Untermenü                                                           

Namenstage, Namenspatrone - Fürbitter am Throne GOTTES

   
   





  

Namenstage - Eigenen Namenstag suchen

Haben die Tugenden und Eigenschaften eines Namenspatrons Einfluss auf den Menschen, der seinen Namen trägt? Bis ins hohe Mittelalter hinein kannte man weder einen Namenspatron noch einen Namenstag. Im 13. Jh. entwickelte sich der Brauch, Heilige als Patrone für die verschiedensten Gebiete zu wählen, u. a. auch als Namenspatron. Aber erst in der Reformation setzte sich der Brauch endgültig durch, als sich die Kirche gezwungen sah, gegen die reformatorische Ablehnung der Heiligenverehrung Stellung zu nehmen. Seitdem empfahl man, den Täuflingen Heiligennamen beizulegen. Dadurch, dass man mit der Benennung nach einem Heiligen das Kind auch dessen Schutz unterstellte, entwickelte sich die Sitte, den Todestag des betreffenden Heiligen als Namenstag zu feiern.

Der Sinn, dass man einem Menschen einen Namenspatron gibt, ist ein doppelter: Einmal empfiehlt man ihn auf diese Weise dem besonderen Schutze seiner Brüder oder Schwestern im Himmel. Dann aber sollte dieser Heilige auch in irgendeiner Form Vorbild für das Leben werden. Diese Nachahmung kann sich selbstverständlich nicht auf bestimmte Einzelheiten beziehen (Martyrium, Priester- oder Ordensieben usw.). Jeder muss sein persönliches Leben vor GOTT leben. Aber er kann bei seinem Heiligen lernen, wie man diese persönliche Art konsequent auf GOTT ausrichtet.— Es ist aber nicht so, dass man nach den Eigenschaften seines Namenspatrons eine Art Horoskop zusammenstellen könnte, um die Charakterentwicklung oder die Zukunft zu bestimmen.

 

Namenstag und Geburtstag

In den katholischen Kalendern stehen hinter der Tagesangabe meist mehrere Heiligennamen. Früher hatte dies eine so grosse Bedeutung, dass man vom Johannistag oder vom Barbaratag sprach und jeder sofort wusste, dass es sich um den 24. Juni und um den 4. Dezember handelte. Im allgemeinen ist der Todestag des Heiligen im Kalender verzeichnet. Der Todestag wird als Beginn für das Leben mit GOTT verstanden. 

Bis heute sagt jeder »An Silvester« und meint den letzten Tag im Dezember. Viele wissen nicht, dass Silvester I. ein hI. Papst war, der im 4. Jh gelebt hat. Wer seinen eigenen Namenstag im Kalender sucht, wird manchmal nicht auf Anhieb den rechten Heiligen finden Oder er findet ihn mehrmals. Warum? Ein Grund ist, dass viele Heilige denselben Namen tragen. Zum Beispiel feiern wir den hl. Johannes den Täufer am 24. Juni, und das Fest von Johannes dem Apostel und Evangelisten sieh am 27. Dezember im Kalender. Ein anderer Grund ist die Überschneidung von verschiedenen Kalendern. Der Generalkalender der Kirche führt alle Heiligen an, die für die Weltkirche Bedeutung haben. Der Regionalkalender gilt für ein bestimmtes Gebiet. Er nennt auch Heillge, die nur dort bedeutsam sind.

Johannes d. Täufer  weist als Vorläufer auf das Lamm hin -Christus

Johannes d. Evangeiist war der Lieblingsjunger Jesu

Der Kalender und die Heiligen

Eltern erwarten ein Kind. Wird es ein Mädchen, wird es ein Junge? Sie wälzen Bücher, um einen Namen zu finden. Die Mutter ist für Petra oder Markus. Der Vater hat sich auf Monika oder Klaus eingestellt Als das Kind geboren ist, einigen sie sich auf Thomas. Sie haben nämlich in einem Heiligenbuch über Thomas von Aquin gelesen. Dieser war ein grosser Wissenschaftler und ein sympathischer Mensch. Sie knüpfen an den Namen gewisse Hoffnungen für ihr Kind. Ausserdem heisst der Patenonkel, dem sie manches Gute zu verdanken haben, Thomas. 

Die Römer kannten ein einfaches Verfahren, ihre Kinder zu benennen: Sie gaben ihnen nach der Reihenfolge des Erscheinens in dieser Welt eine Nummer: der erste, der zweite und so weiter. Andere Völker wiederum benannten ihre Sprösslinge nach deren Aussehen, etwa so: der Krauskopf, Dicker, der Schwarze usw.

Hl. Thomas v. Aquin

 

Gebet zum Namenspatron
Mein himmlischer Patron ! Mit Stolz trage ich Deinen Namen. Bitte ohne Unterlass für mich bei Gott! Stärke mich im Glauben, kräftige mich in der Tugend, schütze mich im Kampfe, damit ich den bösen Feind überwinde und die ewige Herrlichkeit erlange. Amen

Heilige(r) ......., seit der Taufe trage ich deinen Namen. Bitte für mich bei Gott um die Kraft deines Glaubens, die Größe deiner Hoffnung, die Fülle deiner Liebe. Steh mir bei, daß ich wie du den guten Kampf kämpfe und einst die Krone des Lebens empfange. Amen

 

Namenstage   (nach Monaten sortiert)

Wenn Sie Ihren Namenstag suchen, so geht es schneller wenn Sie folgendes tun: Unter Bearbeiten  -  Auf dieser Seite suchen  -  Ihren Namen eingeben und nachher auf Weiter klicken.  (Keine Gewähr auf Vollständigkeit)

Januar Februar März
1. Namensgebung des Herrn
2. Makarius, Gregor, Otfried
3. Genoveva, Odilo
4. Angelika, Christiane
5. Emilia, Johann Nep.
6. Heilige 3 Könige
7. Reinhold, Valentin
8. Severin, Erhard, Gudula
9. Adrian, Julian, Alice
10. Paul Eins., Leonie
11. Thomas v.C.
12. Ernst, Tatjana, Xenia
13. Jutta, Hilmar, Hilarius
14. Rainer, Felix, Engelmar
15. Arnold, Romedius, Mauro
16. Marcel, Tilman, Dietwald
17. Anton Eins., Rosalind
18. Margitta, Ulfried (Uwe)
19. Mario, Pia, Martha
20. Fabian, Sebastian, Ursula
21. Agnes, Meinrad, Ines
22. Vinzenz, Dietlinde
23. Hartmut, Emerentia
24. Franz v. S., Vera, Thurid
25. Pauli Bekehrg., Wolfram
26. Timotheus u. Titus, Paula
27. Angela, Alrun
28. Manfred, Thomas v. A.
29. Gerhard (Gerd), Josef Fr.
30. Martina, Adelgunde
31. Johannes B., Marcella
1. Brigitta, Reginald, Barbara
2. Mariä Lichtmess, Bodo
3. Blasius, Ansgar (Oskar)
4. Andreas C., Veronika
5. Agatha, Albuin
6. Dorothea (Doris), Paul M.
7. Richard, Ava, Ronan
8. Elfrieda, Hieronymus
9. Apollonia, Anne-Kathrin
10. Scholastika, Siegmar
11. Maria Lourdes, Theodora
12. Benedikt, Eulalia
13. Christina, Irmhild, Adolf
14. Valentin, Cyrill, Method
15. Siegfried, Jovita, Georgia
16. Juliana (Liane)
17. Alexis, Benignus
18. Constanze, Simon(e)
19. Irmgard (Irma), Hedwig
20. Corona, Falko, Jacinta
21. Petrus D., Gunhild, Enrica
22. Petri Stuhlfeier, Isabella
23. Romana, Raffaela, Polyk.
24. Matthias
25. Walburga
26. Gerlinde, Ottokar, Edigna
27. Gabriel, Marko, Baldur
28. Roman, Silvana, Oswald
29. Schalttag, Oswald


1. Albin, Roger, Leontina
2. Volker, Agnes, Karl
3. Kunigunde, Camilla, Leif
4. Kasimir, Edwin, Humbert
5. Gerda, Olivia, Dietmar
6. Fridolin, Nicola, Rosa
7. Reinhard, Felicitas, Perpet.
8. Johannes v.G., Gerhard
9. Franziska, Bruno
10. Emil, Gustav, 40 Märtyrer
11. Rosina, Alram
12. Beatrix, Almut, Serafina
13. Judith, Pauline, Leander
14. Mathilde, Eva (Evelyn)
15. Klemens; Louise
16. Herbert, Rüdiger
17. Gertr(a)ud, Patrick
18. Edward, Sibylle, Cyrill
19. Josef, Josefa, Josefine
20. Claudia, Wolfram
21. Christian, Axel, Emilia
22. Lea, Elmar, Reinhilde
23. Otto, Rebekka, Toribio
24. Karin, Elias, Heidelinde
25. Verkündigung d. Herrn
26. Ludger, Manuel (a)
27. Augusta, Heimo, Ernst
28. Guntram, Ingbert
29. Helmut, Ludolf, Berthold
30. Amadeus, Diemut
31. Cornelia (Conny, Nelly)
April Mai Juni
1. Irene (Irina), Hugo
2. Franz v.P., Mirjam, Sandra
3. Richard
4. Isidor, Konrad (Kurt)
5. Crescentia, Vinzenz F.
6. Sixtus
7. Ralph, Johann Baptist
8. Walter, Beate, Rose-Marie
9. Waltraud, Casilda
10. Gernot, Holda, Ezechiel
11. Stanislaus, Hildebrand
12. Herta, Julius, Zeno
13. Ida, Hermenegild, Gilda
14. Ernestine, Erna, Elmo
15. Anastasia, Una, Damian
16. Bernadette, Magnus
17. Eberhard, Wanda, Isadora
18. Werner, Wigbert
19. Gerold, Emma, Leo, Timo
20. Odetta, Hildegund
21. Alexandra, Anselm
22. Alfred, Kaj, Leonidas
23. Georg (Jörg, Jürgen)
24. Wilfried, Egbert, Virginia
25. Markus Ev., Erwin
26. Helene, Consuela
27. Zita, Petrus C, Montserrat
28. Hugo, Pierre, Ludwig
29. Katharina v.S., Roswitha
30. Pauline, Silvio, Pius V.

 

1. Josef d. Arbeiter
2. Siegmund, Boris, Zoë
3. Philipp u. Jakob, Viola
4. Florian, Guido, Valeria
5. Gotthard, Sigrid, Jutta
6. Gundula, Antonia, Britto
7. Gisela (Silke), Notker
8. Ida, Ulrike (Ulla), Klara
9. Beat, Caroline, Volkmar
10. Isidor, Gordian, Liliana
11. Joachim, Mamertus
12. Pankratius, Imelda, Joana
13. Servatius, Rolanda
14. Bonifatius, Ismar
15. Sophie (Sonja), Hertraud
16. Johann Nepomuk, Adolf
17. Dietmar, Pascal,Antonella
18. Erich (Erika), Johannes I.
19. Ivo (Yvonne), Kuno
20. Bernhardin, Elfriede,Mira
21. Hermann, Wiltrud, Konst.
22. Julia, Rita, Ortwin
23. Renate, Désirée, Alma
24. Dagmar, Esther
25. Urban, Beda, Magdalene
26. Marianne, Philipp N.
27. August, Bruno, Randolph
28. Wilhelm, German
29. Erwin, Irmtraud, Maximin
30. Ferdinand, Johanna
31. Petra, Mechthild, Helma


1. Simeon, Silka, Silvana
2. Armin, Erasmus, Blandina
3. Karl, Silvia, Hildburg
4. Christa, Klothilde, Iona
5. Winfried Bonifatius, Erika
6. Norbert, Bertrand, Kevin
7. Robert, Gottlieb, Anita
8. Medardus, Elga, Chlodwig
9. Grazia, Annamaria, Ephr.
10. Diana, Heinrich, Heinz
11. Paula, Barnabas, Alice
12. Guido, Leo III., Florinda
13. Antonius v.P., Bernhard
14. Hartwig, Meinrad
15. Veit, Lothar, Gebhard
16. Benno, Luitgard, Quirin
17. Adolf, Volker, Alena
18. Elisabeth (Ilsa), Marina
19. Juliana, Romuald
20. Adalbert, Florentina
21. Alois (ia), Alban, Ralf
22. Rotraud, Thomas M.
23. Edeltraud, Ortrud, Marion
24. Johannes d.T., Reingard
25. Eleonora (Ella), Dorothea
26. David, Konstantin, Vigil.
27. Hemma, Heimo, Cyrill
28. Harald, Ekkehard, Irenäus
29. Peter u. Paul, Gero
30. Otto, Bertram, Ehrentrud

 

Juli August September
1. Dietrich, Aaron, Theobald
2. Mariä Heimsuchg, Wiltrud
3. Thomas Ap., Ramon (a)
4. Ulrich, Berta, Elisabeth
5. Albrecht, Kira, Letizia
6. Marietta G., Goar, Isaias
7. Willibald, Edda, Firmin
8. Kilian, Amalia, Edgar
9. Veronika, Hermine
10. Knud, Engelbert, Raphael
11. Olga, Oliver, Benedikt
12. Siegbert, Henriette, Felix
13. Heinrich, Sarah, Arno
14. Roland, Camillo, Goswin
15. Bonaventura, Egon
16. Carmen, Irmgard
17. Gabriella, Charlotte
18. Arnulf (Ulf), Friedrich
19. Marina, Reto, Bernold
20. Margaretha (Greta), Elias
21. Daniel (a), Stella, Julia
22. Magdalena (Marlene)
23. Birgitta (Birgit), Liborius
24. Christoph, Sieglinde
25. Jakob d.Ä., Valentina
26. Anna u. Joachim, Gloria
27. Rudolf (Rolf), Pantaleon
28. Adele (Ada), Innozenz
29. Martha, Olaf, Ladislaus
30. Ingeborg (Inga), Petrus C.
31. Ignatius, Joseph v. Ar.

1. Alfons, Kenneth, Peter F.
2. Eusebius, Adriana, Julian
3. Lydia, August, Nikodemus
4. Johannes M.V., Rainer
5. Oswald, Maria Schnee
6. Christi Verklärung, Gilbert
7. Cajetan, Afra, Albert
8. Dominik, Cyriak, Elgar
9. Edith, Altmann, Roman
10. Laurenz (Lars), Astrid
11. Klara, Philomena, Donald
12. Radegunde, Innozenz XI.
13. Hippolyt, Marko, Cassian
14. Meinhard, Maximilian K.
15. Mariä Himmelfahrt
16. Stefan, Rochus, Alfried
17. Gudrun, Hyazinth, Janine
18. Helena, Rainald, Claudia
19. Sebald, Johann E., Julius
20. Bernhard (Bernd), Ronald
21. Pius X., Maximilian
22. Regina (Maria Regina)
23. Rosa, Isolde, Zachäus
24. Bartholomäus, Michaela
25. Ludwig, Elvira, Ebba
26. Patricia, Miriam, Teresa
27. Monika, Gebhard, Vivian
28. Augustin, Adelinde, Aline
29. Johannes’ Enthauptung
30. Felix, Heribert, Rebekka
31. Raimund, Aidan, Paulinus


1. Verena, Ruth, Ägidius
2. Ingrid, René, Salomon
3. Gregor, Silvia, Phoebe
4. Rosalie, Ida, Iris, Irmgard
5. Roswitha, Urs, Hermine
6. Magnus, Gundolf, Bertram
7. Regina, Otto, Ralph
8. Mariä Geburt, Adrian
9. Otmar, Edgar, Pedro Cl.
10. Diethard, Isabella, Carlo
11. Helga, Felix u. Regula
12. Maria Namen, Gerfried
13. Notburga, Tobias, Johann.
14. Kreuzerhöhung, Albert
15. Dolores, Melitta (Melissa)
16. Ludmilla, Cornelius
17. Hildegard, Robert, Ariane
18. Lambert, Herlinde, Rica
19. Wilhelmine, Januarius
20. Hertha, Eustach., Candida
21. Matthäus, Deborah, Jonas
22. Mauritius, Emmeram
23. Linus, Thekla, Gerhild
24. Rupert, Virgil, Gerhard
25. Klaus, Serge, Irmfried
26. Kosmas, Damian, Cosima
27. Vinzenz, Hiltrud, Dietrich
28. Wenzel, Lioba, Giselher
29. Michael (a), Gabriel (a)
30. Hieronymus, Urs u Victor

 

Oktober November Dezember
1. Remigius; Theresia v.L..
2. Schutzengelfest, Gideon
3. Ewald, Udo, Bianca
4. Franz v.A., Edwin, Aurora
5. Herwig, Meinolf, Gallina
6. Bruno, Adalbero, Melanie
7. Rosa Maria, Justina, Jörg
8. Günther, Laura, Hannah
9. Sibylle, Sara, Dionys
10. Viktor, Samuel, Gereon
11. Alexander, Manuela
12. Maximilian, Horst, Pilár
13. Koloman, Edward
14. Burkhard, Calixtus
15. Theresia v.A., Aurelia
16. Hedwig, Gallus, Gordon
17. Rudolf, Marie-Louise
18. Lukas, Gwenn, Justus
19. Frieda, Isaak, Paul v. K.
20. Wendelin, Ira (Irina)
21. Ursula (Ulla), Celina
22. Cordula, Salome, Ingbert
23. Johannes C., Severin, Uta
24. Anton, Armella, Alois(ia)
25. Ludwig (Lutz), Darja
26. Amand., Albin, Wieland
27. Sabina, Wolfhard, Christa
28. Simon u. J. Thaddäus
29. Ermelinda (Melinda)
30. Dieter, Alfons, Angelo
31. Wolfgang, Quentin
1. Allerheiligen
2. Allerseelen
3. Hubert, Pirmin, Martin P:
4. Karl (Karla), Modesta
5. Emmerich, Zacharias
6. Leonhard, Christine
7. Engelbert, Carina, Willibr.
8. Gottfried, Willehad
9. Theodor, Herfried, Roland
10. Leo, Andrea(s), Jens
11. Martin, Senta, Mennas
12. Christian, Kunibert
13. Eugen, Stanislaus, Livia
14. Sidonia, Nikolaus T.
15. Leopold (ine), Albert
16. Margarita, Otmar
17. Gertrud, Hilda, Florin
18. Odo, Alda, Roman
19. Elisabeth (Bettina, Lisa)
20. Edmund, Corbinian, Felix
21. Amalie (Amelia), Rufus
22. Cäcilia (Silja), Salvator
23. Clemens, Detlef, Columb.
24. Flora, Albert, Chrysogon
25. Katharina (Kathrin, Katja)
26. Konrad (Kurt), Anneliese
27. Uta, Brunhilde, Albrecht
28. Berta, Jakob
29. Friedrich (Friederike)
30. Andreas (Andrea),Volkert

 

1. Blanka, Natalie, Eligius
2. Bibiana, Lucius, Jan
3. Franz Xaver, Jason
4. Barbara, Johannes v.D.
5. Gerald, Reinhard, Niels
6. Nikolaus, Denise, Henrike
7. Ambros, Farah, Benedikte
8. Mariä Empfängnis, Edith
9. Valerie, Liborius, Reinmar
10. Emma (Imma), Loretta
11. Arthur, Damasus, Tassilo
12. Johanna, Hartmann
13. Lucia, Ottilia, Jodok
14. Berthold, Johannes v.K.
15. Christiane (Nina), Paola
16. Adelheid (Heidi, Elke)
17. Lazarus, Jolanda, Viviana
18. Esperanza, Luise, Gratian
19. Susanna, Benjamin
20. Julius, Holger, Eike
21. Ingmar (Ingo), Hagar
22. Jutta, Francesca-Saveria
23. Victoria, Johannes C.
24. Hl. Abend, Adam u. Eva
25. Christfest (Weihnachten)
26. Stephan, Stephanie
27. Johannes Ev., Fabiola
28. Unschuldige Kinder
29. David, Tamara, Jessica
30. Hermine (Minna, Herma)
31. Silvester, Melanie

Nicht fündig geworden. versuchen Sie es hier.

 

Namenstage sind typisch katholische Feste zum Gedenken an Namenspatronen.

Dabei handelt es sich um den Todestag eines Heiligen oder Seligen, der in einem Heiligenkalender verzeichnet ist.

Traditionell erhielten Kinder bei der Taufe oft Heiligen- oder Seligennamen als zweiten Vornamen. Der entsprechende Heilige sollte den Menschen positiv beeinflussen, ihm Leitbild sein und ihm in der Not Trost spenden.

 

  www.kath-zdw.ch back top