Navigation aller Schattenmachtseiten

www.kath-zdw.ch

Die Russell Blutlinie

 

 

   
   




 

Homepage Besucherzähler
  

Die Russell Blutlinie

     

Die Familie Russell spielte nicht nur eine Hauptrolle im Opiumhandel zu Beginn des 18. Jahrhunderts und dem frühen Stadium der Mormonen, sondern war auch für die Gründung des geheimen Ordens Skull & Bones und der Watchtower Bible & Tract Society (Zeugen Jehovas) verantwortlich. Eines der Sicherheitssysteme der Illuminaten ist die Russell-Stiftung.

 

Diese ist die legale Deckorganisation für den Geheimorden „Skull and Bones”. Der Skull & Bones-Orden wurde von William Russell gegründet, der enge Kontakte zu den damaligen Opium-Syndikaten an der Yale Universität hatte. Jedes Jahr werden 15 neue Mitglieder, die alle einflussreichen Positionen in der amerikanischen Gesellschaft einnehmen, in diese Gesellschaft eingeweiht.

Die meisten Mitglieder sind direkte Nachfahren der frühen puritanischen Familien und sind mit der „Unitarian/Universalist”-Bewegung verbunden. Diese älteren Skull & Bones-Familien haben mit reichen Familien wie den Rockefellers Blutbande geschlossen. Nachdem die Illuminaten die Herkunft von Charles Taze Russell und seine Zugehörigkeit zu den 13 Satanischen Blutlinien erfuhren, errichteten sie im Jahre 1881 mit finanzieller Hilfe der Rothschilds die biblische Gesellschaft Zion`s Watchtower Tract Society (Zions Wachtturm-Traktat-Gesellschaft).

1909 wurde die „Peoples Pulpit Association” gegründet, die ab 1956 unter dem Namen Watchtower Bible & Tract Society of New York bekannt wurde. Die Wachtturm-Gesellschaft (Zeugen Jehovas) hat ihre Wurzeln im Freimaurertum des Gründers Charles Taze Russell, der nicht allein wegen seiner berühmten „Tempelrede” sondern auch anhand des Symbols auf seinem Grabmal sehr klar als Tempelritter identifiziert werden kann.

           

            C.T. Russell             Sein Grab liegt an der 226 Cemetery Lane in Pittsburgh      Ein paar Meter westlich steht diese Pyramide

Die letzten Worte Russells bevor er starb, waren: „Bitte wickelt mich in eine Römische Toga.” Für einen unbefangenen Menschen ist es völlig unverständlich, dass ein Sterbender, der in den letzten Zügen liegt, keine anderen Sorgen hat, als die, in eine römische Toga gewickelt zu werden. Für den Kenner jedoch ein deutlicher Hinweis: die Toga, Tunika und viele andere antike Gewänder wie auch der Priesterrock und Ephod gehören zur vielfältigen Tracht in verschiedenen Hochgraden der amerikanischen Freimaurerei’.

 

DER WACHTURM UND DIE ILLUMINATEN

Über zahlreiche Probleme innerhalb der Gemeinden, von den Zeugen Jehovas, mit satanischem rituellem Missbrauch berichtete die Wachturm Gesellschaft in einen Artikel am 8. Okt. 1991 in einer Zeitschrift. Lee Waters, vom Bethel Hauptquartier behielt eine Datei auf seinem Computer in der über die Opfer von SKA berichtet wurde. Es ist möglich, dass das Hauptquartier ihn aufgefordert hatte, die Datei zu löschen.

  

Ein anderer Mann im Hauptquartier war da, die Wachturm Gesellschaft zu kontrollieren. Einer dieser 2 Augenzeugen der Illuminaten Aktivitäten innerhalb der höheren Ebenen der Wachturm Gesellschaft merkte, dass etwas ernsthaft falsch am oberen Ende ist, wenn sich die WF führenden Politiker nicht wirklich um jene Leute in den Gemeinden kümmern, werden sie zu den Opfern von SRA. Ein Älterer in guter Position brachte sich um seine Stellung weil er die WT Gesellschaft vor satanischer Infiltration gewarnt hat. Es ist offensichtlich, dass die Wachturm-Organisation an Public Relations interessiert ist, die sie als eine saubere Organisation darstellt. Beim Prüfen der Familien, aus den Illuminaten, die die Wachturm Gesellschaft als Deckmantel benutzen, finden wir eine Fortsetzung desselben Musters vor: es gibt ein großes Kontingent der Schottischen- und ein großes der Jüdischen-Blutlinien. Zum Beispiel war eine Z.J. Illuminaten Familie die Udell Familie (schottischer Name), die Picketson Milliken heiratete, (englischer Mädchenname mit jüdischem erstem Ehemann). Diese Art der Kombination stellt so viele von der Elite dar, die ich erforscht habe. The Illuminaten operieren innerhalb der Wachturm Gesellschaft mit dem Gebrauch der Enochien Sprache und deren eigenem Alphabet (Buchstaben in Kästchen). Laut Augenzeugen, die den Z.J als Teil der Illuminaten sehen, wird das Enochian Alphabet als die Kultsprache von jenen Illuminaten gekannt und verwendet, die in den hohen Niveaus der Wachturm Gesellschaft sind. Mit anderen Worten laufen ihre Zeremonien in dieser rituellen Enochian Sprache ab.

Sir William Sinclair im 16. Jahrhundert war einer von jenen, die Enochian Zauberei nach Schottland einführten. Die schottische Verbindung in der Wachturm Gesellschaft ist überwältigend. Sowohl die Russell als auch die Rutherford Familien kamen sowohl aus Schottland als auch MacMillan und vielen anderen Schlüsselfiguren früher Wachturm führenden Politikern. Von diesen scheint es, dass die schottische Art von Illuminaten, die die frühe Wachturm Gesellschaft schufen, immer Enochian Zauberei geübt haben. Der Wachturm ist der Schlüssel zur Enochian Zauberei. Dieselbe Art der schwingenden Sonnenscheibe, die C.T. Russell verwendete, wurde auch in der Zauberei verwendet. Zwei Phrasen, die bekannt waren unter den Satanisten waren, die an Rumlis Tag Enochian Zauberei

     

praktizierten, waren „die tausendjährige Morgendämmerung“ und „goldenes Zeitalter“. Das Folgende sind Aktionen, die von den Illuminaten innerhalb der Wachturm Gesellschaft aus heute operieren.

Sharon Russell - verließ die Illuminaten,
ist aber noch ein ZJ, hat mit der Polizei gearbeitet, rituelle Standorte gezeigt.

Prinzessin Proud Swift hat in Delaware mit Jim Tifton gelebt, aus der Tourismusindustrie, wichtiger WT Beamter und Ältester in Süd-Kalifornien, ein geheimer satanischer Serien-Mörder.

Walt Familie - Woomer Familie-die Gebiete, die als starke satanische Hochburg innerhalb des WT Imperiums identifiziert worden sind, sind:

Süd-Kalifornien (v.a. San Bernadino Tal), Florida, die Karibik, Schottland, Bethel etabliert in Brooklyn und verschiedene Stellen in New York. Ich denke, dass diese Liste von Hochburgen sehr unvollständig ist. Laut einem Augenzeugen der Illuminaten innerhalb der WT Gesellschaft können die folgenden Sachen belegt werden:

Einige Typen von Trauma basiertem Mind Control wird genutzt um MPD zu schaffen und Kinder zu kontrollieren die in die Illuminaten geboren werden innerhalb der WF Gesellschaft. 

Führungsriege Bethel in Brooklyn  

Die gewöhnlichen ZJ haben keine Bewusstseinsbeteiligung, für sie hat die WT Gesellschaft ein geheimes oberes Niveau. Die Illuminaten innerhalb der Zeugen Jehovas haben eine versteckte Tagesordnung, die von den herausgegebenen Zielen der WT Gesellschaft getrennt ist, obwohl sie auch viele der Ziele der Gesellschaft unterstützen.

RITUELLE SEITEN

Neben Ritualen, die in den oben genannten erwähnten Hochburgbereichen stattfinden, ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass eines der Rituale, über die ich die Information gefunden habe, stattfand, als ein Boot voll von verschiedenen Generationen satanischer ZJs auf die Bahamas ging und ein Ritual hatte in einem hohen Level. Dies war im Jahr 1958.

Verwandte Sachen

Es gibt drei Sachen, die sich darauf beziehen, was oben beschrieben worden ist.

Es gibt einen besonderen Mann, der gut über die WT Gesellschaft, die in der Lage ist, Bogen zu erklären, informiert ist, dass die Gesellschaft mit vielen größeren Gesellschaften verbunden ist.

Die  Folge, wie verbunden die WT Gesellschaft mit Politik, Großkapital, usw. ist, wissen wir vom FBI das darüber 12,000 Seiten in seinen Akten über die WT Gesellschaft allein hat. Diese Zahl schließt seine umfangreichen Akten über Personen nicht ein, von welchem jeder der Gesellschaftspräsidenten eine Akte gehabt hat.

Die WT Gesellschaft führt jedes Jahr ein geheimes Ritual durch, das ihr Hauptritual ist. Dieses Ritual ist tatsächlich das (satanische) Ritual von alten Gnostikern, dem Körper von Christus Nein zu sagen. Dieses alte satanische Ritual wird im Geheimen geübt unter dem Vorwand vom Gedenkabendessen, wo die Kommunionelemente des Abendmahls stattfinden und niemand die Oblaten isst. Nur kleine Gruppen dürfen teilnehmen. Die tatsächlichen Zahlen der Teilnehmer von den Elementen ist eine völlig fiktive Zahl entsprechend meinen Quellen die vom Bethel Hauptquartier in Brooklyn geschaffen sind.

Kanadische Staatsbürger, die es versucht haben, herauszufinden, warum die Wachtturm Gesellschaft in Kanada Steuern hinterziehen darf,  sind von Regierungsbeamten gemauert worden. Mac Gregor Ministeriumsmitteilungsblätternachrichten & Ansichten, Okt 1993,   S. 10: Diskussionen wie verschiedene Leute versucht haben, die Umgehung der GST des Wachturms auszusetzen und wie der Minister der  Finanzen, der Minister für nationale Einnahmen und viele andere Regierungsgruppen einfach bei den Leuten gemauert haben. Dieses Mitteilungsblatt fährt fort, den verschiedenen Zweigen der einen Weltreligion des Satans Artikel zu setzen, die die mormonische Autoritätsstruktur, die katholische Autoritätsstruktur einschließt, die Pfingstler und die Zeugen Jehovas Autorität strukturiert, um einige zu benennen.

Eines der seltsamsten Dinge für diesen Autor war, aufzuzeigen, dass Charles Taze Russell, der die Wachturm Gesellschaft der Zeugen Jehovas gegründet hat, im Geheimen ein wichtiger Satanist war. Dieser Autor wusste es vor mir, dass Russell ein wichtiger Satanist war. Einige der außergewöhnlichen Anhaltspunkte sind:

a.) C.T. Russell war bestimmt ein Freimaurer, doch vernebelt er gerne die Aussage seine Mitgliedschaft betreffend.

b.) C.T. Russells Bethel Personal war um seine okkulten Aktivitäten besorgt und verlangte, dass er einen Eid schwor, der weiteren okkulten Aktivitäten abschwört.

c.) In meinem vorherigen Buch „Der Wachturm und die Freimaurer“, studierte ich 35 parallele Überzeugungen, die Russell mit dem Freimaurertum hatte. Ich gab eine Seite pro Parallele aus. Diese 35 sind in keiner Weise inklusiv, Russell hatten viele andere identische Ideen von den Freimaurerlogen übernommen.

d.) Verschiedene Sachen von Zauberei waren Teil von Russells religiöser Überzeugung, die heilende Taschentücher, Phrenologie, die geflügelte Sonnenplatte, Enochian magische Flugzeuge usw. enthielten.

 

e.) Russells Familie sind möglicherweise Illuminaten und seine Frau ist die mögliche Verbindungen mit einer Familienlinie von Satanisten.

f.) Russell offensichtliche geheime Rosenkreuzer Mitgliedschaft mit der Quäkerstadt, PA Gruppe von Rosenkreuzern, die die bestellte Pyramide errichteten, wie er angeordnet hat. Seine Verwendung der geflügelten Sonnenscheibe und seine Einäscherung drei Tage nach seinem Tod.

g.) Russell war im Besitz eines Friedhofs in Pittsburgh. Satanisten versuchen Friedhöfe aus mehreren Gründen zu besitzen.

Erstens erleichtert es die Entsorgung von menschlichen Opfern, die in Stücken unterhalb der gegrabenen frischen Löcher, die für ein anderes Begräbnis vorbereitet wurden, vergraben sind. Wenn der Sarg ins Loch gestellt wird, wäre es äußerst selten, dass irgendjemand jemals unterhalb der Sargebene wieder gräbt.

Zweitens wird die Macht der Magie mit Friedhöfen verbunden. Die spirituelle Macht des Toten wird dadurch heraufgezogen, dass er dann einen Kreis des Lichts über ihnen macht, innerhalb des Kreises liegt der nackte Satanist.

Drittens, bestimmte Knochen werden gesucht, wie der Schädel und die linke Hand. Linke Hände werden erhalten, um Kerzen für bestimmte Zeremonien zu halten.

h.) Kontakte aus verschiedenen Stellen zeigen heute an, dass die moderne Wachturm Gesellschaft mit der neuen Weltordnung arbeitet. Dies impliziert, dass an irgendeinem Punkt die Gesellschaft begann, mit der neuen Weltordnung zusammenzuarbeiten. Russell scheint die wahrscheinlichste Ausgangsposition zu sein.

 

 

VERSTÄNDNIS CHARLES T. RUSSELL

Wie bei allen okkulten Organisationen wird ein Schleier von Verschwiegenheit, durch Verlangen eines Eides bei Todesstrafe, auf die Eingeweihten gelegt. Wie in der Hexerei, fordert Freimaurertum wiederholt Verschwiegenheitseide auf jeder neuen Ebene. Charles T. Russell begann an dieser Geheimhaltung teilzuhaben, als er in den ersten Grad der Freimaurerei als Lehrling eintrat. Eid bei Todesstrafe, Chaos und gewaltsamer Tod. " ich ... verspreche hier feierlich und aufrichtig und schwöre, ich werde immer heiligen, immer verheimlichen und niemals preisgeben die Kunst, Teile oder Punkte der geheimen Künste und Geheimnisse der ältesten der Freimaurerei die ich erhalten habe, zu erhalten, oder künftig angewiesen werde in ... '”

 

HINWEISE

1. Vertrauliche Interviews mit Ex-Satanisten.

2. Interviews von Dr. Al Carlisle mit einem schwarzen Prinz in Stratford, L. Satan aufgezeichneten Underground. p. 144.

Sollte der Leser erlauben, ich zitiere von den eigenen Erklärungen der Macht plus anderen Prüfungen, um zu zeigen, dass dieser Gott, der Gott von der Welt Luzifer ist, (aka Satan, Sanat, Venus usw.) Seit tausenden von Jahren ist der Plan für die Weltherrschaft von okkulter Generation an okkulte Generation weitergegeben worden. Alle  28 Jahre ist das „Fest der Bestie“ (Feast of beast) einjährige Ferien, während dessen Satanisten neue Anweisungen von Satan erhalten, wie man den Plan weiter durchführen kann. Wir lesen vom großen Feiertag und seinen großen Räten in der Ziehung der Hierarchie, wenn Satans Instrument Alice Bailey schreibt : "das vergangene Jahr...hat, jedoch ist es das Jahr gewesen, worin der größte geistliche Aufbruch der ganzen Zeit sich gezeigt hat, dass es möglich ist - ein Ansatz, für den die Eingeweihten und Meister über Jahrhunderte gearbeitet haben es vorzubereiten und für welches all die Wesak Feste seit dem Treffen vom großen Rat im Jahr 1925 vorbereitend gewesen sind. Ich habe in den letzten Anweisungen auf die in Intervallen von jenen abgehaltenen großen Besprechungen verwiesen, wem die geistliche Führung vom Planeten und besonders von den Menschen anvertraut ist." (Ziehung von der Hierarchie, p. 389.)

 

 

 

EINE PROBE IHRER PLÄNE

Als Beispiel davon, wie genial diese Pläne sind, die Eine- Welt-Regierung zu schaffen berücksichtigt der folgende Teil davon. Der Drogenkrieg ist nicht was es scheint. Es ist ein sehr raffinierter Plan, die amerikanische Bevölkerung zu versklaven und all ihre bürgerlichen Rechte zu zerstören. Das erste Rumpeln des Medikamentenkriegsteils des Plans scheint vom Okkulten herzurühren, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass der Medikamentenkrieg ursprünglich zuerst vom Satanismus entwickelt wurde, eventuell sogar während einem der Feste von der Bestie gegeben. Der Medikamentenkrieg scheint wie der perfekte Plan mit keinem Weg, dass die Macht verliert.

Zuerst schafft die Macht eine Drogenkultur in Amerika. Die Drogenkultur würde und gab vielen ihren ersten Schritt in die „Wassermannzeitalter (New Age) Verschwörung“. Die Macht würde Milliarden von Dollars durch Führen von Drogen machen, um weiter andere ruchlose Schemen zu finanzieren, und konnte ihre weltweite Macht verwenden, um all ihre Konkurrenten zusammenzudrücken. Als die Macht ihre Konkurrenten im Drogenhandel erdrückte und festnahm, wurden sie als Helden von der Mehrheit der Menschen bejubelt.

             

Die Einführung von Drogen in die Gesellschaft macht mehrere Dinge. Es bestärkt die Fähigkeit der christlichen Kirche, gegen Unmoral zu sein. Es bekommt die Öffentlichkeit, die empört darüber ist, der moralische Aufschrei der Öffentlichkeit ermöglicht der Macht, um "Drogen" Gesetze zu verabschieden, die die letzten Spuren von legalen bürgerlichen Rechten zu entfernen. In der Tat forderte die verführte Öffentlichkeit die Gesetze, die ihre Rechte abschaffen, sie applaudiert diesen Gesetzen in Unkenntnis, unwissentlich was die Gesetze tatsächlich sagen und ihre Mittel die angewandt werden. Wenn sich die Öffentlichkeit irgendwie ein vollständiges Bild holt, hat ihre Regierung Drogen geschmuggelt, um einen Drogenkrieg trotz der kontrollierten Medien zu schaffen, oder vielleicht durch die Medien zur richtigen Zeit dann können sie einen Skandal schaffen, der den einzelnen U. S. Präsidenten einschließt, um das U zu entfernen, S.= Regierung und umzuschalten mit Einverständnis der Öffentlichkeit auf eine Weltregierung.

 

 

DIE BLUTLINIE VON DEN RUSSELLS

Eine Sache, die erschienen ist, ist konsistent, dass Leute mit dem Nachnamen Russell wiederholt als wichtige Figuren in den verschiedenen Elementen der Weltordnung erscheinen, wie es sich entwickelt hat. Vor dem Erfahren von der einen Weltordnung hatte dieser Autor keine Ahnung wie wichtig, dass Blutlinien für die Elite gewesen sind, die die Welt kontrolliert. Freundschaften z.B. haben auch eine Rolle gespielt, Eleanor Roosevelt (die an zahlreichen kommunistischen Organisationen ' beteiligt war und ein tatsächliches Kartentransportmitglied der amerikanischen kommunistischen Partei war) war eine gute Freundin und Vertraute zu Ronald Reagans Mutter. Dies scheint trivial, aber das Wiederströmen von Blutlinien und der kursierenden Entdeckung von Verbindungen von Freundschaften dazwischen, was von so nicht zusammenhängenden Persönlichkeiten gedacht worden ist, zwingt uns, zu glauben, dass die Elite kompakter ist, als sie erscheint. Die mysteriöse Wachturm Gesellschaft und sein Gründer, als der Charles Taze Russell dient, versorgt die Orden der neuen Welt im Geheimen. Kapitel 1 ,8 geht in mehr Details darüber, welche ausführlichen Beweise dort sind, dass Charles T. Russell ein Satanist war. Der Autor weiß, dass es Zeugen Jehovas gibt, die versteckt Satanisten sind. Die Russell Familie scheint sich von Deutschland nach Schottland, in Schottland und in Nordirland bewegt zu haben. Alexander G. Russell ging 1820 nach New York City und da zur Orange Co., NY. Er konnte schreiben, wie gut es war. Als die Kartoffelhungersnot während der 1820er zuschlug, ließen die Russells die Wurzeln nach Irland, das das Originalirisch hatte, und den Rest der Familie nicht nach Amerika bewegen, außer Fannies Mann Alexander Harper der in Donegal zurückblieb, entfremdete seiner Frau.

                       

                  Charles Taze Russell               Joseph Franklin Rutherford       Nathan Homer Knorr

                                        Waren die letzten Präsidenten der Wachturmgesellschaft

Lassen Sie uns zusammenfassen, diese verschiedenen Russells sind berühmte Mitglieder der Illuminaten gewesen und wie die Freimaurer, die Fabian, die Mormonen, die Zeugen Jehovas, die Royal Society und die Medien kontrolliert durch jene der neuen Weltordnung und einem Vizepräsident von der Federal Reserve. Normalerweise sind sie Kaufleute und Rechtsanwälte mit einem fairen Anteil von ihnen auch christliche Ketzer gewesen.

Die Führer der Zeugen Jehovas sind einfache Marionetten, die mit Geschick aus dem Hintergrund heraus durch unsichtbare Hände dirigiert werden. Die Wachtturm-Gesellschaft hat bis heute immer die Interessen der Illuminaten vertreten und verteidigt”.

 

  www.kath.eu.tfback top