Navigation aller Schattenmachtseiten

www.kath-zdw.ch

Die 13. Blutlinie

Teil 3

 

 

   
   




 

Homepage Besucherzähler
  

 

Michael der gefälschte Erzengel

„Diese Religion nennen sie Christentum; den Teufel, den sie ehren, nennen sie Gott... es ist ihr Gott und ihre Religion, die ich hasse und zerstören werde.“ - Aleister Crowley

   

Auf dem Gelände der Kathedrale von St. John the Divine in New York City, steht eine große Skulptur des Erzengels Michael, der den Drachen tötet. An der Basis der Skulptur unter dem Drachen, der durch den Erzengel getötet wird, gibt es zwei weitere seltsame Figuren, eine ist der Sonnen-Gott und die andere, eine Krabbe. Der durchschnittliche Tourist würde nicht das Sternzeichen des Krebses erkennen, das die Krabbe ist, oder die okkulte Bedeutung. Allerdings ist die esoterische Botschaft dieser dramatischen Szene, das unterirdische Okkulte sehr gut zu verstehen. Es ist der lange erwartete Augenblick der Rache. Dieses epische Ereignis findet statt, wenn ein gefälschter Erzengel Michael einen Sündenbock Drachen - die römisch-katholische Kirche und den Papst - im Zeichen des Krebses, zerstört. Der Sonnen-Gott und die Krabbe, positioniert unter dem Erzengel bedeutet, in astrologischen Begriffen, die Sonne im Krebs, d.h, dass die Sonne sich durch das Zeichen des Krebses bewegt, wenn dieses Wendepunkt Ereignis eintritt.

Merowinger legen großen Wert auf die Schriftrollen vom Toten Meer, welche prophezeien, dass der Erzengel Michael als "Der himmlische Prinz Melchisedech", der dem abschließenden Urteil des Satans vorsitzt, in der Erfüllung der Offenbarung auftritt. 12:7:

Und es gab Krieg im Himmel: Michael und seine Engel kämpften gegen den Drachen; und der Drache kämpfte und seine Engel.

"Der himmlische Erlöser ist Melchisedech. Identisch mit dem Erzengel Michael, ist er Leiter der "Söhne des Himmels" oder "Gott der Gerechtigkeit' und wird Elohim und "el" genannt ... Hier wird Melchisedech geschildert als Vorsitzender über das endgültige Urteil und die Verurteilung seines dämonischen Gegenstücks Belial/Satan, der Fürst der Finsternis ... Der große Akt der Befreiung wird voraussichtlich am Tag der Buße am Ende des zehnten Jubiläums Zyklus auftreten."

         > New Age Version:

http://de.wikipedia.org/wiki/Melchisedech

Auf den ersten Blick, ähnelt die Identifizierung des Erzengels Michael mit Melchisedech und Elohim dem falschen Glauben der Zeugen Jehovas: dass Jesus nicht immer vorhanden war, aber ein geschaffenes Wesen, ursprünglich Erzengel Michael benannt. Diese ketzerische Lehre klassifiziert automatisch die Prophezeiung der Erfüllung von Offenbarung 12, als Fälschung. Obwohl die Hl. Schrift den Drachen in Offb. 0.09 als Satan identifiziert:

"Und der große Drache wurde hinausgeworfen, die alte Schlange, genannt der Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt ..."

 haben die Merowinger die römische Kirche als den großen Drachen dargestellt:

"Es ist wichtig zu beachten, dass die X-Zeichen, die so von der römischen Kirche gehasst wurden, seit den Zeiten des Alten Testaments, mit dem Erzengel Michael (Melchisedech) identifiziert werden. Das Erbe des St. Michael war die Dynastie von hohen Zadok Priestern - einem Erbe, das vorherrschte in dem Fortfahren Messianischer Linie... Bruchstücke des gefundenen Dokumentes des Prinzen Melchisedech unter dem Toten Meer zeigen in Schriftrollen an, dass Melchisedech und Michael ein und derselbe waren. Es ist diese Darstellung, die in der Offenbarung den Erzengel Michael zeigt, mit dem römischen Drachen der Unterdrückung kämpfend.“

Das Motiv hinter der Darstellung der römischen Kirche als den Drachen, ist die Rache für den Sturz der Merowinger im Mittelalter und die anschließende Verfolgung des Templerordens und verwandten ketzerischen Sekten. Die Schenkung Konstantins wurde ausdrücklich geschaffen, um die Merowinger zu stürzen und die Autorität des römisch-katholischen Papstes über weltliche Könige zu erheben. Die Verhaftung der Templer wurde durch Michael Howard in „Occult Conspiracy“ folgendermaßen beschrieben:

 

'Phillip IV. gab Belastungsmaterial an Papst Clemens V. weiter. Der König und der Papst verschworen sich, den Großmeister des Ordens, Jacques de Molay, in eine Falle auf französischem Boden zu locken ... In Wirklichkeit plante der schlaue König den Untergang der Templer und den Tod von de Molay. Die Ritter wurden in die Templer Zitadelle in Paris gebracht und am 13. Oktober 1307 hat der König seinen Plan ausgeführt. Truppen umgaben das Gebäude und alle innerhalb wurden unter Hausarrest gestellt. Innerhalb 48 Stunden sind Anweisungen angeordnet worden zur Inhaftierung von jedem Templer in Frankreich, obwohl dies technisch illegal war, da der Orden nur dem Papst und nicht den zivilen Gesetzen unterstellt war. Am 22. November jedoch, erteilte der Papst eine Bulle an alle christlichen Herrscher in Westeuropa und befahl ihnen, jedes Mitglied des Ordens wohnhaft in ihren Ländern zu verhaften. Das Schicksal der Templer war besiegelt."

In Reich der Ring Lords, beschrieb Sir Laurence Gardner den Albigenserkreuzzug, der vom Vatikan durchgeführt worden ist, um die Katharer in Südfrankreich zu beseitigen.
http://www.siegfriedhagl.com/gedenktage/der-albigenser-kreuzzug

"In der Katharer Sprache der alten Provence, war eine weibliche Elfin, ein Albi (Elbe oder ylbi) und Albi war der Name des wichtigsten Katharer-Zentrums im Languedoc. Dies war mit Rücksicht auf das matrilineare Erbe der Gral Dynastie. Für die Katharer waren sie Anhänger der ursprünglichen Albi-gens, die Elfen Blutlinie, die durch die Drachenköniginnen von einst, wie Lilith, Miriam, Batseba und Maria Magdalena herabgestiegen war. Es war aus diesem Grund, dass, als Simon de Montfort und die Armeen des Papstes Innozenz III. in die Region im Jahr 1209 kamen, der als Albigenserkreuzzug bezeichnet worden ist. Während rund 35 Jahren wurden Zehntausende von unschuldigen Menschen in dieser brutale Kampagne geschlachtet, weil die Bewohner der Region Meister des ursprünglichen Konzepts des Gral Königtums, wie gegen den pseudo-Stil der Monarchie waren, die von der päpstlichen Maschine umgesetzt worden ist."

Der Französisch Katharer Namen Albi-gens bedeutet Elfen Blutlinie nach Prince Nicholas de Vere, Souveräner Großmeister des Kaiserlichen und Königlichen Dragon Court.

"Die wirklichen 'Adeligen' oder andere vertraute Beinamen - die Lords und Ladies - waren ... die Mitglieder einer genetischen Belastung, von Blut allein, die Drachen und Gral Familien -. das feenhafte Blut. Man konnte nicht und kann nicht ein Mitglied des Adels werden, nicht mehr, als man, durch Initiation oder sonst eine "Hexe", ein "Vampir", ein "Magier", ein "Drachen", eine "Fee" oder ein 'Elf' werden kann. All dies sind Namen, der "Herrschaften" und das zuletzt beschriebene Wort - elf - ist ein Wort, das von albi stammt also etwas weißes oder 'scheinendes'. Von albi leitet sich der französische Katharer Namen Albigenser (Albi Gens) ab, Bedeutung - 'der Elfen Blut '- et quid erat Demonstrandum".

Kurioserweise beziehen sich Fundamentalisten und Evangelische-Führer oft auf die Albigenser als die wahren Christen des Mittelalters, die das Wort Gottes, während der schweren Verfolgung durch die katholische Kirche bewahrt haben. Zum Beispiel, verherrlicht David Cloud, der die römisch-katholische Kirche und den Papst als Antichrist anprangert, den Albigenser Kult in seinem Buch, Rom und die Bibel:

"Die Verfolgungen, die auf diese bibeltreuen Menschen, beginnend im 7. Jahrhundert, ausgegossen wurden, hat verursacht, dass sie in ganz Europa verstreut wurden und überall mit ihnen trugen sie den neutestamentlichen Glauben. Der Lutherische Historiker Mosheim, sagte schriftlich im 17. Jahrhundert: „… Später wurden sie von vielen Namen, darunter Paterini, Katharer, Bulgaren, Patarins, Gazarians, Turlupins, Runcarians und Albigenser ... Der Ausdruck „Albigenses“ leitete sich vermutlich von einem Rat, der im Jahr 1176 an der Stadt von Lombers nahe Albi gehalten wurde, „mit dem Ziel die Untersuchung von bestimmten Häretikern, ab. “Siehe: Die Albigenser und Katharer“

  

http://www.heiligenlexikon.de/Glossar/Katharer.htm http://www.heiligenlexikon.de/Glossar/Albigenser.htm

Was ist denn hier los? Jede Enzyklopädie oder objektive Geschichte dokumentiert, dass die Albigenser eine Sekte der Katharer Bewegung, die ketzerisch im Extremfall war, waren. Der folgende Eintrag aus dem Collier-Lexikon steht stellvertretend für andere Quellen:

"Die Albigenser folgten dem manichäische Dualismus in seinem Versuch, das Problem des Bösen zu lösen. Sie behaupteten, die Koexistenz von zwei letzten Prinzipien, eine gute Gottheit (der Gott des Neuen Testaments), die Geist und Licht und eine schlechte Gottheit (der Gott des Alten Testaments), die Dinge und Dunkelheit erstellt. Dementsprechend verurteilte sie Ehe und Zeugung von Kindern als dämonisch. Doch Konkubinat wurde vertragen ... und Verlassen von Mann oder Frau war ... lobenswert. Wie die Arianer behaupteten die Albigenser, dass Christus nur ein geschaffenes Wesen sei, die nie wirklich an einem menschlichen Körper gebunden war und eigentlich nie am Kreuz gestorben ist ... Seine Erlösung gab uns nur das Beispiel eines edlen Lebens und eine moralische Lektion seiner Tugend. Er erzielte nicht die Verwirklichung eines Ziels, die Vergebung der Sünde. Der Glaube an metapsychosis oder Seelenwanderung, verbot ihnen die Verwendung von Fleisch und Milch oder anderen tierischen Erzeugnissen. Die Berechtigung der Kirche und des Staats zurückweisend, appellierten sie der Schrift, größtenteils des neuen Testaments, weil das alte Gesetz hauptsächlich als eine teuflische Schaffung angesehen wurde. Das Schwören von Eiden, der Krieg und die Todesstrafe waren verboten.

"Die Albigenser unterschieden zwischen den "perfekten" und bloßen Gläubigen. Die ehemaligen, eine kleine Minderheit, wurden zu den Befolgungen angehalten, das alte Cathari: die consolamentum oder Geisttaufe durch Auferlegung von Händen, die das Recht gaben, die neue Religion zu predigen, appareillamentum oder allgemeines Geständnis von Sünden und von endura oder Verhungern zum Tod zwecks vom Fleisch freigegeben werden… "Während keine genauen Zahlen verfügbar sind, ist es sicher, dass mehr als tausend Städte und Gemeinden in Frankreich durch Albigensianismus am Ende des 12. Jahrhunderts beeinflusst wurden... Immer wurden die Katharer denunziert, nicht nur wegen der Ketzerei, sondern als Bedrohung der Familie, Staat und der menschlichen Gesellschaft. “... Ihre einzige Bedingung war der Glaube, für den Rest war ihnen erlaubt zu tun, was sie zufrieden macht".

Es gibt auch Verbindungen zwischen den Albigenser Katharer und dem Grals Kult, der auch im Süden von Frankreich blühte. Diese Verbindung wird in „Blutlinie des Heiligen Grals“ erwähnt:

Obwohl es ausweichend scheint, muss es irgendeine Verbindung zwischen den Katharen und dem ganzen Kult des Grals geben, wie es sich während des zwölften und dreizehnten Jahrhunderts entwickelte hat, eine Reihe von Autoren schrieben im Mittelalter über die Gralsromanzen. Diejenigen von Chretien de Troyes und Wolfram von Eschenbach, zum Beispiel - sind eine Interpolation der Katharer Gedanken ... Etwas war aus Montsegur geschmuggelt worden, kurz nach dem der Waffenstillstand abgelaufen war. Nach der Überlieferung haben vier Männer, die aus dem Untergang der geweihten Festung entkommen sind, mit sich den Katharer Schatz geführt, aber den monetären Schatz hatten sie schon drei Monate zuvor geschmuggelt. Könnte der Katharer "Schatz", wie der "Schatz" von Sauniere, in erster Linie aus einem Geheimnis bestehen? Könnte dieses Geheimnis auf irgendeine unvorstellbare Art mit etwas zusammengehangen haben, das als der Heilige Gral bekannt wurde? Kann es auch sein, dass die Albigenser, moderne Katharer hinter der Bewegung sind, die Christen und die katholische Kirche als den Drache/Antichrist/Falschen Propheten darstellen?

Nach ihrem Untergang bestimmten die Merowinger, die katholische Kirche zu stürzen und strebten danach die Throne Europas zu übernehmen. Zu diesem Zweck infiltrierten sie jüdischen Kabbalisten und andere okkulte Sekten, mit der Absicht, die katholische Kirche im Mittelalter von innen her zu untergraben. Es gab auch Päpste als Agenten der jüdischen-Freimaurerei. Um den endgültigen Sturz der römischen Kirche zu erreichen, haben die okkulten Gesellschaften eine Kampagne innerhalb des Christentums ins Leben gerufen, um den nächsten Papst als Antichrist oder Falschen Propheten zu entstellen. Die katholische Kirche wird, höchstwahrscheinlich am Weltgericht in Genf, der Schweiz (Haupt von John Calvin), für Verbrechen gegen die gnostische Sekte während der Inquisition angeklagt werden.

 
Erzengel Michael in esoterischer Version

Der Papst und die katholische Kirche im Zeichen des Krebses, wird von einem gefälschten Erzengel Michael, was am ehesten um die Mitte der Drangsal auftreten wird, gestürzt werden. Rom wird verbrannt und der Papst wird als Drache oder der Antichrist oder Falsche Prophet enthauptet werden, abhängig von der Zielgruppe, die für diese merowingische Propaganda ausgerichtet ist. Diese Veranstaltung wird eine gefälschte Offenbarung von Daniel 12:1 und Offb. 0.07 und die tatsächliche Erfüllung von Offenbarung 17 und 18 Zerstörung der Mystery Babylon die Große, sein. Ein Merowinger Papst wird dann der Patriarch einer neuen Esoterik Kirche. So ist es geplant.

Im Wesentlichen stellt die Konfrontation zwischen dem gefälschten Erzengel Michael und der römischen Kirche den Höhepunkt des langen Krieges zwischen der gnostischen Häresie und christlichen Lehre dar.

(Lukas 18:8) Ich sage euch: Er wird ihnen unverzüglich ihr Recht verschaffen. Wird jedoch der Menschensohn, wenn er kommt, auf der Erde (noch) Glauben vorfinden?

Von dem Holocaust des christlichen Glaubens steigt der mythische Phoenix, die esoterische Kirche auf. Nachdem er die römische Kirche zerstörte, den gefälschten Drachen, wird dieser pseudo Erzengel Michael die Kühnheit haben, gegen Jesus Christus nach seiner Rückkehr zu kämpfen und behaupten, dass Jesus Satan ist. Dann wird jede Spur der christlichen Lehre von der Erde entfernt werden. So reinigt er die Erde durch die Beseitigung aller historischen Glaubensbekenntnisse und Überbleibsel des traditionellen Christentums, um als Verzögerer des gnostischen Transformations-Programm, die Freisetzung des Menschen von seinen Fesseln der Materie und die Flucht zu den geistigen Welten möglich machen. Zumindest ist es das, was die Gnostiker glauben, das geschehen wird.
http://www.jesus.ch/suche?query=gnostiker&s1=go

Darum wird ihnen Gott kräftige Irrtümer senden, daß sie glauben der Lüge, (2. Timotheus 4.4) 12 auf daß gerichtet werden alle, die der Wahrheit nicht glauben, sondern haben Lust an der Ungerechtigkeit.

Wer wird die Fälschung des Erzengel Michael sein??

 

 

MICHAEL STEWART VON ALBANY

„Holy Blood, Holy Grail“ bietet eine Auflistung von Adelsfamilien der Merowingerzeit, von denen der Thronfolger der angeblichen königlichen Blutlinie von Jesus kommt, würdig auf dem Thron der Königreiche dieser Welt zu sitzen. Aufgelistet neben den Plantard und Sinclair (Saint-Claire) Blutlinien sind "verschiedene Zweige der Stuarts":

"Wir können nicht auf einen Mann zeigen und behaupten, dass er Jesus 'Abkömmling ist, es gibt mindestens ein Dutzend Familien in Großbritannien und Europa heute - mit zahlreichen Kollateralästen - die zu der Merowinger Linie gehören: die Häuser von Habsburg-Lothringen (heute Titular Herzöge von Lothringen und König von Jerusalem), Plantard, Luxemburg, Montpezat, Montesquiou, und verschiedene andere. Nach den "Prieuré Dokumente", ist die Familie Sinclair in Großbritannien auch mit der Blutlinie verbunden, wie verschiedene Zweige der Stuarts ... "

Laut Kitty Kellys Buch, „The Royals“ war die verstorbene Prinzessin Diana ein Mitglied der Stuart Blutlinie, als fünfte nach Charles II, der einen größeren Adel als das regierende Haus von Windsor behauptet hatte, das nicht in der merowingischen Royaliy erwähnt wird. Der Beitrag, der Stuart Familie zur Freimaurerei, ist gewürdigt in „Holy Blood, Holy Grail“:

"Während ihres Aufenthalts in Frankreich waren die Stuarts stark an der Verbreitung der Freimaurerei beteiligt. Tatsächlich, sind sie in der Regel, als die Quelle der besonderen Form der Freimaurerei angesehen, als „Schottischer Ritus“ bekannt. Schottische Riten Freimaurer stellen höhere Grade vor, als die, die von anderen Freimaurern angeboten werden. Sie versprechen Einführung in die größeren und profunderen Geheimnisse - Geheimnisse angenommen bewahrt und in Schottland übergeben. Er etablierte mehr direkte Verbindungen zwischen der Freimaurerei und den verschiedenen Aktivitäten – wie Alchemie, Kabbala, und hermetisches Denken, z. B. - Dies wird als Rosenkreuzertum betrachtet ..."

In „Bloodline des Heiligen Grals“, versuchte Sir Laurence Gardner, zu beweisen, dass das Haus Stuart noch immer das legitime Recht auf den Thron von England und einen lebenden Nachkommen besitzt, von Bonnie Prince Charlie, für den die Jakobiten 1727 versucht haben den britischen Thron wiederherzustellen. Die Jacobiten Erben, jedoch behaupten, dass Gardners Genealogien undokumentiert sind und nicht durch historische Beweise gestützt werden.

Das Vorwort zu der Heilige Gral Blutlinie wird von einem Prince Michael Stewart von Albany, dem Leiter des Royal House of Stewart geschrieben, der Namen behauptet Sir Laurence wird "Stuart", auch mit einer anderen Schreibweise (Stewart) geschrieben. Die offizielle Homepage des Royal House of Stewart bietet umfangreiche Informationen über den angehenden Prinzen, der auch die Position des Leiters des Europäischen Rates der Prinzen hält. Die Jacobiten Erben widerlegten Prince Michaels Anspruch auf Ruhm: http://www.jacobite.ca/essays/lafosse.htm

"'Prinz Michaels Behauptungen als" Präsident des Europäischen Rates der Prinzen (Le Conseil Europeen des Princes) - Un organe Consultatif Constitutionel ", sagt er, dass diese Organisation im Jahr 1946 gegründet wurde (wie dem International Council of Government) mit Erzherzog Otto von Österreich als Präsident bis 1992 (als 'Prinz Michael' erfolgreich war). Er sagt auch, dass die Köpfe aller großen europäischen Königshäuser mit Ausnahme des Hauses Windsor dazugehören. [Die Existenz dieses Gremiums vor 1990 kann nicht verifiziert werden. Erzherzog Otto von Österreich war nie Präsident eines solchen Organs, noch war der Leiter eines großen europäischen Königshauses jemals Mitglied. Die einzigen Menschen, die Mitglieder sein könnten, sind Menschen, die legitime Nachkommenschaft dadurch aus längst ausgestorbenen Häuser wie Hohenstaufen (d.h. Scharlatane) "Prince Michael" behauptet, Verbindungen mit vielen europäischen Königshäusern haben, er ist aber noch nie in einem ihrer Feiern bei Taufen, Hochzeiten, Geburtstage oder Beerdigungen gesehen worden. Prince Michael wird lediglich als weiteren Anwärter auf den britischen Thron, gründlich auf der Phantasie Royalty Website entlarvt: "The Royal House of Stuart starb in der männlichen Linie mit dem Tod von Henry (IX) Stuart, Herzog von York, Kardinal der Heiligen Römischen Kirche und Bischof von Frascati, im Jahre 1807. Er hatte seinen älteren Bruder, Charles III. Stuart, manchmal auch als "Bonnie Prince Charlie" bekannt, der 1788 starb, auf dessen Tod ohne rechtmäßige Erben (er hinterließ eine uneheliche Tochter, Clementina, die auch ohne Probleme starb). Beide waren die Söhne James (III), Prince of Wales, einziger Sohn von James II., König von England, Schottland, Frankreich und Irland, (illegal) als König von England und Schottland am 10. Dezember 1688 abgesetzt und als König von Irland sechs Monate später, im Exil im Jahre 1701 gestorben ist."

 

Wir wissen, dass Diana ihre Krone aufgeben mußte, als sie von Charles geschieden wurde. In seiner jüngsten Veröffentlichung, „The Forgotten Monarchy of Scotland“, beanspruchte Prinz Michael der "legale Bewerber auf den Thron von England" zu sein. Durch das wir folgern, dass er ihn standardmäßig dem Prinz Charles erhalten würde. Sollte Prinz Charles jedoch nicht den Thron annehmen (und es gab Gerüchte, dass er wegen der vielen Skandale sinken würde), dann können Prinz William und Henry das Recht der Nachfolge verlieren, nachdem Diana auch ihre Krone aufgegeben hat.

Prince Michael hat den Standpunkt, dass England keine Verfassung hat und damit ihre Monarchie wenig mehr ist, als ein despotisches, feudales System. Er betont jedoch, dass Schottland eine Verfassung hat, in der Tat, ist es dasselbe Freimaurer Modell, wie durch die Gründerväter in den Vereinigten Staaten verwendet wurde! Allerdings, George Washington, der die Bedeutung der Monarchie mit einer erblichen Blutlinie kannte, wird gesagt, bot die amerikanische Krone Charles III. Stuart an.

Obwohl „The Forgotten Monarchy of Scotland“ seine Ansprüche in Bezug auf die Gründung des amerikanischen Systems der Regierung nicht dokumentiert hat, so ist die Implikation klar, dass die ideale Form der Weltregierung eine konstitutionelle Monarchie unter einer restaurierten Stuart Monarchie wäre. Angeführt von wem? Wahrscheinlich nicht die enteigneten Söhne von Charles, sollte er auf den britischen Thron verzichten. Und angesichts der plötzlichen Förderung in den Medien von Prinz Charles als der Antichrist, scheint diese Möglichkeit eine gewaltige Aussicht zu haben.

  Bild anklicken

Welches menschliche Handeln instrumentiert den Aufstieg und Fall der Königreiche dieser Welt und der Führung dazu, Zachariahs Prophezeiung zu erfüllen, dass Israel ein lästiger Stein für alle Leute wird? „Holy Blood, Holy Grail und Bloodline des Heiligen Grals“ sind offensichtlich Publikationen des Prieuré de Sion, die Gründer des Templerordens, die die Vorgänger der Rosenkreuzer und Freimaurer waren. Freimaurer Bücher überschwemmen jetzt den Markt, bis zur Hervorbringung der Merowinger Vision von der "neuen Weltordnung" durch eine "weise und gutartige, geistige Gestalt, einen Priester-König" der den Stammbaum von Jesus Christus regieren wird.

Am 14. Januar 1998 hat der Ökumenische Rat der Kirchen über die Bildung der europäischen "Kommission Kirche und Gesellschaft“ berichtet. "Das erklärte Ziel dieser Kommission war es, den europäischen Kirchen zu helfen", zu überwachen und zu reagieren auf die Entwicklungen in Institutionen wie der Europäischen Union, des Europarates und mit den ethischen Fragen der europäischen Gesellschaft."

Ethische Fragen werden umfassen: "... Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, Versöhnung und die Beziehungen zwischen den Kirchen und Regierungen ... Demokratisierung, Menschenrechte und Minderheiten, Europäische Sicherheit und die Umwelt ... (und) die besondere Verantwortung der Kirchen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union für die EU-Politik. " Das Januar-Treffen fand in Straßburg statt, der französischen Stadt, die das Hauptquartier des Europarates, den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte beherbergt und das Europäische Parlament. Es ist bezeichnend, dass diese Sitzung von Jacques Stewart, der das Treffen als "historisch" und "lange erwartet“ bezeichnete, eröffnet wurde."

Kardinal Lustiger und Jacques Stewart, der damalige Präsident der Protestantischen Föderation Frankreichs, in den Jahren nach Lourdes

Die Stewart-Familie ist ubiquitär in der Bewegung in Richtung einer globalen Regierung und Religion und wie wir gesehen haben, scheint eine der Merowinger Blutlinie Speerspitzen die Eroberung des Throns von Jerusalem zu sein. Bemerkenswert ist, dass im Jahr 1992 Prince Michael Stewart von Albany, gewählter Leiter des Europäischen Rates von Prinzen wurde. Prinz Michael wird auch der 7. legitime Nachfahre von Charles Edward Stuart sein.

Auf der Website von „Bloodline Of The Holy Grail“ wird Sir Laurence Gardners Verteidigung des Stewart Anspruchs auf die Throne von Schottland und England gefunden, Sir Laurence selbst ist nicht weniger als "Prior der keltischen Kirche: Heilige Kindred of St. Columba, Chevalier Labhran de Saint Germain und Presidential Attache an dem Europäischen Rat der Prinzen". Das folgende ist eine unvollständige Liste der Stewarts, die die einflussreichsten und mächtigsten Positionen im weltweiten Netz halten und die Welt zur politischen und religiösen Einheit hin bewegen.

 

Prince Michael Stewart von Albany Leiter des Europäischen Rates von Princes

"Im Juni 1992 wurde Prinz Michael James Alexander Stewart, 7. Graf von Albany (Schottland) zum Präsidenten des Europäischen Rates der Prinzen -. Ein konstitutionelles beratendes Organ innerhalb der Europäischen Union in diesem Zusammenhang ist es ihm gelungen, das Kaiserliche und Königliche Haus Habsburg Österreich, das das Amt seit dem Jahr 1946 hielt. abzulösen. Die neue Position enthielt bedeutende politische Auswirkungen für Schottland, weil wenn die Wahl Michael von Albany einstimmig erfolgt, rund 32 souveräne Häuser, offen die Weiterführung der jure Scots Monarchie, eine königliche Dynastie, die nach britischen akademischen Historikern längst ausgestorben ist, einem internationalen Publikum proklamiert."

 

 

 

 

Jacques Stewart

Präsident der Europäischen Ökumenischen Kommission für Kirche und Gesellschaft

Die EECCS hat Büros in Straßburg und in Brüssel, wo sich die wichtigste EU-Zentrale befindet. Jacques Stewart, der auch der ehemalige Präsident der Protestantischen Föderation Frankreichs ist, eröffnete die erste Sitzung der Kommission Kirche und Gesellschaft bei der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK), die am 9. und 10. Januar in Straßburg stattfand. Straßburg ist die Französisch Stadt, die das Hauptquartier des Europarats, den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte beherbergt und in dem das Europäische Parlament regelmäßig Plenarsitzungen hält.

 

Gary Stewart
Ehemalige Imperator, Beauftragter für mystisches Altertum der Rosenkreuzer AMORC ist die weltweit größte Rosenkreuzer Organisation. Derzeit ist Gary Stewart Imperator der Bruderschaft der Rosenkreuzer, Grand Sovereign Master des britischen Martinistenordens und Knight Commander, des Orden der Miliz Crucifera Evangelica. Die OMCE ... hat einen starken Templer-Einfluss. Imperator Stewarts Autorität der weltweiten Rosenkreuzer kann wieder durch Ralph M. Lewis and Spencer Lewis zurückverfolgt werden in der amerikanischen Wiederbelebung der RK Tradition. (Survey on Modern Rosicrucian Gruppen, Frater Melchior FRC, Darryl Riser, AMORC, CR C, OMCE, Traditional Martinistenorden, QBLH, Die Drakhan Hort)

 

 

Leland Stewart
Gründer, Unity & Diversity Council

Constance Cumbey im "Special Report on Pat Robertson" heißt es: "Leland Stewart zeigte große Diagramme, was er als 'The Unity“darstellte.

 

 

 

 

 

R. J. Stewart
Sprecher bei der Findhorn Konferenz 1995 mit dem luziferischem David Spangler. Findhorn, in Schottland, hat den "New Age Vatican" ausgerufen.

 

 

 

 

 

 

 

Donald M. Stewart
Mitglied des Club of Rome. Auch ein Mitglied des Council on Foreign Relations and Direktor von der Mitte für internationale Politik. Ehemaliger Präsident von Spelman-College.

 

 

 

 

Martha Stewart
Unabhängige Fernseh- und Filmproduzentin, Gründer von Martha Stuart Communications und Mitglied der US-Vereinigung für den Club of Rom.

 

 

 

 

Peter Pauls Stewart
Gründer und Aufsichtsratschef der Thanks-Giving Foundation am Thanks-Giving Square in Texas. Robert Muller war einer der Unterzeichner der ersten Erklärung von Weltdanksagung, die von 11 anderen bemerkenswerten internationalen religiösen Führern, einschließlich den Papst und Dalai Lama bestätigt wurde. Beachten sie, dass das die New Age Neudefinition des Thanksgiving ist, wie der Pfarrer von St. John the Divine (auf dessen Grund die Skulptur von Michael tötet den Drachen ist) erklärte:

"1988 führte in der Cathedral of St. John the Divine in New York City, der Pastor, Rev. James Parks Morton, einen Thanksgiving-Tag Dienst ein, an dem 4.000 Kinder und Erwachsene mit Indianern, Stammesführer, Medizin-Männer, Hexen, Natur Anbeter ... einen "Kreistanz" religiöser Freundschaft und Einheit aufführen. Morton sagte der Zweck des Tanzes war zu "definieren" als Danksagung. Ein Teil der Impulse für die Zeremonie war, "ein gesteigertes Bewusstsein für die Notwendigkeit die verschiedenen Religionen zusammen zu führen, um unseren Planeten zu retten, zu schaffen."

 

 

Gordon Curran Stewart
Mitglied des “Council of Foreign Relations”; President, Insurance Information Institute NYC.

 

 

 

 

Patricia Carry Stewart
Mitglied des Council on Foreign Relations; Vice President, Edna McConnell Clark Foundation, Inc.

 

 

 

Ruth Ann Stewart
Mitglied des Council on Foreign Relations; Assistant Librarian, Library of Congress Programs.

 

 

 

Patrick Stewart
Star of Star Trek: Die nächste Generation. Gewinner des 1997 „Amnesty International Award“ zuammen mit Mike Wallace und Bianca Jagger. Der Amnesty International USA Media Spotlight Award ist für diejenigen in den Künsten und Medien, die besondere Anstrengungen, zur breiteren Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Förderung der Menschenrechte machen. Patrick Stewart auch tätig in dem Bereich Amnesty International USA Sommerprogramm, um jungen Erwachsenen aus erster Hand Erfahrung in der Arbeit mit den Menschenrechts Agenturen von den USA in den Ländern Ruanda und Bosnien zu bieten.

 

 

J. George Stewart
Architekt vom Kapitol [1954-1970]

 

 

Donald R. Stewart
Mitglied des Rates für nationale Politik, eine geheime Organisation, zu seinen 400 Mitgliedern gehören zahlreiche christlichen Dienst Führer, verschiedene Mitglieder der Scottish Rite Freimaurer hohen Grades, darunter Jesse Helms und Jack Kemp, Senator Trent Lott, Rep. Dick Armey und andere Globalisten in den Medien, Öl Branchen, Immobilien- und Finanzindustrie tätig.

 

 

Thomas Stewart
Washington State Republican-Geschäftsmann Es wird nachgeforscht für illegale Wahlkampfspenden von geschätzten $100.000 seit 1990. Um Strafen für Kapitalverbrechen zu vermeiden, hat er $ 5 Millionen Geldstrafe gezahlt und 2 Monate Hausarrest für 25 Wahlkampffinanzierungsverletzungen erhalten. Dargestellt durch Cyrus Vance, jr.

 

 

Don Stewart
Umweltbeauftragter der kanadischen Regierung.

 

 

 

 

 

Rod Stewart
New Age Rock & Roll Hall of Fame, Star aus Schottland.

 

 

 

 

 

Don Stewart(s)
Autoren / Bibelkommentatoren von Chuck Smith Calvary Chapel gefördert: Don Douglas Stewart, Don L. Stewart, DJ Stewart, D. Michael Stewart, Don K. Stewart. (Amazon)

 

 

 

Jeff Stewart
Calvary Chapel Pastor, Pomona Valley. Das Schloss Heroldeck ist das Calvary Chapel's European Conference Center in the österreichischen Alpen. (Calvary Chapel)


 

Lee Stewart
Hauptwebseite für AD 2000 & Jenseits und Globale Resources Ministrien International (GRMI). Unterrichtet die falschen „hebräischen Wurzeln“ der Christentumslehre - eine Form von britischem-Israelismus, welches behauptet, dass die angelsächsischen Nationen die verlorenen 12 Stämme von Israel sind. (GRMI)

 

Glen Stewart
Authorisiert und Haupt der Schottischen Steward Clan Home Page, die auf einmal Verbindungen zu den zahlreichen evangelischen Ministerienbezeichnungen hatte.

 

 

 

Der Stein des Schicksals

 

Ein Revival Marktführer aus dem Vereinigten Königreich „Toronto Blessing assoziiert“ schrieb ein Zeugnis, das Jesus schildert, wie einen Voyeur. Die blasphemische Aussage von Teresa Seputis auf ihrer Web-Seite, jetzt mit dem Titel „GodSpeak“ international vertreten, entfernte innerhalb weniger Tage der Entsendung unser Expose. Ein Teil dieser Aussage ist in dem Revival Anschluss abgedruckt.

Die schottische Stewart Clan Internet Homepage ist sehr esoterisch mit Schwerpunkt auf die Genealogien der verschiedenen schottischen Clans. New Age Bücher, wie „Blutlinie des Heiligen Grals“ die auch Genealogien, vor allem der Merowinger Familien, einschließlich der Stewarts betonen. Auf der Stewart Clan Internet Homepage, ist das Wappen des Phoenix, das das okkulte Symbol der Auferstehung präsentiert. Die Stewart Website verfügt auch über eine "christliche" Version von „Dungeons and Dragons“ Titel "Dragon Raid."

 

Von besonderem Interesse in dieser merowingischen Website ist eine Seite über den „Stein des Schicksals“, der vor kurzem von England nach Schottland verschoben wurde. Nach der Stewart Clan Interpretation der biblischen Prophetie, um diesen Stein (ehemals Jakobs Kissen), auf dem Könige von Schottland und England traditionell gekrönt wurden, wird bei der Krönung von Christus, als den König von Israel verwendet werden:

"Von diesem Stein wird angenommen, dass der ursprüngliche Felsen, Jakob geweiht von Gott nach seiner über Nacht ringenden Nachtwache mit einem Engel. Von allen Hinweisen stellt dieser Stein das Haus von David dar, das in Vergessenheit fiel, nachdem der böse König Zedekiah durch unseren Vater entthront wurde und später geblendet, dann zusammen mit seinen Söhnen ermordet wurde. Von Jakobs Kissen wurde angenommen, dass es nachträglich von Jeremiah zusammen mit Zedekias beiden Töchtern nach Irland gebracht worden ist. Später, nach Schottland, kam es dann nach England. Die meisten Gelehrten, zusammen mit diesem Schriftsteller, sehen diese drei Züge mit Hesekiel 21.27 verbunden:

" Haue drein, zur Rechten und Linken, was vor dir ist! Und die Wahrsagung wird auf die rechte Seite gen Jerusalem deuten, daß er solle Sturmböcke hinanführen lassen und Löcher machen und mit großem Geschrei sie überfalle und morde, und daß er Böcke führen soll wider die Tore und da Wall aufschütte und Bollwerk baue."

"... Er wird nicht immer bei der Krönung eines irdischen Königs verwendet, weil man angekündigt hat, dass er in die ständige Ausstellung nach Edinburg, Schottland gehen würde.“ Daher wurde dieser Schritt natürlich beendet. Die Stein Rolle bei der Krönung der Könige, endete mit King George VI. im Jahr 1936 ... dem letzten König, der über dem Stein gekrönt worden ist. Messias, wird nach Ezechiel, der nächste König sein über dem Haus David ... ja, so ist der dritte „Fall“ schon auf dem Weg Wirklichkeit zu werden. Im Licht dieser Tatsachen, würde diese Bewegung (nach etwa 700 Jahren) bedeutend sein, gerade weil die Rückkehr des Herrn nah sein könnte. Es heißt, seit Zedekiah, würde Israel als Nation, keinen König haben, bis der Messias kommt und es nach der Prophezeihung wahr wird.

(Gen. 49:10) Nie weicht von Juda das Zepter, / der Herrscherstab von seinen Füßen, / bis der kommt, dem er gehört, / dem der Gehorsam der Völker gebührt.... und treu der Prophezeiung, was der Fall gewesen ist.

Dies bedeutet, dass das verstreute und geteilte Reich Israel wiederhergestellt werden muss, um Christus als ihren König installieren zu können, ….. "das Allerheiligste".

Dan. 9.24 Siebzig Wochen sind für dein Volk / und deine heilige Stadt bestimmt, bis der Frevel beendet ist, / bis die Sünde versiegelt und die Schuld ...!

Zwar gibt es Uneinigkeit darüber, welcher Stein der wahre Stein des Schicksals ist und ob es Jakobs Säule oder sein Kissen war, so ist die vorhergehende Fabel fast identisch mit dem Bericht von Laurence Gardner in „Blutlinie des Heiligen Grals“ vorgestellt:

"Nicht nur Hüter wurden die Gralsritter und Templer des Stewart Sangreal [Heiligen Grals] in Schottland, sie wurden auch Beschützer des Steins des Schicksals. Diese heiligsten schottischen Schätze sind nach Schottland gebracht worden von Irlands Fergus Mor mac Erc, dem ersten König von Dalriada, im 5. Jahrhundert, der ursprünglich aus Juda kam und etwa 586 v.Chr. nach Irland übersiedelte. Das verehrte heilige Relikt sollte der Stein des Schicksals sein, bekannt als „Jakobs Kissen“ auf dem Jakob seinen Kopf legte und die Leiter sah, die bis zum Himmel reichte. Im Traum versprach Gott Jakob, dass sein Samen die Linie des Königtums erzeugen würde, um der Linie zu folgen, welche zu gegebener Zeit die David-Reihenfolge wurde. Zur verehrten Reliquie wurde der „Stein des Bundes gesagt“, als "Jakobs Kissen" bekannt.

(Gen.-28:18 - 22) 18 Jakob stand früh am Morgen auf, nahm den Stein, den er unter seinen Kopf gelegt hatte, stellte ihn als Steinmal auf und goss Öl darauf. 19 Dann gab er dem Ort den Namen Bet-El (Gotteshaus). Früher hieß die Stadt Lus. 20 Jakob machte das Gelübde: Wenn Gott mit mir ist und mich auf diesem Weg, den ich eingeschlagen habe, behütet, wenn er mir Brot zum Essen und Kleider zum Anziehen gibt, 21 wenn ich wohlbehalten heimkehre in das Haus meines Vaters und der Herr sich mir als Gott erweist, 22 dann soll der Stein, den ich als Steinmal aufgestellt habe, ein Gotteshaus werden und von allem, was du mir schenkst, will ich dir den zehnten Teil geben.

"Als die Juden von Nebukadnezar von Babylon verfolgt wurden, wurde Mattanja, dem Sohn des Königs Josia (und ein direkter Nachkomme von David) in Juda installiert. Bekannt als König Zedekia saß er 598 v.Chr. auf den Thron von Jerusalem. Zwölf Jahre später fiel Jerusalem an Nebukadnezar, worauf Zedekia nach Babel mitgenommen und geblendet wurde. (Jer. 39:6-7, 52:10-11). Seine Söhne wurden ermordet, aber seine Tochter Tamar wurde nach Irland (über Ägypten und Spanien) vom Prophet Jeremias gebracht. Er holte auch den gesalbten Stein des Vertrages, der als Lia Fail (Stein des Schicksals) bekannt wurde. Im Latein war er das „Saxum Fatale“.

"Prinzessin Tamar gab ihren Namen Tara, dem Sitz der Könige von Irland und sie heiratete Ard Ri (High King) Eochaid, Vorfahr Ugaine Mar (Ugaine der Große). Anschließend über ein Jahrtausend wurden die Eochaid Nachfolger in Gegenwart des heiligen Steins gekrönt. Das irische Erbe ist dann nach Schottland gekommen, wo die Reliquie von Juda zum Synonym für den König von Dalriada wurde. König Kenneth zog später den Stein zur Scone Abtei, als er die Schotten und die Pikten vereinte. Durch die Zeit, von William the Lion (gest. 1214), wurde der Stein des Schicksals Zeuge von fast hundert Krönungen in souveräner Abstammung von König Zedekia.“

Um sich selbst zum Overlord of Scotland 1296 zu erklären, stahl Edward I. von England, was er glaubte, den Stein des Schicksals. Was er wirklich bekam, war ein Stück Sandstein aus einer Kloster Tür, welches seit dem unter dem Krönungs-Thron der Westminster Abbey ausruht. Dieses Stück von Schutt ist 26 cm lang und 11 cm tief (c. 66x 28 cm) und wiegt etwa 335 lbs (c. 152 kg). Aber dieser Stein war nicht der heilige Stein des Schicksals – sondern nicht mehr als das mittelalterliche Mauerwerk, Preisgeld von König Edward.

 

Königliche Siegel der frühen schottischen Könige zeigen einen viel größeren Fels, Der eigentliche Stein des Schicksals wird gesagt, ist kleiner, natürlich abgerundet und ist von eingeschriebenem schwarzem Basalt, nicht vom hand-geschnittenen Sandstein. Er wurde vom Zisterzienser Abt von Scones im Jahre 1296 versteckt und er ist seitdem versteckt geblieben. Die kolumbianische Tradition sagt uns, dass der Abt, auf dem Steins prophezeite, dass eines Tages „der Michael“ zu seiner Erbschaft zurückkommen würde.

Die vorhergehenden Erstellungen vom Ursprung des Stein des Schicksals sind Merowingische-Überlieferungen, die eine Vielzahl von erfundenen Erzählungen verbreiten, die beweisen sollen, dass die biblischen Versprechen, die nach Israel gegeben worden sind, in Großbritannien, in Amerika und in anderen angelsächsischen Ländern erfüllt werden. Eine Version identifiziert die angelsächsische Rasse mit den zehn verlorenen Stämmen von Israel, die zu den britischen Inseln nach der assyrischen Gefangenschaft abwanderten. Entsprechend dieser Mythologie heiratete Jesus Maria Magdalena und brachte Kinder hervor. Nach der Kreuzigung Jesus, nahm Joseph von Arimathäa, Maria und die Kinder von Jesus zu sich und ging mit ihnen nach Europa. Selbstverständlich stützt die Hl. Schrift keine dieser Erfindungen. Die vorstehenden Erfindungen vom Ursprung des Steins des Schicksals sind merowingische Geschichten, die eine Vielzahl von fiktiven Erzählungen ausbreitet. Sie sollen beweisen, dass die biblischen Verheißungen an Israel in Großbritannien, Amerika und anderen angelsächsischen Ländern erfüllt werden. Eine Version kennzeichnet die angelsächsische Rasse mit den zehn verlorenen Stämmen Israels, die zu den Britischen Inseln nach der assyrischen Gefangenschaft migriert sein sollen.

 

Unter den Gral Romanzen, ist das berühmteste Parzival, komponiert von Wolfram von Eschenbach. In diesem mystischen Gedicht, wird der Gral als Stein des Schicksals, auf dem die Namen der Erben des Thrones von Jesus geschrieben erscheinen werden, identifiziert. Verkörpert durch den Phoenix, der wieder aufsteigen und das Erbe der Merowinger Blutlinie wiederherstellen wird: "Sie sagen, Sie sehnen sich nach dem Gral. Du dummer Mensch, ich bin betrübt das zu hören. Denn kein Mensch kann den Gral gewinnen, es sei denn, wenn er im Himmel bekannt ist und namentlich zum Gral gerufen wird. Dieses muss ich ihnen über den Gral erzählen, denn ich weiß, dass es so ist und habe es für mich selbst gesehen... Durch die Kraft dieses Steins verbrennt Phoenix zu Asche, aber die Asche gibt ihm das Leben wieder. So funktioniert die Phoenix Mauser und wechselt ihr Gefieder, das später ist hell und glänzend und schön wie vorher ist ...“


"Solche Macht hat der Stein, dass bei einem Menschen, Fleisch und Knochen auf einmal wieder jung sind. Der Stein wird auch Gral genannt. An diesem besonderen Tag kommt eine Meldung worin seine größte Leistung liegt. Heute ist Karfreitag, und sie erwarten dort eine Taube, vom Himmel herab fliegend. Sie bringt eine kleine weiße Scheibe, und lässt sie auf dem Stein liegen...“

Zur Festlegung der schottischen Stewart Ansprüche des Adels, präsentiert der Stein von Scone eine andere abweichende Auslegung der Schrift. Ezekiel 37:19-22 ist von seinem richtigen hebräischen Kontext entrissen und eine subtile British-Israel-Wiedergabe geworden. Beachten Sie in dem folgenden Auszug, dass die Häuser von Juda und Israel als "Volk" ausschließlich als "Juden" identifiziert sind. So wird der Merowinger Messias die Welt, wohl eher als die Juden vereinigen, nachdem er zuerst einen anderen falschen Christus, d.h. den Papst von der wahren Kirche besiegt hat.

"… dann antworte ihnen: So spricht Gott, der Herr: Ich nehme das Holz Josefs [das in der Hand Efraims ist] und der mit ihm verbündeten Stämme Israels und lege es auf das Holz Judas. Ich mache sie zu einem einzigen Holz und sie werden eins in meiner Hand. 20 Die Hölzer, auf die du geschrieben hast, sollst du vor ihren Augen in deiner Hand halten. 21 Dann sag zu ihnen: So spricht Gott, der Herr: Ich hole die Israeliten aus den Völkern heraus, zu denen sie gehen mussten; ich sammle sie von allen Seiten und bringe sie in ihr Land. 22 Ich mache sie in meinem Land, auf den Bergen Israels, zu einem einzigen Volk. Sie sollen alle einen einzigen König haben. Sie werden nicht länger zwei Völker sein und sich nie mehr in zwei Reiche teilen.

"Diese Stöcke sind wörtliche Holzstäbchen, die das geteilte Königreich Israel darstellen, das Haus Juda und das Haus Israel. Die zwei Stöcke, die in Hesekiel erwähnt werden, sind keine Bücher oder Schriftrollen - es sind Menschen - wie die Schrift die Stöcke einfach für Menschen dokumentiert. Das Wort „Stock“ ist wörtlich; das heißt, es bedeutet einen Stock des Holzes -- kein Buch oder eine Rolle. (Sehen Sie ein starkes Nein), deshalb das Schreiben des Namens von Judah auf den einen Stock und des Namens von Joseph auf den anderen, zeigt einfach die Trennung, der Leute von Israel und von dessen Gott. Durch ein Wunder, bringt er sie als ein Volk wieder zusammen. 'Folglich sagt der Herr, Gott; Sehen Sie, ich nehme den Stock (das Haus oder die Leute) von Joseph, der in der Hand von Ephraim ist (dessen Führer Ephraim war -- zu dieser Zeit) und die Stämme von Israel und seine Gefährten und setze sie mit ihm, sogar mit dem Stock von Judah (verbinde sie mit dem Haus oder den Leuten von Judah -- dem Rest) und stelle aus ihnen einen Stock (ein Volk) her, und sie sind eins (eine einzige Nation, wie am Anfang) in meiner Hand.' Vers 22 bestätigt, dass diese zwei Stöcke Leute darstellen, die in den vier Winden zerstreut worden sind -- aber wiedervereinigt werden, wenn Christus zurückkommt; sorgfältig gelesen:

'' Und ich mache sie zu *einer Nation* (einem Stock, einem Volk) im Land nach den Bergen von Israel; und ein König (Christus) ist König von ihnen *Allen* und sie sind nicht mehr zwei Nationen (zwei Stöcke), keiner wird sie in zwei Königreiche mehr unterteilen: „Kann Christus ein König über allen ausgewählten Leuten sein? Diese zwei Stöcke, die verbunden werden, werden speziell benutzt, um die Nachkommen an Israel, sogar heute, zu erinnern, dass sie schon bald in einer Nation wiedervereinigt werden – einem Volk -- im ursprünglichen Land das Abraham gegeben worden ist!“

 

 

 

Der römische Drache

Laut der schottischen Stewart Clan Internet Homepage wird vor der Krönung des Messias, ein falscher Christus versuchen auf dem heiligen Stein des Schicksals, die Menschheit zu vereinen. 'So, könnte diese Bewegung des Steins des Schicksals sehr gut der Anfang eines Ablaufs der Ereignisse sein, um die Welt zu formen - und seine Restbestände vorzubereiten - für die Dinge die da kommen; Der falsche Messiah kommt zuerst und versucht, die Vereinigung der Menschen unter dem viel versprechenden, gefälschten Vertrag des Friedens, aber er fällt aus. Er führt sich selber weg als Israels Messias und dem Christus des Christentums, die Maske fällt, die Falschheit wird offensichtlich.

(Daniel-9:27) Vielen macht er den Bund schwer, eine Woche lang. In der Mitte dieser Woche setzt er den Schlachtopfern und Speiseopfern ein Ende. Oben auf dem Heiligtum wird ein unheilvoller Gräuel stehen, bis das Verderben, das beschlossen ist, über den Verwüster kommt.

In der Schrift identifiziert Daniel-12:1 Michael als „der große Prinz“ der Israel während der Drangsale rettet:

Dan. 12,1 in jener Zeit tritt Michael auf, der große Engelfürst, der für die Söhne deines Volkes eintritt. Dann kommt eine Zeit der Not, wie noch keine da war, seit es Völker gibt, bis zu jener Zeit. Doch dein Volk wird in jener Zeit gerettet, jeder, der im Buch verzeichnet ist.

Wird "Michael", der durch den Abt von Scone prophezeit wurde, kommen als direkter Nachkomme von Jesus Christus, imitiert als Michael der Erzengel um das "Christentum, den Christus," zu besiegen? Wer wird die Menschen vereinigen ... unter dem versprochenen falschen Bund des Friedens"? Verfechter der Gralslegende setzen gänzlich das neue Testament herab und argumentieren, dass der Gnostische Nag Hammadi, der es zurückdatierte, authentischer ist. Die unechten Qumran-Schriften zitierend, informiert Gardiner die Leser, dass „der Michael“ jederzeit in der Geschichte der hohe Priester Melchisedech ist, dessen Platz Jesus Christ einmal besetzte. Nach dem Zurückkommen, um sein Königreich zu empfangen, steht „der Michael“ einem beeindruckenden Feind gegenüber: "Es ist wichtig zu beachten, dass die X-Zeichen, die so von der römischen Kirche gehasst wurden, mit dem Erzengel Michael (Melchisedech) ab den Zeiten des Alten Testaments identifiziert wurden. Das Erbe von St. Michael war die Dynastie der hohen Zadok Priester - ein Erbe, das in der anhaltenden messianischen Linie durchgesetzt ... Fragmente des Prinz Melchisedech Dokument unter den Schriftrollen vom Toten Meer zu entnehmen, dass Melchisedek und Michael ein und dasselbe waren. Es ist diese Darstellung, die in der Offenbarung als der Erzengel Michael mit dem römischen Drachen der Unterdrückung kämpft..."

Die Toten-Meer-Schriften, in Englisch, enthalten tatsächlich eine Rolle, die betitelt wird „der himmlische Prinz Melchisedech.“ Die Einleitung zu dieser Rolle identifiziert Melchisedech mit Michael dem Erzengel und auch als Elohim, der beim abschließenden Urteil amtiert.

 

In dem folgenden Auszug aus „Bloodline of the Holy Grail“, erkennt der Studierende der Prophezeiung sofort Gardeners Betrug hinsichtlich der Identität des Drachen von Offenbarung 12. 12:9 sagt ausdrücklich, dass der Drache „… der Teufel ist, und Satan an, der die ganze Welt betrog …“ Um die Täuschung zu fördern, damit die merowingischen Verschwörer ihr messianisches Ziel erreichen, ist es erforderlich, dass Sir Laurence den Drachen als römisches Reich identifiziert:

"Die römischen Kaiser zeigten einen purpurroten Drachen auf ihrem Standard an, und es ist dieses Symbol, das in Offenbarung 12:3 dargestellt wird, wenn Michael konfrontiert wird mit dem „Drachen mit sieben Köpfen.“ "Wie wir bereits gesehen haben, war der Drache in diesem Fall Rom: historisch als die Stadt der Sieben Könige (Oder Köpfe - die Zahl der Könige die vor der Republik gebildet wurde) bekannt ... Wir sollten daher verstehen, dass der Erzengel Michael Kampf mit dem Drachen in Offenbarung 12:7 dem Konflikt zwischen der Zadokite hintereinander und "dem Tier der Blasphemie' dem „römisches Reich" entspricht.
Um das zu verdeutlichen, bietet „Bloodline Of The Holy Grail“ ein Bild von einem Engel der einen Drachen tötet mit dem folgenden Titel:
"Wahrheit gegen die Welt” von Peter Robson. Der Tag der Erfüllung, wenn der Drachen getötet wird und Phönix sich erheben wird... das schwarze Gewand der esoterischen Kirche tragend, führt die Frau den Siegeszug der therapeutischen Schlange der Weisheit und Heilung an."

Die esoterische Kirche, die hier erwähnt wird, sind die Gnostischen-Kulte in ihrer Myriade sich bildend von den alten Geheimnisreligionen der Alexandrinischen Schule von Ägypten, zu den mittelalterlichen keltischen Druiden, Templern und babylonischen Kabbalisten, der aufgeklärten Rosenkreuzer und modernen Freimaurer und der New Age Bewegung. Laut den Annalen der merowingischen revisionistischen Geschichtsschreibung, erlitt die esoterische Kirche die Verfolgungen der katholischen Kirche, die die Autoren fälschlicherweise als die christliche Kirche identifizieren. Nach ihrer prophetischen Tradition: wird "Der Michael" aufstehen als direkter Nachkomme von Jesus Christus und die Apotheose des Erzengels Michael, besiegt den römischen Drachen oder "das Christentum und Christus", diese "Fälschung wird die Vereinigung der Menschen ... unter dem versprochenen Bund des Friedens bewirken."

Allerdings ist die Beschriftung unter dem Stewart Wappen von dem Phoenix auf der schottischen Stewart Clan Startseite wo es heißt: "Courage gewinnt an Kraft aus einer Wunde", was bedeutet, dass die Merowinger (anstatt der römischen Kirche) "das Tier sind, welches eine Wunde von einem Schwert hat und lebt."

 (Offb. 13:3,12,14) Einer seiner Köpfe sah aus wie tödlich verwundet; aber die tödliche Wunde wurde geheilt. Und die ganze Erde sah dem Tier staunend nach. Die ganze Macht des ersten Tieres übte es vor dessen Augen aus. Es brachte die Erde und ihre Bewohner dazu, das erste Tier anzubeten, dessen tödliche Wunde geheilt war. Es verwirrte die Bewohner der Erde durch die Wunderzeichen, die es im Auftrag des Tieres tat; es befahl den Bewohnern der Erde, ein Standbild zu errichten zu Ehren des Tieres, das mit dem Schwert erschlagen worden war und doch wieder zum Leben kam.

"Der 13. Blutlinie fehlt es an nichts um ihren Anti-Christus hervorzubringen, es scheint, dass sie alle die richtigen Nachweise haben wird. Es würde mich nicht einmal überraschen, wenn ihr Anti-Christ, um real zu erscheinen, ein anderes Anti-Christ Bild aussetzen wird."

 

MICHAEL

Kein Zweifel, der heilige Stein des Schicksals wird konsultiert werden, um den königlichen Thronfolger von England zu identifizieren, ausserdem wurde ihm ebenfalls das Anrecht (nach merowingischer Tradition) auf den Thron von Jerusalem gegeben, um den Sitz über die Reiche dieser Welt zu erhalten. Es scheint unglaublich, dass die Merowinger Legende ohne Grundlage, genügend Glaubwürdigkeit sammeln könnte um den modernen Menschen zu überzeugen, dass eine Person mit den Anmeldeinformationen des "Erzengels Michaels" der legitime Erbe der Throne von England und Jerusalem ist und einen Platz in der Genealogie von Jesus Christus beansprucht. Allerdings wurden die Weichen sorgfältig über viele Jahrzehnte für diese große Täuschung gelegt.

 

In den 1970er Jahren wurde die beliebten Mary Stewart Reihe von Romanen über König Artus, der legendäre Hüter des Heiligen Grals und die Ritter der Tafelrunde veröffentlicht. In den letzten Jahren haben populäre Filme wie "Braveheart" (William Wallace, der Held der schottischen Unabhängigkeit) "Indiana Jones" und "First Knight" subtil die Massen indoktriniert mit merowingischen Geschichten. The History Channel zeigt oft Dokumentarfilme, wie "The Shadow of the Tempelritter" und "Auf der Suche nach dem Heiligen Gral", die die Merowinger Suche in einem positiven Licht präsentieren. Und eine TV-Serie namens Highlander bietet einen schottischen Helden, der in der letzten Szene, in der Regel ein unglückseliges Opfer mit seinem Schwert köpft.

 

Ein Film mit dem Titel "Michael" gespielt von John Travolta als Michael der Erzengel auf die Erde gekommen, um das Gebet einer Witwe, um Hilfe, zu beantworten. Als er über sein gemischtes Verhalten von einem Reporter, die Engel sollten heilig sein dachte ich, befragt, entgegnete Michael: "Ich bin nicht diese Art von Engel." Ein anderer Film, „Stadt von Engeln“ spielt ein Engel die Hauptrolle der sich in ein menschliches Mädchen verliebt und bereit ist, die Ewigkeit einzubüßen und ein Mensch zu werden, weil er sie so sehr liebt. Der Zweck dieser Filme ist am ehesten die Welt vorzubereiten. "Der Michael", wird der erste von vielen Dämonen sein, die sich physisch in der gleichen Weise wie in der Vor-Flut manifestieren.

Genesis 6,2: sahen die Gottessöhne, wie schön die Menschentöchter waren, und sie nahmen sich von ihnen Frauen, wie es ihnen gefiel.

Denn wie es in den Tagen des Noach war, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. (Mt 24,37).

 

MICHAEL VON DEN KULTEN

Imitator wird Michael der Erzengel, der eine Schlüsselfigur in der Entfaltung der biblischen Prophetie wird, für Jesus sein, er wurde schon von vielen falschen Religionen, wie den Zeugen Jehovas, bereits als Jesus begrüßt. Nach den Untersuchungen des Watchmen Fellowship Expositor, "Jesus der Wachtturm" ist er nicht Gott, sondern ein Erzengel.

Ein weiterer Kult, Urantia, lehrt, dass Jesus ein geschaffenes engelhaftes Wesen namens Michael war: "Jesus Christus: Der Ewige Sohn, zusammen mit dem Universalen Vater, schuf alle "eingeborenen" Schöpfersöhne, die als Teil des Auftrags von Michael, verantwortlich für die Erschaffung der Menschheit sind, vor der Inkarnation auf diesem Planeten als Jesus von Nazareth, Jesus Michael von Nebadon, das ursprüngliche Konzept des Paradies Vaters und Sohn war. Obwohl das "ursprüngliche Konzept" Jesus war, war er nicht der ewige Sohn, sondern er besaß "zusätzliche Macht und Autorität, weil er nicht nur den ewigen Sohn verkörpert, sondern auch voll der Persönlichkeit und Gegenwart des Universalen Vater entspricht und tatsächlich verkörpert... Das Urantia Buch schreibt auch in Details über die Auferstehung. Nach der Kreuzigung, Jesus, 'dem Morontiellen Transit", in dem die auferstandene morontielle Form und Persönlichkeit Jesu [d.h. der Geist Jesu, ohne den physischen Körper] aus dem Grab herausging und sich mit Gabriel und anderen Himmelskörper Administratoren traf. Seine Einführung in die morontielle Welt [die nächste Stufe der Existenz] dauert in der Regel etwa eine Stunde, wurde aber zweimal unterbrochen, weil Jesus seinen Anhängern erklären wollte, was los war." (Watchmen Expositor)

Die New Age Morontielle Stiftung fördert Hingabe an den Erzengel Michael, um die Menschheit für das neue Jahrtausend vorzubereiten:
"Erzengel Michael ~ St. Michael, Erzengel der kosmischen Gerechtigkeit, ist die geistige Kraft, die Gerechtigkeit, die das ganze Universum bewegt! Erzengel Michael’s Aufgabe ist es, mit laut vernehmbaremAufruf, alle Seelen vor den Veränderungen in dem kommenden neuen Jahrtausend zu alarmieren. Die Mission von Michael ist lehren, daß jeder von euch lernt, wie in Vorbereitung auf die kommenden Veränderungen euer Bewusstsein zu erhöhen ist und die Energie des neuen Jahrtausends auf eurem größten Wohlstand, Fülle, Freude und wahrer Liebe auszurichten ist."
Schließlich hat Dr. Malachi Martin, ein enger Vertrauter von Papst Johannes Paul II, ein Pamphlet mit dem Titel Saint Michael's Sword sanktioniert. Das zu Ehren von St. Michael dem Erzengel im 100. Jahr „Unserer Lieben Frau von Guadalupe“ (25. April 1631) erschien, Saint Michael's Sword Die Veröffentlichung wird zu Ehren des heiligen Erzengels Michael gewidmet.

 "Mögen die Wunder, die bei San Miguel del Milagro durchgeführt werden, fortfahren, alle zu zeichnen, um für die Anmut von unserem mächtigen Gott zu danken und unserem edlen himmlischen Verteidiger… an diesem Platz wurde ein Brunnen des wunderbaren Wassers für alle Schwächen gefunden … Bezweifeln Sie nicht, was ich Ihnen sage. Dieses Licht, das Sie vom Himmel abzusteigen gesehen haben, ist der Vorzug, den Gott diesem Brunnen für die Gesundheit und das Heilen aller Schwächen und Notwendigkeiten gibt. Machen Sie es allen bekannt. '(James David Holloway, jr., Texas: 1990)

Es ist bezeichnend, dass diese Broschüre auf einer Irish/Celtic Website, Star Harbor, wo für viele Publikationen von Malachi Martin geworben wird, wiedergegeben wird. Angesichts mittelalterlicher Geschichte, scheinen moderne Kelten und Katholiken seltsame Bettgenossen zu sein.

 

Ritter der Tafelrunde

Nach Angaben der World Book Encyclopedia, "War der Heilige Michael der Schutzpatron der Ritter." Bei der Erforschung der Fülle von Gral Literatur, die von Massenmedien überschwemmt wird, entdeckt man, dass die Indoktrination in mittelalterlichen heidnischen Überlieferungen sich im großen Stil findet. Obwohl Christen lieber glauben, dass sich die okkulten Legenden der Merowinger Blutlinie auf das Netz des New Age Kult beschränkt, ist es schwierig, zu dem Schluß zu kommen, dass diese größenwahnsinnige Vision, die in die christliche Gemeinschaft der Kirche über wechselnede Agenten, heimlich eingeführt wird, keltische Überlieferung und Traditionen unter den Fahnen „der Redlichkeit,“ des „Sittlichkeitsgefühls,“ „Integrität,“ „Ehre,“ „Ritterlichkeit,“ ad infinitum zu vermeiden ist.

Durch viele Eingangsstellen, wird das legendäre Heldentum des mittelalterlichen Kriegers/des Mystikers/der Mönche in den christlichen Kirchen gefördert. Die Scottish Stewart Clan Förderung des Toronto-Segens deckt die wahre Quelle dieser geheimnisvollen Wiederbelebung auf. Ein anderes Beweisstück das Merowingische mit der Wiederbelebung zu verbinden ist ein Schreiben 1997 vom Wiederbelebungsführer, Richard Riss, hinsichtlich einer Änderung der Führung in der Seattle-Wiederbelebungs-Mitte. Seattle scheint, eine Hauptmitte für die globalen Planer zu sein und ist der Hauptsitz einer der zehn Bundesregionen der Vereinigten Staaten:

Keltische wiederbelebte Schwerter

"... Die folgende Änderung im Seattle Revival Center, Seattle, WA am Freitag, Oct.24, 1997 angekündigt worden.

"In einer hoch emotionalen und dramatischen" fand die Weitergabe der Fackel-Zeremonie, der drei Gründer des Seattle Revival Center statt, mit neuer Führung der versammelten 'Knights of the Round Table " (Ritter von dem runden Tisch). Während eines Austausches von keltischen Schwertern der gesamten Gruppe, bestätigte der Heilige Geist machtvoll die Richtung zu Gott. Stacey Campbell, von Kelowna, prophezeit eine Steigerung und Erweiterung des Nutzens und der Auswirkungen des Seattle Revival-Centers sowohl regional als auch in der Welt ... " (Seattle Revival Center, 12636 SE 89. PL, Newcastle, WA 98056)

Der feierliche Austausch von keltischen Schwertern unter den Revival Führern, den "Knights of the Round Table", wird offensichtlich von der keltischen Legende von König Arthur und den Rittern der Tafelrunde abgeleitet. Der Ruhm von König Arthur, dem Anführer der Briten, ca. 500 n. Chr., stammt aus seiner Wahl als Hüter des Heiligen Grals, dem Becher, der von Jesus und seinen Jüngern beim letzten Abendmahl verwendet worden ist. Leser, die mit den Geschichten von der Artus-Periode der englischen Geschichte (z.B. Camelot) vertraut sind, werden sich, an die Entartung des legendären König Arthur und nicht an seine Tugend erinnern. Ein New Age Buch, „Messias und die Zweite Ankunft“ von John David und Naomi Rice, ruft die viel verherrlichte Angelegenheit in Camelot zurück:

"Die angemessene Ritter Lancelot kam zu König Arthur in seiner jungen Männlichkeit, begabt, abenteuerlich, idealistisch, der König und Ritter akzeptierten ihn in ihrer heiligen Gruppe. Guinevere schenkte sofort Lancelot ihr Herz. Er erwiderte ihre Liebe und verriet seinen König, obwohl er Arthur liebte, Lancelot nahm jede Gelegenheit wahr, um bei der Königin Guinevere sein ...“

"Die schuldige Liebe zwischen Lancelot und Guinevere warf einen Schatten auf König Artus' Hof. Fehlgeleitetes Denken und für die Selbst-Befriedigung lebend, war auf seine Weise ansteckend. Andere Ritter begannen schwach zu werden und zu leben für das Vergnügen ...“

"Guineveres Macht über Lancelot ließ ihn in seiner Suche nach dem Heiligen Gral versagen .... Eifersucht und Ehrgeiz überwand die Ritter und die heimliche Liebe von Lancelot und Guinevere wurde von jedem von ihnen an den König veraten. Arthur Trauer scheint mehr für Lancelot, seinen fairen Ritter, als für seine Liebe, Guinevere, gewesen zu sein. Lancelot ist nach Frankreich geflohen, gefolgt von Arthur, aber während Arthur verschwunden war, ergriffen einige der Ritter das Reich. Arthur kehrte zurück, nachdem er seinen Kampf gegen Lancelot verloren hatte. Arthur gewinnt wieder sein Reich zurück, ist aber tödlich verwundet. " (John Davis und Naomi Rice, Messias und das Zweite Kommen, koptische Press, 1982, S. 100-1)

 

Krieger Kinder

Ungeachtet des moralischen Zustands Arthurs Ritter der Tafelrunde, gibt es im Internet die Homepage einer privaten Calvert School, die Eltern, für das Zuhauseschulen ihrer Kinder eine "King Arthur und seine Ritter" interaktive CD-Rom bietet. Diese CD wird auch als "Gewinner der 1996 Eltern 'Auswahl Auszeichnung", angeboten.

"Calvert Schule Startseite Instruction Abteilung ist stolz darauf, seine erste interaktive CD-ROM, „König Arthur durch die Zeitalter“ anbieten zu können. Das Programm, geeignet für Schüler von der fünften Klasse bis Erwachsenen, ermöglicht es, eine Geschichte über die Tafelrunde zu lesen, einen Auszug aus Geoffreys [of Monmouth] Bericht zu hören, oder das Wappen eines Artus Ritter aus einem unveröffentlichten 16. Jahrhundert Manuskript zu sehen. Dieses Kompendium der Literatur, Kunst, Geschichte und Legende kann als perfekte Einführung in die Artus-Sage oder eine Einfahrt in den riesigen Körper des Artusüberlieferung jenseits der fünften Klasse, dient Calverts Text König Artus und seinen Rittern. Die Gebühr für King Arthur ist 40,00 $. "

Ein weiteres New Age Buch, „Die Gralsburg: Mythen und Mysterien in der keltischen Tradition“ von Kenneth Johnson und Marguerite Elsbeth, befürwortet den Mythos der Grals Legende als geeignetes Material für die Einbeziehung in die „männliche Allgemeinsuche“ nach „echter Männlichkeit“, auch als die „Suche nach dem Gral-Schloss.“ (Es ist bemerkenswert, dass zahlreiche Stewarts mit der Kalvarienberg-Kapelle zusammengeschlossen werden, deren europäisches Konferenzzentrum ein Schloss in den österreichischen Alpen ist).

Angespornt durch die Arthurianische Tradition, schlagen die Autoren vor, dass das Training eines Jungen als Krieger erfordert, dass er von einem anderen Mann, als von seinem eigenen Vater belehrt wird. " Wenige keltischen Mythen beschreiben uns eine tiefe Beziehung zwischen Vater und Sohn. In vielen Fällen fehlt der Vater ganz, ist eine dunkle Gestalt, die nie auf der Bühne erscheint ... King Arthurs Vater, Uther Pendragon, gab seinen Sohn weg, um in den Wäldern aufzuwachsen, dann während des Jungen Abwesenheit starb er ... Ein Mentor ist nicht das gleiche wie ein Vater. Unsere Väter sind uns zu nahe, um die Rolle des Mentors oder Initiators zu sein ... Die Vaterfigur und insbesondere sein berufliches Interesse spielen dabei eine Rolle, oft wird zu Gunsten von etwas anderem, Neues und Spannendes abgelehnt ... Wenn Papa Vizepräsident der örtlichen Bank ist, spinnt möglicherweise das Kriegerkind die Welt als eingestellter Söldner vor. Deshalb wird in den traditionellen Gesellschaften, die Mentorrolle häufig von einem Mannesverwandten gespielt.' (Llewellyn Pub. , 1995, S. 22-27)

 

"Christliche" Initiation?

Der Punkt wird gemacht, dass die Einführung der Ritus der Passage ist, die einen Jungen in einen Krieger umwandelt. In der Tat, ersetzen einige Kirchen jetzt Anfangszeremonien für die „neue Geburt“, die nur durch den Heiligen Geist vollendet wird und nie durch Ritus oder Zeremonie. Eine Neo-evangelische Zeitschrift, „Sojourners“, behauptet, „im festen Boden der prophetischen biblischen Tradition verwurzelt… eine progressive christliche Stimme zu werden….“ Die Mai / Juni 1996 Ausgabe von Sojourners enthielt einen Artikel von einen Priester, mit dem Titel „Jungen zu den Männern Wiederentdecken von Übergangsriten während unserer Zeit.“ Die sehr strukturierte Prozesssituation, die vom Autor, einem Franziskanermönch beschrieben wird, versichert, dass das glücklose Opfer psychologisch in Befolgung manipuliert wird, indem man die gleichen Bewusstseinskontrolletechniken einsetzt, die durch Kulte verwendet werden, um ihr Opfer der Willensäußerung und der Freiheit zu berauben:

"Kulturen im Laufe der Geschichte haben das Gefühl, dass, wenn ein junger Mann nicht in die "Mysterien " eingeleitet wurde, würde er nicht wissen, was er mit seinem Schmerz zu tun hat und seine Macht fast immer missbrauchen. Richard Rohr bezieht sich auf fünf schwierige männliche Initiation Wahrheiten: Leben ist hart. Du bist dabei zu sterben. Du bist nicht so wichtig. Du bist nicht unter Kontrolle. Dein Leben ist nicht über Dir. Lies das nordamerikanische Beispieleinleitungsmuster, Ein Prozess der Transformation.

By Richard Rohr, O.F.M.

WER: 'Paten' und Jugendliche fast sogar Nummern. Keine Beobachter.  

WO: Irgendwo in der natürlichen Welt, abgesehen von dem, was vorhersehbar geworden ist. "Schwellenriten" und heiliger Raum müssen geschaffen werden.

[die Anmerkung des Herausgebers: Heiliger Raum, wie der „heilige Kreis“, ist ein körperlicher Bereich, der Ritual- auseinander eingestellt worden ist, damit paranormale Bedingungen existieren. „Liminal“ wird von der Wortschwelle abgeleitet, die Durchschnitt „Schwelle.“ Menschlichkeit als der Bewohner auf der Schwelle beschreibend, spezifizierte Theosophist Alice Bailey, dass „Schwelle“ bedeutete „die Schwelle der Göttlichkeit.“ Der Eingeweihte wird auch als Hüter der Schwelle, der Erwartung, in den göttlichen Zustand durch okkulte Kraft verwandelt werden wird. 

WAS Sie mitbringen sollten: Nur was für das Überleben und Ritual benötigt wird. wenig, abgespeckter Besitz. Keine Radios, Tonbandgeräte, Zeitungen oder Bücher zum sich darin zu verstecken. Jeder junge Mensch hat ein spezielles Protokoll, vielleicht von seiner Mutter vorgestellt, bevor er geht, das er geführt, in das er mindestens zweimal am Tag schreibt. Ehrliche Gefühle, Ängste, Wünsche, Gebete und Erfahrungen muss persönlich und sicher benannt werden oder der junge Mann geht nicht tief ins Innere.

WIE LANGE: Von einem Minimum von vier Tagen zu, was auch immer durchführbar ist. Wenn Arbeit nicht entfernt werden kann, oder Zeitpläne geändert werden, wird die Mitteilung der intensiven Bedeutung nicht gegeben. Schaffen Sie Erwartung lang vorher in, den Weisen Sie planen können: treffen Sie sich, wie eine Gruppe mehrmals, zusammen beten, Bücher geben, um zu lesen, Erwartungen sehr klarstellen, dass jeder zusammen von Anfang bis Ende ist.  

WIE: Drei Stufen müssen mit dem jungen Mann ritualisiert, erlebt werden, und darüber sprechen:     

1. Weggehen, Loslassen, Trennung von Jugendfreund, Verantwortungslosigkeit, seinen ehemaligen Status und das Sehen von Frauen und älteren Menschen als seine Diener. Dieses kann durch eine Art von Tod Ritual durchgeführt werden, wobei er die ewigen Muster des Sterbens als Voraussetzung für alle Wiedergeburt akzeptiert. Älteste sagen einem Stückchen ihrer Geschichte.     

2. Erlebt jetzt ein alternatives Universum. Normalerweise einige Zeit ausgedehnter Stille, Einsamkeit und Entbehrung, worin er lernen kann, tiefer zu schöpfen, als ihm derzeit bewusst ist. Die "Wüste" von Jesus, der Visionssuche der eingeborenen Völker "säkularisiert in Boot Camp und Athletik-Training" muss wieder geheiligt werden, aber nicht "kirchlich." Er muss lang genug allein sein, um die Muster in der ganzen Natur zu sehen.     

3. Einarbeitung und Angliederung der "heiligen Männlichkeit." Dies muss ein letztes Mal durch das Geschichtenerzählen der Ältesten getan werden, wo sie die Jungs "einlassen." Dies muss verwundbar sein, ehrlich und intim; Glauben und irgendjemandes eigenen Weg, zusammen mit Hoffnungen und Sorgfalt für das neue Eingeführte teilen. Es kann ein Feierritual und -symbole geben, die gegeben werden, aber übertreibt nicht alles. Eine steife und klare Untertreibung ist für den Mann sicherer. Wenn er sich nicht manipuliert glaubt oder gesagt bekommt was er zu glauben hat und was zu fühlen, ist es wahrscheinlicher, dass er seiner wirklichen Erfahrung vertraut.

WANN: Zu einer Zeit als Älteste sich selbst „in die Geheimnisse“ eingeleitet haben und etwas zu sagen haben über die Wirklichkeit, Gott, Leiden, Gemeinschaft, Umwandlung und Wachstum. Wenn die Jungen vorbereitet sind, Erwartung vorhanden, kann man aber auch mit echter Freiheit kommen.

FALLS: Das Ritual kann nur durchgeführt werden, wenn es etwas "gemeinsames Wunderbares", einige „gemeinsame Güte“, einige "tolle Ideen" gibt, dass die Ältesten bereits zwischen ihnen sind. Wenn es keine kollektive Weisheit gibt, dass der Junge darin initiiert werden kann, hat sie keine Tiefe oder Ausdauer. Es könnte ein Jahr für die Ältesten dauern, zu finden, was es ist! Dann starten Sie die nächste Generation. "


 

AUFSTIEG HEUTIGER RITTER

Letztes Jahr veröffentlichte „Focus on the Family“, ein Buch mit dem Titel „Raising a Modern-Day Knight“, von Robert Lewis. Diese Veröffentlichung appelliert der Legende von König Arthur und seinen Rittern der Tafelrunde, um zu empfehlen, dass christliche Väter zur Klugheit des mittelalterlichen Heidentums für das Training ihrer Söhne zurückkehren. Der folgende Auszug, von einem Abschnitt von Robert Lewis ' Buch empfiehlt, dass Männer mit anderen Männern durch die mystische Energie der Zeremonie verbunden werden:

"Im Mittelalter wurden Pagen und Knappen Ritter, weil sie Teil einer männlichen Gemeinschaft waren. Schon früh verließ der Page sein Zuhause und trat in einer Mentoring-Beziehung mit einem älteren Mann, meist ein Cousin oder ein Onkel ... Jungen zu Männern in der Gemeinschaft der Menschen. Es gibt keinen Ersatz für diese wichtige Komponente. Vater, wenn Ihr Junge dabei ist, ein Mann zu werden, müssen sie ihn in die Gemeinschaft einbringen... die Gemeinschaft von Männern expandiert eines Sohnes geistige und moralische Ressourcen ... Verbunden durch die mystische Kraft der Zeremonie, [sie] werden sie zu Mentoren für diese jungen Männer ... Wenn Sie ernsthaft über das Verschieben von Ihrem Sohn zum Manne nachdenken, bitten sie den Herrn, dass er Sie zu einer kleinen Gemeinschaft von Männern führt ... " (Auf der Familie Pub Konzentrieren., 1997, S. 150-51)

Welche Gemeinschaft von Männern, die auf dem Ritterorden beruht würde eine Bindung Erfahrung durch die mystische Kraft der Zeremonie geben? Das globale Netzwerk von geheimen Gesellschaften unter der Aufsicht des Prieuré de Sion bieten viele solcher Möglichkeiten durch die verschiedenen Bruderschaften wie Freimaurerei, Skull & Bones, Tempelritter, Malteser Ritter, etc.

Nicht im Gegensatz zur anderen New Age Propaganda versucht „Raising a Modern-Day Ritter“, bei Christen die Vorstellung, dass die Ritter des mittelalterlichen Europas ehrenwerte Männer waren, einzuprägen. Aufrufend schlechte gute, christliche Führer, die den Ritterstand glorifizieren, um nicht das Blutvergießen, die Ausschweifung und die geheimnisvollen Rituale zu erwähnen, die der Lebensstil des mittelalterlichen Mystikers/des Kriegers/der Mönche waren. Betrachten Sie das folgende Profil der Tempelritter durch Michael Biagent und Richard Leigh, herausgezogen aus „The Temple & the Lodge“:

"An der Spitze ihrer Macht, wurden die Templer des Stolzes, der Arroganz, Rücksichtslosigkeit und maßlosem und ausschweifendem Verhalten beschuldigt, ein häufiger Vergleich im mittelalterlichen England war": …. wie ein Templer zu trinken '. Und trotz ihrer Gelübde der Keuschheit, scheinen die Ritter so eifrig gehurt zu haben, wie sie tranken. Aber was auch immer ihr Verhalten in solchen Belangen wie diesen war, blieb ihr Ruf für die Richtigkeit, Ehrlichkeit und Integrität in finanziellen Angelegenheiten ungetrübt. Man musste sie nicht mögen, aber man wusste, man konnte sich auf sie verlassen ...“

In der Theorie, verbot das kanonische Recht Christen den Wucher, das Sammeln von Zinsen für Darlehen zu beschäftigen. Man könnte annehmen, dass dieses Verbot noch strenger auf die Templer angewandt worden ist. Nichtsdestotrotz verliehen die Templer Geld auf einer massiven Skala. In einem bewiesenen Fall, war der abgestimmte Zinssatz auf der späten Zahlung der Schuld 60 Prozent pro Jahr - 17 Prozent mehr als jüdischen Geldgebern erlaubt wurde zu fordern …

'Inmitten der Mystik um den Templerorden, verschmolzen eine Reihe von Echos und Bildern. Die Armee von Joshua, die Makkabäer, erschienen als die Gral-Ritter mit noch anderen historischen und/oder legendären vorangegangenen Ereignisse - den Peers Karls des Großen, der Artus-Ritter der Tafelrunde und vor allem auf den britischen Inseln, der rote Zweig von Ulster. Auch waren die militärischen Fähigkeiten, die einzige Tugend. Die Templer erscheinen ihnen im Parzival nicht nur als militärische Männer, sondern auch als hoch mystisch Eingeweihte. Das ist bezeichnend, weil die Templer nur zu eifrig waren, um das populäre Image von sich selbst als magisch, als Magier oder Zauberer, als Schwarzkünstler, als Alchimisten, als in hohe geheimnisvolle Geheimnisse Eingeweihte, zu verstärken. Und tatsächlich, es war genau dieses Image, das auf sie zurückprallte und ihren Feinden zur Verfügung stand, als das Mittel zu ihrer Vernichtung.

    

'…es gibt einen wohlbekannten keltischen 'Kult des Kopfs' - der alte keltische Glaube besagt, dass der Kopf die Seele enthält, und dass die Häupter von besiegten Gegnern deshalb abgetrennt werden und aufbewahrt sollten. Tatsächlich wird der abgetrennte Kopf jetzt als ein Markenzeichen der alten keltischen Kultur betrachtet. Zur selben Zeit hatten die Templer ihren eigenen 'Kult des Kopfes.' Unter den Anklagen gegen sie bevorzugt und eine Anklage zu der sich mehrere Ritter schuldig bekannten, war diese Verehrung eines mysteriösen abgetrennten Kopfs manchmal bekannt als 'Baphomet'.

" In der Anklageliste, aufgestellt durch die Inquisition gegen die Templer am 12. August 1308, erscheint das folgende:

"Item, dass sie in jeder Provinz Idole, nämlich Köpfe hatten ...
"Item, dass sie diese Götzen verehrten ...
"Item, dass sie sagten, dass der Kopf sie retten könnte...
"Item, dass [es könnte] Reichtümer machen...
"Item, das es die Bäume blühen.lasse
"Item, dass [es machte] das Land keimen ..."
 

Ungeachtet der offensichtlich unwürdigen Charaktere der mittelalterlichen Ritter, für die Familie werden folgende Werbemittel für Lewis 'Buch Fokus gesponsert:

Raising a Modern-Day Knight: Eine Vater Rolle in der Führung seines Sohnes, authentische Männlichkeit von Robert Lewis John Coale ... 7/13/97, Rating = 10: Väter – Tritt den Rittern der Tafelrunde bei!

'Aus den edlen Charakteren der Mittelalterrose heraus, das Gesetz, die Gerechtigkeit und die Gesellschaftsordnung zu konservieren und beizubehalten. Sie wurden sanfte Männer, tapfere Männer, prinzipientreue männliche Ritter. Alle Ritter schwuren einen Eid und lebten mit einen Verhaltenskodex: Loyalität, Ritterlichkeit, Ehrlichkeit, Großzügigkeit, selbstloser Dienst, gewidmet der Gerechtigkeit, mit biblischen Prinzipien von absolutem Recht und Unrecht und Gehorsam gegenüber Gott. Ein Ritter, der seinen Eid verletzte, wurde des Hochverrats für das Verraten des des Ritterordens bezichtigt. Diese Ideale, die mit dem gut definierten Förderungsprozeß kombiniert wurden, machten einen Jungen zu einem Ritter. Im Alter von acht, verließ ein Junge die Sorgfalt seiner Mutter, wurde ein Page und lernte die Ansätze des Ritterstandes unter einem Mentor kennen. Im Alter von 14 wurde er Knappe eines Ritters Diener, während der Perfektionierung seiner Fähigkeiten durch Disziplin und harter Arbeit. Als er 21 wurde, war er für den Ritterstand geeignet. Seine Zeremonie war unvergesslich - eine rituelle Reinigung, zeremonielle Kleidung, ein Tag des Fastens und ein Nacht Gebet, Beichte, Kommunion, eine Überprüfung seiner moralischen, religiösen, sozialen und militärischen Aufgaben, und schließlich eine Frage. Zu welchem Zweck wünschen Sie, sich in den Orden einzutragen? Wenn es Reichtum ist, nehmen sie es leicht, ohne die Ehre, dass wir sie nicht in den Ritterstand aufnehmen, denn sie sind unwürdig für ihn.

"Jetzt stellen sie sich vor ihr Sohn geht durch diesen ritterlichen Prozess, um die biblische Männlichkeit zu erreichen. Ja, es kann getan werden. Für Väter, skizziert Robert Lewis einen praktischen Leitfaden diese Ideale zu lehren und zu leben, betreuend dein Sohn in dem Prozess ein Ritter zu werden. Was ist ein Mensch? Was sind seine Aufgaben, seine Überzeugungen, sein Verhalten und seine Ziele? Wann wird ein Junge, ein Mann in unserer Gesellschaft? Wenn er seinen Führerschein bekommt, tritt in die Armee, nimmt eine Frau ins Bett oder sorgt finanziell für sich selbst? Zunächst bietet „Raising a Modern-Day Knight“ eine Vision für Männlichkeit. Es kennzeichnet einen Mann, der Passivität ablehnt, die Verantwortung übernimmt, mutig führt und erwartet die größere Belohnung - Gottes Lohn. Zweitens definiert sie einen biblischen Verhaltenskodex: Loyalität (Hos 6:6), Bedienstetenführung(Mat 20:26,27), Freundlichkeit (Pro 19:22), Demut (Phil 2:3), Reinheit (1 Tim 4:12), Ehrlichkeit (Eph 4:25), Selbst-Disziplin (1 Tim 4,7-8), hervorragende Leistung (1 Kor 9:24), Integrität (Pro 10:9) und Ausdauer (Gal 6.09 ). Schließlich stellt es eine überlegene Ursache zur Arbeit her, in Richtung zu der Jesus Christ nur zufrieden gestellt werden kann.

"Durch die Feier der Phasen der Ausbildung mit Zeremonie, verstärkt ein Vater den Prozess. Durch göttliches Beispiel lehrbare Momente, inspirierende Geschichten und positive Affirmationen, helfen einem Vater in seinen jungen Ritter den Willen, Gott zu gehorchen, um Gottes Gaben einzusetzen, und Respekt vor Frauen, zu entdecken. Sind Sie bereit, ein ritterliches Vorbild für ihren Sohn zu sein? Arbeiten für den König und seine Ritter werden. Geben Sie es an Ihren Sohn. Ein rechtschaffener Mann, der in Integrität wandelt, wie seine gesegneten Söhne nach ihm. (Pro 20 : 7) "Sehr zu empfehlen für kleine Gruppen von Männern einen runden Tisch für sich selbst zu schaffen wird empfohlen."

 

 

THE GLOBAL ROUND TABLE

Entsprechend Messias und dem zweiten Kommen basierte das Konzept von Rundtisch König-Arthurs auf dem letzten Abendmahl von Jesus Christ und von seinen Aposteln:

„König Arthur gründete den Rundtisch, den die Legende, die als dramatisch erklärt wurde, symbolisch der gleiche Tisch war, der beim letzten Abendmahl vorhanden war. Eine hohe geistige Energie schrieb den Namen des Ritters, der in jedem Stuhl sitzen sollte. Jeder Ritter muss bestimmte Tests des Wagemuts durchlaufen, bevor er einen Stuhl am Tisch besetzen könnte. Geistig wird jeder Aspirant zum heiligen Leben geprüft, bevor man, ihm, an den Tätigkeiten des speziellen inneren Kreises teilzunehmen, die Erlaubnis erteilen wird. Der Stuhl bleibt frei, bis der perfekte Ritter erscheint, geschildert durch Sir Galahad, der sagte, „Es ist hier, dass ich auf alle Sachen verzichten muss, damit ich alle gewinnen kann.“ Der wahre Test von einem, der nach Christus-Bewusstsein sucht.'

Round Table-Konferenzen gibt es überall in dem globalistischen Netzwerk und sie sind auch immer unter den ökumenisch gesinnten Stückelungen von der abtrünnigen Kirche beliebt. Der Anruf zur Erneuerung ist eine Koalition von verschiedenen christlichen und katholischen Konfessionen und Ministerien, die sich berufen haben "Christen für eine neue politische Vision"zu sein.

 

Die Autoren des Messias das zweite Kommen schließen ihre Diskussion über König Arthur und die Ritter der Tafelrunde in einem Kapitel, das „des Heilige Gral“ mit der Vorhersage eines globalen Rundtischs betitelt wird:

"Die Welt der Zukunft mit runden Tischen wird jetzt in den ätherischen Reichen geschaffen. Der symbolische goldene runde Tisch von König Arthur wird schließlich Manifest auf der Erde, wo Arten von Führern, politische, wissenschaftliche, geistige, aus allen Nationen der Welt, ihr Leben den internationalen Zielen zum Wohle aller, vor Nationalismus, über Religiosität, über Persönlichkeit, zum Nutzen aller Völker widmen. Die geistige Einheit der Nationen eine echte Schwester/Bruderschaft der Menschheit umfasst, universelle Prinzipien der bedingungslosen Liebe und des Teilens, zum Erblühen kommen."

Wenn sich diese himmlischen Round Table auf der Erde manifestieren, wird es von einem merowingischen Nachkomme von König Arthur, dem sagenumwobenen Hüter des Heiligen Grals, der er während seiner bestimmten Epoche der Geschichte war, geleitet. Ein weiteres New Age Buch mit dem Titel, „Das Licht wird euch frei machen“, erinnert an das Mandat von König Arthurs bei Glastonbury, das bestätigt, dass England der Mittelpunkt für dieWeltumwandlung ist. "Nach dem Tod von Jesus, ging Maria nach England mit Joseph von Arimethea.“ Dieses stellte die Turbulenz für Camelot her, vorgesehen, um in dem 5. und 6. Jahrhundert später zu kommen. Der Gral wurde in Glastonbury zur Verwahrung für diese Zeit hinterlegt. Es ist durch den Gral in England, dass die Energie der Umwandlung und dem Austieg von dort aus gelenkt wird, die schließlich die Erde in das 7. goldene Zeitalter holt.

 

 

EIN WIEDERBELEBTES MEROWINGISCHES REICH

Dies sind die größenwahnsinnigen Ambitionen eines wiederbelebten merowingischen Reich.

Möglicherweise sollen Christen die populären Lehren von modernen Prophezeiungslehrern nachprüfen, die unterrichten, dass das abschließende Biestsystem das wiederbelebte römische Reich ist. Dieser Fehler wird nach einer fehlerhaften Aufstellung der vier Reiche aufgebaut, die in Nebuchadnezars Bild in Daniel 2 und in den vier Tieren von Daniel 7 dargestellt werden, die als Bezug auf die gleichen Weltreiche analysiert werden. Ein näherer Blick bei Daniel 2, 7 und Enthüllung 13 zeigt andernfalls:

Daniel 2:32-42 beschreibt die babylonischen, persischen, griechischen und römischen Imperien. Daniel 2.38 besagt, dass der Kopf aus Gold von Nebukadnezars Bild des bestehenden babylonischen Reiches war. "O König ... Du bist das goldene Haupt." Alle Weltreiche in Daniel 7 beschrieben sind zukünftige Reiche. Nach Vers 17: "Diese großen Tiere, die vier sind, sind vier Könige, die entstehen werden aus der Erde." Während Dan. 2 identifiziert 3 Zukunft und 1 bestehenden Reiches (das babylonische), muss Daniel 7:3-6 sich auf vier Zukunfts Weltreiche beziehen:

Dann stiegen aus dem Meer vier große Tiere herauf; jedes hatte eine andere Gestalt. Das erste war einem Löwen ähnlich, hatte jedoch Adlerflügel. Während ich es betrachtete, wurden ihm die Flügel ausgerissen; es wurde vom Boden emporgehoben und wie ein Mensch auf zwei Füße gestellt und es wurde ihm ein menschliches Herz gegeben. Dann erschien ein zweites Tier; es glich einem Bären und war nach einer Seite hin aufgerichtet. Es hielt drei Rippen zwischen den Zähnen in seinem Maul und man ermunterte es: Auf, friss noch viel mehr Fleisch! Danach sah ich ein anderes Tier; es glich einem Panther, hatte aber auf dem Rücken vier Flügel, wie die Flügel eines Vogels; auch hatte das Tier vier Köpfe; ihm wurde die Macht eines Herrschers verliehen.

 

Nazi-Deutschland wurde für seine Panzer (Panther oder Leopard) Divisionen im Zweiten Weltkrieg, und das Symbol des kommunistischen Russland ist der Bär, die unter Stalin, bekannt als der "viel Fleisch verzehrt." Die königliche Armee von England zeigt die Rampant Löwen "gemacht auf die Füße wie ein Mann stehen", das ist auch ein Merowinger Symbol. Des Adlers Flügeln, die in Daniel 07.04 gezupft wurden, ist eine offensichtliche Bezugnahme auf die Vereinigten Staaten, deren Regierung von Anfang an das Fahrzeug war, durch das die englischen Freimaurer geplant haben, die Neue-Welt-Ordnung zu etablieren. So legt eine angemessene Interpretation der symbolischen Tiere oder der Weltreiche von Daniel 7 sie in den Zeitraum direkt vor „dem vierten Königreich nach der Erde, das von allen Königreichen verschieden ist, die ganze Erde verschlingen wird, sie tritt, niederwirft und sie in Stücke bricht.“

Die Tiere von Daniel 7 werden auch als zusammengesetztes Tier, das aus dem Meer steigt von Johannes in seiner Vision in Offenbarung 13:1,2 beschrieben gefunden. Bitte erinnern, dass die Bistea Neptunis oder "Bestie des Meeres", glaubt, dass sie "immer inkarniert in der Dynastie der alten Könige" und dessen Symbol ein Fisch war, identifiziert eindeutig die mystischen, merowingischen Fischer-Könige, die blasphemisch Anspruch erheben aus der Blutlinie von Jesus Christus zu sein:

" Und ich sah aus dem Meer ein Tier aufsteigen, das zehn Hörner und sieben Köpfe hatte und auf seinen Hörnern zehn Kronen, und auf seinen Köpfen Namen der Lästerung" Und das Tier, das ich sah, war einem Panther gleich, und seine Füße waren wie die eines Bären und sein Rachen wie ein Löwenrachen; und der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Thron und große Macht.“ (Offb. 13, 1-2)

Da Offenbarung 13 identisch ist mit Daniel 7, sind zukünftige Königreiche auch symbolisch dargestellt. Und wie in Daniel 7 beschreibt die Offenbarung 13 in Symbolen die Merowinger als das Tier, das aufsteigt aus dem Meer. Allerdings haben moderne Prophezeiungs Lehrer die Identifizierung des Tieres Königreich, als merowingisches Reich, verhindert, durch irrtümliche Korrelation der Imperien von Daniel 7 mit denen in Daniel 2. Diese Fehlinterpretation von Daniel 7 ist ein primärer Faktor bei der Aufrechterhaltung einer allgemeinen Unkenntnis der Merowinger Verschwörung, die Versicherung, dass die Richtung der Weltpolitik hinter den Kulissen weiterhin weitgehend unbemerkt bleibt.

Anstatt der richtigen Interpretation dieser Prophezeiungen, sind die Massen geführt worden, zu glauben, dass ein erneuertes römisches Reich, das von der Röm.-Kath.-Kirche gesteuert wird, das abschließende Antichristsystem sei. Diese Täuschung herstellend und erfunden, um eine falsche Interpretation der Bibelprophezeiung zur Erfüllung zu bringen, wird als Bühne für den falschen Messias der Merowinger-Dynastie aufgestellt werden, um den Papst und sein römisches religiöses System (den sogenannten Drachen) zu besiegen. Nach dem prachtvollen Triumph dieses falschen Messias, wird er auf dem Thron des Tempels von Jerusalem als „der Christus“gekrönt werden.

Die allgegenwärtige Propaganda des Rosenkreuzer-Netz würde unscharfsichtig glauben lassen, dass der große Endzeitkampf zwischen der edlen Merovingian-Dynastie und dem erneuerten heiligen römischen Reich ist, beziehungsweise gekennzeichnet als Phoenix und den Drachen. Die Heilige Schrift behandelt jedoch diese beiden Systeme als gleichermaßen böse und würdig für Gottes Gericht. Offenbarung 17:16 beschreibt den Niedergang der Hurenkirche in den Händen des Tieres:

Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, diese werden die Hure hassen und sie einsam machen und nackt und ihr Fleisch verzehren und sie mit Feuer verbrennen.

Die Zerstörung von GEHEIMNIS BABYLON in Offenbarung 17-18 ist nicht das Ende der Geschichte. Die letzte Schlacht ist eher in der Offenbarung 19, welche das zweite Kommen des Herrn Jesus Christus beschreibt, um den wahren Antichrist zu zerstören, der der Merowinger Priester-König des trügerischen Ordens von Michael-Zakok ist, den Papst besiegend, ordnet diese gemeine Persönlichkeit an, die Welt mit einem modernen MERLIN dem Magier zu regieren - das Gegenstück von König Arthurs Zauberer - und den Rittern des globalen Roundtables. Ihre Günstlinge sind die Vielzahl von Joels Armee, die in die Geheimnisse über Freimaurerei und seine verschiedenen religiösen Fronten eingeführt worden sind, die Vielzahl mit mittelalterlichem Mystizismus indoktriniert. Die volle Rollenbesetzung leitet ihren abschließenden Kreuzzug gegen den König der Könige und den Herr der Herren in einen Kampf, der in Offenbarung 19:19 - 21 beschrieben wird |

Und ich sah das Tier und die Könige der Erde und ihre Heere versammelt, um Krieg zu führen mit dem, der auf dem Pferde sitzt, und mit seinem Heer. Und das Tier wurde ergriffen und mit ihm der falsche Prophet, der die Zeichen vor ihm tat, durch welche er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen und sein Bild anbeteten; lebendig wurden die beiden in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt. Und die übrigen wurden getötet mit dem Schwert, das aus dem Munde dessen hervorgeht, der auf dem Pferde sitzt, und alle Vögel sättigten sich von ihrem Fleisch.

 

 

 

 

 

  www.kath.eu.tfback top