hast, ich bitte dich, erlange mir, daß ich alle Leiden mit Geduld aus Liebe zu Gott trage, vor meinem Tode meine vielen und schweren Sünden abbüße und am jüngsten Tage unter die Zahl der Auserwählten gestellt werde. Amen.


4. Gebet um Vertrauen auf die verzeihende Liebe des göttlichen Herzens Jesu
Heiliger Dismas, du guter Schächer, der du von Christus am Kreuze selbst ob deines mutigen Glaubensbekenntnisses und deiner demütigen Ergebung im Leiden heilig gesprochen wurdest: wir bitten dich, erflehe uns ein felsenfestes Vertrauen auf die verzeihende Liebe des göttlichen Herzens Jesu.
Wir empfehlen deinem Schutze unser Gut und Leben; bewahre uns vor aller Gewalt und List und schütze besonders die gefährdete Jugend vor Verführung zum Bösen. Erlange auch den Sterbenden die Gnade einer vollkommenen Liebesreue über ihre Sünden, damit sie gleich dir das beseligende Wort vernehmen: „Heute noch wirst du bei mir im Paradiese sein!“ Amen.


5. Gebet um den Geist der Buße und um einen guten Tod
Gütigster Jesus, der Du durch Deine unendliche Barmherzigkeit aus dem Mörder und großen Sünder, der zu Deiner rechten Seite mit Dir am Kreuze hing, nicht nur einen großen Büßer, sondern in wenigen Stunden einen großen Heiligen gemacht hast: verleihe uns, daß wir durch dessen Fürbitte mit Hilfe Deiner Gnade wahre Buße wirken und in der Stunde unseres Todes mit den heiligen Sterbesakramenten gestärkt in die ewigen Freuden des Paradieses einzugehen verdienen mögen, der Du lebst und regierst mit Gott dem Vater und dem Heiligen Geiste von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.


6. Gebet für die Bekehrung der Sünder
Allmächtiger, ewiger Gott, der Du die Sünder rechtfertigst, wir bitten Dich demütig, Du wollest mit dem milden Blick, durch den Dein Eingeborener den guten Schächer an sich zog, uns zu wahrer Buße rufen und jene ewige Glorie uns mitteilen, die er demselben verheißen hat. Amen.


7. Gebet der heiligen Brigitta
O mein Herr Jesus Christus, ewiger Dank und Preis sei Dir dafür dargebracht, daß Du im Todeskampfe liegend, allen Sündern Hoffnung auf Verzeihung gegeben hast, indem Du dem zu Dir zurückkehrenden Missetäter die Herrlichkeit des Paradieses in barmherziger Weise versprochen hast.
Amen.

 

 

 

 

top

Täglicher Ruf um Schutz zur Königin der Engel und Besiegerin der Hölle

Hehre Königin des Himmels, höchste Herrin der Engel, du hast von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten, den Kopf des Satans zu zertreten. Wir bitten dich demütig, sende deine himlischen Legionen, damit sie unter deinem Befehle und durch deine Macht die höllischen Geister verfolgen, sie überall bekämpfen, ihre Verwegenheit zuschanden machen und sie in den Abgrund zurückstoßen.

Erhabenste Gottesmutter, schicke dein unüberwindliches Kriegsheer auch in den Kampf gegen die Sendlinge der Hölle unter den Menschen; zerstöre die Pläne der Gottlosen und beschäme alle, die Übles wollen. Erwirke ihnen die Gnade der Einsicht und der Bekehrung, auf dass sie dem dreieinigen Gotte und dir die Ehre geben. Verhilf überall der Wahrheit und dem Rechte zum Siege.

Mächtige Schutzfrau, durch deine flammenden Geister behüte ferners auf der ganzen Erde deine Heiligtümer und Gnadenstätten. Bewache durch sie die Gotteshäuser, alle heiligen Orte, Gegenstände und Personen, namentlich das Allerheiligste Altarssakrament. Verhindere, dass sie verunehrt, entweiht, beraubt, zerstört oder geschändet werden. Verhindere es, Unsere Liebe Frau! Ich bestürme dich darum, du vermagst es ja mit Leichtigkleit. Es schickt sich nicht - verzeihe, dass ich in kindlichem Ungstüm so spreche, - es schickt sich nicht für dich, dass du solche Frevel zulassest, und die Engel, deine Diener, sind jeden Augenblick deines Winkes gegenwärtig und brennen vor Verlangen, sie zu verhindern.

Himmlische Mutter, beschütze endlich auch unser Eigentum und unsere Wohnungen vor allen Nachstellungen der sichtbaren und unsichtbaren Feinde. Lasse deine heiligen Engel darin walten und Ergebung, Frieden und die Freude des Heiligen Geistes in ihnen herrschen.

Wer ist wie Gott? Wer ist wie du, Maria, du Königin der Engel und Besiegerin der Hölle?

O gute und zärtliche Mutter Maria, du makellose Braut des Königs der reinen Geister, in dessen Angesicht sie zu schauen verlangen -, du wirst immer unsere Liebe und Hoffnung, unser Schutz und Ruhm bleiben!

Heiliger Michael, heilige Engel und Erzengel, verteidiget uns, beschüzet uns! Amen.

Privatexorzismus (den jedermann unter Anwendung des kreuzzeichens und Weihwassers gebrauchen darf und häufig übersich und andere - auch aus der Ferne - mündlich sprechen soll, namentlich zu Zeiten schwerer Versuchungen und Prüfungen, großer Furcht und Verwirrung, bei Anwandlungen von Ängsten und Verzweiflung, vor wichtigen Geschäften und Entscheidungen, über feindliche gesinnte Menschen, insbesondere am Kranken- und Sterbebett):

Im Namen Jesu und im Namen Mariä befehle ich euch, ihr höllischen Geister, weichet von uns (ihnen) und von diesem (jenem) Orte und waget nicht, wiederzukehren und uns (sie) zu versuchen und uns (ihnen) zu schaden. Jesus! Maria! (3 mal.)
Heiliger Michael, streite für uns! Heilige Schutzengel, bewahret uns von allen Fallstricken des Bösen Feindes!

Segensspruch.
Der Segen + des Vaters, die Liebe + des Sohnes und die Kraft + des Heiligen Geistes, der mütterliche Schutz der Himmelskönigin, der Beistand der heiligen Engel und die Fürbitte der Heiligen - sei mit uns (dir, ihnen) und begleite uns (dich, sie) überall und allzeit! Amen. (P. M. B.)

Mit kirchlicher Druckerlaubnis.

 

Weiheakt  der deutschsprachigen Länder und der ganzen Welt zum Unbefleckten Herzen Mariens

(für den 13 und 15 August um 12 Uhr ) 

Königin des heiligen Rosenkranzes, Hilfe der Christen, Zuflucht des menschlichen Geschlechtes, Siegerin in allen Schlachten Gottes!

Flehend werfen wir uns vor deinem Throne nieder. Wir kommen voll Vertrauen, dass wir Barmherzigkeit, Gnade und rechte Hilfe in unseren Bedrängnissen erlangen.

Wir vertrauen nicht auf unsere Verdienste, sondern einzig auf die unendliche Güte deines mütterlichen Herzens.

Dir und deinem Unbefleckten Herzen vertrauen wir uns in dieser entscheidenden Stunde der menschlichen Geschichte an.

Dabei vereinigen wir uns mit der heiligen Kirche, dem geheimnisvollen Leib deines göttlichen Sohnes, der allenthalben leidet und blutet und so vielfach heimgesucht wird.

Wir vereinigen uns mit der ganzen Welt. Sie ist ein Opfer der eigenen Sünde von furchtbarer Zwietracht zerrissen, brennend in Feuerflammen des Hasses.

Dich, o Mutter, rühren so viele Ruinen der Seelen und so viele Schmerzen, so viele Ängste von Väter und Mütter, von Ehegatten, Brüdern und unschuldigen Kindern; dich rühren so viele gemarterte und sterbende Menschen, so viele Seelen, die in Gefahr sind, ewig verloren zu gehen.

Du, o Mutter der Barmherzigkeit, erbitte uns von Gott den Frieden! Erbitte uns vor allem jene Gnaden, die in einem Augenblick die Seelen umwandeln können; erbitte uns jene Gnaden, die den Frieden vorbereiten, herbeiführen und sichern.

Königin des Friedens, bitte für uns und gib der Welt den Frieden in der Wahrheit, in der Gerechtigkeit, in der Liebe Christi! Gib der Welt den Frieden der Waffen und den Frieden der Seelen, damit in der Ruhe der Ordnung das Reich Gottes sich ausbreite.

Gewähre deinen Schutz den Ungläubigen und denen, die noch im Todesschatten liegen; schenke ihnen den Frieden! Lass für sie die Sonne der Wahrheit aufsteigen! Lass sie mit uns vor dem Erlöser der Welt die Worte wiederholen: "Ehre sei Gott in der Höhe, und Friede den Menschen auf Erden, die eines guten Willens sind."

Wir bitten für die durch Irrtum und Zwietracht getrennten Völker, vornehmlich für die deutschsprachigen Länder die wir Dir heute besonders weihen . Gib ihnen den Frieden! Führe sie zurück zu dem einen Schafstall Christi unter dem einen und wahren Hirten! Amen.

Erflehe Frieden und volle Freiheit der heiligen Kirche Gottes! Halte die wachsende Flut des Neuheidentums auf!

Vermehre in den Gläubigen die Liebe zur Reinheit, die tätige Übung des christlichen Lebens und den apostolischen Eifer!

Lass die Gemeinschaft derer, die Gott dienen, zunehmen an Verdienst und Zahl!

Dem Herzen deines göttlichen Sohnes Jesus Christus wurde die Kirche und das ganze menschliche Geschlecht geweiht. Auf ihn sollten alle ihre ganze Hoffnung setzen!

Er sollte für sie Zeichen und Unterpfand des Sieges und der Rettung sein!

So weihen wir uns auf ewig Dir und Deinem Unbefleckten Herzen, o Mutter und Königin der Welt!

Deine Liebe und Dein Schutz sollen den Sieg des Reiches Gottes beschleunigen! Alle Völker, im Frieden mit sich und mit Gott, sollen Dich selig preisen!

Mit Dir sollen sie von einem Ende der Welt bis zum anderen das ewige Magnifikat der Glorie, der Liebe und Dankbarkeit zum Herzen Jesu anstimmen; In Ihm allein können sie die Wahrheit, das Leben und den Frieden finden. Amen.   (aus der Weihe Pius XII genommen)

 top

Mein Jesus, Barmherzigkeit

Jesus spricht zu einer Begnadeten unserer Tage

Ergreifende Worte, die der Herr zu einer hochbetagten, langjährigen Charismatikerin vor einigen Jahren gesprochen hat:

Klopfe oft an deine Brust mit der Bitte „Mein Jesus, Barmherzigkeit!" Barmherzigkeit ist mein Lob und meine Ehre. Rufe sie oft an. Diese Bitte um Barmherzigkeit muss ich immer gewähren, weil mein Blut in Barmherzigkeit floss für jeden im Geist.

Ihr müsst damit den Himmel bestürmen!

In Gnaden wird sich der Himmel öffnen. Mein Blut wird die Erde benetzen und entsühnen. Ihr könnt die strafende Hand nicht mehr aufhalten, es muss Hilfe vom Himmel kommen. Sage Gott Dank für dieses Gebet, es kann vieles ersetzen.

Das Gebet kommt von meiner von niemanden übertroffenen Mutter. Es ist das Gebet für die Sünder. Ihr Herz war die Wiege der Barmherzigkeit. Sage es oft, und du wirst der Barmherzigkeit teilhaftig. Friede ist in diesem Gebet, und die Hölle verliert ihre Macht. Sterbende erlangen Gnade, Sünder Verzeihung und alle die Gabe der Liebe. Es ist ein ganz demütiges Gebet, dem Gott nicht widerstehen kann: Barmherzigkeit! Mein Jesus, Barmherzigkeit.

Dieses Gebet schreckt die Hölle,

so mächtig ist meine Barmherzigkeit. Es ist der Schlüssel der Liebe — ich empfehle es wie das Vater unser. So wichtig ist das Ge­bet für alle. Nicht für dich allein. Es gehört allen. Dieses Gebet wirkt so geheimnis­voll und wird so wenig erkannt. Decke mit diesem Gebet alles zu. Barmherzigkeit ist in Liebe eingetaucht und wird noch viele Seelen retten.

Du musst damit Sünder retten,

Seelen müssen Liebe haben. Sprich es immer kniend, wenn es sein kann, ais Gruss zum Sakrament. Meine Mutter schützt das Gebet. Sie hat es zuerst gebetet und immer getan. Sie gab mir ihr Herz, den Sündern zur Rettung. Meine Barmherzigkeit ist wärmende Liebe für die erstarrten Glieder meines Leibes, zu dem ihr gehört — untrennbar gehört. Fleht um Barmherzigkeit, well die Sünde die Welt überflutet.

Es wird zu wenig gebetet, viel zu wenig.

Wer kümmert sich noch um Gnaden! Ruft um Barmherzigkeit, dass die Erde zittert. Fangt wieder an mich zu fürchten, meine Gebote zu halten und um Gnade zu bitten. Betet für die ganze Welt, die am Versinken ist.

Ich will noch einmal die Welt retten.

Es geht um Sein und Nichtsein. Finsternis wird die Erde bedecken, weil vollständige Glaubenslosigkeit herrscht.

Meine Barmherzigkeit ist in der Übermacht — das hat meine Mutter errungen. Sie flehte mich an, sie ist eine mächtige Fürbitterin. Betet das Gebet, weil es so viel Barmherzigkeit und Liebe birgt, ohne Ende. Wer Jesus liebt, wird selber geliebt. Kein Gebet ist unerhört, das mich um Barmherzigkeit anruft.

Es ist das Gebet meiner Mutter.

Es setzt den Glauben voraus. Alle Gläubigen sollen es sprechen bei ihren Besuchen in den Kirchen — als ersten Gruss. Man wird dadurch selber gereinigt. So kannst du jedes Gebet vollenden. Setze es dazu wie das Amen. Es wird auch den Armen Seelen zuteil. Es sei dein Gruss am Morgen und oft des Tages — bei allem, was du tust. Es ist kein Befehl, sondern eine Gnade, die dich ruft. Die Seelen müssen verborgen wirken, wie ich verborgen bin. Tue nichts ohne deinen Beichtvater, dann bleibt dir die Unruhe erspart.

Sturmgebet durch 9 Tage zu den heiligen Engeln

Allmächtiger, ewiger, dreieiniger Gott! Ehe wir deine Diener, die heiligen Engel, beschwören, fallen wir vor dir auf die Knie nieder und beten dich an, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Du seist gelobt und gepriesen in Ewigkeit! Alles, was du geschaffen, möge dich anbeten und lieben und dir dienen, du heiliger, starker unsterblicher Gott!

Auch du, Maria Königin aller Engel, nimm unser Flehen zu deinen Dienern gnädig an und leite es weiter, du Mittlerin der Gnaden, zum Thron des Allerhöchsten, auf dass wir Gnade, Rettung und Hilfe finden. Amen.

Ihr großen, heiligen Engel, ihr seid uns von Gott zu unserem Schutz und zu unserer Hilfe gegeben.

Wir beschwören euch im Namen des dreieinigen Gottes – eilet, uns zu helfen!

Wir beschwören euch im Namen des kostbaren Blutes unseres Herrn Jesus Christus

Wir beschwören euch im allvermögenden Namen Jesu

Wir beschwören euch durch alle Wunden unseres Herrn Jesus Christus

Wir beschwören euch durch alle Martern unseres Herrn Jesus Christus

Wir beschwören euch durch das heilige Wort Gottes

Wir beschwören euch im Namen der Liebe Gottes zu uns Armen

Wir beschwören euch im Namen der Treue Gottes zu uns Armen

Wir beschwören euch im Namen der Barmherzigkeit Gottes zu uns Armen

Wir beschwören euch im Namen Mariä, der Königin des Himmels und der Erde

Wir beschwören euch im Namen Mariä, eurer Königin und Herrin

Wir beschwören euch im Namen Mariä, der Mutter Gottes und unserer Mutter

Wir beschwören euch bei eurer eigenen Seligkeit

Wir beschwören euch bei eurer eigenen Treue

Wir beschwören euch bei eurem Kämpfertum für das Reich Gottes

Wir beschwören euch –

decket uns mit eurem Schilde

Wir beschwören euch –

schützet uns mit eurem Schwerte

Wir beschwören euch –

leuchtet uns mit eurem Lichte

Wir beschwören euch –

rettet uns unter dem Schutzmantel Mariens

Wir beschwören euch –

bergt uns im Herzen Mariens

Wir beschwören euch –

legt uns in die Hände Mariens

Wir beschwören euch –

zeigt uns den Weg zum Tor des Lebens: dem geöffneten Herzen unseres Herrn

Wir beschwören euch –

geleitet uns sicher zum himmlischen Vaterhaus

All ihr neun Chöre der seligen Geister –

eilet, uns zu helfen

Ihr Engel des Lebens - ...

Ihr Engel der Kraft des Wortes Gottes - ...

Ihr Engel der Liebe - ...

Ihr unsere besonderen, uns von Gott gegebenen Begleiter - ...

Heiliger Erzengel Michael, du Fürst der himmlischen Heerscharen, du Besieger des höllischen Drachen, du hast von Gott die Kraft und die Macht erhalten, durch die Demut den Hochmut der Mächte der Finsternis zu vernichten! Wir beschwören dich, verhilf uns zu einer wahren Demut des Herzens, zu einer unerschütterlichen Treue, den Willen Gottes immer zu erfüllen, zu einem Starkmut in Leid und Not. Hilf uns zu bestehen vor dem Richterstuhl Gottes.

Heiliger Erzengel Gabriel, du Engel der Menschwerdung, Du getreuer Bote Gottes, öffne unsere Ohren auch für die leisen Mahnungen und Lockrufe des liebenden Herzens unseres Herrn. Sei uns immer vor Augen, wir beschwören dich, dass wir das Wort Gottes recht verstehen, ihm nachgehen und gehorchen und das vollbringen, was Gott von uns will. Verhilf uns zu einer wachen Bereitschaft, dass uns der Herr, wenn er kommt, nicht schlafend finde.

Heiliger Erzengel Raphael, du Liebepfeil und Arznei der Liebe Gottes! Verwunde, wir beschwören dich, unser Herz durch die brennende Liebe, und lasse diese Wunden nie heilen, damit wir auch im Alltag immer auf dem Weg der Liebe bleiben und durch die Liebe alles überwinden.

Helfet uns, ihr großen heiligen Brüder, Mitknechte vor Gott. Schützet uns vor uns selbst, vor unserer eigenen Feigheit und Lauheit, vor unserer Ichsucht und Habsucht, vor unserem Neid und Misstrauen und unserer Gier nach Sattwerden, Annehmlichkeiten und Anerkanntsein. Löst uns von den Fesseln der Sünde und Anhänglichkeit an Irdisches. Nehmt uns die Binde von den Augen, die wir uns selber umgetan haben, damit wir die Not um uns nicht zu sehen brauchen und geruhen uns selber betrachten und bemitleiden können.

Setzt uns den Stachel der heiligen Unruhe nach Gott in unser Herz, damit wir nicht aufhören, Gott zu suchen in Sehnsucht und Reue und Liebe.

Helfet uns Gott erkennen und anbeten, leiben und ihm dienen.

Helfet uns im Kampfe mit den Mächten der Finsternis, die uns heimlich umschleichen und bedrängen.

Helfet uns, dass niemand von uns verloren gehe und wir einmal jubelnd in ewiger Seligkeit vereint seien. Amen.

 

(In der Novene „Sturmgebet durch neun Tage“ beten wir am Morgen das „Sturmgebet“ und rufen untertags oft die heiligen Engel an:)

Heiliger Michael, steh uns mit deinen Engeln bei, hilf uns und bitte für uns.

Heiliger Gabriel, steh uns mit deinen Engeln bei, hilf uns und bitte für uns.

Heiliger Raphael, steh uns mit deinen Engeln bei, hilf uns und bitte für uns.

 

top

EIN KRÄFTIGES GEBET
BEI SCHWEREN ANLIEGEN!

O Mutter Jesu, durch deine unermeßlichen
Schmerzen beim Leiden und Sterben deines
Sohnes und um der bitteren Tränen willen
die du vergossen hast, bitte ich dich,
opfere den heiligen mit Wunden und Blut
bedeckten Leib, unseres göttlichen Erlösers in
Vereinigung mit deinen Schmerzen und Tränen
dem himmlischen Vater auf zur Rettung der
Seelen und um die Gnade zu erlangen, um die ich
dich anflehe ………

3x Jesus, Maria, ich liebe Euch, rettet Seelen und
die Gottgeweihten. Amen.

„Meine Kinder“, so fügte Pfarrer von Ars dem Gesagten einmal tiefergriffen auf der Pfarrkanzel predigend bei, „merkt euch die wohl!“ So oft ich eine Gnade erhalten habe, habe ich sie auf diese Weise erbeten. Dieses Gebet trügt niemals.“

top

Vom grossen Wert des „Vergelt's Gott"

Werterhöhung des Vergelt's Gott
von P. Bonaventura Blattmann O.F.M.

Jesus - Da ich, liebe Seele, dein Herz voll Verlangen
sehe, mir mit dem "Vergelt's Gott" und mit dem "Gott
segne es" recht viel Freude zu machen, will ich darauf
aufmerksam machen, wie du die Wirkungen beider Bitten
noch um vieles größer machen kannst.


Seele - O Jesus, gibt es denn noch etwas Größeres, als
das, was Du mir über das "Vergelt's Gott" gesagt hast.


Jesus - Gewiss, mein Kind, das Mittel dazu ist dein freier
Wille. In freier Wahl deines Willens kannst du einfach
"Vergelt's Gott" sagen. Du kannst aber auch sagen
"Tausendmal vergelt's Gott". Mit Letzterem forderst du
mich auf, ich soll die Gabe nicht bloß einfach, sondern
tausendfach vergelten. Du machst mir mit dieser vielfach
vermehrten Bitte eine viel größere Freude, als mit dem
einfachen "Vergelt's Gott". Es ist daher auch der Wert
und die Wirksamkeit des tausendfältigen "Vergelt's Gott"
um vieles größer.

So groß und so wirksam und mir wohlgefällig diese
verstärkte Bitte ist, so liegt doch eine gewisse
Einschränkung darin. Begnüge dich daher nicht damit,
sondern setze dem "Vergelt's Gott" das Wörtlein "ewiges"
voraus. Befolgst du diesen Rat, so machst du mir nicht
bloß Freude, sondern du ehrst mich auch als wahrhaft
allmächtigen, ewig gütigen und barmherzigen Gott. Du
erweisest aber auch der Seele, welcher du mit "Ewiges
vergelt's Gott" dankst, ein unvergleichlich größeres Werk
der Barmherzigkeit, als wenn du mit einem "Tausendmal
vergelt's Gott" dankst. Ganz das gleiche gilt auch von
"Gott segne es ewiglich".

Du kannst aber das "Vergelt's Gott" und das "Gott segne
es" noch um vieles kostbarer, wertvoller und verdienstvoller
machen. Das Mittel dazu ist die große gute Meinung.
Erwecke daher für dein ganzes Leben den Willensakt, stets
im Namen aller Seelen und für alle Seelen "Ewiges
Vergelt's Gott" und "Gott segne es ewiglich" zu sagen. Mit
diesem Akt bringst du mir den Dank aller Menschen dar,
auch derjenigen, die mir nie danken.

Damit aber dieser große Willensakt des allumfassenden
Dankes in dir nicht erschlaffe, rate ich dir, ihn öfters zu
erneuern. Lasse aber auch keine Gelegenheit,
Barmherzigkeit zu üben, vorübergehen, damit dir oft ein
"Ewiges vergelt's Gott" und "Gott segne es ewiglich" zuteil
wird. Wenn alle Seelen gegenseitig so handelten, so würde
nicht nur die Liebe um vieles mehr in den Herzen
zunehmen, sondern es würde sich auch der Segen Gottes
um vieles mehr entfalten und zu einer immer größeren
geistigen Wirksamkeit kommen.

Nachdem du, liebe Seele, über den hohen Wert des
"Vergelt's Gott" und "Gott segne es" unterrichtet bist, trage
Sorge, dass auch jene Seelen davon Kenntnis erhalten, die
von diesen Gnadenquellen nichts wissen. Tust du das, so
hast du Anteil an allen Wirkungen, die aus der Belehrung
hervorgehen.

O liebe Seele, sei daher eifrig und benütze jede
Gelegenheit zum Guten und wisse, dass ich immer bereit
bin, dir zu helfen, dich geistig zu bereichern.

top
 

 

Versiegelungsgebet (= Schutz gegen alles)

Herr Jesus Christus, versiegle mich mit Deinem Kostbaren Blut.

Mit Deinem Kostbaren Blut und durch Dein Kostbares Blut, befreie mich von allem Bösen, versiegle mich gegen das Böse und beschütze mich vor allem Bösen.

Von ganzem Herzen bereue ich meine Sünden. Ich bitte Dich, verbanne aus mir all das, was die Ursache zu Bösem sein könnte; zerreiße auch all die Ketten, die mich immer noch fesseln, und reinige mich innerlich und äußerlich mit Deinem Kostbaren Blut.

Herr Jesus Christus, versiegle mit Deinem Kostbaren Blut auch meinen Geist, meine Seele, mein Herz, meinen Verstand, meinen Körper, ja mein ganzes Sein.

Versiegle mit Deinem Kostbaren Blut auch meine Familie, jeden Einzelnen von uns. Schütze uns vor den Machenschaften des bösen Feindes, vor denen seiner Helfer und Helfershelfer und selbst vor all jenen Personen, die uns Schaden zufügen können oder Schaden zufügen wollen.

Versiegle mit Deinem Kostbaren Blut all unsere Unternehmungen des heutigen Tages und alle Menschen, mit denen wir zu tun haben oder die uns heute begegnen werden.

Versiegle auch unsere Geschwister und ihre Familien, unsere Patenkinder und Paten, unsere Verwandten und Bekannten, unsere Freunde, unsere Feinde und alle, an die wir denken, alle, über die wir reden. Auch alle, denen wir unser Gebet versprochen haben – besonders jene, die vom rechten Weg abgeirrt sind.

Und bitte, versiegle mit Deinem Kostbaren Blut ganz innig unsere Kranken und Leidenden.

Versiegle mit Deinem Kostbaren Blut unser Haus von innen und außen, jedes Zimmer und alle Dinge, die sich darin befinden, auch unsere Mitbewohner – und alle, die unser Haus heute betreten oder uns besuchen werden, auch unsere Nachbarn.

Versiegle vor allem mit Deinem Kostbaren Blut unsere Beichtväter, Seelsorger und Priester, damit sie von Deinem Geist beseelt sind und den wahren Geist vermitteln, der uns die unverzichtbaren Werte des Lebens erkennen lässt.

Versiegle auch mit Deinem Kostbaren Blut die Ordensleute und alle, die in Deinem Dienst stehen.

Amen.

top

 

Schlusswort zu den Gebeten

Ist Beten wirklich umsonst?
So glauben wir manchmal in unserer Not, weil keinerlei Wirkung sich zeigt, aber nein. Kein einziges Gebetswort fällt ins Nichts. Jedes Gebet nimmt die Ewige Liebe auf. Es wird im rechten Augenblick wirksam, jedes Lob- und jedes Bittgebet. Erst wenn man längere Zeit im Beten durchhält, merkt man, dass es wirksam war. Man spürt eine Geborgenheit in Gott, ein Geführtwerden durch ihn. Darum durchhalten und wieder durchhalten, auch wenn es lange dauert.


Der hl. Paulus schreibt an die Christen von Korinth: „Ich bin, als ich zu euch kam, Brüder, nicht gekommen in einem Überschwang von geschwätziger Weisheit, um euch das Zeugnis Gottes zu verkünden. - Mein Wort wie mein Kerygma bestand nicht in überredenden Weisheitsgesprächen, vielmehr in Erweis von Geist und Kraft. So sollte euer Glaube nicht beruhen auf Menschenweisheit, sondern auf Gotteskraft“ (1 Kor 2,1. 4-5).

 

  www.kath-zdw.ch  back top